Angepinnt

A1 Premium WLAN Box - Einfach mehr Gaming


Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Du möchtest spielen bis deine Finger glühen & das ohne Unterbrechung? Dann ist die A1 Premium WLAN Box genau das Richtige für dich. Wie du dir als Neukunde sowie bestehender A1 Kunde die neue Internet-Hardware sichern kannst, erfährst du hier.



Gamen ohne lange Leitung


Mit der A1 Premium WLAN Box möchten wir euch für eure Gaming-Abenteuer fit machen. Um die neuesten Spiele & Trends von der Game City 2017 in euer Wohnzimmer zu holen, gibt es nun die Fritzbox 7582 als Router für euer A1 Festnetz Internet. Egal ob als Neukunde oder schon längerer Kunde könnt ihr die Hardware zu eurem A1 Internet Vertrag dazu nehmen. Die A1 Premium WLAN Box ist ab nächster Woche bestellbar.

Was sind die Vorteile der Hardware?
Ganz besonders wichtig ist die Reduzierung der Lag-Spitzen bei diesem Router. Gekoppelt mit automatischer Priorisierung des Datenverkehrs von Spielen, hinkt man nun beim Spielen nicht mehr hinterher.
Der Router verfügt über 4x LAN-Buchsen einen USB 3.0. Port. Die Fritzbox 7582 funkt im Dual-Bank in 2,4 GHz und 5 GHz und unterstützt den WLAN-Standard 802.11ac.

Übrigens: Passend zum neuen Modem bringt A1 mit der Gründung der eSports League Austria die ESL nach Österreich. Alle Infos hier!

Habt ihr schon einen ähnlichen Router zuhause? Wenn ja, wie zufrieden seid ihr damit? Bei welchen Spielen habt ihr mit euren herkömmlichen Internet-Modems eher Probleme und könnt keinen so schnellen Ping erzielen?

Wir freuen uns auf eure Kommentare,

Wolfgang

364 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo Wolfgang

Ich benutze schon seit Jahren begeistert eine Fritzbox und begrüße deshalb das Angebot von A1 zum Erwerb der Premium Wlan Box.
Da ich jedoch kein Gamer bin und mein Hauptgrund für den Einsatz der Fritzbox darin liegt, dass diese hervorragende Möglichkeiten der Zugangskontrolle bietet, würde ich gerne wissen, ob diese Funktionen auch bei der A1 Premium WlanBox zur Verfügung stehen?

Gruß
Christian
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo Christian,

da habe ich gute Nachrichten für dich: Bei der Firmware gibt es keinerlei Einschränkungen. Dafür gibt es die Besonderheit, dass unsere A1 Premium WLAN Box G.fast unterstützt - das ist bei beim am Markt erhältlichen Schwesterbox nicht der Fall.

Alles klar? Bei weiteren Fragen einfach posten!

lg Wolfgang
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo @A1_Wolfgang

Schön das du wieder da bist!. 😉

Was tun, wenn man schon eine Anderweitige Box (A1-Modem) hat, retourniert man diese einfach bei erhalt der A1-Premium Box?.

PS: Für mich auch insofern von Interesse, da dieses nun auch das 5ghz (AC) unterstützt!.
Da würde ich mir einen Router Kauf ersparen!.

lg. Rasputin56
Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Schön das du wieder da bist!. 😉


DANKE! Finde es auch schön wieder hier zu sein!!!


Was tun, wenn man schon eine Anderweitige Box (A1-Modem) hat, retourniert man diese einfach bei erhalt der A1-Premium Box?.


Muss nicht sein. Es spricht aber nichts dagegen, es im Sinne der Umwelt fachgerecht zu entsorgen. Solltest du noch die Originalverpackung vom alten Modem haben findest du dort einen Retouren Sticker, mit dem du es zurücksenden kannst. Oder du gibst es in einem A1 Shop ab.

Noch zur A1 Premium WLAN Box: Sollte man die nicht mehr benötigen, muss sie im Gegensatz zu unseren anderen Modems an uns retour gesendet werden. Hintergrund: Die Box ist nur gemietet. Würde sie nicht zurückgesendet, würden wir einen Betrag in der Höhe des Kaufpreises verrechnen.

lg Wolfgang
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Schön das du wieder da bist!. 😉


DANKE!
Finde es auch schön wieder hier zu sein!!!

Noch zur A1 Premium WLAN Box: Sollte man die nicht mehr benötigen, muss sie im Gegensatz zu unseren anderen Modems an uns retour gesendet werden. Hintergrund: Die Box ist nur gemietet. Würde sie nicht zurückgesendet, würden wir einen Betrag in der Höhe des Kaufpreises verrechnen.

lg Wolfgang


Danke dir für diese Info, habe mir diese schon (vor)geordert!. ☺
PS: Vielleicht erspare ich mir dann das Modem von einem Mitbewerber (u.c), dass ich zur Zeit nutze auch wegen dem "AC" Standart.
Hallo Wolfgang,
Endlich ist die A1 Premium WLAN Box am Markt. Eine Zeit lang gab es ja inoffizielle Premium Boxen (z.B. das TG789) die bei den Enthusiasten sehr beliebt waren.
Die Premium Box kann mit WLAN AC so richtig Punkten.
Die ausgefeilten Telefoniefunktionen der Fritzbox sind auch cool.

Ich habe an meinem Anschluss eine FritzBox gehabt und war von der Software begeistert. Mir kam dem Internetleitung performanter vor. Bei dem Speedtest und Lasttest war das Ergäbnis im normalen Bereich der Leitung.
Wie verhält sich die Box an grenzwertigen Leitungen verhält?

Lg
Jo
Benutzerebene 3
@A1_Wolfgang Mit welcher Wahrscheinlichkeit wird GFast bzw. Supervectoring an jedem ARU "freigeschalten"? Habe dzt. die FB 7590 AT Edition im Einsatz und diese würde nur Supervectoring beherrschen. Da würde doch ein Gerät, welches diese Techniken zwar beherrscht, aber seitens des DSLAM diese Techniken nicht möglich sind oder jemals geplant sind keinen Sinn machen, oder?

Um es weniger "hieroglyphisch" auszudrücken, kann man sagen ob es bei mir Sinn macht oder machen würde um in den Genuss der neuen Techniken zu kommen?

Danke Dir bereits jetzt für Deine Antwort.
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo @Jojo121278

Auch wenn ich kein Mitarbeiter von A1 bin, kann ich dir diese Frage aufgrund von schon in der Community gelaufenen Diskussionen beantworten. ☺

G.Fast wird mittelfristig überall zum Einsatz kommen, wo es Sinn macht. Soweit die gute Nachricht. Die Schlechte: G. Fast macht nur (zur Zeit) Sinn bei Leitungslängen unter 300m. Es wird laut A1 deshalb eher nur in Wohnanlagen zum Einsatz kommen

https://www.a1.net/newsroom/2014/10/weltweit-erster-ultra-breitband-kunde-mit-g-fast-im-netz-von-a1/

Hoffe es beantwortet in etwa deine Frage

Gruß
Christian
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo @A1_Wolfgang
Freut mich zu das es endlich ein Premium Modem bei A1 gibt. Die Universalität dieser Fritz!Box ist meiner Meinung nach sehr toll. Man kann sich damit, für fast jeden Anschluss, einen zusätzlichen Router ersparen. Ich würde es gut finden, wenn man sich die Premium W-Lan Box auch kaufen könnte, statt nur Mieten (ähnlich dem Modemwechsel, ggf. mit einem Jahr Bindung), da es machen sicher lieber wäre keine monatlichen Kosten für die Box zu haben.

Als nächstes würde ich eine wirklich modifizierte Version der FRITZ!Box 6890 LTE, als Hybrid oder Premium Hybrid Modem, sehen wollen.

Kann auch diese Fritz!Box als VPN Server verwendet werden?
LG NerdTech
Benutzerebene 3
Hallo @Jojo121278

Auch wenn ich kein Mitarbeiter von A1 bin, kann ich dir diese Frage aufgrund von schon in der Community gelaufenen Diskussionen beantworten. ☺

G.Fast wird mittelfristig überall zum Einsatz kommen, wo es Sinn macht. Soweit die gute Nachricht. Die Schlechte: G. Fast macht nur (zur Zeit) Sinn bei Leitungslängen unter 300m. Es wird laut A1 deshalb eher nur in Wohnanlagen zum Einsatz kommen

https://www.a1.net/newsroom/2014/10/weltweit-erster-ultra-breitband-kunde-mit-g-fast-im-netz-von-a1/

Hoffe es beantwortet in etwa deine Frage

Gruß
Christian


Hallo @chaco01!

Danke Dir auf jeden Fall, allerdings du hast ja die Antwort schon gegeben, wo es Sinn macht, daher würde mich eben interessieren, ob es bei mir Sinn macht G.Fast auszubauen und vor allem für mich die A1 Premium WLan Box zu nehmen, denn sie ist ja auch nicht für lau 😉

Grundsätzlich muss ich sagen, dass die FB 7590 sehr stabil läuft und auch die neue MESH Funktion in Verbindung mit den 3 Repeatern funktioniert einwandfrei. Fernzugriff mittels der Fritz!App ein Traum, Kindersicherung hält, also alles Top bei Fritz!

lg Jürgen
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo @NerdTech

Ich würde es gut finden, wenn man sich die Premium W-Lan Box auch kaufen könnte, statt nur Mieten (ähnlich dem Modemwechsel, ggf. mit einem Jahr Bindung), da es machen sicher lieber wäre keine monatlichen Kosten für die Box zu haben.


Es steht doch jedem frei diese FB im freien Handel zu kaufen. 😉 Also ich finde die Mietlösung genial. In den 2 Jahren Mindestmietzeit bezahlt man gerade mal 120€. Und wenn es dann was besseres gibt, dann gibst du das Modem zurück. Ich glaube kaum, dass das Modem unter 200€ zu bekommen wäre, wenn A1 es verkaufen würde.

Und um Garantie und Gewährleistung brauchst du dich auch nicht zu kümmern. Solange du das Gerät hast.

Gruß
Christian
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo @Jojo121278

Wenn du weißt wo dein ARU steht, dann kannst du dir es selber Ausmalen, ob deine Leitung zu lange ist.
Das wollte ich nur sagen. Grundsätzlich dürfte es so vorgesehen sein, dass ein Wohnblock mit GF versorgt wird und die darin befindlichen Wohnungen mittels G.Fast damit verbunden werden. Ein EFH wird da nur ausnahmsweise in den Genuss kommen können.

Gruß
Christian
Benutzerebene 2
was ist eigentlich mit Vplus wird das von A1 nicht mehr angeboten?
Benutzerebene 3
@chaco01

Hallo Christian!

Danke Dir, Länge zum ARU wäre mit ca. 300 m noch akzeptabel, allerdings das Problem liegt bei mir eher darin, ich wohne in einem Reihenhaus und da hat das 1. davon die Zuleitung und den "Postkasten", der Rest wird so quasi durchgeschliffen, und da glaube ich, dass das eher der "Hemmschuh" sein wird. Daher war auch meine Intuition, sowie die Frage von @choefler87 ob das noch was mit Vplus werden könnte, denn dann wäre ich mit meiner FB 7590, ja gar nicht so schlecht unterwegs.

BTW. du hast schon recht, dass der Router, billiger, als der Erwerb des Gerätes wäre, allerdings liegt der Preis bei umgerechnet € 140,-- in 24 Monaten, denn die € 4,90 sind ein Nettowert; es stimmt so direkt die Marketingaufmachung auch nicht, denn einerseits stehen € 4,90 excl. Ust und dann wird mit einem Gerät bei Amazon verglichen inclusive Steuer; Hier passen die Steuerkomponenten nicht zusammen; (Liebes A1 Team, bitte nur als Randnotiz zu verstehen)

lg Jürgen
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi @Jojo121278[i]

Schlisse mich @chaco01 an!.
Finde die Miet-Option der "Premium" Box (Fritz Box 7582 Sonderedition) ist schon auch eine gute Lösung seitens A1, da man so quasi immer auf den Aktuellen Geräte Stand ist.

Wenn ein Gekauftes Gerät einen Defekt hat, ...hm.., wird dieses wohl kaum getauscht werden, und die Reparatur zahlt sich in den Meisten Fällen nicht mehr aus.
Da bleibt dann ein Neu Kauf wohl nicht erspart!.

Bei der Miet-Option dürfte dann auch die "Box" bei einem Defekt getauscht werden, wenn die "Haftungszeit" abgelaufen ist.

Wer diese Option nicht möchte, muss sich dies auch nicht antun, den das bleibt jedem einzelnen überlassen!. 😉

Sind ja die Derzeitigen Modems von A1 im Prinzip auch "nur" gemietete Geräte, von daher habe ich dazu keine Probleme!.
(Ist meine Persönliche Meinung, und muss sich nicht mit Anderen Meinungen Decken!.)

Wer sich diese geordert hat, viel Freude beim Zocken ohne Unterbrechungen!. 😉 ☺
Benutzerebene 3
Hallo lieber @Rasputin56!

Gebe Dir ja vollkommen recht, aber meine Frage bzw. Intuition ist, werde ich in den Genuss dieser neuen G.Fast Technik kommen, sodass sich für mich die Investition auch auszahlt, bin gerne bereit meinen Obolus zu leisten, und auch einer der eher Upperclass Produkte vorzieht, dh. ich habe bei euch den GP 80 Tarif und würde auch einen höheren nehmen, wenn verfügbar, bin da nicht einer "Geiz ist geil"; daher eben meine Nachfragen, bitte nicht falsch verstehen, denn wie gesagt, habe seit gut 5 Jahren beste Erfahrungen mit euch und auch mit den Produkten von AVM, muss für mich nur einen legitimen Grund finden, dass ich auch zuschlage, sollte ich in den Genuss von G.Fast kommen, wäre ich der 1. der sich das Teil holt 😉

lg
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi @Jojo121278

Gehe mal davon aus, dass die "Neue" G-fast Technik vorerst wohl "nur" in den Städten verfügbar sein dürfte.
In wie weit sich dies auch im ländlichen Gebieten realisieren lassen wird, ist auch wohl abhängig wie weit der Glasfaser Netz-Ausbau gegeben ist (Vermutung).
@chaco01 und auch du haben dies ja auch schon angeschnitten, dass da auch die Länge (der Abstand) vom Verteiler zum End-Anschluss eine Rolle spielen dürfte oder könnte.

Bin mir aber Sicher, dass dir dazu eventuell @A1_Wolfgang oder eines der A1-Engerl die Richtige Info vermitteln wird können!.

PS: Bin auch kein A1-Mitarbeiter, sondern "nur" ein User Moderator hier in der Community!. 😉 ☺
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo @Jojo121278

Es ist schon interessant, dass meine Situation mit deiner fast identisch ist. Auch ich habe ein Reihenhaus und meine Leitung ist etwa 300m lang und benutze GP80.🙂

Was beim Thema noch dazu kommt: GFast ist sowas wie Supervectoring. Das bedeutet aber auch, dass alle Leitungen GFast tauglich sein müssen. Also selbst wenn es bei dir theoretisch möglich wäre, wenn eine parallele Leitung es nicht ist, funktioniert es schon nicht mehr.

Gruß
Christian
Benutzerebene 2
ich warte auch schon 2 Jahre auf den Vplus Ausbau bei meinem ARU
hab 600 Meter Leitungslänge und derzeit 100 Mbit mit Vectoring. Nur mit Vplus würde ich mehr Bandbreite bekommen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wem die Spezifikationen zur A1 Premium Box (Fritzbox 7582) interessiert, hier schon mal die Informationen zur Fritzbox 7582.
Auf der AVM Seite| ist die Box auch aufgelistet.
Mich wunder warum nur 1300 MBit WLAN und kein 1733 MBit WLAN wie bei der 7580er verbaut wurde. Gut ich hätte weder 1300 noch 1733 MBit Equipment aber beim Premium Modell könnte man etwas mehr übertreiben was WLAN betrifft.
Benutzerebene 2
ich habe die Box am Freitag bestellt, hat sich bei euch schon wer gemeldet wegen der Bestellung?
Ich könnte mich Ohrfeigen, hab erst heute von der Aktion gelesen das es keine Herstellungskosten gibt :-(

70 Euro dafür das ich selbst die Box umstecke ist mir leider zu viel :-(

PS macht das Ding überhaupt Sinn bei meinem Hybrid anschluss??? SIM Slot hat das Ding ja keinen wenn ich richtig gesehen habe
Benutzerebene 4
nein kein Hybrid also für dich eh nicht möglich.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi @mike_100982

Gehe mal davon aus, dass die Aktivierungs-herstellungsgebühr von knapp €70,- "nur" für Neuanmeldungen gültig sein dürfte, die keinen Anschluss haben.
Bestandskunden haben diesen Anschluss ja schon!. ☺

Ob für dich diese Box in Frage kommt, hängt von deiner Bandbreite ab, die ohne Hybride möglich ist, und ob da schon die Glasfaser Anbindung gegeben ist um in den Genuss der höheren Bandbreite zu kommen.
Wenn dies bei deiner Gegend "noch" nicht der Fall sein sollte, ist Fraglich, ob diese Box an deinem Anschluss Sinn machen würde!. 🙄

Antworten