News

Übersichtlich und einfach: Die neuen A1 Internet Tarife

Übersichtlich und einfach: Die neuen A1 Internet Tarife

Ersten Beitrag anzeigen

32 Antworten

Benutzerebene 5

Mir wird als Upgrade vom A1 Net Cube M 2017 (80MBit/s down/20 MBit/s up, keine Bandbreiten Management Klasse) der A1 Cube Internet 300 (300MBit/s down/30 MBit/s up) angeboten. Nur finde ich keine Angaben in welcher Bandbreiten Management Klasse dieser Tarif ist. Kennt da jemand eine neuere Tabelle?

Mit meinen Mobilfunktarif A1 Go! L 2017 (300MBit/s down/50 MBit/s up) der auch noch in keiner Bandbreiten Management Klasse ist erreiche ich immer download Werte zwischen 150 und 300 MBit/s (Nur nicht in der Nacht zwischen 1 Uhr und 6 Uhr, da am Masten von A1 Frequenzen abgeschalten werden und kein Carrier Aggregation vorhanden ist). Beim A1 Net Cube M 2017 erreiche ich (fast) immer die 80 MBit/s download, bei Geschwindigkeitstests sehe ich sogar, wie er bis zu 120 MBit/s raufgeht und dann gedrosselt wird. Glaubt ihr, dass sich hier ein Umstieg lohnt (Glasfaserherstellung wird sicher noch länger dauern)? (von 46,25 Euro auf 49,90 Euro und neue Bindung)

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Der Cube Internet 300 ist in Kategorie 7 (1:6) eingeteilt. (Quelle)

Auch vor Oktober 2019 gab es ein Netzwerkmanagement. Demnach ist dein NetCube M 2017 Tarif (wie alle NetCube Tarife damals) äquivalent zu Kategorie 2 (1:2) eingestuft. (Quelle → halb so viele Ressourcen wie andere Nutzer). Andere Nutzer sind alle mit anderen Tarifen, welche demnach äquivalent zu Kategorie 1 (1:1) eingestuft sind.

Der Cube Internet 300 ist auch für 5G freigeschalten. Wäre interessant, ob du dann auch einen neuen 5G Router bekommen würdest. 

Sollten die Daten auf deinem Profil aktuell sein:

Im Bezirk Neunkirchen gibt es viel 4G auf Band 20 + 3 + 3. Hier bist du mit dem Note9 und dem B818 bereits sehr gut ausgestattet. Teilweise gäbe es auch bereits 5G (3,5 GHz n78 und 2,1 GHz n1 gemischt).

Die Frage ist was du dir erwartest. Die vollen 300 Mbit/s wird es besonders ohne 5G die meiste Zeit wahrscheinlich eher nicht geben. Ja nachdem wann Glasfaser kommt kann ein Wechsel Sinn machen, besonders wenn du einen neuen 5G Router bekommst und das 5G Netz recht flott erweitert wird. Im Bezirk Neunkirchen gibt es einige geförderte Ausbaugebiete welche bis November 2022 fertiggestellt werden sollten. Es ist auch die Frage, wie du zu der nächtlichen Kapazitätsverringerung stehst.

Benutzerebene 5

@NerdTech Danke für deine Antworten,

Die Kategorie hatte ich ganz übersehen.Dieser Tarif ist noch nicht in  bandbreiten-service  aufgenommen, wo ich immer gesucht habe.

Den Router A1 Cube 5G 2 (ich nehme an ein mc801a) würde ich für 4500 Punkte dazu bekommen, da wäre ich für das 5G Netz vorbereitet.

Ich erwarte mir eine Steigerung auf 130 Mbit/s im download. Die nächtliche Kapazitätsverringerung betrifft mich weniger, solange der Router automatisch in der Früh wieder alle Bänder zuschaltet und LTE-CA verwendet.

Bei uns ‘im Dorf’ ist der Sender ( Band 20 + 3 + 3) auch nicht sehr ausgelastet, was sich natürlich ändern kann.

Ich werde noch etwas überlegen und dann vielleicht zugreifen.

lg Walter

Habe den Cube Tarif mit 500/70 und zahle fast 112€, jetzt gibt es dasselbe um 59,90, das heißt das man als Bestandskund durch die Röhre schaut...

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Wenn die Bindung bei dir aus ist, dann kannst du da sicher ebenfalls umsteigen.

Wenn die Bindung bei dir aus ist, dann kannst du da sicher ebenfalls umsteigen.

Das ist dann 2024... 

Benutzerebene 5

Ich habe jetzt A1 Cube Internet 300 und als Router im Moment noch den B818-260 (wir haben nur LTE Versorgung). Meistens habe ich Download Werte größer 150 MBit/s. (bis zu 230 MBit/s) über WLAN 5GHz. Die Auslastung unseres Mastens ist halt sehr gering und könnte sich auch schnell ändern, aber im Moment bin ich mit der Anbindung sehr zufrieden. Ein  A1 Cube 5G 2 wird mir auch noch zugeschickt. 

Antworten