Angepinnt

A1 Premium WLAN Box - Einfach mehr Gaming


Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Du möchtest spielen bis deine Finger glühen & das ohne Unterbrechung? Dann ist die A1 Premium WLAN Box genau das Richtige für dich. Wie du dir als Neukunde sowie bestehender A1 Kunde die neue Internet-Hardware sichern kannst, erfährst du hier.



Gamen ohne lange Leitung


Mit der A1 Premium WLAN Box möchten wir euch für eure Gaming-Abenteuer fit machen. Um die neuesten Spiele & Trends von der Game City 2017 in euer Wohnzimmer zu holen, gibt es nun die Fritzbox 7582 als Router für euer A1 Festnetz Internet. Egal ob als Neukunde oder schon längerer Kunde könnt ihr die Hardware zu eurem A1 Internet Vertrag dazu nehmen. Die A1 Premium WLAN Box ist ab nächster Woche bestellbar.

Was sind die Vorteile der Hardware?
Ganz besonders wichtig ist die Reduzierung der Lag-Spitzen bei diesem Router. Gekoppelt mit automatischer Priorisierung des Datenverkehrs von Spielen, hinkt man nun beim Spielen nicht mehr hinterher.
Der Router verfügt über 4x LAN-Buchsen einen USB 3.0. Port. Die Fritzbox 7582 funkt im Dual-Bank in 2,4 GHz und 5 GHz und unterstützt den WLAN-Standard 802.11ac.

Übrigens: Passend zum neuen Modem bringt A1 mit der Gründung der eSports League Austria die ESL nach Österreich. Alle Infos hier!

Habt ihr schon einen ähnlichen Router zuhause? Wenn ja, wie zufrieden seid ihr damit? Bei welchen Spielen habt ihr mit euren herkömmlichen Internet-Modems eher Probleme und könnt keinen so schnellen Ping erzielen?

Wir freuen uns auf eure Kommentare,

Wolfgang

401 Antworten

Benutzerebene 1
Kurzer Status meinerseits:

Habe 40/10 Verbindung bei ca. 800m zum DSLAM mit einem TG588 im SU und einer FritzBox 7270 für DECT, VOIP und WLAN dahinter.

Möchte die Fritzbox 7582 eigentlich nur aus Komfortgründen (1 statt 2 Geräte) und wegen der besseren Aussstattung der LAN und WLAN Verbindung.

TG588 synct mit G.993.2 Annex B bei vollen 41.800/10.500 kbps.
Hat aber im Betrieb einige verschmerzbare FEC-Fehler.

Speedtest.net bzw netztest.at liefern durchschnittlich 38,5/9,8 Mbps mit Ping 6ms.

Die 7582 synct mit G.993.5 mit ca. 25/8,5Mbps und steigert sich im Laufe von 20 Minuten mittels SRA auf durchschnittlich 38Mbps im Download. Upload bleibt gleich.

Interessanter Weise kommen die Geschwindigkeitstest nicht über die Anfangsbandbreite hinaus und liefern ca. 25/7,5 Mbps.
Schaut so aus, als würde wirklich etwas im Treiber im Zusammenhang mit dem Broadcom-Chipsatz haken.

Hab auch von Annex A (default) auf Annex B umgestellt, keine wesentliche Änderungen.

Hotline (sehr kompetent und bemüht, danke!) bestätigt das Verhalten, kann keine Verbesserung anbieten und empfiehlt Rückstieg auf TG588.

D.h. die gute Qualität des TG588 auf grenzwertigen Leitung hat sich wieder bestätigt.

Auf meiner Leitung holt die Fritzbox 7582 leider (noch) nicht das Optimum heraus.
Sonst ist das Gerät top und wirklich frei konfigurierbar.
Hallo @A1_Wolfgang, hallo Fritzbox 7582 interessierte!,

Kleines Feedback meinerseits zur Fritzbox 7582.

Habe dies nun einige Tage am Werken, und das "Ding" läuft bis dato sehr Stabil und ohne Bandbreiten Einbrüche.
Auch wenn die Mediaboxen mitlaufen, so läuft die Fritzbox sehr Stabil weiter!. :)

Kann jetzt nicht nachvollziehen welche Probleme einige Nutzer der Fritzbox 7582 haben oder hatten, und ob es möglicherweise (Vermutung) an der Geringen Bandbreite liegt die bei einigen knapp sein dürfte, da keine Andere Option verfügbar scheint.
Vielleicht liegt es an dem (Vermeintlich) Fehlerhaften Broadcom Treiber, oder aber eben nicht?!.
In meinem Fall kann ich kein Fehlverhalten der "Box" erkennen, im Gegenteil wie weiter oben beschrieben!.

So, dass war ein kleines Feedback meinerseits!.

lg. Rasputin56

Die 7582 synct mit G.993.5 mit ca. 25/8,5Mbps und steigert sich im Laufe von 20 Minuten mittels SRA auf durchschnittlich 38Mbps im Download. Upload bleibt gleich.

Interessanter Weise kommen die Geschwindigkeitstest nicht über die Anfangsbandbreite hinaus und liefern ca. 25/7,5 Mbps.

Ein ähnliches Phänomen kann ich auch bei mir beobachten. Nach einem Neustart dauert es einige Minuten bis die volle Bandbreite per SRA augenscheinlich erreicht wird. Bei einem Speedtest ist dann aber nur ein Bruchteil davon erreichbar. Erst nach ca. 12-24 Stunden ist auch der Speedtest entsprechend schnell. Das Ganze lässt sich beim mir beliebig oft reproduzieren.

LG
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
hallo,

hier gibt es wohl mehrere unterschiedliche probleme

ein problem ist wohl das der volle dsl frequenzbereich nicht genutzt wird
gilt aber scheinbar nur für vdsl2 profil 17a
bei profil 30a (also 30mhz grenzfrequenz) welche über 100mbit geschaltet wird gibt es scheinbar kein problem

und das andere problem klingt mir aber eher nach einem problem mit qos und nicht mit dsl
dsl seitig wird die bandbreite anscheinend erreicht nach einiger zeit aber der router begrenzt diese weiterhin
eventuell hilft es die internetverbindung (nicht dsl verbindung) manuell zu erneuern nachdem die bandbreite erreicht wird und nicht auf die zwangstrennung zu warten
problem muss natürlich behoben werden
wie gesagt klingt nach qos
das scheint wohl von einer falschen bandbreite auszugehen
Hi @rwhlive
Deine Vermutung deckt sich auch mit meiner!.

Das sind die Werte meiner Fritzbox 7582 nach vier Tagen Laufzeit.

Übersicht!:



DSL!:



Spektrum!:



Das ist der Wert am Ersten Betriebstag der Fritzbox 7582 zum Vergleich:


ein problem ist wohl das der volle dsl frequenzbereich nicht genutzt wird
gilt aber scheinbar nur für vdsl2 profil 17a
bei profil 30a (also 30mhz grenzfrequenz) welche über 100mbit geschaltet wird gibt es scheinbar kein problem

Ich kenn mich zwar nicht so gut aus aber sollten beim Profil 35b nicht bis 35MHz genutzt werden? Zumindest ist das laut dem Screenshots von Rasputin56 und von mir nicht so. Oder irre ich mich da?

dsl seitig wird die bandbreite anscheinend erreicht nach einiger zeit aber der router begrenzt diese weiterhin
eventuell hilft es die internetverbindung (nicht dsl verbindung) manuell zu erneuern nachdem die bandbreite erreicht wird und nicht auf die zwangstrennung zu warten
problem muss natürlich behoben werden
wie gesagt klingt nach qos
das scheint wohl von einer falschen bandbreite auszugehen

Das kann ich so bestätigen. Wenn ich den Router z.B. um 00:00 neu starte und um 03:00 wird die Internetverbindung erneuert habe ich danach bzw. in der Früh die volle Geschwindigkeit zur Verfügung.

LG
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
hallo @Mr_Grr ,

stimmt
hatte nicht gesehen das ein 35b profil verwendet wird
dachte a1 schaltet ein 30er profil
irrtum meinerseits
klarerweise nur dann ein problem wenn man die reserven benötigt
wie schon immer bei der fb

ich habe keine fb
stellt man die bandbreite da nicht mehr manuell ein für qos ?
falls diese automatisch zuwiesen wird führt das vermutlich zu einem problem im zusammenhang mit sra (nahtlose ratenadaption)
allerdings nur eine raterei meinerseits
Hi @rwhlive

Bei der Fritzbox 7582 vom Betreiber ist dies (vermutlich) nicht möglich, da diese vom Betreiber schon vorgegeben sind!.
Ausnahme könnte sein, wenn dieses Modem "nur" als WLAN Router herhalten soll, dann kann man die Bandbreite Manuell eingeben (konnte dies bei meiner Fritzbox 3490 so konfigurieren).
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
hallo,

wird wohl so sein das man das nur bei kaskadierenden router betrieb manuell vorgibt
macht auch sinn
Benutzerebene 1
@rwhlive!
Deine Vermutung ist korrekt!
Nach einem "Neu Verbinden" der Fritzbox, steigen die Speedtest-Werte von den Startwerten nach Einschalten der Box auf die durch SRA erreichten und angezeigten Werte.
Bei mir von 23,4/8,4 auf 36,8/8,4 Mbps netto.
Bruttowert:


Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo zusammen,

alle an der FRITZ!Box 7582 interessierten sollten jetzt aufpassen:

Wir suchen ein A1 Community Mitglied, das das Modem für die A1 Community und den A1 Blog auf Herz und Nieren testet. Unter diesem Thread könnt ihr euch für den Test bewerben!

Besonderes Goodie: Das Modem darf sich die Testerin/der Tester dann natürlich behalten!

Ich hoffe ihr seid dabei 😀!

lg Wolfgang
Hallo zusammen,

Besonderes Goodie: Das Modem darf sich die Testerin/der Tester dann natürlich behalten!

Ich hoffe ihr seid dabei 😀!

lg Wolfgang

Hi @A1_Wolfgang

Mit- oder ohne €4,90 Miete im Monat?. ☺️☺️
Benutzerebene 7
Abzeichen +2


Mit- oder ohne €4,90 Miete im Monat?. ☺️☺️

Ohne natürlich 😊
Benutzerebene 5
Abzeichen
Nach 25 Tagen läuft die Fritz.box noch wie am ersten Tag. Sehr gut - Sehr stabil.

Das einzige was mir aufgefallen ist das der Upload Monitor (Graph für die die Nutzung der Bandbreite) nicht funktioniert. Hat das jemand anders auch schon bemerkt?
Hi @Nosxxx

Kannst du mal einen Screenshot davon machen?, den dazu finde ich keine Option wo dies Ersichtlich sein soll!.
Oder ich übersehe da etwas!. 😯
Benutzerebene 5
Abzeichen
Eigentlich heißt das Ding Online-Monitor. Der "Upload" Graph will einfach nicht.



Und ja ich lade aktuell etwas hoch.
Okay, hab's gefunden!.

Sieht so aus, als bewege sich da was, aber es wird da nicht richtig angezeigt!.
Abhilfe dürfte da wohl das Kommende Update schaffen, aber auf das müssen wir noch etwas zuwarten!.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Eigentlich heißt das Ding Online-Monitor. Der "Upload" Graph will einfach nicht.



Und ja ich lade aktuell etwas hoch.

Ja ist ein bekannter Bug, ist bei mir auch nicht anders.

Lustiges Detail, betrifft VDSL Anschlüsse, bei ADSL Anschlüssen wird der Downstream nicht angezeigt ^^
Benutzerebene 6
Abzeichen +1
Die 7582 synct mit G.993.5 mit ca. 25/8,5Mbps und steigert sich im Laufe von 20 Minuten mittels SRA auf durchschnittlich 38Mbps im Download. Upload bleibt gleich.

Interessanter Weise kommen die Geschwindigkeitstest nicht über die Anfangsbandbreite hinaus und liefern ca. 25/7,5 Mbps.
Ein ähnliches Phänomen kann ich auch bei mir beobachten. Nach einem Neustart dauert es einige Minuten bis die volle Bandbreite per SRA augenscheinlich erreicht wird. Bei einem Speedtest ist dann aber nur ein Bruchteil davon erreichbar. Erst nach ca. 12-24 Stunden ist auch der Speedtest entsprechend schnell. Das Ganze lässt sich beim mir beliebig oft reproduzieren.

LG

kann dieses Verhalten bei meinem Anschluss nicht beobachten, starte die Fritz neu und habe sofort meine max. DSL BB, und auch der Speedtest passt sofort
Hallo,

Wie lange dauert es ca.bis man die FritzBox von A1 bekommt?Habe letzten Sonntag eine über den A1 Chat bestellt aber noch nichts bekommen,auch keine Versandbestätigung(wenn es eine gibt).

Kann mir jemand bitte von A1 nachsehen? DANKE!

Lg

daniel5610
Hi @daniel5610

Im Normalfall kommt die Ware innerhalb von drei Werktagen wenn diese über den Online Shop geordert wurde.
Wenn dieses geklappt hat, bekommst du per Email eine "Art" Bestellnummer über die der Bestell Ablauf nachgesehen werden kann!.

Ist dieser Bestellablauf durchlaufen, bekommst du wieder eine Email mit einer Versandnummer, über diese der Postweg verfolgt werden kann!.

Hast du keines von beiden bekommen, dann ist auch keine Bestellung eingegangen!.
Da am besten mal bei der Bestellhotline 0800 664 147 ab Montag anrufen, die können da schneller agieren und gegebenenfalls einen Bestellfehler korrigieren.

PS: Musste auf mein Modem Acht Wochen warten, weil sich die Bestell Routine auf gehangen hatte und nicht durchlaufen ist.
Alles Bestens! Habe die FB vor 1 Stunde heute per Post bekommen und jetzt eingerichtet. Läuft super aber ist das Normal das ich keinen Splitter mehr brauche? Ist der in der FB eingebaut?
Hi @daniel5610

Das Freud mich aber, dass du doch noch die Fritzbox bekommen hast!.
Viel Freude damit!. 🙂

Warum scheinbar kein Splitter mehr nötig sein könnte, kann ich dir nicht beantworten, da ich nie einen in Verwendung hatte.
Aber möglicherweise kann dir dies einer der Modem Experten oder gar eines der A1-Engerln beantworten!.
Hallo Rasputin56,

Komischerweise ist der Down und Up load Speed auch höher im Gegensatz zu meinen alten V220. Hat sich wirklich gelohnt der Kauf.
Hallo Rasputin56,

Komischerweise ist der Down und Up load Speed auch höher im Gegensatz zu meinen alten V220. Hat sich wirklich gelohnt der Kauf.Hallo Rasputin56,

Komischerweise ist der Down und Up load Speed auch höher im Gegensatz zu meinen alten V220. Hat sich wirklich gelohnt der Kauf.

Na dann, 👍🏼👍🏽👍🏼

Antworten