Angepinnt

A1 Premium WLAN Box - Einfach mehr Gaming



Ersten Beitrag anzeigen

401 Antworten





Hi @jo93

Auf die Fritz OS Version 7 braucht man nicht warten, den diese "Mesh" Option ist schon ab der Fritz OS 6.90 involviert (siehe Video).

Darin wird Mesh auch erklärt wie dies funktioniert!.



Sicherlich kommen immer mit weiteren Updates Verbesserungen und neue Funktionen dazu.



Hier auch Infos zur FRITZ!Box 7590 als Gaming Router.

Aber wir bleiben schon beim Thema hier zur Fritzbox 7582!. 😉☺️
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Die 7582 leider erst ab der 7.00 . Die 6.90 ist für die Internationalen Boxen angeblich nicht geplant.

https://www.a1community.net/modem-festnetz-hardware-315/fritz-box-7582-und-mesh-249933/index1.html#post265870
Hi @jo93

Gehe mal stark davon aus, dass es keine Internationale Version gibt, den sonst bräuchte man auch keine unterschiedlichen Länder Firmware Versionen!.

Für die Deutsche (D) Fritzbox 7590 ist zum Beispiel schon die Finale Version 6.92 verfügbar, aber eben noch nicht für die A/CH Version!.



Glaube auch nicht das die 7.0 Version noch innerhalb des Ersten Quartals 2018 für die Fritzbox 7582 kommen wird, den da Tippe ich eher das damit erst ab den Zweiten Quartal 2018 zu Rechnen sein wird.

Da müsste AVM mindestens alle Drei Wochen eine Neue Finale Version bereit stellen, und müssten auch dadurch auf die Labor-Version verzichten die ja Beta ist um schneller auf die 7.0 Version zu kommen (Vermutung).

Wenn dem so ist, währe dies unsinnig da noch schnell die 6.92 vorzuschieben- die schon für die 7490 und 7590 (D) bereit steht, anstatt gleich auf die 7.0 zu gehen!.



PS: EDIT: Die 7.0 könnte sich doch ausgehen, den AVM hat für die 7490 und 7590 (D) die Labor Firmware 6.98 bereit gestellt, auch für für A/CH.
wg Fritz Box 7582 Sonderedition

wie lange bezahlt man die 4,90 für die Box? Bleibe ich zB 7 Jahre bei A1 bezahle ich dann auch 7 Jahre die 4,90? Gehört mir die Box irgendwann?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo @AB_Tom

Solange man die Box haben möchte. Ja. Nein.

Es werden wohl immer wieder neuere Fritz!Boxen bei A1 angeboten (vielleicht alle zwei Jahre, rechtzeitig zum Vertragsende). Theoretisch könnte man sich die Box nehmen und sofort wieder kündigen und wegen nicht Retoursendung (innerhalb von 3 Wochen nach Kündigung) einmalig 200€ zahlen (zusätzlich zu ggf Aktivierungsgebühr (wenn keine Aktion) und Installationsgebühr (optional wenn Techniker kommt), sowie einer Monatsgebühr.

LG NerdTech
@NerdTech



Danke für die Info! Wo steht das mit den € 200,00? Kann man das nachlesen bzw. kann ich die Box nach den 2 Jahren auch kündigen und behalten? Sind dann auch € 200,00 zu bezahlen oder wird wg der Miete was angerechnet?

Danke im Voraus!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@AB_Tom

Man kann es in den Entgeltbestimmungen hier nachlesen. Nehme eher an es wird nichts abgezogen, wenn man erst nach zwei Jahren kündigt.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Was haltet ihr von den anderen beiden Fritz Boxen im A1 Sortiment?

Die Glasfaser Variante: https://www.a1community.net/modem-festnetz-hardware-315/fritzbox-5490-250221

Und LTE Variante:

https://www.a1community.net/mobiles-internet-a1-net-cube-316/im-test-und-ab-sofort-bei-a1-die-fritz-box-6890-lte-250246
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Über die Glasfaser Box (Fritz!Box 5490) bin ich durch Zufall schon mal vor einiger Zeit gestolpert. Natürlich praktisch, da man keine zusätzliche Box benötigt, neben der Fritz!Box, wenn man einen entsprechenden (seltenen) aktiven Glasfaseranschluss hat.

Die Fritz!Box 6890 wäre bestimmt (zumindest in einer abgewandelten Version) eine bessere HybridBox. Aktuell ist die Box eine sehr universal einsetzbare Fritz!Box für den ADSL/VDSL/Vectoring/VPlus, Glasfaser/Kabel (hinter Modem) oder 3G/4G/4G+ Anschluss mit Fallback Funktion und allen anderen Features der 7590. Mit Fritz!OS 7.0 wird sie zudem noch besser.
Kann man die box nach 2jahren behalten?Wenn man Internet kündigt oder anderes Modem holt.?LG
Hi @aon.914932349



Die Fritzbox 7582 A1-Edition muss nach Kündigung des Vertrages an A1 zurück gegeben werden.

Diese darf man nicht behalten!.
Hallo

Das Modem unterstütz ja kein MU-MIMO. Ist das nicht ein Nachteil ? Wir nutzen bei uns meist 3 Handys und ein Tablett im Wlan (Streaming oft gleichzeitig).

Kann man auf MU-MIMO aktuell noch verzichten oder doch in meinem Fall auf ein anderes Modell wechseln (zB.7590).
Benutzerebene 2
darum am besten ein Orbi MESH System. Hab dieses auch im Einsatz und man braucht nur einmal zahlen. 😉
Benutzerebene 1
Liebes A1 Team,

habe nun seit ein paar Tagen die Fritz!Box von euch. Soweit finde ich das Gerät ganz in Ordnung - mal abgesehen von der W-Lan Leistung, die beim Netgear R7000 um einiges besser war.



Jetzt habe ich mir mal die Leitungsinformationen angesehen - Und da wird mir nicht klar, warum ich bei einem Speedtest nie auf die volle Downloadgeschwindigkeit komme. Könnt ihr da Klarheit schaffen?



PS: An der Fritz!Box werden teilweise sogar noch höhere Messerwerte angezeigt - bis zu 55 Mbit/s



Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Naja ein bisschen ist overhead, also die 3 MBit kann das erklären.

Warum die Box nicht auf die vollen 50 geht? Das liegt vielleicht am Tarif.
Benutzerebene 5
wie gesagt der Modemteil in der Fritzbox ist Mist..bei den TG588 ist dieser viel besser.
Benutzerebene 3

Meine Leitingswerte und Speedtest:







Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo @@gcmoe, willkommen in der A1 Community 🙂 Habe es mir für dich angesehen und du nutzt aktuell Glasfaser Power 40 und deshalb kannst du auch nicht höhere Werte erreichen. Die vollen 40 Mbit/s erreichst du nie, weil durch Overhead immer ein paar Mbit/s verloren gehen. Deine Messwerte sind also voll in Ordnung 😉 Lg Kornelia
Benutzerebene 1
Hallo Kornelia, danke für deine Antwort. Genau, bei mir ist leider nicht mehr verfügbar.

Ja, das ergibt Sinn - an den Overhead hatte ich nicht gedacht.

LG Samuel
Ich habe bei der A1 FRITZ!Box 7582 einen User TR069-xxxxxx vorkonfiguriert, der aus dem Internet zugreifen kann. Wofür ist der? Wird der von A1 genutzt? Falls ja, wofür? Darf er deaktiviert werden? Ein User, der auf meinen Router und damit mein Netzwerk zugreifen kann, den ich nicht kenne, macht mich ein bisserl nervös 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Naja das hast du bei den Standard Modems auch und bei allen Firtzboxen wo A1 ausgewählt ist.

Theoretisch sollten nur A1 Mitarbeiter die wissen was sie tun drauf Zugriff haben.

Praxis zeigte, dass es mehr Personen sind.

Für was der nötig ist, Frage ich mich auch. (Vllt zum starten des TR069 request)

Deaktivieren ist sinnlos denn er kann bzw wird sich wieder aktivieren. (Über TR069)

Nachdem es ein Leihgerät ist, kann es sein, das man damit gegen irgendwelche Vertragsbedingungen verstößt.

LG

Jo
Hallo @tez1



Das dürfte wohl der Provider Zugang sein, um aus der Ferne bei Problemen Zugang zu haben - wie bei allen Modems von A1.

Sonst könnten diese möglicherweise auch keine Updates einspielen, da dies nur über den Provider möglich ist.
Ich dachte mir auch ähnliches; vielleicht kann ein A1 Mitarbeiter mit Fakten aushelfen?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Update geht über tr069 das müsste ohne den Benutzer gehen.

Wobei ich habe bis jetzt noch keine Fritz Box an meinem ACS gehabt.

LG

Jo
Hi @jo93



Die Fritzbox 7582 kann man nicht selber Updaten, den dies geschied nur über den Provider.

Deshalb wohl auch der ....hm... Pseudo Account!.

Vielleicht kann dies in der Tat eines der A1-Engerln klären oder unsere Vermutung bestätigen!. 😉

Antworten