A1 Community

Aufpassen beim Kündigungsformular!


Ersten Beitrag anzeigen

19 Antworten

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
@AndreasResch
Sorry, aber das wäre in der Tat suspekt das A1 keine "auf Papier Geschriebene Bestätigung" versendet.
Ich hatte schon einiges an Kündigungen hinter mir, aber hatte zu jeder stehts eine - auf Papier geschriebene - Kündigungsbestätigung erhalten!.

Da würde ich aber an deiner Stelle hartnäckig nachhaken, den per SMS!?, ….hmmm, 🤔.
Das Scheint mir nicht der A1-Übliche Weg zu sein für Bestätigungen, oder der Betreffende bei der Serviceline war schlicht überfordert (Vermutung).

Eventuell auch einen Rechnungseinspruch an A1 (eingeschrieben) senden, mit der Bitte um Klärung!.
@Rasputin56
Ich brauche nicht mal etwas auf Papier. Im Gegenteil - ich versuche so viel wie möglich vom Papier-Postweg weg zu kommen. Eine ganz normale Email reicht da schon. Von mir aus sogar eine SMS - aber auf ein Gerät, das in Betrieb ist, wenn möglich.
Die Dame an der Strippe hat nicht überfordert gewirkt. Ich hoffe auch nicht, dass sie ihre Kompetenzen überschritten hat als sie mir zusicherte, dass mein Anliegen weitergegeben wird und diese Prozedur endlich ein Ende haben kann.
Ich warte jetzt erst mal ab was passiert. Natürlich kann ich danach auch noch ein Schreiben auf dem klassischen Weg verfassen. Aber ob das dann bearbeitet wird, ob auf mein Problem eingegangen wird, ob eine Lösung im Sinne des Kunden gefunden werden kann, sind sehr viele Faktoren die nicht in meiner Hand liegen. Es ist frustrierend und traurig, dass ich A1 für eine so einfache und klare Aktion wie einer Kündigung, in mehreren Etappen nachlaufen muss.
Ich war vor vielen Jahren schon mal A1-Kunde. Als ich damals gekündigt hatte, waren 2 Kommunikationsschritte involviert. Eine Kündigungsemail von mir und eine Bestätigungsemail von A1. Sether ist offensichtlich vieles schief gelaufen.
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
….ja, da gebe ich dir Recht wenn - zumindest - von A1 eine Kündigungsbestätigung per Email möglich ist wonach man etwas in der Hand hat, und eventuell dann auch ausdrucken kann.
(Meine Eigene Erfahrung)> Möglich ist es, da ich auch schon auf diesem Weg einen PDF-Datei Anhang von A1 per Email als Bestätigung erhalten habe (Festnetz Kündigung).
Vom Papier-Schriftverkehr weg zu kommen, ist zwar eine Gute Sache, aber in diesen Fällen wohl eher nicht, den da ist es gut etwas in der Hand zu haben.
@Rasputin56
Ich gehe davon aus, dass eine Bestätigungsemail genau so viel Gewicht hat wie die Aufgabebestätigung eines eingeschriebenen Briefes. Ersteres habe ich ja.

Antworten