A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

WLAN Ausfall


Immer wieder wird das WLAN sehr langsam und fällt aus, obwohl die Verbindung da ist. Die Leitung wurde von einem Mitarbeiter von A1 geprüft und für in Ordnung befunden. Kann es sein, dass es am Router liegt?

10 Antworten

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von NerdTech durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @Bella-IsaP
Zum einen kann das W-Lan deines Modem von anderen W-Lans gestört werden. Besonders in in großeren Mehrfamilienhäusern kann das zu Problemen führen. Gegebenenfalls kann es helfen den W-Lan Kanal zu ändern. Die einfachste Möglichkeit dies zu tun, wäre es die W-Lan Manager App zu verwenden von A1. Damit kann den W-Lan Kanal eines A1 Modems (von ca. 2012 und neuer) optimieren lassen. Wenn man lieber selbst Hand anlegen möchte, dann kann man sich auch eine WiFi Analyzer App auf dem Smartphone, Tablett oder PC installieren und in den Einstellungen des Modems den W-Lan Kanal änderen.

Es kann auch bei etwas älteren Modems vorkommen, dass die Hardware nach einigen Jahren Dauerbetrieb den Geist aufgibt. Im besten Fall kann das Modem kostenlos Umgetauscht werden, sollte ein Hardwaredefekt diagnostiziert werden (Wende dich dazu an das Service Team telefonisch, siehe Anhang).
Sollte kein Hardwaredefekt erkennbar sein, dann kann man probieren ob ein Modemwechsel hilft (einmalig 29,90€ und ein Jahr zusätzliche Bindung bei Selbstinstallation oder einmalig 131€ und ein Jahr zusätzliche Bindung bei Installation durch Servicetechniker).

LG NerdTech
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von charmin.armin durch andere bewertet wurden

NerdTech schrieb:

Zum einen kann das W-Lan deines Modem von anderen W-Lans gestört werden. Besonders in in großeren Mehrfamilienhäusern kann das zu Problemen führen. Gegebenenfalls kann es helfen den W-Lan Kanal zu ändern. Die einfachste Möglichkeit dies zu tun, wäre es die W-Lan Manager App zu verwenden von A1. Damit kann den W-Lan Kanal eines A1 Modems (von ca. 2012 und neuer) optimieren lassen. Wenn man lieber selbst Hand anlegen möchte, dann kann man sich auch eine WiFi Analyzer App auf dem Smartphone, Tablett oder PC installieren und in den Einstellungen des Modems den W-Lan Kanal änderen.


Hallo @NerdTech
ich frage jetzt nicht, weshalb die App den physischen Standort überwachen will sondern warum trotz empfohlenen Kanal zwischen NAS und Surface-Tablets via 2,4GHz WLAN von der Hybrid-Box nur ca. 5MB/s übertragen werden können (obwohl diese nebeneinander stehen)?


Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von NerdTech durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @charmin.armin
Die Berechtigung mit dem "physischen Standort überwachen" wird schon irgendwo seine Richtigkeit haben. Einige andere WiFi Analyzer App, wie auch jene, welche ich verwende benötigen diese Berechtigung. Allerdings hat nur der A1 W-Lan Manager mehr als eine Unterberechtigung.


Den Standort (network-based) lass ich mir ja noch einreden, dass das gebraucht wird. GPS-Ortung, jedoch nicht so wirklich. Es könnte aber für das Heat-Map Feature oder den Speedtest (ggf wegen Server-Auswahl) von Nöten sein. Die bessere Frage jedoch ist, wenn du ein Surface Tablett hast und eine Hybrid Box, warum du dann nicht 5GHz W-Lan verwendest, statt dem langsameren und oftmals heillos überladenden 2.4GHz Band. Außerdem hoffe ich, du meinst, dass die Hybrid Box und das Surface sich direkt nebeneinander befunden haben.
Ich hab auch Mal ein paar Tests gemacht:
Bei allen Tests wurde eine 1GB große Testdatei auf den Server übertragen und anschließend wieder eingelesen. Durch die Verwendung von SSDs ist nur das Netzwerk der Flaschenhals.

Test über W-Lan ac (Server und Client im W-Lan -> Half Duplex ruiniert die Performance) | Server: Surface Book 256 GB NVMe SSD | Router: Asus RT-AC 5300 (kein Blickkontakt zu Client und Server)


Test über W-Lan ac (Server und Client im W-Lan -> Half Duplex ruiniert die Performance) | Server: Surface Book 256 GB NVMe SSD | Router: Huawei B529s-23a (Blickkontakt zu Client und Server)


Test über W-Lan ac (Server im W-Lan) und Gigabit Lan (Client über Kupfer) | Server: Surface Book 256 GB NVMe SSD | Router: Huawei B529s-23a (Blickkontakt zu Server)


Test über W-Lan ac (Server und Client im W-Lan -> Half Duplex ruiniert die Performance) | Server: Core i7 Quad Core mit SATA3 SSD | Router: Asus RT-AC 5300 (kein Blickkontakt zu Client und Server)


Test über W-Lan ac (Server und Client im W-Lan -> Half Duplex ruiniert die Performance) | Server: Core i7 Quad Core mit SATA3 SSD | Router: Huawei B529s-23a (Blickkontakt zu Client und Server)


Test über W-Lan ac (Client im W-Lan) und Gigabit Lan (Server über Kupfer) | Server: Core i7 Quad Core mit SATA3 SSD | Router: Huawei B529s-23a (Blickkontakt zu Client)


Über 2.4 GHz habe ich an dieser Stelle Mal keine Tests gemacht

Es gibt einfach zu viele Faktoren um es pauschalisieren zu können. W-Lan ac/5GHz W-Lan könne die Performance verbessern (wird in deinem Fall von Router und Endgerät unterstützt). Frage ist auch um was für eine NAS es sich handelt, mit welchen Festplatten/SSDs und wie die Anbindung zwischen NAS und Hybrid Box ist (hoffentlich Gigabit Lan). Was ich so mitbekommen habe ist der Switch der Hybrid Box nicht unbedingt der beste (müsste es aber selber testen, wenn ich eine hätte). Wenn möglich wäre es gut einen Vergleichstest über Lan zu machen. Hat außerdem, während der Datenübertragung auf die NAS, ein anderes Gerät, welches über das 2.4GHz Band verbunden war, das aktiv für Datenübertragungen verwendet W-Lan verwendet?->Half Duplex "Problem".
LG NerdTech
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von charmin.armin durch andere bewertet wurden

NerdTech schrieb:

Hallo @charmin.armin



Die Berechtigung mit dem "physischen Standort überwachen" wird schon irgendwo seine Richtigkeit haben. Einige andere WiFi Analyzer App, wie auch jene, welche ich verwende benötigen diese Berechtigung. Allerdings hat nur der A1 W-Lan Manager mehr als eine Unterberechtigung.


Die bessere Frage jedoch ist, wenn du ein Surface Tablett hast und eine Hybrid Box, warum du dann nicht 5GHz W-Lan verwendest, statt dem langsameren und oftmals heillos überladenden 2.4GHz Band. Außerdem hoffe ich, du meinst, dass die Hybrid Box und das Surface sich direkt nebeneinander befunden haben.
Ich hab auch Mal ein paar Tests gemacht:

Es gibt einfach zu viele Faktoren um es pauschalisieren zu können. W-Lan ac/5GHz W-Lan könne die Performance verbessern (wird in deinem Fall von Router und Endgerät unterstützt). Frage ist auch um was für eine NAS es sich handelt, mit welchen Festplatten/SSDs und wie die Anbindung zwischen NAS und Hybrid Box ist (hoffentlich Gigabit Lan). Was ich so mitbekommen habe ist der Switch der Hybrid Box nicht unbedingt der beste (müsste es aber selber testen, wenn ich eine hätte). Wenn möglich wäre es gut einen Vergleichstest über Lan zu machen. Hat außerdem, während der Datenübertragung auf die NAS, ein anderes Gerät, welches über das 2.4GHz Band verbunden war, das aktiv für Datenübertragungen verwendet W-Lan verwendet?->Half Duplex "Problem".
LG NerdTech


Hallo @NerdTech
DANKE für die ausführlichen Antworten und manchmal ist die Beschreibung der Android-Berechtigungen schlecht gewählt aber das war ja auch nicht die Frage

  • 2,4GHz kommt zum Einsatz weil dies andere Geräte (waren während Tests inaktiv) brauchen
  • Surface stand in der Nähe von Hybrid-Box, NAS hängt via LAN über 1GBit Full-Duplex dran
  • Nach Neustart der Hybrid-Box ist besserer Datendurchsatz gegeben (auch vom 2. Surface)
Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Bella-IsaP schrieb:

Immer wieder wird das WLAN sehr langsam und fällt aus, obwohl die Verbindung da ist. Die Leitung wurde von einem Mitarbeiter von A1 geprüft und für in Ordnung befunden. Kann es sein, dass es am Router liegt?


Leider kann man keine Ferndiagnose stellen du kannst aber versuchen über die Wlandiagnose deinen Kanal zu ändern sollte das auch nicht helfen dann am besten das Modem austauschen lassen.

Du kannst dich aber auch an die A1 Guru Hotline wenden diese ist unter 0900 664 900 (€ 1,56/Minute) erreichbar.

Servicezeiten
Mo-Fr: 8:00-20:00 Uhr
Sa, So & Feiertags: 10:00-18:00 Uhr

Lg

Daniel5610
Habe ein ähnliches Problem. WLAN ist teilweise sehr langsam und fällt immer wieder aus. Restart des Routers hilft meistens, nervt aber unglaublich . Ich sehe ganz und gar nicht ein, wieso ich für die Hotline oder ein neues Modem zusätzlich zahlen soll. Ich zahle jeden Monat pünktlich meine Rechnung und erwarte nicht mehr - aber auch nicht weniger - als ein funktionierendes WLAN. Und ja: In meiner Umgebung gibt es viele andere WLANs - eigentlich völlig überraschend in einer fast 2 Millionen Stadt, oder?
Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @TValina ,

Wenn das Modem Defekt ist wird es KOSTENLOS ausgetauscht(Festnetzinternet).
Versuch das WLAN mal zu optimieren:
https://www.a1.net/internet/vorteile/heimvernetzungwlan/wlanmanagerapp/s/wlan-manager-app

Wenn es weiterhin Probleme mit deinen WLAN gibt wende dich direkt an A1.
https://www.a1.net/chat
Lg
daniel5610
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von charmin.armin durch andere bewertet wurden

TValina schrieb:

Habe ein ähnliches Problem. WLAN ist teilweise sehr langsam und fällt immer wieder aus. Restart des Routers hilft meistens, nervt aber unglaublich . Ich sehe ganz und gar nicht ein, wieso ich für die Hotline oder ein neues Modem zusätzlich zahlen soll. Ich zahle jeden Monat pünktlich meine Rechnung und erwarte nicht mehr - aber auch nicht weniger - als ein funktionierendes WLAN. Und ja: In meiner Umgebung gibt es viele andere WLANs - eigentlich völlig überraschend in einer fast 2 Millionen Stadt, oder?


welches Modem/Firmware bitte, Hybrid Box hat(te) so einige Macken und Nein: es liegt nicht am Telefon 😉
Habe ein Technicolor Modem. Ausfälle sind nicht „reproduzierbar“ - daher waren sämtliche Kontakte mit dem Support stets von hoher Frustration geprägt. Ich habe weder Zeit, noch Lust für Restarts- Updates oder Optimizer, der mir vorgaukelt, dass automatisch der beste Kanal gewählt wird. Es muss gar nicht „das Beste“ sein. Es wäre durchaus ausreichend einfach unterbrechungsfrei Radio und Musik hören und Fußball schauen zu können. Und zwar immer - ohne Unterbrechung!
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Frederik durch andere bewertet wurden

Abzeichen
Hallo @TValina,
melde dich bitte bei den Kollegen vom A1 Chat, damit wir uns das genauer ansehen können. Wir schicken dir, wenn nötig, auch ein neues Modem. ^Frederic

Antworten