Tutorial

A1 Festnetz Internet: 3 Tipps rund um die Verkabelung

A1 Festnetz Internet: 3 Tipps rund um die Verkabelung
Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Die 3 folgenden Tipps sind vor allem dann wichtig, wenn du dir Gedanken darüber machst, dein Haus/deine Wohnung neu zu verkabeln.

Tipp 1: Achte auf den Innendrahtdurchmesser

Beim Kauf eines längeren Telefonkabels auf den Innendrahtdurchmesser achten. Es werden günstige Telefon/Modem Kabel im Internet angeboten die mit geringeren Durchmessern der Innenleiter versehen sind. Eine Verwendung dieser kann die Bandbreite reduzieren. Bei mir waren das 20 Prozent. Zudem sollten möglichst wenige Adapter in der Verkabelung verwendet werden. 

Tipp 2: Separate Kabelführung

Telefonkabel und Stromkabel nie im selben Kanal führen. Dies kann zur Störungen in der Leitung führen (sieht man bei der Fritz!Box bei den Fehlerzählern recht gut). Wenn, dann ein geschirmtes Kabel verwenden. Mehr zu den Hintergründen der Störungen von elektromagnetischen Feldern findest du hier

Tipp 3: Powerline Adapter

Powerline Adapter sind grundsätzlich eine gute Lösung, um das Internet einfach und ohne großen Aufwand an unterschiedlichste Orte im Haushalt zu bringen. Zu beachten ist: Powerline Adapter nie an dieselbe Stromleitung anschließen mit der auch das Modem versorgt wird. Hier treten Störungen auf, auch die Bandbreite wird beeinflusst. 

 Anmerkung: Dieser Tipp stammt vom A1 Community User @Ralf83 aus dem noch bis 19.07.2021 laufenden HowTo-Wettbewerb.


0 Antworten

Poste die erste Antwort zu diesem Beitrag

Antworten