Beantwortet

Neue Tarife! inkl. jährlicher SIM Pauschale?


Edit vom 25. Juli 2014, um weiteren Mißverständnissen vorzubeugen:

Dieser Thread ist über 3 Jahre alt. Die im Jahre 2011 gegebenen Informationen der A1-Mitarbeiter sind somit natürlich dementsprechend veraltet, denn seit Ende Mai 2014 ist die SIM-Pauschale nun für 99,9% aller A1-Tarife fällig. Dies betrifft natürlich auch bestehende Vertragsverhältnisse.

Die betroffenen Kunden wurden im Vorfeld rechtzeitig schriftlich von A1 informiert und das Thema Preiserhöhungen wurde medial breit thematisiert. Auch hier in der A1 Support Community war dieses Thema ein wochenlanger Dauerbrenner. > Klick hier <

Im Anhang befindet sich die .pdf-Liste der von der Einführung der SIM-Pauschale betroffenen Alttarife.



Hab ich da gerade wirklich richtig gelesen? A1 möchte bei den neuen Tarifen 19.90 Euro jährlich nur für die SIM Karte verrechnen? Ist ein April-Scherz oder?
icon

Beste Antwort von A1_Christian 1 April 2011, 19:25

Original anzeigen

69 Antworten

Hallo wisi01!Die SIM Pauschale oder auch ein Entgelt für einen SIM Kartentausch verrechnen wir nicht für die SIM Karte an sich. Es ist ein Entgelt für den administrativen Aufwand, der durch die Verwaltung der SIM Karten entsteht. Zusätzlich sind mit der neuen SIM Pauschale auch die Entgelte bei Wunsch-, Diebstahl- und Verlustsperre inkludiert.
Das ist doch reiner Schwachsinn. Verwaltet A1 die SIM-Karten erst ab dem 1.4.11 und was war davor? Wurde das bisher in den letzten über 20 Jahren (GSM gibt es seit 1994, die älteren Netze naturgemäß noch früher) nicht gemacht? Zudem habe ich bisher meine SIM-Karte noch nie sperren lassen oder aufgrund von Eigenverschulden tauschen müssen. Auf mein Handy umgelegt hätte ich bisher fast 250,-- für nichts bezahlt. Das sind doch alles Märchen. Hier versucht man sich noch mehr zu bereichern, denn die A1-Tarife sind ja nicht gerade die günstigsten. Außerdem, wenn die SIM-Karte A1 gehört, dann müsste A1 diese doch auch bei Vertragsende zurückverlangen.Das wäre das gleiche, wenn ein Vermieter von seinem Mieter eine Gebühr für die Wohnungsschlüssel verlangt, denn die gehören auch dem Vermieter und die muss er ja auch verwalten 👎Wenn ich die Tarife mit denen der Konkurrenz vergleiche dann kann keiner sagen A1 wäre (sogar mit dieser Gebühr) günstiger.Bei A1 bezahle ich für 5GB 12,-- woanders für 9 GB nur 9,--. Das ist jetzt schon pro GB 2,4 mal so teuer und mit dieser Gebühr kostet ein GB dann 2,73 monatlich während andere Anbieter nur 1 € verlangen.Wir haben in der Familie A1-Breitband und Internet von 3. Während mit A1 oft nur EDGE-Verbindungen möglich sind, hat man bei 3 die beste HSDPA-Verbindung. Gute Netzabdeckung sieht besser aus.Ich habe bisher bei A1 über vieles hinweggesehen, wie z.B. unfreundliche Servicline-Mitarbeiter bzw. unbeantwortete E-Mail-Anfragen und bis vor kurzem habe ich mir auch überlegt meinen aktuellen Tarif zu wechseln, doch mit dieser Gebühr hat sich das für mich nun erledigt :phone_red:
Benutzerebene 4
@inetsepp Bei "3" kosten 9 GB nur 9 Euro, dafür ist die Downloadgeschwindigkeit mit 2 Mbit/Sek. beschränkt.Das ein gleichwertiges Modem (E182) bei "3" um 70 Euro mehr kostet sollte man auchberücksichtigen. Als Zusatzpaket gibt es bei "3" für 9 Euro allerdings nur 3 GB, während A1 keinen Unterschied macht. mfg
@inetsepp: Da hast absolut recht: Die Antwort von Christian ist keineswegs befriedigend und/oder verständlich. Der Vergleich mit dem Vermieter der eine Gebühr für den Wohnungsschlüssel verlangt ist durchaus angebracht. Und vielleicht kommen ja auch alle Vermieter in Österreich drauf dass sie in Zukunft eine „Verwaltungsgebühr“ für die ausgegebenen Schlüssel einheben. Soweit ich das sehe ist die SIM-Pauschale nix anderes als eine versteckte Gebührenerhöhung. Aber wenn A1-Telekom in Zukunft jede Wunsch-, Diebstahl- und Verlustsperre kostenlos durchführt dann sollte man sich nicht wundern wenn es Leute gibt, die wöchentlich die SIM verlieren……… (oder ist mit der SIM-Pauschale nur eine bestimmte Anzahl von Verlusten/Diebstählen erlaubt?????)P.S.: Sorry, wenn meine Ironie hier ein wenig in den Vordergrund rückt……..
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo Community,danke für eure zahlreichen Rückmeldungen. @inetsepp: Habe mir die Versorgung der Adresse, die bei deiner Rufnummer hinterlegt ist, angesehen. Schalte einmal den Verbindungstyp auf HSDPA/UMTS nur um – damit solltest auch du HSDPA Empfang bekommen.@SIM Pauschale: Der Vergleich mit der Versicherung war allerdings euren Postings nach ok. Bei jedem Produkt kann man Vergleiche & Analogien herstellen, die ein Produkt einmal in gutem und einmal in schlechtem Licht erscheinen lassen. Zum Vergleich mit der Wohnung: Dort gibt es zum Beispiel eine Gebühr bei Abschluss eines Mietvertrags. Oder Betriebskosten: Selbst wenn ich im Erdgeschoß wohne, muss jeder Mieter für die Benutzung des Aufzugs zahlen. Man kann diese Diskussion seitenlang weiterführen. Ich verstehe eure Einwände, weise aber nochmal darauf hin, dass mit der neuen SIM Pauschale auch konkrete Leistungen abgedeckt werden.lg,Christian
Hallo Community,danke für eure zahlreichen Rückmeldungen. @SIM Pauschale: Der Vergleich mit der Versicherung war allerdings euren Postings nach ok. Bei jedem Produkt kann man Vergleiche & Analogien herstellen, die ein Produkt einmal in gutem und einmal in schlechtem Licht erscheinen lassen. Zum Vergleich mit der Wohnung: Dort gibt es zum Beispiel eine Gebühr bei Abschluss eines Mietvertrags. Oder Betriebskosten: Selbst wenn ich im Erdgeschoß wohne, muss jeder Mieter für die Benutzung des Aufzugs zahlen. Man kann diese Diskussion seitenlang weiterführen. Ich verstehe eure Einwände, weise aber nochmal darauf hin, dass mit der neuen SIM Pauschale auch konkrete Leistungen abgedeckt werden.lg,Christian
Die SIM-Pauschale mit Betriebskosten zu vergleichen ist ja noch dreister, denn die fallen ja an weil etwas geleistet wurde (Müll, Wasser, Abwasser, Gartenarbeiten, Strom, Reparaturen uvm.).Bei der SIM-Pauschale jedoch geht man wie bei einer Haftpflichversicherung schon vorher davon aus, dass es auf alle Fälle zu Leistungen kommen könnte, was aber sicher nicht sooft der Fall ist, wie man hier versucht es darzustellen. Wäre dies nämlich der Fall würde man keine Pauschale verlangen, da diese die Kosten nicht decken würde. Solch eine Pauschale kostet nun über 10 Jahre hinweg 199,--. Damit könnte man in 10 Jahren 6-7 x seine SIM-Karte tauschen oder sperren lassen. Wieviele A1-Nutzer haben das bitte in dieser Zeit schon in dieser Häufigkeit gemacht?Außerdem die angesprochenen Gebühren, die bei der Unterzeichnung eines Mietvertrages anfallen, darf sich der Vermieter nicht einfach so einstecken, da es sich dabei um Rechtsgebühren und somit um Abgaben handelt.
Hallo,Eine Wohnungsversicherung oder Autoversicherung bezahle ich auch jahrelang und hoffe das kein Schaden Eintritt. Oder einmal jährlich die Wohnung anzünden für eine neue Einrichtung oder gegen den Baum fahren für ein neues Auto ?19,90 .- pro Jahr ( 1,66.- pro Monat ! )nicht bezahlen wollen aber für Zigaretten und Kaffeehaus usw. haben die Leute weiterhin das Geld. Oder?lg,Roni
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hi alle,diese Diskussion führt zu nichts mehr – ein weiteres Beispiel: Ein Autobesitzer zahlt eine Haftpflichtversicherung – auch dann, wenn er in seinem ganzen Leben keinen Unfall gebaut hat. Ebenso zahlt jeder arbeitende Mensch in Österreich seine Sozialversicherung – auch wenn er nie krank wird. Wir haben euch hier offen & transparent über die neue SIM Pauschale und den damit verbundenen Leistungen informiert. Ich schließe diesen Thread, da die Diskussion langsam aber sicher am Thema vorbeigeht.lg,Christian
Benutzerebene 7
Abzeichen
Dieser Beitrag wurde von einem Moderator an eine thematisch passendere Stelle verschoben.
Was definitiv NICHT stimmt!
 
Ich habe weder einen Tarifwechsel durchgeführt, noch bin ich nach 22 Jahren ein Neukunde und mir werden diese Kosten mit der aktuellen Rechnung erstmals vorgeschrieben. :S
 
Was ich natürlich so nicht akzeptiere!LG Biz.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Bizeps schrieb: Was ich natürlich so nicht akzeptiere!
Der Zug wird wohl abgefahren sein, denn die Änderungen wurden ordnungsgemäß im Vorhinein angekündigt (RTR + medial + Schreiben an alle betroffenen Kunden) und es hat ein außerordentliches Kündigungsrecht bestanden.

Hier der Bereich mit diversen Threads rund um die Thematik der Änderungen/Preiserhöhungen: > http://www.a1community.net/t5/Aktuelle-Preisanpassungen/bd-p/PreiseNeu <

Hier die Änderungen im Überblick auf der A1-HP: > http://www.a1.net/preise-neu < (unten auf Preisanpassungen klicken)
Kein Zug ist abgefahren.
 
Entweder wird der Tarif ALLEN verrechnet, oder wie hier oftmals behauptet, nur NEUkunden oder bei Tarifwechsel.
 
Seid ihr euch da einig?
 
Weil - ich bin wie gesagt weder Neukunde, noch habe ich meinen Tarif gewechselt.
DESWEGEN werde ich diese Rechnung beeinspruchen!
 
LG Biz.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Du weißt schon, daß dieser und ähnliche Threads um die 3 Jahre alt sind?! Mittlerweile gab´s entsprechende Vertragsänderungen und mit dem Ablauf der Frist zur Sonderkündigung wurden sie kundenseitig akzeptiert.

Bizeps schrieb: DESWEGEN werde ich diese Rechnung beeinspruchen!
Viel Glück.

Bizeps schrieb: Seid ihr euch da einig?
Nein, denn ich als normaler A1-Kunde habe mit den Abläufen im Hintergrund nichts zu tun.
Benutzerebene 6
Abzeichen
Bizeps schrieb:Kein Zug ist abgefahren.

Entweder wird der Tarif ALLEN verrechnet, oder wie hier oftmals behauptet, nur NEUkunden oder bei Tarifwechsel.

Seid ihr euch da einig?

Weil - ich bin wie gesagt weder Neukunde, noch habe ich meinen Tarif gewechselt.
DESWEGEN werde ich diese Rechnung beeinspruchen!

LG Biz.
Hallo, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann geht es dir darum, dass du ab sofort eine SIM-Pauschale zahlen müsstest und nicht weißt warum? Die SIM-Pauschale wurde zum 01.06.14 auch für bestehende Kunden eingeführt. Wir haben alle betroffenen Kunden darüber informiert. Außerdem wurde darüber ausführlich in den Medien berichtet. Ein vorhandenes Sonderkündigungsrecht ist mit dem Wirksam werden der Preisanpassung ausgeschlossen. Der Thread auf dem sich dein Kommentar bezieht, ist wie schon von Floridsdorfer77 richtig bemerkt wurde, bereits drei Jahre alt. Bzgl. der SIM-Pauschale hat sich in dem Zeitraum einiges getan. Somit ist die Einführung der SIM-Pauschale in deinem Vertrag rechtens. Grüße, Frederic
Durch das, dass uns allen die Sim-Pauschale aufgezwungen wurde, können alle Kunden aber doch auch so oft sie wollen die Sim-Karte wechseln und das ohne weitere Kosten. Daür ja eine Pauschale.Bin mal gespannt wie viele jetzt mal aus reinem Protest die Sim-Karte wechseln.
Der Nachweis der Funktionsfähigkeit kann sicher auch nicht im Shop ermittelt werden. Händys werden auch immer nur eingeschickt und nichts Vorort gemacht (ist wohl niemand dazu ausgebildet)
Benutzerebene 6
Abzeichen
Hirudo02 schrieb:Durch das, dass uns allen die Sim-Pauschale aufgezwungen wurde, können alle Kunden aber doch auch so oft sie wollen die Sim-Karte wechseln und das ohne weitere Kosten. Daür ja eine Pauschale.Bin mal gespannt wie viele jetzt mal aus reinem Protest die Sim-Karte wechseln.
Der Nachweis der Funktionsfähigkeit kann sicher auch nicht im Shop ermittelt werden. Händys werden auch immer nur eingeschickt und nichts Vorort gemacht (ist wohl niemand dazu ausgebildet)
Hallo Hirido02,
ja theoretisch kannst du so oft wie du willst, deine Sim-Karte wechseln, vorausgesetzt diese ist defekt und sie wurde nicht mutwillig beschädigt. Die Sim Pauschale war nötig, weil innerhalb der Telekommunikationsbranche immer neue Kosten entstehen und immer höhere Investitionen nötig sind. Mit der SIM-Pauschale garantieren wir unseren Kunden weiterhin erstklassige Serviceleistungen, wie eben z.B. ein reibungsfreier SIM-Karten Tausch. LG, Frederic
Hallo,
 
ich habe weder einen Tarifwechsel noch eine Neuanmeldung durchgeführt, und dennoch wurde mir die SIM-Pauschale verrechnet.
 
Was nun?
 
Beste Grüße
 
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
schlappohr schrieb: Was nun?
Kurz und knapp: lebe damit.

Die Preiserhöhnungen inkl. der Einführung der SIM-Pauschale für 99,9% aller Tarife (auch bei Bestandskunden) wurden lang und breit in diversen Foren - auch hier in der Community in einer eigens geschaffenen Rubrik > http://www.a1.net/preise-neu < veröffentlicht und den betroffenen Kunden per Brief zur Kenntnis gebracht.
Was wenn man dass nicht zahlen will
 
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Lexi1004 schrieb:Was wenn man dass nicht zahlen will
Dann musst du den Vertrag kündigen.

Ohne Vertrag kostet eine Sperre/Entsperrung/Sim-Tausch halt pro Stück je € 30,- und ist bei Wertkarten auch noch etwas umständlicher. Die Simpauschale deckt all diese Kosten ab. Siehe die Links von Floridsdorfer77 einen Post über deinen.

Antworten