Was spricht für A1 gegenüber BOB?


Hi,mein Sohn hat seit vielen Jahren den XCITE-Tarif mit 1000 Minuten in alle Netzte Sprachtelefonie frei und ebenfalls 1000 SMS/Monat.Nun gibt's von BOB den "gleichen" Tarif aber nicht um € 15 wie bei A1, sondern um € 8,80.Kann mir bitte jemand sagen warum man bei A1 bleiben sollte (Vorteile Netz etc?). Rein vom Geld "muss" man wechseln, ich bin aber doch ein wenig vorsichtig, darum hier die Fragestellung!Liebe Grüße,Roland

11 Antworten

Für A1 spricht der kostenlose Service, brauchst du bei Bob irgendetwas musst du die Serviceline anrufen, und die kostet stattliche 1,09€/min. Freieinheiten kontrollieren ist mittlerweile bei A1 genauso einfach wie bei bob.Also wenn du wenig Service, wie fragen zu Rechnungen oder irgendwelche Sperren benötigst, ist bob auf jeden Fall die günstigere Wahl. - du benötigst halt ein entsperrtes Handy, und Mobilpoints sammeln und neue Handys gibts bei bob auch nicht...lg
danke für die Antwort! € 6,2 für einen Service für einen 15jährigen stehen nicht dafür! Da ist die Entscheidung klar!!!
aja... was ich vergessen hab, der vorteil von bob ist halt, dass keine bindung ist und nur 1 monat kündigungsfrist - bei a1 schauts da mit 24 monaten bindung u 3 monaten kündigungsfrist anders aus...tarifwechsel sind bei bob kostenlos, bei a1 kommts drauf an... 🙂
Ich denke Bob ist besser. Besorg dir einfach ein nettes Handy, lass es entsperren oder besser entspeere es selber und fertig. Hab ich auch schon oft genug so gemacht 😉
Was im speziellen Fall eventuell nicht sehr wichtig ist, aber der Unterschied zwischen A1 und bob liegt auch in der Priorisierung. Das bedeutet, dass jede Funkzelle nur eine bestimmte Anzahl an Gesprächen abwickeln kann und dabei A1-Anschlüsse (auch dabei gibt es noch Unterscheidungen nach Privat, Business, Einsatzkräfte, etc.) bevorzugt behandelt werden.
Zum Thema Priorisierung:Hierzu wirst du weder von A1 noch von Bob oder anderen österr. Mobilfunk(Diskontern) eine offizielle Stellungnahme bekommen. Alle streiten unisono ab, dass es das in Österreich gibt. Technisch ist es jedoch möglich. Es gibt sogar Länder, wo es die Mobilfunker offiziell zugeben.Im Netz findest du zu diesem Thema jedoch dutzende subjektive Stellungnahmen und Selbstversuche, das dem so ist. Ob und wie viel du dem Glauben schenken möchtest, sei dir selbst überlassen.Meine persönliche Einschätzung:Die Diskontsparten sind für die Mobilfunker eine willkommene Gelegenheit ihre bestehende Infrastruktur auszulasten und somit mehr Einnahmen zu generieren (denn eine nicht ausgelastete Infrastruktur kostet unwesentlich weniger als wenn diese durch Diskont-Kunden belegt wird). In Spitzenzeiten, also wenn die Mobilfunkzelle (fast) ausgelastet ist, glaube ich persönlich schon das eine Priorisierung stattfindet. Es erscheint einem nur logisch das dem so ist, weil warum sollte ich dem Kunden, der mir wenig Geld bringt (Diskonter) einen freien Slot in der Infrastruktur belegen lassen, und den Normal-/Businesskunden die Verbindung verweigern/ihn warten lassen -> lieber einen zufriedenen Normalkunden als einen verärgerten. Aber ob jetzt Verbindungen wegen der Priorisierung getrennt werden, wage ich jetzt mal zu bezweifeln, kann es mir aber ab einer bestimmten Auslastung/Gesprächsdauer durchaus vorstellen.Aber man sollte diesem Priorisierungs-Thema auch nicht zuviel Aufmerksamkeit schenken und am besten selbst ausprobieren - ist sicher auch regional abhängig. Sollte es das wirklich geben, wirst du i.d.R. davon nichts mitbekommen. Wenn du jedoch einem Gebiet wohnst wo die Funkzelle am Limit ist, wirst du das relativ schnell mitbekommen -> Verbindungsfehler, Gesprächsabbrüche, nicht erreichbar, verspätete SMS-Zustellung, lahme Datenverbindung, etc.Kann nur sagen ausprobieren und man wird schlauer. Seine Erwartungen sollte man jedoch etwas herunterschrauben, denn irgendwoher muss der günstige Preis ja kommen. Alleine durch kostenpflichtige Servicehotline, Verzicht auf Shops und keine gestützten Handies kann der Preis sicher nicht gehalten werden. Am Netz wird mit Sicherheit auch "gespart".Und bevor du dich für einen (Nicht-)Wechsel entscheidest, rechne auch durch was dir der Diskonter-Kostet (SIM-Karte, Tarif, Zusatzpakete, entsperrtes Telefon, ggf. Nummernportierung, etc.) und was der normale Mobilfunkvertrag (Tarif, Zusatzpakete, Telefon, div. Servicepauschalen!, Vertragswechselentgelt, etc.). Lass dich von den günstigen Diskonter-Monatspreisen nicht blenden! Nur so nebenbei bemerkt ohne jetzt Werbung machen zu wollen: zum damaligen Zeitpunkt, als ich zu A1 gewechselt bin, kam mir A1 (auf die Mindestvertragsdauer gerechnet) mit dem Telefon, das ich unbedingt haben wollte, um rund EUR 30.- günstiger als Bob oder yesss. Rechnen zahlt sich also aus!
Davon bin ich überzeugt, dass es dazu keine offizielle Stellungnahme geben wird. Allerdings habe ich am selben Standort jahrelang A1-Internet (also das mobile) genutzt und dann jahrelang bob-Internet, da merkt man sehr bald, dass es einen Unterschied gibt. Außerdem wäre es unlogisch, wenn eine Funkzelle nahezu ausgelastet ist und aus diesem Grund Einsatzkräfte keine Verbindung herstellen könnten.
Bei der SMS-Zustellung ist die Priorisierung ein offeneres Geheimnis, Zustellungen werden von und zu "Nichtdiskontanschlüssen" bevorzugt, das gibt jeder (Web)SMS-Anbieter unverhohlen zu.
Aber war es eine Zeit lang nicht so, das Bob-Internet immer nur max. 3.6 MBit hatte und A1-Internet immer die vollen 7.2 MBit (theoretisch erreichbar)? K.a. wie das im Moment mit Bob ist.Was man natürlich bei Datenverbindungen noch zu bedenken hat ist, das es ja nach der Mobilfunkzelle auch noch ein Routing gib. Und da werden Bob und A1 (Business) Verbindungen mit Sicherheit anders geroutet was wiederum Auswirkungen auf die Antwortzeiten & Geschwindigkeit hat.
ich würde dir von bob abraten, beim telefon funktioniert oft youtube nicht, das internet ist sehr schwer zu konfigurieren, wenn du probleme mit rechnung hast dauert das ewigkeiten, es gibt keinen zahlungsaufschub oder ratenzahlung, es gibt keine buchhaltung die du selber erreichen kannst, rechnungseinsprüche dauern länger uvm. also der service ist eben extrem abgespeckt. daher die günstigen Tarife.lg
Benutzerebene 3
Hallo Community, zu Fragen zu bob haben wir hier bekanntlich keine Infos und wir stellen auch keine Vergleiche zwischen Angeboten an. Auch zu A1 konnte ich hier bisher keine Frage finden sondern fast nur durchgehend Lob zum Netz. Danke für euer Lob! Das freut uns natürlich sehr. Liebe Grüße Juri

Antworten