...jetzt geht das fass über!


Benutzerebene 1
sehr geehrte damen und herren!
 
eines vorab, die leute die hier im forum ihre arbeit leisten können absolut nichts dafür, diese beschwerde richtet sich jetzt an die personen die die tarife auslegen, bestimmen welche dienste dem kunden verweigert werden und diejenigen die bestimmen wie man den kunden richtig ausbeutet.
 
angefangen hat mein misstrauen mit meinem vorigen handy und den dazu angebotenen tarif/paket.
es handelte sich um ein htc hd7, erste generation windows phones, da ich ein großes display benötigte und ein ersatznavi suchte. einen für mich gut ausgelegten tarif hatte ich bereits, ich benötigte lediglich noch eine navi-option und mehr datenvolumen. beim genauen stöbern der damaligen zusatzpakete bin ich auf das multimedia m paket gestoßen -> 1gb datenvolumen, A1 navi, A1 handyversicherung und ein paar frei sms/mms dazu. ich dachte mir "perfekt, alles dabei", schaute noch ob A1 navi für windows phone kompatibel ist, wurde damals von der hotline und der homepage bestätigt, und holte mir das gerät bei meinem lokalen händler des vertauens.
 
danach die erste ernüchterung, A1 navi wird auf einmal nicht unterstützt! dieses thema wurde hier im forum lange diskutiert, und wie ich gerade bemerkt habe ist dieser thread mittlerweilen nicht mehr vorhanden. ein paar leute haben sich damals zurecht massiv beschwert und mit rechtlichen schritten gedroht, da der kunde unter falschinformation angelockt wurde und a1 mit sachen wirbt die nicht funktionieren. nach langem gerede gab es eine entschädigung in form von gutschriften, jedoch nurwenn sich kunden mit diesem paket selbst melden.
ich entschuldige mich hiermit bei den personen die ich am telefon mit etwas schärferen ton angeschnauzt habe bezüglich dieses falles.
die leute die hier im forum täglich mit solchen problemen konfrontiert werden und massive kritik einstecken müssen kann man nur hohen respekt erweisen, ihr seit unsere schnittstelle zu den dickbäuchigen, sesselfurzenden managern die sich jeden tag die finger ablecken und am wochenende auf die jagd gehen, natürlich auf kosten des kunden.
 
nun stand ich zwar mit einem top gerät da, konnte aber die navifunktion nicht nützen, was hilft mir dann da eine entschädigung? das windows phone startschwierigkeiten hatte ist kein geheimnis, denoch sollte man als betrieb wie a1 es ist dies nicht auch noch fördern in den man mit inkompatibler zusatzsoftware wirbt. 
als nächstes wurde das nodo-update angekündigt, das erste update für windows phone mit einigen neuerungen. hier kommen wir zur update-politik die ich absolut nicht nachvollziehen kann. ich weiß den genauen zeitraum des updates nicht mehr genau, nach kurzer nachforschung konnte ich mir das nodo-update aber vorzeitig selbst holen. zu diesem entschluss bin ich gekommen als ich im forum lesen musste dass das update noch getestet werden muss. liebe a1 technik abteilung, was genau macht ihr den ganzen tag? eine software erst zu testen wenn sie veröffentlicht wird ist inakzeptabel, die leute die handysoftware testen bekommen die software vor der veröffentlichung und haben genügend zeitraum um diese für den alltag zu testen. warum also immer diese wartezeiten?
ab diesem zeitpunkt wusste ich, in zukunft muss ich mir die update selber besorgen, was ich auch tat. ich wusste meine garantie fürs telefon geht flöten wenn ich mir eine custom firmware raufspiele, jedoch wurde ich vorher schon von der im multimedia paket beinhalteten versicherung enttäuscht. diese versicherung wurde mir damals auch empfohlen, da ich mit der "gegen alles versichert bin und mir keine sorgen machen muss wenn das gerät z.b. durch einen sturz oder wasserschaden beschädigt wird" (wurde mir von der hotline mitgeteilt). das gerät fiel mir durch unachtsamkeit eines radfahres der mich streifte ich eine pfütze -> massive schramme und wasserschaden. bin damals sofort zu meinem händler, der schickte das gerät ein. danach eine zerschmetternde benachrichtigung: "die a1 handyversicherung tritt nur im falle eines sturzschadens oder eines wasserschadens ein, aber nicht in beiden fällen gleichzeitig" ich will da gar nicht mehr groß diskutieren, mein telefon musste von da an mit einer schramme auskommen.
 
nach dieser erfahrung war ich ziemlich...angepisst. ich fand mich damit auch ab. als es dann noch einen schaden erlitt weil ich eine notbremsung im auto machen musste, war das handy nicht mehr ganz funktionstüchtig und ich entschied mich für ein neues gerät. also ran an den pc und schauen was a1 zur zeit bietet. meine voraussetzungen waren eher minimal, jedoch wollte ich wieder ein gerät mit langer akkulaufzeit und tastatur und maximal 100€ dafür zahlen. da ich schon immer ein blackberry wollte, ich aber absolut nicht bereit war diese horrenden tarife zu bezahlen (mittlerweilen nicht mehr so hoch) wurde die auswahl an geräten sehr klein. also musste ich bei der hotline anrufen um genaueres zu erfahren. ich schilderte kurz meine situation und der herr an der leitung machte mir den vorschlag einen tarifwechsel auf smart 4500 zu machen, weil dieser beinhalte seit neuestem auch blackberry dienste. ich sagte ihm ich melde mich wieder und muss noch nachforschungen machen. welche blackberry-dienste genau in diesem tarif beinhaltet sind konnte ich auf der homepage nicht herausfinden, da jeglicher hinweis auf blacbkerry dienste nicht zu finden war. also rufte ich nochmal an und lies mir das genauer erklären. die smart tarife wurden so konstruiert dass das blackberry auch für nicht geschäftsleute interessant sein sollten, so die auskunft. ich entschied mich also für diesen tarif, da dass "internet unlimitiert ist und ich alle blackberry dienste in anspruch nehmen kann
misstrauisch wie ich mittlerweilen geworden bin, fragte ich dann noch extra zwei mal nach ob eine beschränkung nach gewissen verbrauchten datenvolumen ist und ob ich dann mit meinem exchange-server meine daten, sprich mails, kontakte, kalender..., synchronisieren kann. mit zwei mal nachfragen meine ich hier, dass ich zwei mal extra angerufen habe damit jeweils ein anderer mir dass bestätigen kann. mir wurde zugesichert dass ich keine geschwindigkeitsdrossel für das internet habe und ich problemlos mein blackberry mit meinem server synchronisieren kann. von diesem angebot begeistert bestellte ich mir das curve 9360 per telefon, der tarifwechsel wurde auch über die hotline vollzogen. 
2 tage später kam das handy und ich freute mich wie ein kleines kind. anfangs suchte ich vergeblich die hotspot funktion, da ich ja unlimitiert internet habe wollte ich das handy als adsl-ersatz zu hause auch nutzen, deswegen habe ich auch mein a1 internet abbestellt. nach kurzem googeln fand ich heraus dass die hotspot funktion erst in der blackberry os 7.1 verfügbar ist. diese jedoch, welch überraschung, ist von a1 noch nicht freigegeben. wissend da in der software sowieso kein unterschied ist, stundenlanges durchstöbern von foren, besorgte ich mir die software im internet und hab anschließend mein blackberry upgedatet auf 7.1. der hotspot war aber wieder nicht zu finden, nochmaliges googeln erläuterte mir, dass der provider diese funktion sperren kann. also ein blick ins a1-forum geworfen und wieder diese "watschn ins gsicht".  anscheinend hat a1 diese funktion unterdrückt, TOLL! wieder so eine idee eines ausbeutenden, top verdienenden hochrangigen angestellten, der sich dachte "hey, wir locken die leute mit unlimitierenden internet an und sperren ihnen dann den hotspot (gefolgt von einem teuflischen lachen)"  mit den blackberry's kann man das ja machen, aber die ganzen android und iphone user haben vollen luxus. liebe leute bei a1, es gibt auch randgruppen um die man sich kümmern muss, die man nicht ausschließen sollte! das macht meines erachtens einen guten provider aus! 
mit der tatsache lebend, dass ich jetzt das internet zu hause nicht mehr habe, der hotspot nicht funktionieren wird, und laut beiträgen im forum dies auch nicht sein wird, sagte ich meinem mail-administrator dass wir bitte den server einstellen müssen für die synchronisation mit meinem blackberry. gesagt getan, wir setzten uns zusammen und installierten einen blackberry express server (erforderlich für einen microsoft exchange server). installation war erfolgreich, ich musste nur mehr bei meinem blackberry die enterprise funktion aktivieren. ich ging ins menü wie beschrieben und suchte das feld "enterprise-aktivierung"...vergeblichst! meinem administrator kam das schmunzeln. er fragte mich "hast du sicher den BES (blackberry enterprise service) auch im tarif, und ich erklärte ihm, dass ich extra 2 mal nachgefragt habe und mir 2 mal bestätigt wurde, dass es funktioniert und alles dabei ist. er konnte das nicht ganz glauben und ging auf die a1 homepage, ich wollte ihm den tarif zeigen und siehe da, die tarife smart 3000, smart 4500 und wie sie noch sie hießen, gibt es nicht mehr. von der hotline so gepriesen dass diese tarife so umfangreich wären (das war mitte märz) und 1 monat später gibt es die nicht mehr?! die tarife heißen jetzt smart 1, smart 2 usw. mit dem verweis "blackberry-services inkludiert". TOLL! 
bewusst einen tag später, innerliche wut und so, rief ich dann bei a1 an was das jetzt soll, warum hab ich keine enterprise funktion? mit einem "tut uns leid, da wurden sie falsch informiert" und "wenn sie auf unsere homepage schauen sehen sie das ja eh" wollte mich die dame besänftigen. der dame meine situation nochmals 10 minuten erklärend, gab ich dann auf. durch eine falsche information und falsche bestätigung von der hotline hab ich ein produkt erworben das nicht die umfänge hat die mir zugesagt wurden. TOLL! 
 
 
gestern, 8.5.2012, bin ich am überlegen was ich jetzt machen sollte, meine kontakte, kalender usw muss ich mühsam mit der eher altmodischen, langsamen blackberry desktop software abgleichen, ich brauch wieder einen extra internet anschluss für zu hause, obwohl ich im prinzip nur ein tablet, so wäre der plan gewesen, zu hause haben möchte das auf das internet vom handy-hotspot zugreift (mehr als surfen brauch ich nicht, und ich könnte alles mit einem tablet erledigen), mein notebook verkauft für die anschaffung eines tablet's, bekomm ich eine sms von a1 -> "lieber a1 kunde, ab sofort surfen sie bis zum ende ihrer rechnungsperiode mit einer geschwindigkeit von bis zu 64 kbit/s. ihr a1 team" HELL YEAH!
ich schaute mir auf der a1 seite meine kosten an damit ich sehe wieviel ich gesurft habe. viel lieber würde ich das über die mein a1 app machen, welche jedoch für mein gerät nicht unterstützt wird, wieder ein anderes leidiges thema (die vorzüge für iOS und android sind lächerlich).
1,4 gb verbrauchtes datenvolumen, meine sim-karte benutzte ich zwischenzeitlich in einem anderen gerät, und warum auf einmal die geschwindigkeitsreduzierung?!?!?! dann bei der rechnung noch zusätzlich, mein altes zusatzpaket wird noch verrechnet! diesen hinweis konnte mir beim tarifwechsel keiner sagen oder wie?! d.h. eigentlich ich hab unlimitiert internet plus zusätzlich 1 gb vom paket, und jetzt erklärt mir mal einer warum ich nur mit lächerlichen, nicht brauchbaren 64 kbit/s surfen soll!!!???
ebenfalls war auf meinen rechnungen seit länger als einem jahr eine gebühr für ein telefonfreizeichen, welches nie von mir gewünscht, bestellt und genutzt wurde. falls das ein neukunde lesen sollte, diese option wird anscheinend vom kunden nicht wissend automatisch eingestellt und erst über die a1 homepage in verschachtelten untermenüs deaktiviert. tolle idee von a1 83 cent zu verlangen, klingt nicht viel, trotzdem. die frechheit besteht darin das wieder manuell abzustellen, schon mal daran gedacht dass es auch pensionisten gibt die sich im internet nicht auskennen, aber denen kann ma ja sowieso alles verrechnen, die zahlen eh brav  (sarkasmus) ;)
 
gebunden für die nächsten 2 jahre, dank tarifwechsel für die anschaffung eines gerätes das meine erwartungen wegen der einschränkung von a1 nicht erfüllt, ist mir jetzt das fass übergegangen!
ich bin kein mensch der rechtlich vorgeht, obwohl ich in meinem fall sicher gewinnen würde. dank VDS und "aufzeichnungen für schulungszwecke" kann die falschinformation zumindest einmal bestätigt werden.
 
ich erwarte auch keine entschädigung, auch will ich jetzt nicht von einem moderator ein "das tut mir leid für dich" oder so lesen. wie oben schon beschrieben, schätze ich die a1 supporter hier sehr, eure arbeit ist psychologisch sehr ansprechend wenn man mit unzufriedenen kunden arbeiten muss, mein zutiefst hoher respekt gegenüber euch. 
 
ich appelliere hier eher an alle die dazu fähig sind, die macht dazu haben und den mut erweisen den vorgesetzten bei a1 mal so richtig die meinung der kunden zu überliefern die hintergangen wurden und opfer geldgieriger manager sind. solche personen haben als wichtige funktionäre nichts in einem so großen betrieb zu suchen. 
 
wir kunden sind nicht blöd, wir verstehen die tatsachen und akzeptieren sie wehmütig. wir wollen bei a1 bleiben, weil es ein gutes netz ist, auch wenn unser geld an hochrangige, teils unfähige, politiker für schmiergelder und jagdwochenenden verschwendet wird oder provisionen ausgeschüttet werden, für manager die in ihren leben wahrscheinlich nie ordentlich gearbeitet haben und es mittlerweilen auch nicht mehr machen müssen.
 
wie gesagt, meine tiefe enttäuschung liegt nicht an allen mitarbeitern von a1. es liegt auch nicht in meiner absicht kunden jetzt zu verschrecken. ich möchte nur darauf hinweisen, dass nicht alles mit rechten dingen zugeht und die betriebspolitik bei a1 in falsche bahnen kommt bzw schon gekommen ist.
 
mit freundlichen grüßen
 
ein nicht mehr so glücklicher kunde
 

11 Antworten

Benutzerebene 6
nur so ein vorschlag - wenn du willst, das dein beitrag/anliegen wirklich gelesen wird, wäre es gut, wenn du eine zusammenfassung/kurz version davon anbieten - nicht jeder hat die zeit/lust soviel text zu lesen.
 
grüße muuh166
Benutzerebene 1
danke, ich weiß es ist lang, aber das ist schon die gekürzte version :(
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
hehe yo ist wirklich lang... Will hier nicht lange breit was dazu sagen, nur danke für die Sachlichkeit - erfrischend mal Kritik zu lesen, die nicht gleich von Schimpfworten und Hasstriaden gespickt ist - und das trotz der vielen Fehlinfos die du bekommen hast, das ist echt arg. Alles von der Hotline "verpfuscht"?

Ok die Beschreibung der Manager war vielleicht etwas "brutaler" - aber da ich selbst nen Sarkast bin, find ich es noch im Rahmen ^^
Benutzerebene 6
ja, CoSrenegade du hast recht, bei 90% der mit personen der problemmenge, wären wohl ziemlich sicher bleidigungen drinnen gewesen.. in diesem sinne ist es wirklich schön, das diese in diesem post nicht zu finden sind. 
 
von allen problemen/fehlinformationen finde ich das mit der versicherung am heftigsten.. somit bestätigt sich leider das, was man über handy versicherungen hört - sie versuchen sich im schadensfall immer abzuputzen.
 
grüße muuh166
 
 
 
 
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
hmmm muss ehrlich gesagt sagen, dass ich das aber auch schon andersrum erlebt habe.

"Bitte überlegen Sie sich nochmal genau, wie es zu dem Schaden gekommen ist und sobald es Ihnen wieder eingefallen ist, rufen Sie bitte nochmals an".
So durch die Blume quasi; eingeschickt, rapariert und gut

Mir kam sie bisher eher kulant vor, aber das oben ist wirklich heftig.
Benutzerebene 4
ich bin von der wortwahl auch sehr begeistert.
echt gut geschrieben und auch schön sachlich geblieben (eben bis auf die beschreibungen der manager...)

ich kann nur sagen das ich vom telephonservice auch nicht gerade begeistert bin.

grundsetzlich habe ich aber eher weniger das problem das ich mich groß beraten lassen muss, meisst weiß ich was ich will wenn ich in den shop gehe,
und lustiger weise ist das a1 navi genau das was mich bei a1 sowieso stört. es wird einem überall angedreht aber eigentlich braucht das jemand mit einem smartphone garnicht mehr!

das die bb immer mehr unter den tisch fallen ist leider so. ich habe das tourch (oder wuie das 1. touch device von ihnen geheißen hat) noch sehr gut und inovativ gehalten (besonders der touchscreen selber!)
aber sie haben wirklich den zug verpasst.
Benutzerebene 7
ich habe mir tatsächlich die mühe gemacht das alles zu lesen...

so viele zufälle, unglaublich. das ist ärgerlich ja.

Warum ich a1 trotzdem ein wenig verteidigen möchte, was mir zwar nichts bringt, ist aber glaub ich gerecht.

1. hast du wirklich geglaubt ein für a1 verhältnisse sehr günstiger smart 4500 Tarif inkludiert unlimitiertes und ungebremstes Internet und ersetzt damit deine A1 Festnetz (Internet)Leitung? Das der Wlan Hotspot für blackberry nicht frei gegeben ist, steht hier im Forum und wird auch von seitens a1 nirgends beworben. Das ist zum beispiel auch der fall mit a1 start daten Verträgen und den ipad und iphone. Und warum in Gottes Namen kündigst du schon vorher bevor du es testen konntest? Richtiges ungedrosselt und unlimitiertes Internet gibt es schlichtweg auf mobilen wege nicht von A1. Auch die pinken oder roten bieten das nicht an. nur so zur info.

2. bezüglich black berry enterprise services. Bei den neuen Smart 1-4 sind lediglich die Black bery standart services inkludiert. Enterprise services kosten, wie der name schon so gut wie aussagt, extra. Und du hast selbst gesagt auf a1.net ist das nirgends gestanden. Du kannst dich leider nur mehr auf schriftliche Dinge die am besten in den AGBs drinnen stehen verlassen. traurig aber wahr.

3. Die Handyversicherung wird zwar von A1 mitangeboten wird aber von einer Versicherung namens ace abgewickelt. es gelten deren bedingungen. aber das ist echt ärgerlich.

4. wegen der navi. auch da ist die falschauskunft sehr ärgerlich. aber du hast ja eine entschädigung bekommen und es gibt genug alternative navi programme auch für windows mobile. sogar welche mit offline maps.



Klar ist es ärgerlich von der Hotline falschauskünfte zu bekommen aber irgendwie habe ich das gefühl du bist auch nicht ganz unschuldig dabei. sorry
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo luckyphil,

vorab einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, hier deine Gedanken rund um A1 zu posten - finde es schön, dass du den Weg in die A1 Community gefunden hast und uns so ausführliches Feedback gibst. Ich werde versuchen, so gut es geht auf deine Punkte einzugehen:

luckyphil88 schrieb:danach die erste ernüchterung, A1 navi wird auf einmal nicht unterstützt! dieses thema wurde hier im forum lange diskutiert, und wie ich gerade bemerkt habe ist dieser thread mittlerweilen nicht mehr vorhanden. [...]

Das Thema gibt es nach wie vor - hier der Link: A1 Community | A1 Navi Wp7. Wir löschen hier nur Themen, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen - alles andere ist für alle Ewigkeit verfügbar 😉!

Unter A1.net | WP7 Apps weisen wir darauf hin, dass A1 Navi nicht unter WP7 verfügbar ist.

luckyphil88 schrieb:falschinformation angelockt wurde und a1 mit sachen wirbt die nicht funktionieren. nach langem gerede gab es eine entschädigung in form von gutschriften, jedoch nurwenn sich kunden mit diesem paket selbst melden.

Wir wissen, dass das nicht optimal abgelaufen ist - leider haben hier trotz Information an unsere Händler einige WP7 Geräte mit dem Hinweis auf die Nutzungsmöglichkeit von A1 NAVI verkauft. Daher haben wir auf Beschwerden unserer Kunden entsprechend kulant reagiert.

Hab bitte Verständnis dafür, dass sich betroffene Kunden (egal bei welchem Fehler) bei uns melden sollten, wenn etwas nicht optimal abgelaufen ist. Die A1 Community ist zum Beispiel ein geeigneter Platz dafür!

luckyphil88 schrieb: ich weiß den genauen zeitraum des updates nicht mehr genau, nach kurzer nachforschung konnte ich mir das nodo-update aber vorzeitig selbst holen.

Zur Verfügbarkeit der Updates gibt es hier schon einige Themen - grundsätzlich gilt folgendes: Wir verzögern Updates weder zum Spß noch absichtlich. Die Updates müssen von verschiedenen Stellen (Entwickler des OS, Hersteller, A1) abgesegnet werden - das dauert einfach. Manchmal geht es schnell (wie derzeit die ICS Updates für die verschiedenen Androids), manchmal dauert es leider länger.

luckyphil88 schrieb:hotspot funktion erst in der blackberry os 7.1 verfügbar ist.

Hier wird es voraussichtlich noch zu Ändernungen kommen - sprich Freigabe der Hotspot Funktion unter BlackBerry OS 7.1! Genauen Termin habe ich noch nicht.

luckyphil88 schrieb:tarifwechsel auf smart 4500 zu machen,

Auf die Drosselung bei unseren A1 Smart Tarifen weisen wir in der Tarifübersicht hin - mittlerweile sind Tarife mit Drosselung in der Branche üblich. Du kannst dein ungedrosseltes Datenvolumen jederzeit mit unseren A1 Daten Paketen erweitern - ohne zusätzliche Bindung.

luckyphil88 schrieb:ebenfalls war auf meinen rechnungen seit länger als einem jahr eine gebühr für ein telefonfreizeichen

Das A1 Musik Freizeichen kann jederzeit unter A1.net | Musikfreizeichen oder unter 77 1 77 an- und abgemeldet werden. Wie genau du es angemeldet hast, weiß ich nicht. Wir richten es auf jeden Fall nicht ohne deine Zustimmung ein. Ich werde dir den entsprechenden Betrag in Kulanz auf eine deiner nächsten A1 Rechnungen für die letzen 12 Monate gutschreiben.

Zusammenfassend denke ich, folgende Schlüsse aus deinem Beitrag ziehen zu können: Im Grunde sind all diese Probleme aufgrund magelhafter Information entstanden - zum Beispiel die Geschichte rund um A1 Navi oder um unsere Tarife.

Ich gebe diese Informationen an meine KollegInnen beim A1 Service Team weiter - schließlich sind das alles Dinge, die wir relativ einfach in den Griff bekommen können.

Wenn du dich in Zukunft für neue Service entscheidest oder andere Fragen rund um A1 hast, wende dich doch einfach hier an die Community: Entweder helfen wir Moderatoren weiter oder du bekommst die richtige Info von einem unserer Community Mitglieder. Auf alle Fälle bekommst du hier immer die richtigen Informationen!

lg,
Christian
Hallo zusammen.
 
Ich kenne die Geschichte inzwischen ganz gut da ich den BES Server installiert habe. Da wir bei uns in der Firma ebenfalls einen BES haben wußte ich ganz genau das er die BES Servives benötigt und habe ihn auch noch 3 mal darauf hingewiesen das er das unbedingt klären soll, ob sein Tarif diese wirklich beinhaltet.
Er sprach ja nicht nur mit einem Kollegen sondern mit mehreren und alle bestätigtem ihm, dass die BES Services dabei sind.
 
Da muß ich mich schon fragen ob da nicht irgendwo ein gröberes Kommunikationsproblem vorliegt.
Ich bin da der Meinung das Aufgrund der Fehlinformation seitens A1 eine kostenlose Tarifänderung das richtige Angebot seitens A1 wäre.
 
BG
 
 
 
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo isprewo,

ich kann die Gespräche mit dem A1 Service Team nicht nachvollziehen. Natürlich ist es aber nicht ok, wenn ihr diese Auskunft bekommen habt. Für BES ist auf jeden Fall die Einrichtung der entsprechenden BlackBerry Option notwendig.

isprewo schrieb:Ich bin da der Meinung das Aufgrund der Fehlinformation seitens A1 eine kostenlose Tarifänderung das richtige Angebot seitens A1 wäre.

Wir sehen gerne nach, welche Lösung wir euch anbieten können - sendet uns bitte eine entsprechende Anfrage via Kontaktformular!

lg,
Christian
Also ich muß ehrlich sagen der support hier im forum ist wirlich gut so ehrlich muß man sein.
 
Danke dafür!
 
 

Antworten