Beantwortet

A1 und Paybox-Umstellung ab 01.01.2014



Ersten Beitrag anzeigen

39 Antworten

Benutzerebene 4
Abzeichen
Gern geschehen, Luigi!

Habe, obwohl ich die Datenbestätiigung nicht durchgeführt habe, folgende SMS bekommen:



Hm .... 😃
Tja lieber cos.renegade - die Befürchtungen des Eingangspostings waren wohl doch nicht so unbegründet.
Soeben ist mit eine SMS mit folgendem Inhalt aufs Handy geflattert:"Lieber paybox Kunde, Ihre Hausbank konnte ihre Bankdaten leider nicht in IBAN/BIC umwandeln. Daher können wir nicht von ihrem Konto abbuchen und müssen Ihre paybox vorläufig sperren. Bitte senden Sie uns ihre aktuelle IBAN/BIC mittels Bankdaten-Formular auf www.paybox.at/datenaendern . Wir schalten Ihre paybox danach so schnell wie möglich wieder frei. Vielen Dank! Ihre paybox Bank"
 
Also viel dilettantischer könnte man die Umstellung wohl nicht durchführen...
 
Mich würde auch interessieren auf Grund welcher Regelung denn nicht mehr über die Mobilfunkrechnung abgerechnet werden kann/darf.
 
 
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
> "Lieber paybox Kunde, Ihre Hausbank konnte ihre Bankdaten leider nicht in IBAN/BIC umwandeln. Daher können wir nicht von ihrem Konto abbuchen und müssen Ihre paybox vorläufig sperren."

Was ist denn das für ein Unfug?

Jede Bank in ganz Österreich führt die Konten ihrer Kunden schon seit 2003 (Einführung der EU Standardüberweisung) auch mit IBAN & BIC. Außerdem ist der BIC (SWIFT-Code) bei Inlandsüberweisungen uberhaupt nicht erforderlich.

Da hat´s wohl was anderes... > Probleme mit paybox < - > VKI klagt paybox <
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Pooh schrieb:Tja lieber cos.renegade - die Befürchtungen des Eingangspostings waren wohl doch nicht so unbegründet.
Soeben ist mit eine SMS mit folgendem Inhalt aufs Handy geflattert:"Lieber paybox Kunde, Ihre Hausbank konnte ihre Bankdaten leider nicht in IBAN/BIC umwandeln. Daher können wir nicht von ihrem Konto abbuchen und müssen Ihre paybox vorläufig sperren. Bitte senden Sie uns ihre aktuelle IBAN/BIC mittels Bankdaten-Formular auf www.paybox.at/datenaendern . Wir schalten Ihre paybox danach so schnell wie möglich wieder frei. Vielen Dank! Ihre paybox Bank"
Also irgendwas is da echt im Argen ... So Umbruch November/Oktober hab ich angerufen, wann es vom Konto abgebucht wird. Da bekam ich die Antwort, dass es aufgrund der Feiertage sich auf 08.11. verschiebt bei meiner Bank, weil meine Bank erst zu dieser Zeit die Buchung macht ... find das schon etwas seltsam, stellt bei Einzügen nicht normal die Firma der Bank ne Forderung? Und warum soll sich das um volle 8 Tage verschieben, wenn der 4.11. bereits wieder ein Montag war?

Hab das damals schon etwas seltsam gefunden.

Das mit IBAN und BIC is nu aber echt Unfug, das einzige was die paybox BANK AG nicht wissen kann is die Kontrollziffer, aber die lässt sich beauskunften/berechnen. Schon verunderlich warum alle Österreichischen Banken hier nicht kooperieren wollen? Oder was is hier der Hintergrund.

A1 hat ja auch nicht nach IBAN und BIC gefragt bei mir und A1 is im Gegensatz zu der paybox keine Bank. Schon lustig, ne AG schafft das, aber ne Bank AG nicht ... wie sagt man bei uns in Tirol? Da lachen ja die Hühner ...
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
cos.renegade schrieb: ..., stellt bei Einzügen nicht normal die Firma der Bank ne Forderung?Ja.

cos.renegade schrieb: ..., das einzige was die paybox BANK AG nicht wissen kann is die Kontrollziffer,... Kann dem "Einzieher" mit einem alten Einziehungsauftrag auch egal sein, weil die Bank des Kunden die Forderung mit den alten Daten bedient und so die neue Bankverbindung übermittelt.
Außerdem: die IBAN ist erst ab Feber verpflichtend.

cos.renegade schrieb: wie sagt man bei uns in Tirol? Da lachen ja die Hühner ...Stimmt, aber das heißt es nicht nur in Tirol. 😉 🙂
Benutzerebene 6
Abzeichen
Also ich persönlich finde diese Bank (woher bekommen die überhaupt eine Banklizenz?) schon eher lächerlich, eigentlich schon eher peinlich. Ich möchte hier niemanden beleidigen, aber wie die arbeiten (oder nicht arbeiten) ist mir absolut unverständlich.

Ich habe mich z.B. nach Aufforderung von A1 per Fax für den neuen (kostenlosen) Dienst Premium umgestellt, aber bis heute weiß ich nicht, ob ich üerhaupt noch dabei bin oder ob mein Account gelöscht wurde. Auch wurden mir weder die versprochenen Mobilpoints noch die versprochenen Gratis-Fahrscheine gutschrieben. Aber was solls, ich brauche die nicht wirklich, wer braucht schon solch unverlässliche Partner? lg luigi
Unangebrachter Inhalt entfernt.

Umstelleung schön und gut. Aber bitte was soll der nachfolgende mist??? Für was hab ich den Wisch für die Umstellung ausgefüllt und abgeschickt. Dafür das ich nun folgende SMS bekommen habe:

"+436646606001: Lieber paybox Kunde, wir haben Ihr Datenbestätigungsformular leider nicht erhalten. Daher mussten wir Ihren paybox Vertrag mit 31.12.2013 kündigen. Vieleicht dürfen wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder als Kunde ..."

Was geht ???? Frechheit kann ich nur sagen. Und kommt natürlich super wenn ma vor da bim steht, sich drauf verlasst das alles sein weg geht und dann nüsse eine Information bekommt. Hauptsache heute bekomm ich bescheid. Bravo sehr geil. Hauptsache ich muss n Zettel ausfüllen wo ich alles bekannt gebe um es nutzen zu können.


Und nun? Kann ich zu A1 rennen und mich dafür neu Anmelden oder wie?..

Wenn ma den xxx Zettel verschmeisst oder nicht ankommt bzw nicht lesen kann, kann man da doch drauf hinweisen oder?? Bzw hätte man mal eine Information senden könnnen das die Umstellung geklappt hatt oder das bislang nix eingetroffen ist. Grad so einen Hals echt.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
hfrmobile schrieb:Gern geschehen, Luigi!

Habe, obwohl ich die Datenbestätiigung nicht durchgeführt habe, folgende SMS bekommen:



Hm .... :D

Servus hfrmobile,

das hat mit der Daten-Aktualisierung nichts zu tun. Am 31.und 01. gab es Wartungsarbeiten, so zu sehen gewesen überigens auch auf paybox.at

lg
Hermann
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
@ MarkusT88:

Auch wenn Du verägert bist, weil es bei der paybox drunter und drüber gehen dürfte: bitte halte Dich an die Nutzungsbedingungen. Danke. 🙂
Ja tut mir leid. Entschuldige mich dafür.
 
Dennoch nehm ich die Antwort das es bei paybox drunter und drüber geht nicht hin. Man wusste von der umstellung, man weiss daten und alles drum und dran. Wenn ma dann nicht schafft das system am laufen zu halten und die leute richtig einzuteilen tuts mir nicht leid.
 
Ich bin seit Jahren bei A1, eigentlich war immer alles ok. Warum allerdings die einfache abwicklung von der funktion nun kompliziert auf paybox überbrückt wird ist mir nicht verständlich - muss es auch nicht sein.
 
Allerdings habe ich ca 3x mal eine allgemeine sms bekommen von wegen der umstellung und das man noch so und so viel zeit hatt den zettel zum ausfüllen, usw. Wenn man statt 3 mal die selbe allgemeine erinnerung schickt, 1x eine Ihre Datenbestätigung ist angekommen und wird übernommen oder zumindest 1x Es ist noch keine Datenbestätigung angekommen, bitte um rücksprache mit zuständigen stelle bekommen hätte wäre es sicher hilfreicher gewesen.
 
Dann hätt ich wenigstens noch einen neue Bestätigung beantragen können nochmal ausfüllen und wegschicken. Aber nein, nach langem rätseln und warten bekommt man am 9.1 eine SMS das am  31.12 der Vertrag gekündigt wurde. Sorry, aber das ist lächerlich.
 
 
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
MarkusT88 schrieb: Ja tut mir leid. Entschuldige mich dafür.Reden wir nicht mehr darüber. :)

MarkusT88 schrieb: Dennoch nehm ich die Antwort das es bei paybox drunter und drüber geht nicht hin.Steht Dir frei, daß Du das nicht hinnehmen magst. Nur, was erwartest Du jetzt von der A1 Support Community?
Die paybox Bank AG gehört zwar dem Telekom Austria-Konzern, aber um ein Produkt der Marke A1 handelt es sich nicht. Daher wird der Support hier nur äußerst eingeschränkt möglich sein.
Was ich mir erwarte? Einen Lösungsansatz. Seh es nicht wirklich ein, warum ich da nun da steh und mich um das ganze nochmal kümmern soll. Auch wenn A1 selber nicht der produzent von Paybox ist, arbeitet mein Mobilfunkbetreiber nunmal mit denen zusammen. Fakt ist allerdings auch, das ich nun wegen dem Problem über die geschenkten Mobilepoints und der Verlosung herumfalle - ist jetzt nicht gar die tragödie nur ist es nicht ok. Wenn ich mich nun selber bei der Paybox anmelde bzw übern A1 Shop, bekomme ich 10 euro geschenkt .. wuhuu. Nicht gerade schlecht, jedoch habe ich nicht zum spaß den Zettel ausgefüllt und weggeschickt um daran beteiligt zu sein und das alles weiter funktioniert oder?
 
Ich mein, bitte versteht mich nicht falsch. Nur wenn ich was verkaufe (A1 verkauft etwas zusammen mit Paybox), das system nun umstelle (A1 lässt nun über Paybox alles direkt laufen) und es gibt ein problem oder fehler (Bestätigung wohl nicht angekommen, verloren oder was auch immer) kann ich nicht zu meinem Kunden sagen.." Und was willst jetzt von mir?? Kümmer dich selber darum. Den rest kannst dir auch gleich abschminken, gibts alles nicht" .. kommt wohl nicht gut an?
 
Habe auch schon an Paybox nun direkt geschrieben, schaun was die meinen. Allerdings werd ich nunmal der dodl sein und das ganze neu anmelden können.
 
Danke aufjedenfall.
 
Grüße Markus
kurz mein Ärger mit der Umstellung
 
Formular bei A1 shop am 14.12.2013 abgegeben und vor dem A1 Mitarbeiter unterschrieben,
Ausweis wurde kopiert.
 
Email von Paybox:
vielen Dank für Ihre Unterlagen.
Leider haben wir diese nicht rechtzeitig und nicht vollständig lesbar erhalten.
Wir können nur vollständig ausgefüllte Formulare inkl. Ausweiskopie berücksichtigen, welche uns bis spätestens 14.12.2013 zugesendet wurden.
Daher ist es uns nicht möglich, Ihre Unterlagen noch zu berücksichtigen – wir bitten um Ihr Verständnis.
 
Ist man als A1 Kunde auch für A1 bzw A1 Tochterunternehmens interne Komunikations Probleme veratwortlich??
Wenn ein A1- Shop das Formular annimmt sollte für mich als Kunde die Sache normalerweise erledigt
 sein!
Bei einem Anruf beim Paybox-Callcenter hat man das Gefühl das kein Interesse an einer Lösung
des Problems besteht.        
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
MarkusT88 schrieb: Ich mein, bitte versteht mich nicht falsch.
Verstehe Deinen Unmut schon, keine Sorge, Markus. :)

Aber bitte verstehe auch Du, daß wir hier bloß ein von A1 zur Verfügung gestelltes Forum sind, wo ganz normale Nutzer, die in der Regel keine A1-Mitarbeiter sind, einander Tipps rund um die Produkte der Marke A1 geben. Als Bonus werden wir bei Bedarf von speziell gekennzeichneten A1-Mitarbeitern unterstützt; jedoch nur bei Anliegen rund um die A1-Privatprodukte und das nicht in Echtzeit.

MarkusT88 schrieb: Habe auch schon an Paybox nun direkt geschrieben,... Sehr gut. Dort bist Du goldrichtig. 🙂

Antworten