Frage

Probleme beim DX3101 mit USB-Service/Dateifreigabe


Ich habe vor kurzem von A1 einen Zyxel DX3101-ModemRouter (mit aktueller Firmware V5.17(ABUU.1)b8_MU)  bekommen und diesen nun eingerichtet. Dabei bekomme ich die USB-Freigabe absolut nicht zum Laufen, dh. der angeschlossene Massespeicher läuft schon, aber ich kann nicht auf ihn zugreifen:

Unter ‚USB Service‘ – ‚Datei Freigabe‘ wird das Gerät (32GB USB-3.0 Stick, hab auch einen kleineren USB2.0-Stick probiert) als ‚usb1_sda1‘ mit seiner typischen Kapazität angezeigt. Der Stick ist out-of-the-box mit FAT32 formatiert, ich hab nur das Verzeichnis ‚Austausch‘ am PC darauf erstellt. Auf der Routeroberfläche hab ich dann eine ‚Neue Freigabe hinzugefügt‘ (eben den Ordner ‚Austausch‘) und ihn auch mit diesem Namen beschrieben, als Zugriffsbeschränkung gilt ‚Public‘. Es gibt jetzt eine aktive Freigabe mit dem Namen ‚Austausch‘ und dem Freigabepfad ‚/mnt/usb1_sda1/Austausch‘ (und der Beschreibung ‚Austausch‘); der ‚Datei Freigabe Service‘ ist auch aktiv.

Egal wie ich jetzt auf den USB-Service von Win10 aus zugreife (\\10.0.0.138\Austausch,  \\10.0.0.138\mnt/usb1_sda1/Austausch, \\10.0.0.138\usb1_sda1/Austausch, \\10.0.0.138\mnt\usb1_sda1\Austausch, \\a1modem\Austausch, … und zahlreiche weitere Iterationen),  auf den USB-Speicherplatz, also die Freigabe kann – nach unterschiedlich schnellem Timeout am PC – nicht zugegriffen werden. Und ja, SMB1 habe ich aktiviert, auf die Routeroberfläche kann ich mit 10.0.0.138 problemlos zugreifen. Und auch sonst läuft alles soweit am DX3101.

Was mache ich falsch, wo liegt das Problem? Funktioniert es bei euch?

Danke schon mal für eure Antworten.


8 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

\\10.0.0.138

 

Danke, aber leider …

“Auf \\10.0.0.138 konnte nicht zugegriffen werde.”

 

Wahrscheinlich bin ich der erste, der an diesen Zyxel-Router einen Massenspeicher anschließt, so dass noch niemandem aufgefallen ist, dass man (zumindest mit dieser Firmwareversion) nicht auf die USB-Freigabe zugreifen kann.

Oder - nochmals - hat es schon wer geschafft?

 

LG

 

Benutzerebene 6
Abzeichen

Leider lynchen sie mich, wenn ich jetzt meine voll individuell konfigurierte Fritz abhänge und das Zyxel dran gebe um es rausfinden zu können.

Anderen Stick und NTFS versuchen.

Hilft dir das?

https://support.zyxel.eu/hc/de/articles/360001390414-USB-File-Sharing-auf-VMG-Ger%C3%A4ten

 

Danke für die Antwort, und nein … einen Lynchmord wollen wir wegen einer hängenden USB-Freigabe lieber doch nicht riskieren :wink: .

 

Tja, eine andere Formatierung hab ich noch nicht ausprobiert gehabt; also einen USB2.0- und einen USB3.0-Stick mit NTSF formatiert, Austausch-Ordner drauf und ausprobiert…. Leider immer das gleiche Ergebnis: ‚… kann nicht zugegriffen werden‘

So sieht die Einstellung auf der Routeroberfläche aus:

PS: Auf den Stick schreibt der Router nach dem Konfigurieren einen Ordner namens .ZyXEL und darin die Datei .ZyTemp . Das ist eine kleine Text-Datei mit folgendem Inhalt (Der Punkt am Anfang soll wohl eine versteckte Linux-Datei markieren):

Austausch|true|no|Austausch|Austauschordner|yes|0777|0777

Hilft uns das jetzt weiter?

Die XYXEL-Seite habe ich schon mal durchsucht, aber dieses Modem nicht gefunden, ist wohl eine Art OEM-Produkt.

LG

Benutzerebene 6
Abzeichen

Die haben aber alle ähnliche Firmware bzw. gleiche Komponenten, somit sollten solche Dinge für all deren Produkte gelten. Wenn ich was in Erfahrung bringe dazu schreib ichs dir.

Danke!

 

Ich hab’s nochmal nach der Anleitung im Link versucht, aber noch immer keine Verbindung.

Entweder mache ich was falsch, mein Gerät hat einen Defekt, oder es ist ein Firmware-Problem - im letzteren Fall müßten auch andere davon betroffen sein und da würde ich auf ein Update hoffen.

Ja, wenn du was weißt, informiere mich bitte.

 

LG

Benutzerebene 6
Abzeichen

Da sollte doch anstelle der Glühbirne ein Ordner angezeigt werden wenn korrekt eingerichtet. Denke damit könnte es zu tun haben, Userrechte oder was weiß ich. Vielleicht kommt die Box auch nur mit deiner u.U. speziellen Formatierung klar.

Die Funktion sollte grundsätzl. gehen und wurde auch getestet, ob mit der letzten FW auch ist mir nicht bekannt. Vielleicht bring ich noch was in Erfahrung.

Nachdem nicht schon einige andere aufgesprungen sind scheint es mir aber eher ein Einzelfallproblem zu sein.

Hallo

Ob die brennende Lampe falsch ist, weiß ich nicht – zumindest geht sie aus, wenn ich den Haken davor entferne, wenn ich die Konfiguration wieder anhake brennt sie wieder.

Freigabe ein/aus

Ich hab inzwischen weitere Versuche gemacht, auf die USB-Freigabe zuzugreifen:

Statt USB-Stick eine HDD anschließen: kein Zugriff möglich

Verzeichnisnamen nur in Kleinbuchstaben: kein Zugriff möglich

Zugriff über LAN oder WLAN: kein Zugriff möglich

Den Router auf die Werkseinstellungen zurücksetzten – nach Neueinrichtung: kein Zugriff möglich;

(wobei beim/nach dem Zurücksetzen das Verzeichnis am USB-Laufwerk gelöscht wurde, zum Glück war noch nichts drinnen).

Daß – zumindest die Weboberfläche - mit der heißen Nadel gestrickt wurde, sieht man an (auch) an der Seite ‚Werkseinstellung‘: während hier von Speichern und Laden der Konfiguration die Rede ist, gibt es keinen einzigen Button – nicht mal zum Rücksetzen – das muss durch den Resetknopf am Gerät erfolgen.

Seite ‘Werkseinstellungen’

 

LG

Antworten