Beantwortet

Gigaset DX800a VOIP


Hallo zusammen,

habe mir als Festnetztelefon ein Gigaset DX800a gekauft.

Will das Gerät über VoIP an die Fritzbox anbinden.

War schon zig-mal mit Hotline und 0900er Nummer in Verbindung, jedoch hat es bis jetzt nicht geklappt.

Hat irgend jemand eine Ahnung, welche Zugangsdaten für VoIP benötigt werden,

bzw. die Verkabelung des Gerätes an Telefonsteckdose bzw. Modem richtig sind?

Danke im Voraus

 

LG

 

icon

Beste Antwort von jo93 19 November 2020, 19:52

Wenn das Internet an der FRITZ!Box funktioniert und sich mit dem Telefonie Server verbinden kann, dann passt das.

 

Das Telefon wird nur über LAN mit der FRITZ!Box angeschlossen.

(Vorraussetzung, die Telefonie Funktion der FRITZ!Box ist aktiv, sonst braucht man einen Splitter und das Telefon muss an der Telefondose angeschlosse. Dann geht nichts über VoIP)

 

Original anzeigen

12 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Welche FRITZ!Box und ist ein Splitter vorhanden?

Wenn ein Splitter vorhanden ist, dann wird es so mit A1 nichts werden.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

(Und warum ist es das Gigaset geworden?)

Hallo,

Fritzbox 7582, Y Kabel ganz links an Telefondose, grau/weiß an DSL, grün an FON1.

Telefon mittig in Telefondose, LAN mit Fritzbox verbunden.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Damit müsste es funktionieren

https://at.avm.de/service/supportanfrage/produktauswahl/knowlegdebasesupport/detail/de_fritz-box-6890-lte/42_IP-Telefon-an-FRITZ-Box-anmelden-und-einrichten/

Dazu noch ein paar Bilder….

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Die FRITZ!Box muss als Domäne und Proxy angegeben werden, sonst kann das nicht funktionieren.

 

Deine Kundendaten sich auch nicht für sip.a1.net freigeschaltet. (Sonst hättest du von A1 andere Hardware bekommen. sip.a1.net ist für Business Kunden. Die 7582 ist privat Hardwarde)

 

Du musst in der FRITZ!Box einen SIP Client anlegen, wie oben beschrieben und dann diese Zugangsdaten in das Telefon einprogrammieren.

Danke, werd ich versuchen.

Wie soll den der Anschluss erfolgen?

Ist das richtig so wie oben beschrieben?

Telefon mittig in der Telefondose, und Lan an der Fritzbox? 

Oder Telefon mit RJ11 an FON2 am Modem (Fritz!Box)?

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wenn das Internet an der FRITZ!Box funktioniert und sich mit dem Telefonie Server verbinden kann, dann passt das.

 

Das Telefon wird nur über LAN mit der FRITZ!Box angeschlossen.

(Vorraussetzung, die Telefonie Funktion der FRITZ!Box ist aktiv, sonst braucht man einen Splitter und das Telefon muss an der Telefondose angeschlosse. Dann geht nichts über VoIP)

 

Hallo nochmal,

habe Gigaset nur über Lan mit Fritz!Box verbunden.

Am beigefügten Bild, habe ich das eingetragen. 

IP Telefonie sprich VoIP ist freigeschalten.

Trotzdem keine Verbindung.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hast du ein neues Telefonie Gerät für das DX800 in der FRITZ!Box als VoIP Telefon angelegt?

 

Ja, habe ich. Allerdings hat mich gerade ein Techniker von A1 zurückgerufen und mir mitgeteilt, das VoIP bei meinem Anschluss nicht geht. Trotz das es im Modem erkennbar ist. Möglich ist nur der analoge Anschluss, und da stimmt irgendetwas nich mit der Kabelbelegung. 

 

Danke für dein Bemühen, ich werde das Telefon zurücksenden.

LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Das Anmeldung fehlgeschlagen liegt entweder am Telefon oder an der Fritzbox. Da passt irgendwas nicht ganz. 

Antworten