A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

A1 Hybrid Box HA35-22 Problem mit Erkennung der Außenantenne


Hallo!

Da unsere A1 Hybrid Box im Keller steht, habe ich sehr schwaches LTE Signal (Signalstärke ca. 40 in der Wartungsanzeige). Daher habe ich eine Außenantenne novero dabendorf LTE 800 MIMO installiert (5m Kabellänge). Damit komme ich außen auf eine Signalstärke 75. Leider hält dies nur kurz, ein paar Minuten an, dann fällt die Signalstärke wieder auf 39. Wenn ich die Antenne (direkt bei der Antenne) aus- und einstecke, dann bin ich wieder auf die 75. Doch leider wiederholt sich das.

Habe bereits Antenne, Kabel getauscht. Problem ist immer noch vorhanden.
Hardware Reset bei der Hybrid Box zeigte auch keine Veränderung.

Wäre sehr dankbar für eine Lösung, da die Hybridbox mit dem starken Signal über die Außenantenne in den paar Minuten wirklich eine tolle Verbesserung in Down und vor allem Upload bringt.

DANKE!
lg Reinhard

17 Antworten

Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Ykä durch andere bewertet wurden

Hi,
und du bist sicher dass der Sender bei dir auf 800MHz sendet und nicht auf zB. 2.600MHz?

Frage deshalb weil ich genau die gleiche Situation mit Modem im Keller habe (da da die Telefonleitung ins Haus kommt) und die Novero LTE 2600 Mimo in Verwendung habe.

Ykä
Hi, laut A1 gibt es an meinem Ort nur 800 MHz.
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Kornelia durch andere bewertet wurden

Abzeichen
Hallo reinhard1169,

sehe mir das gerne an, aber leider kann ich deinen Anschluss mit deinen hinterlegten Daten nicht finden. Bitte aktualisiere deine Angaben (Kundennummer) bei deinem Profil und schreibe uns dann erneut.

Lg Kornelia
Liebe Kornelia,

Kundennummer habe ich im Profil hinterlegt. Vielen Dank schon im Voraus.
Liebe Grüße Reinhard
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Kornelia durch andere bewertet wurden

Abzeichen
Hallo Reinhard,

leider kann ich deine Daten noch immer nicht sehen. Bitte schick sie mir in einer privaten Nachricht

Lg Kornelia
Hey Kornelia,

könntest du bei mir bitte auch gleich schauen? Bei mir werden die Außenantennen am Hybrid-Router auch nicht erkannt.
Modell: WiMo LTE Breitband Richtantenne für LTE 650-2700MHz 18701.50

Danke, lg
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Kornelia durch andere bewertet wurden

Abzeichen
Hallo LichtiMC,

wir können leider keinen Support zu fremden Antennen anbieten. Ich kann dir nur raten unterschiedliche Plätze für das Modem zu versuchen um das bestmögliche Signal zu bekommen.

Lg Kornelia
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

Hallo,

von wo bis wohin geht die Signalskalar 0-100 ?
bzw, welche S-Stärke ist schlecht, welche gut und welche sehr gut?

vG, Manfred
Benutzerebene 2

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Antennenfreak-at durch andere bewertet wurden

Hallo,

Du mußt zwei Werte betrachten: RSRP und RSRQ. Der RSRP gibt an, wie gut das Signal bei Dir ankommt und kann zwischen -50 dB (super) und -120 (sehr schlecht) liegen. Ab -105 .. -110 kann man arbeiten, gute Bandbreite kommt ungefähr ab -80 dBi.
Der RSRQ ist ein Qualitätswert und hat einen hohen Einfluss auf den Durchsatz. Optimal ist -3, unbrauchbar -20. Man kann bis -8 ... -10 noch halbwegs arbeiten, darüber sackt der Durchsatz oft erheblich ab.
Hallo Antennenfreak,

die von dir angegebenen Werte sind auf der Oberfläche der Hybrid-Box allerdings nirgendwo ersichtlich, oder? Kann einzig nur einen Wert namens "Signalstärke" ausfindig machen, in meinem Fall ein Wert von 40.
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

Hallo Antennenfreak,

wie Djinn schon richtig gesagt hat, ist in der Hybrid-Box lediglich ein Signalwert einzusehen, der mit Sicherheit nichts mit RSRP und RSRQ zutun hat, bzw. schon mit diesen Werten zutun hat, allerdings in einer nicht genormten Form umgewandelt und angezeit wird (in der Hybrid-Box).
Darum wäre es interessant zu wissen um welchen Wert es sich in der Anzeig handelt (RSRP, RSRQ) und wie dieser verstanden werden kann.
Ich will im Schlechtwetterfall etc. nicht in einen Bereich fallen, wo kaum noch was geht. Wenn man diesen Signalwert versteht, kann man abschätzen, ob nicht eine Aussenantenne angebracht wäre (was in meinem Fall kein großer Aufwand sein würde).
Hab die H-Box erst bekommen und möchte da gleich alles vernünftig machen, weil ich das Ding dann wieder jahrelang nicht ansehen werde :D

vG, Manfred
Benutzerebene 2

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Antennenfreak-at durch andere bewertet wurden

Das ist dann vermutlich so wie früher bei den UMTS-Sticks ein errechneter Wert der Empfangsgüte - sprich sowas wie 40%.
Bei den deutschen Hybridgeräten gibt es ein verstecktes Engeneer-Menü, wo man solche Werte auslesen kann - leider weiß ich nicht, ob die österreichische Variante so etwas auch hat.
Dort geht das mit http://speedport.ip/engineer/html/lteinfo.html?lang=de.
speedport.ip muß man nun mit dem Domain-namen des A1 Hybrid ersetzen. Einen Versuch ist es wert.
Hi Antennenfreak,

hast du vielleicht eine Idee, warum mein Hybrid-Modem die Außenantenne nicht erkennt?

LichtiMC schrieb:


Modell: WiMo LTE Breitband Richtantenne für LTE 650-2700MHz 18701.50


Ich habe die Antenne bereits mit meinem 2. LTE-Router (E5186s-22a) mittels LTE-Watch ausgerichtet. Daher weiß ich auch, dass die Antenne 100%ig richtig funktioniert, ich habe auch starken Empfang mit dem Zweitmodem. Sobald ich die Antenne aber an das Hybrid-Modem anschließe verändern sich die Empfangswerte nicht im Vergleich zu den Werten ohne die Antenne (38 im Webif). Als ob die Verwendung irgendwo im Modem ausgeschalten worden wäre.

Falls sie manuell ausgeschalten wurde, liebes A1 Service Team, bitte wieder einschalten!
Bitte nicht mehr mit "kein Support zu fremden Antennen" kommen, ihr verwendet doch beim "A1 LTE-Internet" auch Antennen von WiMo... :8

Aber normalerweise sollte das Modem ja selber merken, ob Antennen angeschlossen sind und automatisch umschalten, oder?

Außerdem bitte ich die A1-Engerl noch um den Standort meines LTE-Masten... nicht, dass ich den falschen angepeilt hab... ;-)

... und zu guter Letzt noch eine andere Frage: Wenn das Modem die Antenne erkannt hat und ich angenommen durch die starke Auslastung des Masten sehr schlechte Geschwindigkeiten erreichen, wäre es möglich, dass ich einfach einen der weiter entfernten Masten anvisiere? Würde das Modem sich automatisch in diesen Masten einwählen oder ist es genau auf einen gelockt?
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Kornelia durch andere bewertet wurden

Abzeichen
Hallo LichtiMC,

der nächste LTE Sender ist in der Gewerbestraße. Verwendest du aktuell die Außenantenne? Deine Signalstärke liegt bei uns auf 50. Es könnte als besser sein, ist aber auch nicht ganz schlecht. Das Modem sollte die Antenne erkennen. Eine extra Einstellung gibt es hierfür von unserer Seite nicht. Die Antenne sollte immer das bestmögliche Signal anpeilen und hier automatisch umschalten sobald sich die Werte (bei z.B. Schlechtwetter) verändern sollten.

Lg Kornelia
Benutzerebene 2

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Antennenfreak-at durch andere bewertet wurden

@LichtiMC: Antennen werden nur von der Box erkannt, wenn sie einen Gleichspannungskurzschluss haben. Ansonsten solltest Du bei Problemen mit der Antenne zuerst Deinen Lieferanten fragen, der die Antenne verkauft hat
Das Hin- und Herschwanken der Werte, wie weiter oben Beschrieben, riecht für mich nach Kontaktproblemen entweder am Antenneneingang des Gerätes oder an der Antenne selbst - oder das Kabel hat einen Wackelkontakt.

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)