Frage

My Next Bestellung


Abzeichen
Hallo, bei mir ist vor kurzem gestanden, dass ich ab 16.02.2019 meine Next Bestellung machen kann. Habe es auch schon ausprobiert, heute wollte ich verlängern, jetzt steht erst ab 16.08.2019.

Was soll das?

25 Antworten

Benutzerebene 1
A1 ist im Prinzip der teuerste Anbieter. Ehrlich gesagt weiß ich nicht warum ich mir das noch antue.

Ich habe mal beim Service vor eine Woche angefragt warum Vertragsverlängerung Geräte so viel mehr kosten als bei neuabschluss. Hier eine sehr ausführliche Antwort.

Lieber Herr XX,

gerne bin ich Ihr Ansprechpartner für Ihre Anfrage. Mein Name ist XX

Mit unserem Treueprogramm "MyNext" möchten wir unseren A1 Kundinnen und Kunden ein teures Handy zu einem günstigeren Preis ermöglichen.

Bedenken Sie aber bitte, dass durch die umfangreichen technischen Neuerungen und zusätzlichen Equipments bei den Geräten auch die Preise gestiegen sind.

Die Telekommunikations-Branche ist ein heiß umkämpfter Markt. Bei einer Erstanmeldung bieten alle Mobilfunkanbieter ihren Neukundinnen und Neukunden mit Aktionstarifen und Geräten um 0 Euro besondere Vergünstigungen an.
Diese Handys werden mit einer sehr hohen Preisstützung verkauft. Damit geben die Mobilfunkanbieter im Voraus viel Geld für spätere Gegenleistungen ihrer Kundinnen und Kunden aus. Diese Aktionen sind daher einmalig und auf Erstanmeldungen beschränkt.

Viele Kunden rechnen zum Vertragsende mit einem wiederholten Angebot für Neuanmelder.
Leider können wir hier nicht immer eine passende Lösung finden.

Wir stellen Ihnen daher bei MyNext eine bestimmte Auswahl an Angeboten zum bestmöglichen Preis vor. Sie möchten ein neues Handy, aber Ihr Mobilpoints-Konto nicht überziehen? Um nur 1500 Mobilpoints bekommen Sie bereits ein neues Handy! Für jeweils 1000 Mobilpoints, die Sie mehr einlösen, bezahlen Sie um 15 Euro weniger für Ihr Handy. Sie haben noch nicht genug Mobilpoints gesammelt, möchten aber so viele Punkte wie möglich eintauschen? Kein Problem: Wir borgen Ihnen Mobilpoints! Überziehen Sie Ihren Kontostand um bis zu 8500 Punkte. Die fehlenden Mobilpoints sammeln Sie einfach im Nachhinein.

Bitte beachten Sie: Mit MyNext binden Sie sich um weitere 24 Monate. Haben Sie zu diesem Zeitpunkt noch eine aufrechte Vertragsbindung, wird die Vertragsbindung um weitere 24 Monate auf maximal 36 Monate erweitert. Für die MyNext Nutzung wird ein Entgelt von 29,90 Euro verrechnet.

A1 verrechnet seit 31.10.2016 die Speichermedienvergütung für mobile Geräte mit internem Speicher bei Vertragsabschluss an Endkunden weiter. Auf dem Vertrag wird ein entsprechender Hinweis angedruckt.

Mit Ihrer A1 Runfummer XXX und dem A1 Go! S 2013 Tarif erhalten Sie das Samsung Galaxy S10e 128GB mit 9.500 Mobilpoints um 619 Euro.
Mit Ihrer A1 Runfummer XXX und dem A1 Go! M 2017 Tarif erhalten Sie das Samsung Galaxy S10e 128GB mit 15.500 Mobilpoints um 449 Euro.
oder
A1 Teilzahlung bezahlen Sie den Gerätepreis bequem in 24 Teilbeträgen mit 0% Zinsen über Ihre A1 Rechnung. Die Höhe der Geräteanzahlung können Sie hier selbst wählen.

Bitte beachten Sie:
Kaufen Sie ein neues Handy über MyNext, verlängern Sie Ihren Vertrag zur bestehenden Restbindung für weitere 24 Monate. Wir addieren die Bindung auf maximal 36 Monate. Für den Kauf verrechnen wir ein einmaliges MyNext Entgelt von 29,90 Euro.
Ja das stimmt... Man kann nur von glück reden dass es in Österreich nur eine max 3jährige Bindung für Mobilfunkverträge gibt.. sonst hätten wir eh sicher schon mehr drauf...
Hatte schon sehr oftmit A1 Kontakt und bis mal zu einem zuständigen kommst dauert es Wochen oder es passiert gar nichts.... muss ich auch leider mal sagen.. und der Chat oder sonstiges ist leider auch teilweise mies bzw die Mitarbeiter legen im Gespräch auf oder man wartet ewig. Und bitte nicht sagen alle sind so gestresst und haben keine Zeit. Traurig sowas.. aber gut hat mit dem Thema nichts zu tun .

Am besten immer alles Schriftlich erledigen dann hast wenigstens was in der Hand...
Benutzerebene 1
Bei mir funktioniert es wieder mit der Verlängerung 😁
Benutzerebene 4
Hallo @@seiya, ein My Next Gerät kann alle 6 Monate gekauft werden. Aktuell kommt es bei einer Online Bestellung vereinzelt zu einer falschen Anzeige. An der Behebung wird schon gearbeitet. Ihr könnt im A1 Shop oder beim A1 Händler natürlich ein Gerät kaufen 😉 LG Beate
Benutzerebene 1
Hallo. Ich habe genau das selbe Problem.
Konnte bis gestern auswählen und heute wo ich bestellen wollte steht nicht möglich. Hat da a1 was geändert??
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo @estadl
Hallo @AmiR_88

Wenn seit eurer letzten "My Next" Einlösung noch keine sechs Monate vergangen sind, dann ist eine neuerliche Bestellung "noch" nicht möglich!.

My-Next Bestellungen sind immer nach sechs Monaten möglich, und wenn auch die "Punkte" ausreichend vorhanden sind um diese auch einlösen zu können.

Sonst mal bei der Bestell-Hotline 0800 664 147 anfragen!. 😉
Ich denke das wurde jetzt auf 12 monate angehoben, bei mir das selbe spiel. Zuerst waren es 3 monate next handy, dann 6 monate jetzt vermutlich 12 monate bis zum nächsten next handy.
Meine letzte next bestellung war im Sommer 2018 und danach hats geheißen ich kann im September verlängern, wurde dann kurz davor geändert auf dezember (6monate) und jetzt kann ich es erst wieder im Sommer 2019 in anspruch nehmen (12 monate nach meiner letzten bestellung).
Als der umstieg zu 6 monate war, war für mich ohnehin schon entschieden das dies jetzt ausläuft und kündigen werde, alles muss man sich auch nicht bieten lassen...
Benutzerebene 1
Ja glaube auch das sie es heimlich auf 12 Monate angehoben haben.. 🙄
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@seiya74656
….. Als der umstieg zu 6 monate war, war für mich ohnehin schon entschieden das dies jetzt ausläuft und kündigen werde, alles muss man sich auch nicht bieten lassen...
Und deswegen regst du dich auf?.
Beim Mitstreiter T-Mobile kann man erst zwei Monate vor Vertragsablauf verlängern samt neuem Smartphone, und bei "Drei" sechs Monate vorher mit einem Neuen Smartphone.
Da sind die Zwölf Monate Wartezeit bei A1 - sofern es auch Stimmt - ein klax!. 😃
Benutzerebene 1
Bei mir ist das selbe Problem ... plötzlich kann ich erst 6 Monate später (gesamt 12 Monate) verlängern.

Also laut Bedingungen hat sich nichts geändert.

Sie wissen am besten, wann Sie ein neues Handy benötigen. Und mit Ihren gesammelten Mobilpoints gibt's Ihr Wunsch-Smartphone noch viel günstiger. Für 1.500 Mobilpoints bekommen Sie schon ein neues Handy. Mobilpoints einlösen können Sie eigentlich fast immer, vorausgesetzt:
  • Ihr A1 Vertrag läuft seit mindestens 6 Monaten
  • Ihr Mobilpointskonto ist maximal mit 7.000 Mobilpoints überzogen
  • Sie können myNext Mobiltelefon-Angebote nur alle 6 Monate und soweit Ihre Vertragsbindung weniger als 30 Monate beträgt in Anspruch nehmen.
  • Sonstige Angebote, wie Zubehör etc. sind jederzeit bei ausreichenden Mobilpoints-Punktestand einlösbar.
Benutzerebene 1
Und deswegen regst du dich auf?.
Ich finde es immer extrem interessant, wie man (A1) sich immer mit den Konkurrenten vergleicht. Vielleicht war es aber für viele A1-Kunden maßgeblich entscheidend, A1 zu wählen, da man bei diesem Anbieter seinen Vertrag alle 3 Monate (dann Änderung auf 6 Monate ... und jetzt scheinbar auf 12 Monate) verlängern konnte ... ?! Das nennt man Täuschung am Kunden.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Für Bestandskunden ist der - Gelbmarkierte - Text maßgebend.

Benutzerebene 1
Für Bestandskunden ist der - Gelbmarkierte - Text maßgebend.



... warum wird es dann bei so Vielen anders angezeigt?
Hallo.. muss mich kurz melden... A1 ist absolut der teuerste von allen und da find ichs mehr als gerechtfertigt dass man ein Handy auch früher nehmen kann als bei den anderen.. zudem ist bei A1 eine 3 jährige Bindung möglich und das gibts bei keinem anderen..
Da sind die Handys schon lange damit bezahlt.
Fakt ist dass das My Next ein Bonusprogramm ist und A1 es jederzeit abdrehen kann - was aber wiederum laut Rechtsanwalt nicht stimmt da es in einen bestehenden Vertrag eingreift und die Vertragsdauer ändert! Also müssen alle veränderungen eugentlich dem Kunden zugesendet bzw mitgeteilt werden da die sonst Probleme bekommen würden. Fakt ist das sie es alles heimlich machen.
Aktuell sind es 6 Monate.
Für mich absoluter Kündigungsgrund bzw lass ich den Vertrag auslaufen und werde zu einem anderen Provider wechseln. Dort zahl ich um einiges weniger mit teilweise besseren Konditionen.. und kauf mir das Handy eben extra. Bei A1 sind sowieso fast alle Geräte gesperrt und wenn man die Entsperrkosten bei den Iphones her nimmt ( 150€ ) dann bist besser drann wenns im offenen Handel kaufst. Soviel mal dazu....
Und wenn ihr was anderes habt meldet euch sofort bei A1 , die sollen das richtigstellen...denn die haben mehr als nur kleine Probleme mit all den Umstellungen usw..
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@chklaming3
... warum wird es dann bei so Vielen anders angezeigt?
Eine Gute Frage, den diese Textpassage ist Hier zu finden, und sollte für alle Tarif-Gruppen gleich lauten.

Aber scheinbar funktioniert noch einiges nicht wie es soll, und wenn es eine Ungereimtheit gibt, dann einfach per Meldung (...) an A1 weiter leiten.

@AmiR_88
Das die "My Next" Preise unterschiedlich höher sind liegt daran, dass es untzerschiedliche Tarife gibt.
Es liegt wohl auf der Hand, dass ein Tarif-S dadurch mehr für "My Next" in die Tasche für ein Neues Gerät greifen muss als ein Tarif-XL.
Je höherwertig der Tarif ist, desto günstiger fallen die "My Next" Geräte aus. 😉

Bei einem habt Ihr aber wohl Recht, den die "My Next" Preise für eine Vertragsverlängerung sind schon etwas heftig, egal zu welchem Tarif(meine Meinung).

@Juxjux
.. zudem ist bei A1 eine 3 jährige Bindung möglich und das gibts bei keinem anderen..
Diese 36 Monate kommen nur zu stande, wenn man noch über einem Jahr gebunden ist, den dann werden zu den 24 Monaten nochmal 12 Monate dazu gerechnet.
Die (Möglichen) 36 Monate kommen wohl auch wenn man zu viel ins Minus geht bei den Mobilpoints (Vermutung>).
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo @Juxjux
….Und bitte nicht sagen alle sind so gestresst und haben keine Zeit. Traurig sowas.. aber gut hat mit dem Thema nichts zu tun .
Gestresst würde man dies auch nicht nennen wollen da dies sonst der Falsche Beruf währe, aber viel mehr, dass zum teil das Personal (Service) eher schlecht geschuld im Umgang mit Kunden ist (meine Meinung).
Aber dies kann "nur" besser werden, den es sind ja alles gelehrige Mitarbeiter bei A1. 😉

@AmiR_88
Schön das es doch wieder möglich ist und klappt.
Abzeichen
Bei mir geht es jetzt auch wieder. Einziger Wermutstropfen ist, gestern hätte ich die Möglichkeit gehabt (Popup), mir die Next Gebühr zu sparen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Bei mir geht es jetzt auch wieder. Einziger Wermutstropfen ist, gestern hätte ich die Möglichkeit gehabt (Popup), mir die Next Gebühr zu sparen.
Lösche das Handy aus dem Warenkorb und fange nochmals von vorne an dann sollte die Gutschrift für die Next Gebühr wieder als Popup auftauchen wenn du etwas wartest 😉
Die Handy Preise bei Next sind aber auch gewaltig gestiegen. Für mich lohnt es sich nicht mehr ein Next Handy zu hohlen. Das S10+ z.b würde mir im Tarif
Go L knapp 800 kosten
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Also ich komme auf 609 Euro bei 9500 Mobilpoints. Rund 400 Euro Rabatt im Vergleich zu einem offenen Gerät bei Samsung . lg Hermann ps Aber das ist natürlich immer noch viel Geld für viel Handy auch allerdings
Ich hab sogar den Go XL Tarif und das S10+ würde mich 749 Euro kosten und das bei einem 80 Euro Tarif.
Die Next Handy sind erheblich teurer geworden denn selbst das S9 würde mir jetzt bei Next 219 Euro mehr kosten als vor einem Jahr als es raus kam.
Früher zahlte man etwa 30% vom Normalpreis also im September 2018 war das zumindest noch so im Tarif Go XL und jetzt sind es etwa 60% vom Normalpreis also etwa das doppelte
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
@@Username ich komme da nicht ganz mit, in der Preisliste hab ich das s10 + für den Go XL mit 539 Euro wie meistens auf einer Basis von 9500 eingesetzten Mobilpoints, die man mit einem Go XL Tarif relativ schnell bekommt, 2000 Punkte Onlinebonus gibt es ja auch, die kann man da noch abziehen. Selbst wenn du nur den Mindesteinsatz von 1500 Mobilpoints einsetzen kannst, weil du noch im Minus bist wäre ich dann bei 659 Euro. Es gibt aber immer wieder Aktionen oder Preisänderungen auch bei Geräten, die wir schon im Angebot haben, da kann es leicht gewisse Schwankungen geben. Wenn du dich aktuell konkret für ein Gerät interessierst, melde dich am besten direkt bei uns A1 Mitarbeitern, mit Kundennummer/Daten und Kundenkennwort. Zum Beispiel via A1 Chat oder Facebook Messenger, Links dazu findest du auf http://www.a1.net/in-kontakt-treten . lg Hermann

Benutzerebene 5
Hallo @@Kaposan Der Handypreis hängt, unter anderem, von den Mobilpoints ab die du einsetzt. Wenn du mehr Punkte einsetzt, wird das Gerät günstiger. 😉 Einfach den Regler oben ganz nach rechts. LG Mathias
Das ist mit durchaus bewusst. Ich wollte damit nur zeigen wie viel kleiner der Next Bonus geworden ist bzw wie viel teurer die Geräte mit Next geworden sind

Antworten