Mobilpoints mynext minuspunkte vs Handy ohne Vertrag & MOBILHACKER

  • 27 August 2013
  • 1 Antwort
  • 2477 Ansichten

Hallo ihr da draußen,
 
 
nach längerem beschloss ich, meinen Tarif zu wechseln, habe dz. 1200 Mobilpoints Guthaben, noch ca. 5 Monate Vertragsbindung (glaube ich).
😃 Neu habe ich den Tarif A1 GO! S (Kombi) um die €19.-genommen. Zuletzt hatte ich den Tarif Smart2000.
Weil ich noch Zeit hatte schaute ich mir die neuen Handys an. Da hätte mir das Blackberry Z10 gut gefallen und ich lud es sogleich in den Warenkorb. Der Preis € 84.- Bei den MP hätte ich dann ca. -8500 Mobilpoints. Egal, dachte ich mir, sind ja eh 2 Jahre Verlängerung...
 
Das Beste war aber: die Lieferadresse konnte ich nicht abändern...
Mit dem Support - Live Chat - habe ich mir dann ausgemacht, dass ich zurückgerufen werde und die Bestellung dann eben telefonisch getätigt wird... 
 
Fünf Min. später eine freundliche Stimme, die alles aufgenommen hat. Dann aber der Preis € 334.- und ein Saldo von -8200 Mobilpoints. LOL Die Ausrede: ja die Tarifumstellung .... und ich vor in der Wurstsemmelabteilung im Kaufhaus.
 
Geschlagene 5 Minuten später saß ich wieder vorm PC und mein Warenkorb wurde ausgeraubt 🙂 MOBILHACKER haben mir meine Bestellung aus dem Warenkorb geklaut. Dabei hat die Dame noch freundlich am Telefon gemeint: Wenn ich die Bestellung so im Warenkorb liegen hätte, dann soll ich Sie auch so kriegen. Ich bräuchte am Bildschirm ja nur den Bestellbutton drücken. Die richtige Adresse würde sie dann eintippen :]= 
Sogleich habe ich die Rückruftaste gedrückt und wollte der Bestelldame meine Betroffenheit über die MOBILHACKER ausdrücken... Daraus wurde aber nichts. Es war ein Mann dran, der wimmelte mich schlußendlich ab und meinte, dass wegen der Tarifumstellung eben das Programm gesponnen hätte ...
 
Nun wurde ich aber fündig im Internet... und bin nun stocksauer auf A1, weil das Handy Blackberry Z10 ohne Vertragsbindung - OFFEN (man kann jedliche Simkarte reinstecken und es geht mit jedem Mobiltelefonanbieter - nur €324.- kostet. Der nächste Anbieter versendet es sogar gratis und kostet € 329.-....
 
FRAGE: Wozu soll ich mich eigentlich mit den sogenannten MOBILPOINTS verschulden???
    - Wegen einem überteuertem Handy??? 
 
;)Ich investieren nun mein Geld in ein schnelleres Auto 😃 damit ich beim nächsten mal schneller bin als die MOBILHACKER.
 
Daher stelle ich mir die Frage: kauft A1 zu teure Handys ein ? Neue Krise? Wieviel ist so ein Mobilpoint wert??
 
 
Liebes A1 Team, vielleicht gibts ja noch eine Lösung dafür? Meine Telefonnummer habt Ihr ja! 
 
Mit freundlichen Grüßen

1 Antwort

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo Tomras,

willkommen in der A1 Community!

Der Preis unserer Geräte via MY NEXT richtet sich nach zwei Kritierien: Deinem aktuellen Tarif und deinem Mobilpoints Einsatz. Du hattest bisher den Tarif A1 SMART INCLUSIVE 2000. Neben den vielen inkludierten Freieinheiten hatte dieser Tarif den Vorteil, dass dadurch MY NEXT Handys zu einem sehr günstigen Preis zu haben sind. Dieser Tarif fällt nämlich in die höchste MY NEXT Stufe - analog zu unserem derzeit höchsten Tarif A1 Go! L!

Was das bedeutet, kannst du dir in der Preisliste ansehen: Einfach rechts oben "Preisliste für MY NEXT anzeigen" wählen und mit dem Schieberegler die gewünschten Mobilpoints einstellen. Dann siehst du genau, wie viel unsere Handys in den jeweiligen Tarifen kosten.

In deinem vorherigen Tarif waren die MY NEXT Geräte also deutlich günstiger - daher auch der Unterschied nach deinem Tarifwechsel.

Eine Lösung wäre jetzt, den Tarifwechsel rückgängig zu machen (wäre z.B. via formloser Anfrage samt Kundenkennwort über das Kontaktformular möglich). Sobald du wieder in deinem alten Tarif bist, würdest du den BlackBerry Z10 mit 9.500 Mobilpoints um 99 Euro bekommen.

Du könntest auch - sobald der Tarifwechsel rückgängig gemacht wurde - nach einem anderen Angebot für eine Vertragsverlängerung fragen.

lg Wolfgang

Antworten