Frage

VPN für den zweiten Router einrichten

  • 7 April 2021
  • 1 Antwort
  • 32 Ansichten

Hallo zusammen, folgendes: 2 Familien teilen sich das Internet, Internet kommt über 5G zu einem Mesh-Moden/WLAN-Router in Familie 1 an, Familie 2 ist über einen Router per Kabel mit Familie 2 verbunden, nun möchte Familie 2 Zugriff von außen auf ihr Heimnetzwerk, wie lässt sich das machen? Ist das technisch überhaupt möglich dass man über VPN nur auf Familie 2 zugreift, nicht aber auf Familie 1? Ich verstehe wie VPN auf einem Router konfiguriert gehört, aber in dieser Konstellation bin ich verloren.


1 Antwort

Benutzerebene 6
Abzeichen

Ihr habt also Internetzugang über Mobilnetz 5G wenn ich dich richtig verstehe, wird damit wohl ein A1 Cube 5G gemeint sein. Über IPv6 erhält ja jedes Gerät schon eine eigene IP die somit auch von außen erreichbar ist.

Nur wenn Familie 2 im Mesh ist hat sie ja gar kein “eigenes” Netz in das man routen könnte, der Router von Familie2 müßte schon mit IPv4 über NAT und PortForwards am Router1 angebunden werden um überhaupt ein eigenständiges Familie2 Netz aufzuziehen.

Was ihr da genau habt (alle Geräte exakt benannt und wie diese eingerichtet und angebunden sind) wär halt schon nötig zu wissen um nur irgendeine Hilfe geben zu können.

Aber wenn ich mir die Frage ansehe ist das beim vorliegenden Wissenstand ein endloses Gemurkse.

Familie 2 möge sich doch bitte einen eigenen Anschluß zulegen wenn man solche Anforderungen hat wäre mein Tip dazu!

Um mit den bestehenden Mitteln der Lösung näher zu kommen benötigst du vermutl. diese Option:

https://www.a1.net/statische-ip-adresse

die hier recht gut beschrieben wird:

 

Antworten