Frage

A1 NetCube 2 DDNS Eintrag wird nicht gespeichert


Liebe Community,

ich habe seit gestern einen A1 NetCube 2 - vormals war es das kleinere Modell (Cube 1).
Soweit so gut - habe alle meine Einträge gemacht und auch meine virtuellen Server wieder eingetragen.
Dann versucht meinen DDNS (“DYNDns.org”) Dienst einzutragen - er schreibt dann auch “Erfolgreich” - nur die Liste bleibt weiterhin leer - ist das ein aktueller Bug, oder übersehe ich da was?

WAN-IP ist mit “wieistmeineip” ident.

A1 Zusatzoptionen:

        A1 Mobile Dynamic IP free

        alle Ports offen

 

Hardware-Version WL1B818M

Software-Version 10.0.3.2(H190SP1C801)

Weboberflächen-Version WEBUI 10.0.3.2(W2SP1C801)

 


Ganz lieben Dank schon mal im voraus!

 

 

 


4 Antworten

Ich habe das gerade getestet (mit NO-IP.com) und kann das Problem mit derselben Software-Version für den A1 Net Cube Plus 2 (= Huawei 4G Router 3 Prime / B818-260) bestätigen.

Die Frage ob das jetzt ein Bug in der aktuellen Software & Firmware Version ist, oder ob seitens A1 Einstellungen vorgenommen werden müssen ?!
 

Kann ja wohl nur ein Bug sein, A1 wird darauf keinen Einfluss haben (wenn’s die Funktion sperren hätten wollen, was keinen Sinn ergeben würde, würde wohl der Menüeintrag nicht aufscheinen).

 

Der B818-260 ist jedenfalls eine herbe Enttäuschung. Die Empfangseigenschaften sind zwar besser als bei der (durch veraltete Hardware limitierte) FRITZ!Box, das war’s aber dann auch schon. Besonders ärgerlich auch, dass die Samba Funktionalität total zum Vergessen ist.

USB 1.1 ist ja wirklich lächerlich - :rolling_eyes::astonished:

 

Also wenn es bei der DDNS Geschichte ein Bug ist, dann hoffe ich auf einen baldigen BugFix, weil sonst der Cube2 für mich keinen Sinn macht … :smirk:

Antworten