TELEFONBUCHGEBÜHR

  • 20 January 2020
  • 5 Antworten
  • 608 Ansichten

Was sollte denn das? In der heutigen Zeit wird ernsthaft noch ein Telefonbuch benötigt? Was mich noch mehr ärgert. ICH HABE DIESES TELEFONBUCH NICHT BESTELLT!!!! Was sollte das? Einfach abkassieren und auf der Rechnung einen Vermerk schreiben - den ohnehin keiner mehr sieht da die Rechnungen nur mehr Online sind.

Abgesehen vom Betrag der einfach abgebucht wurde, steht auf der Rechnung: nach Erhalt des TB. Ich habe keines bekommen! Da ich ja auch keines Bestellt habe! Ich will dieses Telefonbuch auch nicht!!!

Hat es A1 wirklich nötig ihren Kunden so einen Mist aufzuschwatzen um diese paar Euro zu kassieren? Das Argument man könnte es Abbestellen ist auch nur eine blöde Ausrede. Wenn man nichts bestellt hat - warum sollte man etwas abbestellen!!!! :rage:

 

[Kraftausdrücke entfernt by cos.renegade]


5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +9

Hat es A1 wirklich nötig ihren Kunden so einen Mist aufzuschwatzen um diese paar Euro zu kassieren? 

 

Das Telefonbuch kostet bissl unter € 4,-

Der Versand einer so dicken Sendung kostet bissl unter € 4,-

 

Da verdient A1 ja wahnsinnig viel daran…

 

Einfach abkassieren und auf der Rechnung einen Vermerk schreiben - den ohnehin keiner mehr sieht da die Rechnungen nur mehr Online sind.

 

Du guckst deine Rechnungen nicht an?
Vermerke auf der Rechnung sind rechtlich bindend, keine gute Idee die Rechnungen “in der heutigen Zeit, da sie online sind” nicht anzuschauen, nur weil “sie online sind”.

Wir werden wohl immer noch bequemer? *jawerdenwiralle*

 

Wenn du eine alte A1 Kombi (Festnetz + Internet + Mobilfunk) bzw. ein Produkt mit Festnetz hast, wird das Telefonbuch automatisch zugeschickt 1x pro Jahr. Dem hast du vertraglich zugestimmt. 
Willst du das nicht, brauchst du hier keinen so großen Wind machen, sondern das einfach bei A1 einmelden. Wie gesagt, verdienen tut A1 daran nicht wirklich was. Also einfach mal tief Luft holen und über das Kontaktformular ne Message droppen.

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +7

Viele wollen es nicht, müssten halt AKTIV abbestellen:

 

https://wien.orf.at/v2/news/stories/2822897/

 

Wie bei Religionen, aktiv eintreten würden vermutlich viel weniger, als nicht aktiv austreten… 

*chr...chr..chr..schnarch*

Benutzerebene 5
Abzeichen +4

1Ich finde es halt etwas blöd das man das Telefonbuch jährlich abbestellen muss. 

Ne Checkbox im Kundeninterface wäre ja schon mal ein Hit.

Mich würde ja interessieren wenn du ihnen schriftlich mitteilst, das du bis auf Widerruf kein Telfonbuch haben möchtest. Eigentlich müsste soetwas auch bindend sein.

Hat es A1 wirklich nötig ihren Kunden so einen Mist aufzuschwatzen um diese paar Euro zu kassieren? 

 

Das Telefonbuch kostet bissl unter € 4,-

Der Versand einer so dicken Sendung kostet bissl unter € 4,-

 

Da verdient A1 ja wahnsinnig viel daran…

 

Einfach abkassieren und auf der Rechnung einen Vermerk schreiben - den ohnehin keiner mehr sieht da die Rechnungen nur mehr Online sind.

 

Du guckst deine Rechnungen nicht an?
Vermerke auf der Rechnung sind rechtlich bindend, keine gute Idee die Rechnungen “in der heutigen Zeit, da sie online sind” nicht anzuschauen, nur weil “sie online sind”.

Wir werden wohl immer noch bequemer? *jawerdenwiralle*

 

Wenn du eine alte A1 Kombi (Festnetz + Internet + Mobilfunk) bzw. ein Produkt mit Festnetz hast, wird das Telefonbuch automatisch zugeschickt 1x pro Jahr. Dem hast du vertraglich zugestimmt. 
Willst du das nicht, brauchst du hier keinen so großen Wind machen, sondern das einfach bei A1 einmelden. Wie gesagt, verdienen tut A1 daran nicht wirklich was. Also einfach mal tief Luft holen und über das Kontaktformular ne Message droppen.

 

 

A1 ist das letzte… das wars für mich. Letztes Jahr habe ich via Telefon “gedroppt”, dass ich es nicht mehr möchte. Wurde mir heuer wieder zugeschickt und verrechnet. Und das Argument, dass A1 an den 4€ nicht verdient ist Schwachsinn, wenn man bedenkt, dass mehrere hunderttausende so abgezockt werden. Da kommt dann schon einiges zusammen. 

Wie man denen die Stange halten kann ist für mich unvorstellbar. Versteckte Kosten noch und nöcher, und dann noch schlechte Tarife mit dazu. 
A1 ist die Marktmacht zu Kopf gestiegen und das dürfen sie jetzt ausbaden. Und Service ist auch ein Wahnsinn mit dem supertollen Rückruf Service und einem KI Chat der keine speziellen Fragen beantworten kann und eine unübersichtliche Rechnung ist dann die Draufgabe.

Benutzerebene 7
Abzeichen +8

Ich denke, daß sich das künftig aufhören könnte (1-2 Jahre vielleicht noch) und man dann nicht mehr jährlich abbestellen wird müssen.

Man kann aber auch jetzt schon sagen es dauerhaft nicht zu wollen, dann kommt man auf eine eigene Liste, wird halt leider nicht dazugesagt.

Antworten