Beantwortet

Kündigung per Mail

  • 12 October 2011
  • 12 Antworten
  • 115601 Ansichten

Hallo,ist es möglich meine Vertrag per Mail zu kündigen?Hab leider keine Möglichkeit zum faxen.Hab bereits eine Mail mit der Kündigung an service@a1.net gesendet,jedoch hab ich nur eine Mail bekommen in der steht das der Service ins Web umgezogen ist. Wo finde ich dort dann die Möglichkeit meine Kündigung per Anhang (pdf) zu senden?Unter A1.net/kuendigung hab ich bereits eine Anfrage gesendet, jedoch fühlt sich anscheinend niemand angesprochen mich zurückzurufen.Unter 0800 664 100 hab ich 20(!!!) Minuten gewartet das jemand mein Gespräch entgegen nimmt, VERGEBENS.Können Sie mir weiterhelfen?
icon

Beste Antwort von A1_Christian 13 October 2011, 18:38

Original anzeigen

12 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen

Servus Stefan,willkommen im Forum!

ist es möglich meine Vertrag per Mail zu kündigen?


Wenn du deinen Vertrag kündigen möchtest, melde dich bitte beim A1 Service Team über A1.net | Kontakt , meine KollegInnen senden dir einen Onlinekündigungslink zu.

Habe allerdings gerade nachgesehen: Dein Fax hat uns bereits gestern Abend erreicht – du erhältst im Laufe der nächsten, spätestens übernächsten Woche die Bestätigung deiner Abmeldung per Post.

Können wir dich vielleicht davon überzeugen, dabei zu bleiben? Schau' doch einmal vorbei unter A1.net | Meine Angebote!

Alles Gute für die Zukunft,Christian

das mit dem Mal ist nicht zu finden, Wenn man den Link A1.net | Kontakt folgt kommt man zu Chat oder Telefon Kontakt. Jetzt auch noch die unausgereifte Spracherkennung. Und das noch wo A1 weder mit dem Festnetz Download (2,77Mbits / Upload 0,34Mbps) und auch nach dem Tausch auf NetCube (0,10Mbps/Upload 0,08 Mbps) einen brauchbaren Internetzugang für das Geld herstellen kann. traurig aber Kundenservice ist das alles keiner😥
Hallo @Werner_61

Das Kontaktformular ist da zu finden, allerdings nur von Montag bis Freitag wie auch der Chat!.
Aber per Fax dürfte dies geklappt haben!.

Günter Bauer 368xxxxxx und 100xxxxxx.

Werte Firma!

Ich fühle mich durch die Romingregel echt vera…!

Ich habe festnetz zu Hause und verbrauche dadurch nur wenige Daten am Handy wenn ich in Österreich bin. Bin ich jedoch so wie im Dezember 3 Wochen in Spanien und im Sommer 3 Monate in Griechenland verbrauche ich in diesen Monaten mehr.

Das heißt: ich muss jetzt in meiner Wohnung am Handy das WLAN ausschalten und einen You Tube Video ohne Ton im Kreis rennen lassen bis ich 8 GB ( meine Menge ) verbraucht habe um dann im Ausland 4 GB verbrauchen zu können oder ich muss mein Festnetz abmelden und alles mit dem Handy mache.

Da greift man sich doch an den Kopf. Sind Leute die so was machen verblödet.

Danke.

 

EDIT by Rasputin56: Nummern unkenntlich gemacht aus Datenschutzgründen!.

Hallo @baugue 

Poste niemals persönliche Daten oder Nummern in einem öffentlichen Forum.

Datenschutz ist wichtig in heutiger Zeit.

 

Nun zu deiner Anfrage, dies hier ist eine Community “User helfen User”, und keine Support Anlaufstelle zu A1.

Wende dich dazu direkt an A1, entweder per Serviceline 0800 664 100 oder per Kontaktkanäle / Chat, den Möglicherweise kann dir da geholfen werden.

 

PS: Achte bitte auch auf deine Wortwahl, den verblödet ist bei den Verantwortlichen wohl keiner!. 

Hallo @baugue ,

Eine überwiegende Nutzung eines Mobilfunkvertrages in Roaming Netzen ist bei keinem Provider erlaubt. Auch die Mitbewerber haben dazu eine Regelung. Es gibt einen Beobachtungszeitraum und wenn dieser überschritten wird, kann dein Mobilfunkanbieter den Dienst sperren bzw. verrechnen. Davor wird man natürlich per SMS verständigt. Auch wenn es ärgerlich ist ,kannst du deswegen deinen Vertrag nicht kündigen sollte eine aufrechte Bindung bestehen von dem ich ausgehe,

Empfehle dir eine SIM-Karte für das gewählte Land zu kaufen sowie die A1 Community Nutzungsbedingungen zu beachten. Hier kann jeder im www mitlesen und deine Daten Missbrauchen.

 

Nähere Informationen zu deinem Anliegen findest du auch hier : Regelung der angemessenen Nutzung des Mobilfunktarifs innerhalb EU/EWR

 

 

 

Danke für eure Mails aber ich melde mich nochmals weil ich es komisch finde, wenn ich sinnlos 8 GB verbrauchen muss damit ich  dann 4 GB  verwenden darf. Es geht nicht gegen A1 sondern gegen die Roaming Regel. Meine 2 Verträge müssten irgendwie zusammen berücksichtigt werden.

Mit A1 habe ich schon telefoniert.

Danke .

 

Wenn du innerhalb Österreich 8 Gigabyte zur Verfügung hast, musst du diese nicht verbrauchen um dann die 4 Gigaybate im EU Raum zu nutzen. Man soll auch nie vergessen, dass vor dem Jahr 2015 es unleistbar war bequem im Ausland zu surfen, schon das Mail abrufen hat schon eine Menge gekostet. Ein 300 MB Roaming Paket hat zb. 29.90 EUR verschlungen. 

Vielleicht Abschließend.

Bei A1 hat man mir gesagt, dass ich maximal 50% der verbrauchten Datenmenge in Österreich im EU Ausland verbrauchen darf. Jetzt lasse ich halt Videos ohne Ton laufen um ein paar GB zu bekommen.

 

Vielleicht Abschließend.

Bei A1 hat man mir gesagt, dass ich maximal 50% der verbrauchten Datenmenge in Österreich im EU Ausland verbrauchen darf. Jetzt lasse ich halt Videos ohne Ton laufen um ein paar GB zu bekommen.

 

Wirst dir nur sehr sehr wenig ersparen wenn Stummfilme schaust aber gut ..Würde eher auf niedrigster Auflösung streamen als in 4K :)

Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich möchte ja schnell 4 GB verbrauchen damit das Verhältnis Inland Ausland stimmt.

Wenn ich im Ausland mehr verbrauche wie zu Hause sagen die, mein Wohnsitz ist anscheinend nicht in Österreich. Normalerweise verbrauche ich nichts zu Hause da ich ja Festnetz habe.

Das ist doch mein Problem.

War nochmals im A1 Shop und dort wurde mir diesmal gesagt ich habe 8GB in Ö&EU egal wo ich die verbrauche. Ich muß nur spätestens nach 2 Monaten wieder in Österreich eingelogt sein.

Antworten