Wann wird es IPv6 eingeführt?


Benutzerebene 4
Wann wird es IPv6 geben?Sind die neusten Router/Modem von Pirelli und Thomson bereits IPv6 fähig (mit neuer Firmware)?Wird es auch eine IPv6 Firewall im Router geben, oder wird dies an die Endgeräte deligiert?Wird es wahlweise IPv6 Privacy Extensions geben?http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1601271.htmhttp://www.heise.de/netze/artikel/IPv6-Privacy-Extensions-einschalten-1204783.html

467 Antworten

Habe gerade eine E-Mail von 18. Februar 2021 angefunden mit der Antwort vom A1 Business Support:

bedauerlicherweise ist uns noch nicht bekannt, wann genau IPV6 für Business Produkte verfübar wird.

Aktuell ist es bei Festnetzinternet Anschlüssen nur für Privattarife verfügbar.

 

Ebenso habe ich gerade 25min versucht in der Business Hotline jemand zu erreichen, aber anscheinend ist die aktuelle Telefonlast zu hoch.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Wochenende jetzt auch nicht gerade die optimale Zeit zudem nach Unwettern.
Werde versuche mich mal schlau zu machen ob bzw. wann das möglich wird.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@pfeiferk: Konnte leider auch nichts in Erfahrung bringen, offenbar gibts dazu leider aktuell noch keinen Plan und somit auch keine Vorhersage wann es möglich sein wird. Liegt u.a. daran, daß Bus-Produkte standardmäßig eine fixe IP bekommen und keine dyn. IP, ist eine völlig andere Schiene. Der Leidensdruck (bzw. Anfragen dazu) ist offenbar noch zu niedrig.

:see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil:

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ganz so schlimm ist es nicht, bekam noch ein Update: Es ist immerhin schon im Plan!
Ob es sich für 2022 ausgeht ist vermutl. zu optimistisch, wird wohl eher ‘23 werden.

Benutzerebene 1

Hallo,

mit meinem ADB VV2220-Modem funktioniert (derzeit?) ipv6 wieder. Ich habe das Modem im “normalen” Modus (so wie es ausgeliefert wird) und im su Modus (die ADSL-Verbindung wird ueber den PC aufgebaut, der dann auch als Gateway fungiert) ausprobiert, funktioniert beides.

Nachdem es aber immer noch Produkte gibt, in denen laut obigen Posts eine Aenderung erst in den naechsten Jahren in Sicht ist, wird der Thread wohl noch einige (unruehmliche) Zeit bestehen bleiben.

 

Lg, IPv6_habi_ (derzeit)

Wenn es dann irgendwann soweit ist hoffe ich, dass A1 mitdenkt und stellt zumindest ein /63 IPv6 Präfix zur Verfügung damit man zumindest 1 Haupt-LAN und 1 Gäste-LAN machen kann…

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Wenn es dann irgendwann soweit ist hoffe ich, dass A1 mitdenkt und stellt zumindest ein /63 IPv6 Präfix zur Verfügung damit man zumindest 1 Haupt-LAN und 1 Gäste-LAN machen kann…

Ich habe schon verschiedene Ansätze gesehen. HE stellt bei bedarf ein /48 zur Verfügung, manche andere andere Anbieter in AT bieten ein /56 standardmäßig an. Es ist ein schwieriges Thema, wie man das als ISP lösen soll. Für manche Situationen ist ein /64 schon zu viel anderen ist ein /56 zu wenig.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Also ein /56 sollte jedem zustehen (meine persönl. Meinung), auch Privatkunden. Business erst recht. Sonst hat man mit IPv6 den selben Schmarrn wie mit IPv4 und alle Vorteile zunichte gemacht so wie es aktuell ist. Ich gehe aber davon aus, daß Bus sehr wohl ein /56 (zumindest /60) bekommen werden standardmäßig oder zumindest optional.

Hallo, muss man nachdem man ein IPv6 kompatibles Modem angeschlossen, dies noch extra irgendwo freischalten? Ich verwende seit kurzem ein TG588 im SU-Modus, habe bei der Einwahl über PPPoE bis jetzt aber noch keine IPv6 bekommen. 

Ja es gibt bei Privatprodukten eine eigene IPv6 Sperre für den Anschluss, möglicherweiße ist das bei dir aktiv. Habe das bei mir auch über die Hotline deaktivieren lassen müssen.

 

Gibts zu den Businessprodukten Neuigkeiten?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ich habe den selben Spaß mit 464XLAT noch einmal probiert. 

Was sich geändert hat, ich habe über einen IPv6 Zugang mit einigen /60er Netzen.

Ich habe mir von https://nat64.xyz/ einen DNS64 Server geholt, dann dort die ipv4only.arpa Adresse aufgelöst, die Ergebnisse in meinem Lokal DNS Dienst eingetragen.

DHCP IPv4 am Router abgedreht, das Oneplus 8T mit dem WLAN verbunden und war online. Das One Plus macht CLAT und damit sind IPv4 Only Seiten erreichbar. 

Dieses Mal hat es auch mit 464XLAT Paket unter Openwrt funktioniert. Der Router selbst kann dann, warum auch immer, keine IPv4 Dienste erreichen, der Rest funktioniert, auch für IPv4 Clients, die kein CLAT selbst können.

Es sieht für mich fast so aus, als würde Android selbst DNS64 machen, wenn NAT64 erkannt wurde. (Mein Setup ist kein DNS64, sondern nur NAT64)

Nochmals nachgefragt: dz. gibts bei Business nix, nur bei Corporate Produkten.

(auch kein Launchdatum bekannt)

 

https://www.ripe.net/manage-ips-and-asns/ipv4/ipv4-waiting-list

@jo93 Wie kommst du zu einem /60 Netz bei einem A1 Privat oder LTE Produkt?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@jo93 Wie kommst du zu einem /60 Netz bei einem A1 Privat oder LTE Produkt?

Das Setup läuft nicht über die A1

Nach weiteren 6 Monaten gibt es noch immer keine News?

Aktuell schalten das neue macOS 13 Ventura und iOS 16 automatisch intern CLAT ein, wenn es ein LAN/WLAN mit DNS64 oder DHCPv4-Option 108 + RA-Option PREF64 erkennt. Damit funktionieren Programme wie z.B. Steam oder die Arduino IDE wieder in einem LAN ohne v4 mit aktivierten NAT64.

Antworten