Beantwortet

Thomson 585 bricht Verbindung ständig ab

  • 2 January 2013
  • 5 Antworten
  • 5900 Ansichten

Hallo,
ich weiß, das Problem gibts schon öfter und ich hab versucht, aufgrund der Foren-Ratschläge eine neue Version der Modemsoftware aufzuladen (mittels Hauptlaptop).
Mit dem Ergebnis, dass das Modem zwar an meinen WLAN-Geräten angezeigt wird, aber nicht verbunden werden kann (Fehlermeldung lt. A1Support-Programm: falsche/fehlende Authorisierung). Ich hab dann alle A1-Programme gelöscht, die (alte) CD wieder geladen, keine Änderung.
Auf der Modemgeräteseite sind auch unter dem WLAN-Anschluss alle meine Geräte aufgezählt, aber es funktioniert einfach nicht. Kann mit keinem einzigen Gerät (Handy, 2. Computer etc) mehr aufs Modem zugreifen!
Was kann ich noch tun? - Bitte deppensicher erklären, bin absoluter "Nichtkenner" der Materie.
Bin schon soweit, dass ich das ganze A1-Zeugs löschen und mir ein neues Modem kaufen möchte, um nochmals ganz von vorne anzufangen.
Bei der Kundenhotline von A1 bin ich leider nie durchgekommen ...
 
icon

Beste Antwort von Floridsdorfer77. 2 January 2013, 15:15

Original anzeigen

5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +7
Hallo!

sheilagrisu schrieb: Mit dem Ergebnis, dass das Modem zwar an meinen WLAN-Geräten angezeigt wird, aber nicht verbunden werden kann
Sind neue Geräte zugelassen? Das siehst Du, wenn Du unter 10.0.0.138 oder 192.168.1.254 auf´s Modem zugreifst und bei Heimnetzwerk auf Wireless klickst.

Dort sollte idealerweise "Neue Stationen sind zugelassen (automatisch)" stehen. Ist dem nicht so, klicke etwas weiter rechts oben auf Konfigurieren* und ändere das beim Punkt Sicherheit unter "Neue Geräte zulassen".

*




sheilagrisu schrieb: Bin schon soweit, dass ich das ganze A1-Zeugs löschen...
Kannst Du ruhig, denn dieses Zusatzzeug wird für die Verbindung nicht gebraucht. :)

Grüße
Danke für deine Antwort.
 
Ja, meine Geräteseite sieht genau so aus. Es sind unter WLAN ja auch alle meine Geräte angeführt.
Ich hab das Modem schon auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
Das einzige was mir noch einfällt war, dass während des vorherigen Updates auf eine neuere Softwareversion ich auf die Geräteseite umgeleitet wurde, wo ich dann das meine Benutzernummer und PW eingeben musste.
Aber danach hab ich es auf Werkseinstellung zurückgestellt, neu mit CD installiert und geht trotzdem nicht. Der Online-Support nutzt auch nix, da wird eine Anleitung gegeben unter der Voraussetzung der WLAN-Box (welche ich ja nicht habe) und dann, nach der Modemsuche (bei angestecktem LAN-Kabel) schreibts halt: fehlende Authorisierung.
Irgendwo muss das Modem einen "Tilt" bekommen haben, weil ich von keinem Gerät mehr eine Verbindung zusammenbringe.
Jetzt kann ich mir aber auch keine Updates oä. runterladen, da ich ja gar nicht mehr ins I-Net komme (schreibe gerade auf einen fremden PC) .
Benutzerebene 7
Abzeichen +7
Aha, ins Internet kommst Du auch nicht. Hast Du Dich vielleicht beim Benutzernamen (10-stellig) und/oder dem Passwort (8-stellig) vertippt?

Stelle das Modem auf Werkseinstellungen und gib die Daten unter 10.0.0.138 > Klick auf Internet nochmals ein.
Ja, werds dann zu Hause nochmals probieren.
 
Danke fürs erste!
So, jetzt hab ich's nach einer weiteren Stunde herum probieren geschafft, es funktioniert wieder. Scheinbar war das Modem durch eine falsche Passworteingabe gesperrt, außerdem bin ich auf einen anderen Kanal ausgewichen.
Danke für die Tipps/Bemühungen.

Antworten