Frage

FritzBox 7530 OS 7.28 Firmware Problem


Hallo,

 

seit gestern morgen ist die Firmware meiner FritzBox 7530 automatisch aktualisiert von Version 7.27 auf 7.28.

Seitdem fällt ca alle 12 Minuten die Verbindung weg mit folgender Fehlermeldung: “Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)”. Der automatische Neu-Start funktioniert zwar dann gut, allerdings wiederholt sich die Sequenz alle 12 Minuten und ist man somit ca. 2 Minuten ohne Internetverbindung!

 

Gibt es hier eine Lösung?

 

Gruß

 

Evert


20 Antworten

Benutzerebene 2

Hallo,

Ich verwende die A1 Premium Box 7590.

Die ist sehr zuverlässsig.

Gruß von BigR2020

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Du könntest versuchen unter DSL-Einstellungen “vorherigen DSL-Treiber verwenden” auszuwählen. Könnte Abhilfe schaffen, falls es am DSL liegt der kurz die Synchronisation verliert.

Wenn es deine priv. Box ist könntest auch mit der Recovery-Version die 7.27 wieder aufspielen und dann Auto-Updates komplett abdrehen.

Ebenso könnte helfen nur einfach auf Werkseinstellungen zu gehen und manuell neu einstellen/konfigurieren (ja keine Sicherung verwenden die das Problem wieder bringt). Möglcherweise hilft sogar kurz (15 Min.) vom Strom nehmen.

An sich sind mir keine diesbezügl. Probleme bekannt (aus anderen Foren), daher sollte es auch mit 7.28 einwandfrei funktionieren.

Hallo

Ich habe auch die 7530 von A1 und seit dem 7.28 Update auch täglich Probleme mit dem Internet.
Internet fällt  dauerhaft aus und die Box ist dann für gewisse Zeit weder per LAN noch per WLAN erreichbar. meistens kommt sie von selbst wieder oder man muss sie für paar Minuten vom Strom nehmen. Verbindungsabbrüche zeichnet sie nicht auf. die DSL Verbindung bleibt durchgehend erhalten (außer ich nimms vom Strom)

Hat bei dir “vorherigen DSL-Treiber verwenden” das Problem gelöst?

Benutzerebene 1

Ich habe seit dem Update auch Probleme (7530er). Es kommt in unregelmässigen Abständen zu sync Problemen. Vorher hatte ich soetwas praktisch nie, jetzt alle paar Tage….

Beobachte das noch eine weile, aber den vorherigen DSL Treiber herstellen scheint mir mal am logischsten. Vielleicht kann der Threadersteller dazu etwas Feedback geben?

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Warum probiert ihr es nicht einfach mal selbst aus?
Ist ein Klick (mit anschließendem Neustart der Box) und in ein paar Tagen wißt ihr Bescheid und könnt mit den gewonnenen Erkenntnissen anderen hier helfen. Es gibt keine Nachteile wenn man den vorherigen Treiber verwendet und ließe sich auf die selbe Art sofort wieder rückgängig machen.

Benutzerebene 1

Warum probiert ihr es nicht einfach mal selbst aus?
Ist ein Klick (mit anschließendem Neustart der Box) und in ein paar Tagen wißt ihr Bescheid und könnt mit den gewonnenen Erkenntnissen anderen hier helfen. Es gibt keine Nachteile wenn man den vorherigen Treiber verwendet und ließe sich auf die selbe Art sofort wieder rückgängig machen.

Sodala. Vorherigen Treiber Installiert. Melde mich dann wieder nächste Woche:point_up_tone1:

Vorheriger DSL Treiber hat das Problem nicht gelöst. Ich habe das Glück dass im Büro noch eine 7582 und 6890 herumlag. Die 7582 mal angeschlossen und da war gleich die DSL Leistung um 10mbit langsamer. mit der 6890 war die leistung wieder besser. aber heut  fingen die fehler wieder an. dann hab ich mal den kompletten serverschrank vom strom genommen und die 6890 ohne switch (netgear gs316) betrieben. nach einigen speedtests ohne Probleme hab ich den switch und server wieder dazugeschalten. Jetzt läuft alles mal seit 6 Stunden ohne Probleme. Hoffe es bleibt so.

Habt ihr auch einen Switch dran? 

Benutzerebene 1

Same here. Hatte mit vorherigen DSL Treiber keinen Erfolg. Heute Morgen erster reconnect.

Habe vom Rasenmähroboter den Funk Smart Gateway direkt neben der Fritzbox. Vielleicht mag das DSL Kabel/Signal den Gateway nicht. Werde diesen mal in einen anderen Raum platzieren. Wobei die Probleme eher erst seit dem Firmwareupdate auftraten als mit der Installation des Rasenmähroboter Gateways. Kann das im nachhinein zeitlich leider nicht mehr so genau einordnen. Werde mich wieder melden.

Benutzerebene 3

LINK:

https://service.avm.de/downloads/downgrade/fritzbox-7530/

aber Achtung geht nur bei der nicht gebrandeten Version (nicht A1 edition)!

Hallo erstmal, bin neu hier und möchte mich gleich diesem Thema anschliessen. 

Habe seit August das A1 Net Outdoor Set 5G mit der Fritzbox 7530 Version 7.22, kurz erklärt :

Es funktioniert durchgehend ohne Ausfälle oder dergleichen. 5 Personen Wlan, Stream, PSN …. ohne Probleme. bis zu 440mbit !!

Update 7.28 und alle 10min bis 24h sporadisch die Verbindung zum Cube weg. ( Außenantenne ist in Wirklichkeit ein Cube, angesteckt an LAN Port 1 ) und ab da fing der Leidensweg an. 

Alles probiert was man versuchen kann, Kabel getauscht, Originalkabel oder Nachbau, 0.5m bis 20m. Standorte gewechselt. Nicht nachvollziehbare Unterbrechung. Lanport 1 kurz aus und wieder eingesteckt und alles läuft wieder. Neustart, Werkseinstellung ….ohne Erfolg. 

Also A1 per Chat kontaktiert, Geschichte erzählt, mit der Antwort ich möge bitte in den Shop gehen, das erklären und die Box würde mir ausgetauscht. 

Also A1 Shop Pluscity Pasching, Geschichte erzählt und….na wir tauschen sicher nix aus. Wurden als unfähig abgestempelt, haben dann ohne funktionierendes Gerät den Shop verlassen.

Also A1 Hotline, Geschichte erzählt, Second Level Hotline, Geschichte erzählt, warte bis dato auf Lösungsvorschlag.

Also AVM Support Fritzbox angeschrieben, Sensationelle Hilfeleistung und Erklärungen. Link für Downgrade alles bekommen. Aber wie schon oben erwähnt, Downgrade bei A1 Branding nicht möglich. 

Also bei MediaMarkt eine neue Fritzbox 7530 Software 7.22 gekauft - Alles angesteckt und siehe da, bis jetzt läuft alles ohne jegliche Probleme oder Abbrüche. 

Ist hier irgend ein Mitarbeiter von A1 der mir plausibel erklären kann warum ich als Kunde kein Ersatzgerät, Austauschgerät oder Ähnliche Hilfe bekomme. 

Ist es im Sinne von A1 das sich Kunden wenn sie Probleme haben, selbst ums teure Geld ein Ersatzgerät kaufen müssen ? 

 

Lösung für das Problem wäre ganz einfach. Branding von A1 entfernen und ein Downgrade auf die letzte Software machen. Nur ist das als Endverbraucher nicht meine Aufgabe.  

 

Erbitte mir höflichst eine Antwort, danke. 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hab zwar keine Lösung für dich aber es wäre sehr hilfreich für andere, wenn du testweise mal auf deine eigene 7.28 draufnagelst und berichtest, ob der Fehler auf dieser ebenso wiederkommt.

Falls nicht dürfte die A1-Konfig irgendwas haben das bei dir Probleme bereitet, andernfalls liegts einfach an AVM, daß die was verbockt haben in der 7.28.

Nachher kannst mit Recovery und Einspielen der zuvor gesicherten Konfig ja leicht wieder zurück.

Allgemein sind aber keine gehäuften Meldungen in diese Richtung bekannt (zumindest mir nicht auch nicht aus anderen Foren), daher bei so spezifischen doch sehr seltenen Problemen immer sehr heikel, ein Rückstieg auf 7.22 ist ja sicherheitstechn. abzulehnen, die hatte noch keinen FragAttack-Schutz.

Hallo Grisu, und ich habe das selbe Problem wieder. 

Irgenwann im laufe des Abends hat die Fritzbox auf 7.28 upgedatet. 

Das selbe Spiel. Keines unserer Geräte hat Internetzugang. Fritzbox ist erreichbar, über Wlan oder Lan. 

Keine Meldung von wegen Störung, Verbindungstrennung oder ähnliches. 

Lanport 1 kurz aus und wieder einstecken und Verbindung läuft wieder. 

 

Aber ich hatte da eine Vermutung. Der Cube hat ja 4G und 5G 

möglicherweise war der Netzwerkmodus Auto schuld an dem Ganzen, vielleicht wenn der Cube zwischen Sender bzw. Frequenzbänder wechselt hat die Fritzbox ein Problem damit.  

Nur auf 4G ( nahezu 100% Signal ) gestellt, selbes Problem. WTF :( 

Btw, Cube direkt am Pc hab ich schon probiert, das läuft Problemlos. 

D.h. eigene Fritzbox könnte ich theoretisch zurückgeben. Daran liegts nicht. 

Aber Lösung in dem Sinn …. nicht wirklich. 

Danke für den Hinweis FragAttack, das habe ich gelesen. :) 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Immerhin weißt du nun, daß die A1-Box keinen HW-Fehler hat und ein Tausch völlig unnötig gewesen wäre (wie ich auch vermutet habe). Bleibt dir also nur damit zu leben oder die private auf 7.22 zu recovern. Updates kannst auf der ja abdrehen und ~1 Jahr warten bis eine neue FW kommt. Sollte schneller gehen, daß erste Labor-Versionen kommen die den Fehler möglicherweise nicht mehr zeigen.

Benutzerebene 4

Hallo evert, schön dass du dich meldest :)

Ich kann die Gespräche an der Serviceline oder im A1 Shop leider nicht nachvollziehen. Daher kann ich nicht sagen, warum es hier nicht zu einem Austausch oder zu einer Einsendung kam. Ich habe aber die persönliche Erfahrung gemacht, dass bei einem Defekt das Gerät ohne Probleme z.B. eingesendet wird. :)

> Einen Austausch des Geräts ist nur in seltenen Fällen die Lösung

Danke auch fürs teilen deiner Erfahrung, werde dies gerne intern auch so weitergeben. LG Sam

Hallo Leute , es gibt neues zu berichten. 

@A1_Samuel danke für deine Stellungnahme.

Es gibt neues zu berichten. Downgrade auf einen anderen Softwarestand der Fritzbox mit A1 Branding ist nicht möglich. Das ist ja mittlerweile bekannt.

Und so habe ich meine Eigene Box auf die Version 7.22 zurückgesetzt. Und getestet. Mit einem derben Rückschlag. Auch diese Version hat oder macht diesen Fehler ?! Oder ist es überhaupt ein Fehler der Fritzbox oder liegts es womöglich am Cube. Oder in Verbindung der beiden. Mein Ticket wird mittlerweile lt. Auskunft von A1 im Third-Level behandelt. 

 

Auch die Supportline von AVM wurde über den Fehler der 2.Box kontaktiert. 

 

Wenn es zu einer Lösung gekommen ist, oder der Fehler irgendwie behoben worden ist werde ich es hier natürlich bekannt geben.  

Benutzerebene 3

Hallo @Zwerg_77 ,

warum nimmst du nicht gleich die 6850 5g ?

hab ich selbst.

 

Hallo @Zwerg_77 ,

warum nimmst du nicht gleich die 6850 5g ?

hab ich selbst.

 

Ich weis, es gibt einige Alternativen. Aber !, da ich bei A1 das Paket: “ A1 Cube Internet 500” bestellt habe, und sie die Fritzbox 7530 mit dem Cube als Modem ausliefern, dann hat mich als Endkunde ( technisch versiert oder Standard User ) nicht zu interessieren , welche Alternativen es gibt. 

Es hat zu funktionieren ! Und um  60€ im Monat hat es reibungslos zu funktionieren. 

 

..Nichtsdestotrotz danke ich dir für deinen Hinweis

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

@A1_Samuel@A1_Hermann: Vielleicht könnte man im nächsten Cube FW-Update endlich einmal die schwachsinnige Übersetzung manual -> Handbuch auf -> ‘manuell’ oder händisch korrigieren lassen was in diesem Zusammenhang ja wohl gemeint ist!

 

Aber !, da ich bei A1 das Paket: “ A1 Cube Internet 500” bestellt habe, und sie die Fritzbox 7530 mit dem Cube als Modem ausliefern, dann hat mich als Endkunde … Es hat zu funktionieren !

Damit hast wohl recht, aber wenn’s dennoch nicht geht hast auch nichts davon (sofern es keine Alternativen gibt) und mußt selbst nach einer Lösung schaun.

Mir fehlen leider auch die Ideen, kommt halt traurigerweise immer wieder mal vor, daß es beim einen oder anderen aus unerklärlichen Gründen nicht hinhaut.

@A1_Samuel@A1_Hermann: Vielleicht könnte man im nächsten Cube FW-Update endlich einmal die schwachsinnige Übersetzung manual -> Handbuch auf -> ‘manuell’ oder händisch korrigieren lassen was in diesem Zusammenhang ja wohl gemeint ist!

 

Aber !, da ich bei A1 das Paket: “ A1 Cube Internet 500” bestellt habe, und sie die Fritzbox 7530 mit dem Cube als Modem ausliefern, dann hat mich als Endkunde … Es hat zu funktionieren !

Damit hast wohl recht, aber wenn’s dennoch nicht geht hast auch nichts davon (sofern es keine Alternativen gibt) und mußt selbst nach einer Lösung schaun.

Mir fehlen leider auch die Ideen, kommt halt traurigerweise immer wieder mal vor, daß es beim einen oder anderen aus unerklärlichen Gründen nicht hinhaut.

Das ist ja das Problem, es fehlen jeden schon die Ideen, bei A1 wirds schon von den Experten bearbeitet, an AVM habe ich von beiden Boxen die Supportfiles geschickt. Es gibt auch diverse Antworten, wirkliche Ideen oder Hilfen sind leider auch dort nicht dabei. 

Ja ich habe mich mittlerweile damit abgefunden dass die bzw. meine Produktkonstellation welche mir zur Verfügung gestellt wurde so nicht einwandfrei funktioniert. 

Nur leider von Vertrag zurück steigen bzw. kündigen kann ich lt. Auskunft von A1 auch nicht.

Weil theoretisch funktionieren tuts ja. Und das ist das was mich ärgert. 

 

Und ganz ehrlich, wenn die Profis schon keine Idee mehr haben….welche Lösung könnte mir dann einfallen. :( 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

In solchen Fällen kann man aber ggf. schon vom Vertrag zurücktreten, wenn es nachweislich laufend Aussetzer hat und du dafür vorgesehene A1-Geräte im Einsatz hast.

Antworten