Frage

Fragen zu Internet Optimierung Hybrid


Grüße

Ich betreue einen Internet Anschluss. Tarif A1 Internet M 80mbit (40 DSL , 40 LTE)  Ein Blitzeinschlag machte einen Techniker Einsatz notwendig. 

Der sehr freundliche Techniker hat das Festnetz wieder repariert und auch die schwache DSL Geschwindigkeit diagnostiziert. Auch das Modem wurde auf das neue DW9245 getauscht.

 

Der Techniker hat  nach diversen Reparaturen direkt an der Telefondose vor dem Modem die Leitung mehrmals mit 49 mbit eingemessen.

Nun habe ich Speedtests gemacht und komme nur auf 35mbit , bei inaktivem LTE. Auch die Dame im A1 Chat meinte , dass die Leitung 35mbit bringt. Auch in der Telematica Verfügbarkeitsabfrage werden nur 35mbit angezeigt. Im Modem stehen 39xxx Anschlussgeschwindigkeit. Als letzte Maßnahme habe ich nun auf den gleichteuren Tarif Internet 100 gewechselt.

 

Gibt es hier noch Verbesserungspotential beim Festnetz Teil des Anschlusses?

Darüber hinaus ist der LTE Empfang sehr stark von der Modem Position abhängig. Ein Verrücken des Modems um wenige Zentimeter ist der Unterschied zwischen 30-40mbit und 0.

Gibt es hier vielleicht geeignete InDoor Antennen die den Empfang stabiler machen könnten?

Außenantenne ist leider keine Option.

 

Vielen Dank für eure Meinungen.

 

 


3 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

https://shop.a1.net/handys-telefonie/hardware/A1_MiMo_Panel_Antenne_inkl__IA_Schluessel?ProductSKU=1000031804&SID=rQ8K92AjNcwAAAFx8WT78e4P

 

Die kenn ich. Ist diese Antenne denn besser als die integrierte im Modem? Wie gesagt kann ich keine Antenne im Außenbereich anbringen. LG

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Da sie das Signal gerichtet ausstrahlt ist es sicher eine Verbesserung, sofern du sie in die “richtige” Richtung drehst, wo der Empfang also am Ende des Tages die Geschwindigkeit am besten ist (mußt ausprobieren).

Antworten