Frage

Angebot ich soll auf einen neuen Tarif mit höherer Geschwindigkeit umsteigen, ein Test


Benutzerebene 5
Abzeichen

In der Familie ergab es sich per Zufall, dass ich einen A1 LTE unlimted Tarif aus 2020 zum Testen bekam (bis er abgemeldet ist, dauert es noch 2 Monate, daher ideal zum testen)

Ich hab einen 20/5 Taris aus 2016 (Netcube Aktion damals) und nun einen 40/10 aus 2020.

Ich wohne in der Einschicht, nur Band 20 ist möglich und nur eine Cell ID kann angesprochen werden.

Beide Sims sind in dergleichen Hardware verbaut , RUT 240, Signal etc. ebenfalls gleich.

 

In der Nacht (3h früh) komme ich auch tatsächlich nahe an die angegebenen Werte heran.

Aber Samstag abend , wenn auch viele streamen etc., da wirds interessant

Der 2016 ist Kat 2, der 2020er ist Kat 10 siehe

 

 

So und dann die vielleicht doch nicht so große Überraschung, der 2016er Tarif ist beim rtr Netztest im Wiederholungsmodus jedesmal mindtestens doppelt so schnell im Download, als der 2020er, im Upload ist der 2020er immer schneller.

 

Frage was würde sich für mich verbessern, wenn ich einen beworbenen schnelleren Tarif nehmen würde? 

Wenns drauf ankommt, denke ich bin ich mit dem alten Tarif immer noch besser bedient, dank des Bandbreiten Managements, oder? 


15 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Dann laß es doch sein, weißt doch selbst ganz genau wie es läuft.

Das Angebot ist halt persönlich an dich gerichtet, deshalb hat es aber dennoch allg. Ursprung.
Vielleicht verwendest dein Handy ja nur unterwegs wo du bestens versorgt bist und daheim sowieso nur dein eigenes WLAN.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Das hast du völlig richtig erkannt, beim Upload ist mehr Platz verfügbar, daher greift hier eher das tarifliche Limit, beim Download schlägts dann natürlich voll zu und in einer gut ausgelasteten Zelle bist mit dem alten sicher besser bedient aufgrund der mit Abstand besseren Netzklasse selbst wenn sie zu ruhigen Zeiten vielleicht sogar mehr hergibt!

Was für dich besser ist (auch preislich) mußt du selbst beurteilen …

PS: Und es wird wohl auch einen Grund haben, daß die nicht mehr angeboten werden. 😉

Benutzerebene 5
Abzeichen

Ja aber es kommt immer, wir haben ein besseres Angebot für Sie

 

was ist im Ernstfall da besser?

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Was im Einzelfall für ihn besser ist muß der Kunde natürlich selbst entscheiden, wie bei allen Dingen im Leben. An einem anderen Standort etwa wo du sie nutzt wird es ja auch objektiv besser sein oder wenn du ein Nachtmensch bist.

Pauschale Marketingaussagen muß man halt immer hinterfragen, ob sie auf einen selbst auch vollumfänglich zutreffen.

Benutzerebene 5
Abzeichen

Na ja pauschal ist da nix, steht ja persönliches Angebot (sic!) und wenn ich mir die Karte ansehe stimmts net mit dem Vorteil 500Mbit, Quelle ist die A1 eigene Verfügbarkeitskarte, Stand heute. Wozu soll ich mir da eine 5G Hardware holen, wenns das gar nicht gibt. Und er wäre doppelt so teuer als mein jetziger Tarif. 

 

und wenn ich mir die LB ansehe für diesen Tarif https://cdn12.a1.net/m/resources/media/pdf/A1-Mobil-LB.pdf  wäre ich auch in Kat 10, also wo wäre da genau der Vorteil für mich, ich kann keinen erkennen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

der 500er Cube-Tarif ist in Kategorie 7, was doch deutlich besser ist als 10 (aber natürlich schlechter als Alttarife) 

hatten wir hier eh schon öfters, dass der Speed nach einem Upgrade geringer geworden ist. 

ein Cube muss aber nicht zwangsweise (nur) an der (Haupt-)Wohnadresse verwendet werden, von dem her kann mans mMn durchaus anbieten. dass viele Leute gar nicht realisieren, dass mit dem höheren Tarif auch eine Verschlechterung verbunden ist, ist eine andere Sache. 

Benutzerebene 4

Mit 4G wirst du nicht auf 500 MBit/s kommen da ist schon ein 5G Sender erforderlich !

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

theoretisch ists im “A1-Vollausbau" mit B20+B3+B3+B7 (75MHz) schon möglich, realistisch aber wohl bestenfalls irgendwann in der Nacht (sofern die Technik mitspielt) 😁

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Sagt der Physiker zum Bauern: Ich habe eine Lösung, aber sie funktioniert nur bei kugelförmigen Hühnern in einem Vakuum. 😉

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

die Frage ist halt, ob man das Problem beim Lösungsansatz oder bei den Hühnern sieht 😃

beim Speed ists eine schwierige Frage, was man angibt. die geschätzten Geschwindigkeiten sind vielleicht realistischer, wirklich informativ aber auch nicht (nur als Beispiel, nicht aktuell):

Im Prinzip gehts ohne selber testen kaum, grundlegendes Verständnis (Shared Medium, Netzwerkmanagement, Empfangsqualität, …) schadet natürlich auch nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

testen > everything

Speed war gut, aber die Speed-Drops unter der Woche (interessanterweise nicht am WE) waren für mich wie der ping der Ausschlag nicht auf 5G zu wechseln und bei DSL zu bleiben.

Benutzerebene 6
Abzeichen

Gibt es tatsächlich eine Seite welche die mobilen Geschwindigkeiten für einen bestimmten Standort schätzen kann? 😮

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

testen > everything

Speed war gut, aber die Speed-Drops unter der Woche (interessanterweise nicht am WE) waren für mich wie der ping der Ausschlag nicht auf 5G zu wechseln und bei DSL zu bleiben.

ich hab das mobile Internet auch nur weil mich Mobilfunk generell interessiert. Wobei der Speed bei mir tadellos ist seitdem mein Haussender 5G auf Band n78 bereitstellt. Früher (grad im Lockdown), wars teilweise sehr zäh, aber jetzt gibts auch am Abend kaum Geschwindigkeitseinbrüche. Mal schauen obs so bleibt. Der Ping hat sich allerdings nicht verbessert.

Gibt es tatsächlich eine Seite welche die mobilen Geschwindigkeiten für einen bestimmten Standort schätzen kann? 😮

wenn sich die Frage auf die von mir gepostete “geschätzte maximale Geschwindigkeit" bezieht: nein

das ist nur ein mittlerweile auch in den verpflichtenden Vertragszusammenfassungen anzugebender Wert, der auf Betreiben der EU eingeführt wurde mit mMn recht beschränkter Aussagekraft.

Es gibt aber Portale (u.a. eine bekannte österr. Tarifvergleichsseite oder Speedtestanbieter), die Ergebnisse von Speedtests bzw. daraus errechnete Geschwindigkeiten für einen Standort anbieten. Verlassen würd ich mich aber auch darauf nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Woher sollte sich dein Ping verbessern?

Es läuft weiterhin über LTE bei 5G-NSA!
Kürzer könnte er allenfalls mit 5G-SA werden, das ist aber noch ein weiter Weg.

Antworten