Frage

1,8mbit an meiner Adresse möglich...


Liebe A1,

Ich habe 2012 (oder so herum) meinen A1 Anschluss gekündigt da mir die 2mbit damals schon zuwenig waren und dazu noch regelmäßig zwischen 18:00 und 22:00 das Modem auch nicht synchron war, also überhaupt keine Verbindung möglich war. Seitdem probiere ich mit HSPA/LTE etc. herum, aber auch das ist im ländlichen Raum eigentlich ein Witz (Geschwindigkeitsschwankungen von 0,5mbit-50mbit). 10 Jahre später sind an der gleichen Adresse laut Verfügbarkeitsabfrage 1,8mbit down und 0,4mbit up über die Leitung möglich, also noch immer das gleiche. Ist es der A1 nicht irgendwie peinlich mit Gigasowieso und Glasfaser zu werben und aber an manchen Anschlüssen (wie meinem) seit der ADSL2+ Einführung (also 2008? herum) nur Bandbreiten von nicht mal 2mbit anbieten zu können? Nachfragen wann da irgendwas ausgebaut wird verlaufen regelmäßig ins leere. Rundherum sehe ich ab und an einen ARU Kasten (ebenfalls sehr ländliche Gegenden), aber bei uns tut sich da gar nix.

Adresse: Aichegg 77 in 8152 Stallhofen, gern kann sich jemand vom Support selbst überzeugen..


7 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Ohne Sender in der Nähe wird ihm aber auch 5G keinen Deut weiterbringen, da hilft nur Glasausbau oder wenigstens ARUs in der Umgebung.

Benutzerebene 6
Abzeichen

Ich bin mittlerweile auch der Meinung dass die Marketing-Abteilung von A1 (5G, Glasfaser, das beste Netz überhaupt) scheinbar deutlich “aktiver” ist als der Ausbau-Trupp dahinter. 😁

Benutzerebene 4

Bei deiner Adresse ist 5G noch nicht verfügbar, daher musst du dich noch mit 4G/LTE ärgern inbesondere zur Primetime ist 4G meist überlastet.

Bei mir geht schon 5G und ich habe immer 150 MBit/s !

5G wird deine Wünsche erfüllen.

 

Ich prognostiziere mal für 5G das gleiche wie es sich bei 3G/LTE abgespielt hat, zuerst (2014) super verlässlich und schnell im Vergleich zu 3g und dann ging’s einfach nur mehr bergab mit den oben geschilderten Problemen, ich bin es leid mit diesen „Funk“ Lösungen herum zu panschen.

mein Ortsteil ist übrigens in dieser NGA ausbauliste verzeichnet, also im Ausbauplan von 2017, rundherum wurden ARUs gebaut nur eben hier nicht und ich nehm mal an da kommt auch nix mehr.

Benutzerebene 2

Hallo facere und danke für deinen Beitrag! 🙂

Bei deinem Standort in Aichegg 77, 8152 Stallhofen kann ich dir aktuell tatsächlich nur mobiles Internet anbieten. In der Glasfaser-Ausbauliste ist deine Postleitzahl noch nicht ersichtlich, doch dies bedeutet nicht, dass es auch so bleibt. Ich verstehe natürlich auch in deinem Fall, dass du jetzt zehn Jahre später wenig Hoffnung hast. Leider bleibt mir dennoch nur übrig dich weiterhin um Geduld zu bitten.

A1 baut jedenfalls weiterhin das Glasfasernetz laufend in ganz Österreich aus.​ Damit neue Ausbauvorhaben möglichst vielen Kund:innen zu Gute kommen, berücksichtigen wir bei der Auswahl der Gemeinden den derzeitigen Ausbaustand, die Anzahl der Haushalte die angebunden werden sollen, sowie Voraussetzungen und bestehende Infrastrukturen, die uns helfen, möglichst rasch und effizient zu bauen.

Überprüfe den Status deiner Adresse weiterhin online unterhttps://www.a1.net/glasfaser-internet oder melde dich bei uns unter www.A1.net/kontakt, damit wir dich auf dem Laufenden halten.

Noch eine gute Nachricht zu 5G - bis 2025 soll 5G flächendeckend in Österreich verfügbar sein. 😊👍🏻

Liebe Grüße

Susi

Liebe Susi, das möglichst positive darstellen von negativen Nachrichten ist weder ehrlich noch nutzt es mir was. Es kann mir seit der Ausbau meines anschlussbereiches 2017 auf dieser NGA Seite publiziert wurde nicht mal jemand sagen ob da noch was kommt oder nicht. Zumindest da würd ich mir mal eine ansagen wünschen. Und wenn nicht dann wird das auch so bleiben und ich kann die Kupferkabel dann sowieso rausreißen..

mir wird ja nicht mal etwas wie bonding oder dgl. angeboten obwohl ich beim letzten Umbau sogar eine leerverrohrung zum anschlusskasten mitlegen hab lassen, also bitte etwas mehr Flexibilität anstatt des üblichen Marketing blablas 

Und Sachen wie bonding sind jetzt keine superexotische Dinge mehr..

Benutzerebene 6
Abzeichen

Mit Bonding könnte man dann vielleicht fast 3,5 MBit erreichen, dafür würde ich persönlich keine 350 € bezahlen wollen … 😁

Ich denke da kann man wirklich nur auf LTE+/5G hoffen, richtige Glasfaser wird es im ländlichen Bereich in absehbarer Zeit wohl nicht geben. 🙄

 

Antworten