Frage

Spätestens seit Pfingsten in Währing-Weinhaus keine ordentliche Verbindung


Falls es bei "Internet untragbar schlecht" untergeht, sicherheitshalber hier noch einmal: In Währing-Weinhaus habe ich seit Pfingsten (mindestens) keinen ordentlichen Empfang, weil immer das stärkere zyanblaue Netz kollabiert. Aus dem schwächeren grünen wirft es mich immer wieder hinaus. Ich kann auf youtube höchstens Filme sehen, die 5 - 10 Minuten dauern, dann hängt sich das Internet auf und später kommt, ich hätte keines. Das grüne Netz ist zwar immer vorhanden, ist aber zu schwach. (Ich verwende den HUAWEI-Stick, den anscheinend alle Provider haben). Laut eines sehr freundlichen und kompetenten Verkäufer in der Währinger Straße weiß ich, dass an einem Mast gearbeitet wurde, das sollte aber bald erledigt sein. Seither sind aber fast zwei Monate vergangen und an Wochenenden ist es besonders arg. Wann habe ich wieder einen ordentlichen Empfang?

8 Antworten

Hallo @a8201399,



Was für einen Stick verwendest du genau von Huawei? Es gibt ja nicht nur einen 😉

Schon im interface nachgesehen ob du mit 2G/3G oder wenn möglich 4G verbunden bist?

Wie verhält sich das ganze wenn du die SIM in dein Smartphone einlegst?
Das dürfte 2G und 3G sein. Ich habe den Stick seit 2 oder 3 Jahren, damals wurde mir nur der eine angeboten, als ich im Shop nach einem Stick fragte. 4G dürfte es eher nicht sein.
Das dürfte 2G und 3G sein. Ich habe den Stick seit 2 oder 3 Jahren, damals wurde mir nur der eine angeboten, als ich im Shop nach einem Stick fragte. 4G dürfte es eher nicht sein.





Ich vermute mal das A1 die 3G Antenne abgebaut hat und daher sich der Stick in das sehr langsame 2G Netz jetzt hauptsächlich einbucht. 3G ist nur mehr ratsam, wenn rein gar nichts anders geht oder LTE überlastet ist. 3G/UMTS ist ein Auslaufmodell. Ein neuer Moderner 4G Stick gibt es bereits ab 34,90 Euro. Oder, wenn du mehr Gerät einbinden willst wäre ein mobiler WLAN-Router Ratsamer.😉





B.free ZTE MF833V



B.free Net Cube 2
Danke, werde einen Shop aufsuchen. Ich verwende an sich nur ein Gerät. Ich hoffe, ich kann die alte SIM-Card in den neuen Stick geben.
Danke, werde einen Shop aufsuchen. Ich verwende an sich nur ein Gerät. Ich hoffe, ich kann die alte SIM-Card in den neuen Stick geben.



In den ZTE Stick sollte die bestehende SIM Karte passen. Wenn es ein Router wird, muss man sie eventuell austauschen. Guthaben etc. bleibt natürlich auch weiterhin bestehen.
Danke. Dann werde ich bei nächster Gelegenheit meinen Stick packen und in den Shop in der Währinger Straße fahren, wo man mir letztes Mal so kompetent geholfen hat und mir einen neuen kaufen.

Stickverbindung klappt seither. Ich musste nicht einmal einen neuen kaufen. Nochmals herzlichen Dank.

Es fällt mir bei dieser Gelegenheit auf, dass der Mai schon voriges Jahr alles neu gemacht hat und man gezwungen wird, einen neuen teuereren Tarif zu wählen, auch wenn sich der aktuelle in akzeptablen Grenzen hält,  oder gleich ein stärkeres Gerät zu kaufen. Meines Erachtens total unnötig. So etwas sollte jahrelang funktionieren. Macht nur Ärger und dieses Mal habe ich das A1-Internetz zur Reserve “degradiert”, weil es das neue Netz nicht prepaid gibt, bei der Konkurrenz gibts G4 und das auch prepaid und auch sehr schnell laufend.

Antworten