Warum gibt es keine Service?

  • 10 März 2020
  • 4 Antworten
  • 318 Ansichten

Guten Morgen,

ich habe nun schon mehrfach versucht jemanden an den Hörer zu bekommen, mit jemanden zu chatten, war auch schon in einem A1-Shop.

Mein Problem: Ich habe im November 2019 meinen Vertrag für das mobile Internet gekündigt. Laut Bestätigungsmail von A1 sollte dieser mit 18,.02.2020 gekündigt werden. Nun habe ich am 28.02.202 eine Rechnung in der Höhe von € 84,-- erhalten (Grundgebühr und aus reiner Frechheit noch die Jahres  Service Pauschale oben drauf). Gut dachte ich mir, wird wohl ein Fehler sein. Ich habe dann in weiterer Folge vergeblich versucht die Serviceline anzurufen, bzw. den Chat zu erreichen. Telefonisch kann man es vergessen, im Chat gibt es einen Bot, der einen scheinbar mit einem physikalischen Mitarbeiter verbindet, aber dieser Herr Gökhan ist scheinbar selbst nur ein Bot, der nicht einmal in der Lage ist zu antworten. 

Gut, ab in den A1 Shop. Dort sagt mir der Mitarbeiter, dass der Vertrag noch bis zum 29.02.2020 läuft, ich weise ihn darauf hin, dass ich eine Mail von A1 mit dem Datum 18.02.2020 habe und das ich sicher keine Rechnung zahle in welcher die Rechnungsposten mit Vorschuss März 2020 und Servicepauschale/Jahr angegeben sind. Er meint er schreibt eine Beschwerde, nimmt meine Daten auf und fügt hinzu, dass sich jemand bei mir melden wird. Das ist NATÜRLICH nicht passiert. 

Gestern nun wurde die Rechnung zur Gänze abgebucht. Ich versuche wieder mein Glück mit Gökhan, natürlich erfolglos, heute war ich wieder 27 Minuten in der Schleife der Service Hotline. WAS SOLL DAS.

Ich bin hier leicht irritiert und werde jetzt die RTR einschalten müssen. Ich wusste ja warum ich den Vertrag kündige, aber dass der Service inzwischen so schlecht ist, eine Frechheit.

 


Zu diesem Thema können keine Kommentare hinzugefügt werden.

4 Antworten

Hallo @Angelika Schrapfeneder ,

Grundsätzlich wird die Servicepauschale immer 1 Jahr vorausberechnet ,sowie musst du eine Kündigungsfrist einhalten. Die zuviel bezahlte Gebühr erhälst du dann natürlich als Gutschrift wieder retour. Hier reicht dann ein kurzes Schreiben an A1 mit deiner Kontoverbindung. Dieser Vorgang ist übrigens bei jedem Provider nach der Kündigung  derselbe. 

Vielleicht hilft dir das auch etwas weiter :

A1 letzte Rechnung

 

 

Meine Kündigungsfrist wurde natürlich eingehalten, wie gesagt ich habe im November 2019 gekündigt, das Datum für die Kündigung war der 18.02.2020 und ich habe eine Rechnung mit den Posten für März und Servicepauschale 10 Tage nach, der laut A1 durchgeführten, Kündigung erhalten. Warum sollte ich eine Servicepauschale für einen bereits gekündigten Dienst zahlen? Der Posten alleine macht schon keinen Sinn. Mal schaun was von A1 retour kommt.

@Angelika Schrapfeneder Ich habe dazu einen ähnlichen Thread gefunden : https://www.a1community.net/fragen-zur-rechnung-online-rechnung-332/kuendigung-des-vertrages-252845

Alles weitere bitte direkt mit A1 abklären! 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Angelika Schrapfeneder 

Ist den die Suchfunktion so schwer zu finden?.

Diesen das Nächste mal auch nutzen!.

Auch wenn gekündigt wurde, kann es noch eine Rechnung - die über den gekündigten Zeitraum hinaus geht - geben, da die Rechnung immer im vorhinein folgt.

PS: Warte einfach mal die Endabrechnung ab, den da wird dir der zuviel bezahlte Betrag zurück gebucht.

Dieser schließt sich!.