Frage

Triple-SIM und gratis Tablet

  • 30 August 2020
  • 2 Antworten
  • 168 Ansichten

Ich habe nach Vertragsabschluss (Internet + TV)  eine Triple-SIM zugesandt bekommen, welche eigentlich nicht extra vereinbart war. ICh ging zuerst davon aus, dass sie für das gratis Tablet sein soll, welches mir später zugesandt wurde. Da ich allerdings feststellen musste, dass das Tablet scheinbar keinen Slot für eine SIM-Karte hat (scheinbar ist es bei der Wifi Variante des Tablets so), wollte ich nun fragen, ob das so in Ordnung ist, ober ob mir evtl. ein falsches Tablet zugesandt wurde. Wenn das Tablet vertragsgerecht ist, würde mich auch interessieren, was ich nun mit der SIM-Karte anfangen kann.


2 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Die Tabletts, welche A1 im Rahmen der Aktion aussendet, sind W-Lan only (also ohne Mobilfunk-Modem).

Hast du vielleicht ein Hybrid Modem? Hybrid Modems nutzen DSL und Mobilfunk und kombinieren beide Zugangstechnologien zu einem Internet-Anschluss. Für den Mobilfunk-Teil wird eine Sim-Karte benötigt.

Es handelt sich um ein MediaPad T3 wo, Modell AGS-W09 (also nach meinem Verstehen W-Lan only). Das stört mich jetzt nicht so sehr, mich hat nur in Wirklichkeit die SIM-Karte irritiert, die ich ohne besondere Anmerkung (kein Brief dabei, keine Rechnung, nur ein Lieferschein) erhalten habe. Ich gehe mal davon aus, dass die SIM-Karte doch nicht für’s Tablet gedacht war, wüsste aber auch nicht für was sonst.

Antworten