Beantwortet

Tarifverlängerung ohne Zustimmung, Möglichkeiten?

  • 3 Juli 2020
  • 1 Antwort
  • 286 Ansichten

Hallo zusammen,

wie schon des öfteren im Forum gelesen, geht es auch in meinem Fall um eine Vertragsverlängerung meines A1 Handytarifs ohne meiner Zustimmung.

Mein alter Tarif wäre eigentlich mit 05/2020 ausgelaufen, diesen wollte ich nun letzte Woche endgültig kündigen.

Ein Servicemitarbeiter von A1 hatte mich im Mai angerufen und mir erzählt, dass er meinen Tarif zu teuer findet. Er würde diesen gerne umstellen. Ich habe dem Vertragswechsel nicht zugestimmt. Von einer Bindefrist von zwei weiteren Jahren war auch nie die Rede. Auf eine folgende SMS “wenn ich den Tarif wechseln will, soll ich rückbestätigen” habe ich damals nicht geantwortet. Dennoch wurde mein Vertrag verlängert.

Ich bin bereits mit A1 in Kontakt getreten und diese wollen keine Lösung anbieten. Man hat sozusagen “einfach Pech”.
Sogar mein Internet+TV Paket wurde ohne Zustimmung um zwei weitere Jahre verlängert.

Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Thema oder eine Lösung für mich? A1 schaltet leider auf Stur.

Liebe Grüße

 

icon

Beste Antwort von chaco01 3 Juli 2020, 16:36

Hallo Marion

Schreibe ein Einschreiben mit dem Sachverhalt und verlange die Urkunden, die deine Zustimmung bestätigen sollen. A1 wird dann sicher feststellen, dass keine Vertragsverlängerung deinerseits vorliegt.

In den meisten Fällen ist die Sache damit erledigt!

Gruß

Christian

Original anzeigen

1 Antwort

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hallo Marion

Schreibe ein Einschreiben mit dem Sachverhalt und verlange die Urkunden, die deine Zustimmung bestätigen sollen. A1 wird dann sicher feststellen, dass keine Vertragsverlängerung deinerseits vorliegt.

In den meisten Fällen ist die Sache damit erledigt!

Gruß

Christian

Antworten