Frage

Gratis-Tarifwechsel


Sehr geehrtes A1-Team,

ich habe mich zu einem Tarifwechsel entschlossen. Mein alter Tarif war “Mobil S 2017” um € 25,40. Am 10. Mai nahm ich das Angebot Mobil S um nur € 1,50 Aufpreis um € 26,90 an. Mit dem Hinweis € 0,00 Servicegebühr. Als ich die Rechnung bekam, waren mir die Servicegebühr verrechnet. Wurde mir nach einem kurzen Telefonat wieder Gutgeschrieben. Meine Frage: “muss ich jetzt jedes Jahr darum bitten mir die Servicegebühr gutzuschreiben? Ich habe bis heute nichts mehr erfahren ob mir die Servicegebühr in Zukunft gestrichen wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

 


5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo @WalterPY 

...und willkommen in der A1 Community, einem Kunden helfen Kunden Forum, zum Thema A1.

 

Beim Thema Rechnung & Vertrag solltest du eher das Serviceteam von A1 bemühen, da diese mehr Information haben, als andere Kunden und die Mitarbeiter von A1 hier im Forum.

 

Meinst du mit der Servicegebühr die Servicepauschale oder ein Tarifwechsel Entgelt? Wie hoch war der verrechnete Betrag?

LG NerdTech

Hallo NerdTech,

ich meine die jährliche Jahrespauschale. Wurde extra erwähnt beim Abschluss. Sonst hätte ich den Tarif gar nicht gewechselt. Ich hatte es leider verabsäumt einen Screenshot zu machen, da ich dachte ich bekomme das ganze auch schriftliche per Mail oder Post zugeschickt. Stattdessen war nur eine SMS mit dem Hinweis, dass der Tarif geändert wurde. 

Schöne Grüße

Walter

Benutzerebene 4

Hallo Walter, sicher dass A1 dich richtig verstanden hat? Davon, dass einem die Servicepauschale gestrichen wird, hätte ich noch nie was gehört, kann es sein, dass der zuständige A1 Mitarbeiter dachte, es geht um das Tarifwechselentgelt? 
Wenn du übrigens A1 bittest, dass sie dir eine Mail schicken, mit den Vertragsdaten (sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass die das machen) bekommst du meistens den Vertrag dann wirklich zugeschickt. 

Hallo Ronniiee,Tarifentgelt wurde mir nicht verrechnet. Außerdem ist es meiner Ansicht nach eh eine Frechheit Jahrespauschale nochmals zu verrechnen, weil ich hatte im April das Pauschale bezahlt. Im Mai habe ich gratis den Tarif gewechselt und müsste nochmals das Pauschale zahlen….. Also rein Theoretisch….würde ich jedes Monat einen Tarifwechsel machen, müsste ich das Tarifwechselentgelt und zusätzlich das Pauschale auch zahlen? Das kanns ja wohl net sein. Ist mir gerade so eingefallen. Jetzt habe ich das nächste Angebot bekommen. Gratistarifwechsel vom Tarif “S” zu “M” (Aufpreis 8-,) ohne Wechselentgelt aber diesmal steht ganz groß dabei 27 Euro Jahrespauschale. 2 mal gratiswechseln innerhalb eines Monats? Wohl ein Scherz.  

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Außerdem ist es meiner Ansicht nach eh eine Frechheit Jahrespauschale nochmals zu verrechnen, weil ich hatte im April das Pauschale bezahlt. Im Mai habe ich gratis den Tarif gewechselt und müsste nochmals das Pauschale zahlen….. Also rein Theoretisch….würde ich jedes Monat einen Tarifwechsel machen, müsste ich das Tarifwechselentgelt und zusätzlich das Pauschale auch zahlen?   

 

Wird dir von der April-Rechnung mit Datum des Tarifwechsels Mai 20 bis April 21 zurück verrechnet (also Gutschrift) und dann neu für 1 Jahr (Mai 20 bis Mai 21) in Rechnung gestellt. Abrechnung erfolgt hierbei Taggenau mit Datum des Tarifwechsels.

Antworten