Frage

Voraussetzung der Kabel für A1 Powerline


Hallo zusammen! :)

Ich möchte meinen A1 Powerline Einzeladapter an ein Verlängerungskabel anstecken, da mein Tv-Gerät samt A1 Tv-Box auf einem Rollbaren Kästchen stehen. 

Ich hätte für dieses Verlängerungskabel als 3x0,75mm² Litzendraht gewählt. 

Funktioniert darüber das Powerline-System? Oder könnte es aufgrund des geringen Querschnitts zu Problemen kommen?

 

Alternativ könnte ich auf 3x1,5mm² aufstocken, dann wird jedoch das Kabel dicker und in meinen Augen nicht mehr all zu schön!

Danke um voraus!
Lg Lukas


11 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Problem is die Isolierung. Verlängerungskabel sind dann wie Antennen und anfälliger für Störungen (Stromfluss, Magnetfeld).

Die Powerline haben ja nen Stromdurchlauf, d.h. man kann das Verlängerungskabel dahinter anstecken. Wäre besser von der Stabilität des Signals.

Und bevor ich dafür (wenn es nur dafür ist) nen fettes Stromkabel hinleg, leg ich n CAT-6 Netzwerkkabel.

 

PowerLine immer direkt in die Wand stecken.

@cos.renegade:
Danke für die Antwort! :)

Ok versteh!

Ich würde mir hald gerne nur ein schönes Textilkabel liegen haben… Ich bräuchte dafür ca. 5m um eh schon überall hin zu kommen wo ich will.

Glaubst du, dass das trotzdem ein Problem darstellt?
Weil wenn ichs überhaupt nicht durch Stromkabel leiten kann, muss ich hald zwei kabeln durch die Wohnung schleifen! :/

Lg Lukas

Benutzerebene 6
Abzeichen

Der Kabelquerschnitt ist eigentl. völlig egal dabei, kannst somit jedes Verlängerungskabel nehmen wenn du schon auf so eine suboptimale Lösung setzen möchtest. Jede Übergangsstelle (Steckdose) stellt eben ein kleines Hindernis dar und verschlechtert die Übertragung, das mußt halt dabei wissen. Wenn das Endergebnis für dich zufriedenstellend ist hat es seinen Zweck erfüllt.

LAN-Verkabelung ist IMMER allen anderen Lösungen gegenüber zu bevorzugen, aber das schließt du ja leider bei euch aus.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Brauchst du am anderen Ende den Strom? 


Netzwerkkabel gibt es mittlerweile verdammt schlank als Beispiel: 

CSL - 15m CAT 8 Netzwerkkabel Flach 40 Gbits - LAN: Amazon.de: Elektronik

edit: sehe gerade war nen CAT-8 Link …. ähm ok, Cat-5e bzw. Cat-6 reicht auch vollkommen.
 

Stromkabel muss ich passen, was da genau funktioniert, wobei ich nicht denke, dass es nen Unterschied macht, frag aber besser nen Experten. Gute Isolierung auf jeden Fall und Abschirmung. PowerLine is halt leider generell ne anfällige Geschichte, daher würde ich eher von dieser Idee abraten. 

Würde vermuten, dass es zw. einem normalen Stromkabel und einem Netzwerkkabel nicht wirklich Crosstalking gibt, wenn du das wenig abgeschirmte, dünne Netzwerkkabel von oben direkt hinter dem Stromkabel versteckst, dann würd ich den Powerline an die Wand und von dort das Stromkabel + Netzwerkkabel.

Kannst auch ein Cat-6 nehmen, das wäre besser abgeschirmt, gibts auch schön rund.

 

Textilkabel? Falls du richtig, richtig schöne Sleeves brauchst, dann guck mal hier: Cable Sleeving | MDPC-X (cable-sleeving.com)

 

SATA-Sleeve (Medium) passte damals ganz gut für mich für Cat-5/6 Kabel (rund).
Die größeren Durchmesser könntest für nen schönes Stromkabel verwenden.

@cos.renegade 

Ja ich brauch auch im Kastl Strom weil ich da den Fernseher und der TV-Box anstecken muss!
 

Hätte hald sowas als Stromkabel angedacht:

Elektrisches Kabel Rund überzogen mit natürliches Leinen Anthrazit RN03 (creative-cables.at)

 

Mit Crosstalking meinst du, dass das Stromkabel dann das Netzwerkkabel stören könnte, wenn die zwei parallel laufen. Oder

 

Aber dieses Cable-Sleeving.com könnte eine gute Lösung sein!
Hab ich das richtig verstanden, dass ich mir da einen Stoff-Schlauch kaufe und den dann über mein Kabel/ meine Kabeln ziehe?
Kann ich da mehrere in einen Schlauch einpacken?
Weißt du aus welchem Material die sind?

Benutzerebene 6
Abzeichen

Dazu brauchts keine wissenschaftlich Expertenabhandlung!

Stromkabel sind nie geschirmt. Wozu auch für “Strom”anwendungen?

Auch verlegte Stromleitungen sind zuhause nie geschirmt (vielleicht in Spitälern), noch nicht mal in Kabeln sondern als Einzelleitungen verlegt in Leerverrohrung.

LAN-Kabel darf man nicht in die selbe Leerverrohrung legen (wie Stromleitungen), aber nicht weils nicht funktionieren würde sondern aus Sicherheitsüberlegungen, etwaige Störungung sind bei parallel verlegten Kabeln natürlich leichter möglich aber nicht zu erwarten bei geschrimten LAN-Kabeln (CAT5e aufwärts).

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

MDPC-X steht für Million Dollar PC …. also die sind eigentlich für interne PC Kabel gedacht, hab aber mal nen Netzwerkkabel damit verschönert.

 

Kann ich da mehrere in einen Schlauch einpacken?

 

Ähm theoretisch ja, aber dann kannst du den Sleeve nicht schön straff ziehen und siehst dann die Farben der Kabel dahinter durch. Der Sinn ist ja, dass das ganze richtig edel aussieht, also würd ich da eher 1 schönes Kabel legen, mit nem Durchmesser der gerade passt, schön straff ziehen und dann mit Schrumpfschlauch veredeln und fixieren. Ggf. Superkleber verwenden, wenn es nicht gut auf der Oberfläche hält.

Das ist halt dann was, wenn man sich die Kabel selber machen will. 
Hab noch nie nen Stromkabel damit gemacht, aber wenn, würde ich es auch so veredeln.

 

Mit Crosstalking meinst du, dass das Stromkabel dann das Netzwerkkabel stören könnte, wenn die zwei parallel laufen. Oder

 

Jep. Darum sind die Netzwerkkabel ab Cat5 (e5/6 usw...) immer besser abgeschirmt worden, jedes einzelne Adernpaar im Kabel, damit man da paar von nebeneinander legen kann und nix passiert.

 

LAN-Kabel darf man nicht in die selbe Leerverrohrung legen, aber nicht weils nicht funktionieren würde sondern aus Sicherheitsüberlegungen

 

oha ok.

Benutzerebene 6
Abzeichen

Blöde Frage, bevor du all diese m.E. unnötigen Überlegungen anstellst:

Du hast sowieso vor PowerLAN zu verwenden, dann ist es m.M. auch schon fast wurscht ob über das Verlängerungskabel auch noch oder nicht.

Probier es einfach aus!

Wenn du zufrieden bist mit dem Ergebnis belass es dabei, andernfalls kannst noch immer den Adapter direkt an die Steckdose hängen und mit 2 Kabeln zu den Geräten gehen und zudem noch ein Verhüterli drüberziehen für die Optik.

@Grisu 

ja das ding ist hald, dass nicht unnötig 20€ für ein schönes Textilkabel ausgeben will...

Benutzerebene 6
Abzeichen

Ich wiederhole mich nur ungern, steht alles schon mehrfach oben.

Testen Testen Testen, wie bei Corona, wie sich was (oder überhaupt) bei dir auswirkt kann NIEMEND vorhersagen, was beim einen problemlos geht funktioniert beim andern selbst mit der aufwendigen Lösung nicht (störungsfrei bzw. brauchbar mit der gewünschten Bandbreite).

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

ja das ding ist hald, dass nicht unnötig 20€ für ein schönes Textilkabel ausgeben will...

 

Ich kauf mittlerweile immer mehr als ich brauche (Sleeves, Kabel, Connectors), weil zu wenig zu haben sux³ wenn einem mitten in der Arbeit das Material ausgeht.


Hey is wie mit Alkohol :D

 

Und so ein schönes Kabel, kann man locker dann woanders glänzen lassen ;)

 

Antworten