Frage

Hybrid Modem langsam


ich habe jetzt seit diesen Montag INTERTNET S 40 MB in Verwendung und bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht.
Wenn ich im wirklich seltenen Fall mal auf 20 MB Download komme ist das schon ein Wunder. Mit dem alten Modem und Glasfaser 20 kam ich auf annähernd die gleichen Werte und darüber hinaus scheint das W Lan im altem Modem weiter zu reichen. Damit konnte ich im Garten noch halbwegs surfen. Jetzt habe ich dort garkeine Verbindung mehr.

Ich bezahle für 40 MB, angeboten wurde mir sogar die Version mit 80 MB, die bei. ir zur Verfügung stehen. Mir ist schon klar, dass die Geschwindigkeit Schwankungen unterlegen ist, aber zumindest zwischen 20 - 25 erwarte ich mir schon wenn ich für 40 MB bezahle.

Hat hier jemand ähnliche Probleme n d konnten diese gelöst werden oder habt Ihr den Krempel retour gesandt?

7 Antworten

Benutzerebene 4
Das ist das typische hybrid Problem , wenn das LTE Netz bei dir stark ausgelastet ist kanns sein das auch gar keine Geschwindigkeitssteigerung durch LTE zustande kommt .... Machen kann man in diesem Fall dann so gut wie gar nichts. Aber ich würde trotzdem Mal im A1 Chat oder bei der Hotline nachfragen ob es wirklich an der Auslastung liegt oder ob sonst ein Problem vorliegt

LG 🙂
Hallo @pehe2019,

Bei Hybrid spricht man von einen shared medium. Man teilt sich also die maximale Bandbreite die von der Mobilfunk Zelle zu Verfügung steht. Es sind immer bis zu Werte die je nach Auslastung besonders jetzt am Abend stark varieren können. Ich habe wahrscheinlich das Glück das Hybrid bei mir seit 1 Jahr wunderbar funktioniert. Klar ist es jetzt am Abend langsamer aber bei mir kommen derzeit 20 MBit über DSL und zwischen 10- 15 MBit über LTE. Kurz vor 23 Uhr erreiche ich dann mit Hybrid 80 zwischen 50-60 MBit. Ich bin damit sehr zufrieden.

Solltest du noch in der 14 tägigen Testphase sein kannst du den Router laut Fernabsatz wieder retour senden.Das ist wohl die einzige lösung wenn Hybrid nicht deinen Erwartungen entspricht.
Benutzerebene 5
Abzeichen
Leider bekommt man von A1 seit einiger Zeit Hybrid Produkte angeboten die großteils unrealistisch sind. Mir wird seit Wochen Hybrid 150 MBit angeboten obwohl ich mit meinem 80 MBit Hybrid meistens "nur" 55-60 MBit bekomme.

Vielleicht mal um 5 Uhr früh einen Speedtest machen, da sieht man dann zumindest was möglich wäre wenn LTE nicht überlastet ist. 😕
Benutzerebene 5
Abzeichen
Hallo @pehe2019 ; Bitte wende dich mit deinen Kundendaten an einen unserer Service Kanäle unter www.A1.net/in-kontakt-treten. Die Kollegen sehen sich deinen Anschluss samt Sendern gerne näher an. LG Babsi

Mein 100€ Handy schafft - wenn ich es an die Stelle lege, wo das Modem steht - mehr als das Hybrid Modem.

Handy: 60Mbit
Hybrid Modem: 40Mbit, jedoch habe ich 150Mbit gebucht

Der Support wird mir nun ein neues Modem zusenden - habe jedoch nicht all zu große Hoffnung. Einem Kollegen von mir wurden innerhalb eines Monats 3 Modem zugesandt, keines hat eine Änderung gebracht.

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

diese ewige Modemzusenderei ist echt nervig: wie sieht die Zellauslastung aus? wie die Empfangsstärke? wie das Bandbreiten Service? https://www.a1.net/bandbreiten-service

 

und wenn das neue Modem auch nicht mehr schafft bekommst bestimmt auch noch eine neue SIM

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Absoluter Unsinn, daran kein Modem auf der Welt etwas ändern, Hybrid hat nun einmal eine wesentl. geringere Netzservice-Klasse und muß somit wesentl. langsamer sein sobald die Zelle voll ausgelastet ist. Beim Handy kommt es auf den Tarif an welche Netzservice-Klasse die SIM hat.

Natürlich könnte theoretisch auch das Modem etwas haben, aber dann ginge es meist gar nicht über Mobil. Und welchen Geschwindigkeit du hast ist von der Mobilversorgung und deinen eigenen 4 Wänden abhängig und nicht vom Tarif den du gewählt hast. Eindeutig zu hoch gegriffen in deinem Fall, daher nimm 40 oder 80Mb/s die auch erreichbar sind, die 150 sind bei dir eben nicht erreichbar.

Antworten