A1 Community

Grabungskosten A1 Glasfaser Internet


Am 16.03.18 habe ich mich bei A1über ein Glasfaser Internet informiert.
Von A1 hat sich einer die Möglichkeiten angesehen und wir haben bereits die Grabarbeiten durch geführt, wie besprochen und einen Schlauch für das Kabel eingegraben ca. 150 Meter.
A1 würde für die Kosten für das Kabel auf kommen, uns würden keine weiteren Kosten entstehen.
Vor ein paar Tagen bekomme ich einen Kostenvoranschlag von 14.100,-- Euro.
Die Grabarbeiten wurden gar nicht berücksichtigt, so geht A1 mit den Kunden um.
Ist mir natürlich viel zu teuer!!!

6 Antworten

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Wie setzen sich die kosten zusammen?
Sehr geehrter Herr
Bezugnehmend auf Ihr Ansuchen zur Anbindung Ihres Objektes in „Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt “ können wir Ihnen folgendes mitteilen:
Das Objekt „XXX “ kann seitens A1 mittels FTTH (Glasfaser) ohne Notkupfer angebunden werden.
Ihr Baukostenbeitrag für Glasversorgung ohne Notkupfer: netto € 14.100,-

· A1 Internet mit Glasfaser Power für Geschwindigkeiten bis zu 300 MBit/s und Fernsehen in HD Qualität
· Hohe Übertragungsgeschwindigkeiten
· Zukunftstechnologie mit enorm viel Potenzial bis weit in den Gigabit-Bereich
· ideal für datenintensive Anwendungen wie: Online-Gaming, Cloud-Computing, Onlinevideotheken, TV in HDTV und 3D, Videokonferenzen, Onlinebackups oder einfach nur für große Down- bzw. Uploads
· praktisch die beste, momentan mögliche Internet-Zugangstechnik

(Diese Kosten setzten sich aus Grabungsarbeiten, Spleiß Grube, Kabelmaterial und Technikeraufwand zusammen)
Der angegebene Baukostenbeitrag von € 14.100,- für Glasversorgung ist eine unverbindliche Grobkostenschätzung, damit sie ihre Kosten für die Anbindung ihres Bauvorhabens kalkulieren können. Sollten sich die Rahmenbedingungen in der Detailplanung durch (Genehmigungen, geänderte Trassenführung, Aufgrabungsverbote…) verändern, müssen wir den Baukostenbeitrag neu kalkulieren, danach können wir ihnen ein verbindliches Angebot legen.

Ziel ist es, ihr geplantes Objekt bereits in der Bauphase mit hochwertiger Telekommunikationsinfrastruktur mit Leitungsabschluss (Dose) in der Wohn- bzw. Geschäftseinheit zu versorgen (Glasfaser FTTH= Fiber to the home).
Diese moderne und zukunftssichere Technologie ermöglicht hohe Bandbreiten und ist wertsteigernd für das Objekt. Das dafür notwendige Kabelmaterial wird von A1 zur Verfügung gestellt und bauseits durch den ausführenden Elektriker eingezogen.
Sollte dies Ihren Wünschen entsprechen ersuche ich bitte um Rückmeldung bis 31.08.2018.

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung und verbleiben

Zuständiger Planer für das BVH ist:
Herr xxx
Telefon xxx
Mobiltelefon xxx
E-Mail: xxx

Mit freundlichen Grüßen

xxx

Persönliche Daten aus Datenschutzgründen entfernt! https://
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Ok...
Business oder Privat?
Bitte ändere bei dem Post oben die Adresse raus.
Ich hätte eine ähnliche anfrage, da irgendwie mir 2 Anbieter einen Glasfaser-Verteile vor aus Haus setzten. (Einer vor vielen Jahren, der andere ist jetzt ein paar 100 Meter entfernt, wird aber in meine Richtung versetzt)
Nachdem ich sowieso zur Straße graben muss, wegen dem Leerrohr für den anderen Anbieter, hätte ich gleich das Rohr zum A1 Verteiler mit verlegt. Nur irgendwie wird daraus gar nichts werden. (Mittlerweile habe ich auch das Interesse, verloren, bei A1 dem Thema nach zu gehen)
Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Computer 55 schrieb:

Sehr geehrter Herr
Bezugnehmend auf Ihr Ansuchen zur Anbindung Ihres Objektes in „6840 Götzis, Sonderberg 55 “ können wir Ihnen folgendes mitteilen:
Das Objekt „xxx “ kann seitens A1 mittels FTTH (Glasfaser) ohne Notkupfer angebunden werden.
Ihr Baukostenbeitrag für Glasversorgung ohne Notkupfer: netto € 14.100,-

· A1 Internet mit Glasfaser Power für Geschwindigkeiten bis zu 300 MBit/s und Fernsehen in HD Qualität
· Hohe Übertragungsgeschwindigkeiten
· Zukunftstechnologie mit enorm viel Potenzial bis weit in den Gigabit-Bereich
· ideal für datenintensive Anwendungen wie: Online-Gaming, Cloud-Computing, Onlinevideotheken, TV in HDTV und 3D, Videokonferenzen, Onlinebackups oder einfach nur für große Down- bzw. Uploads
· praktisch die beste, momentan mögliche Internet-Zugangstechnik

(Diese Kosten setzten sich aus Grabungsarbeiten, Spleiß Grube, Kabelmaterial und Technikeraufwand zusammen)
Der angegebene Baukostenbeitrag von € 14.100,- für Glasversorgung ist eine unverbindliche Grobkostenschätzung, damit sie ihre Kosten für die Anbindung ihres Bauvorhabens kalkulieren können. Sollten sich die Rahmenbedingungen in der Detailplanung durch (Genehmigungen, geänderte Trassenführung, Aufgrabungsverbote…) verändern, müssen wir den Baukostenbeitrag neu kalkulieren, danach können wir ihnen ein verbindliches Angebot legen.

Ziel ist es, ihr geplantes Objekt bereits in der Bauphase mit hochwertiger Telekommunikationsinfrastruktur mit Leitungsabschluss (Dose) in der Wohn- bzw. Geschäftseinheit zu versorgen (Glasfaser FTTH= Fiber to the home).
Diese moderne und zukunftssichere Technologie ermöglicht hohe Bandbreiten und ist wertsteigernd für das Objekt. Das dafür notwendige Kabelmaterial wird von A1 zur Verfügung gestellt und bauseits durch den ausführenden Elektriker eingezogen.
Sollte dies Ihren Wünschen entsprechen ersuche ich bitte um Rückmeldung bis 31.08.2018.

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung und verbleiben

Zuständiger Planer für das BVH ist:


xxx

Mit freundlichen Grüßen


xxx

https://


Hallo @Computer 55

Bitte lösche deine Adresse und die Daten vom A1 Betreuer unbedingt aus dem Posting!
Niemals Person bezogene Daten öffentlich angeben.Hier lesen ja auch noch andere mit😉

Lg
daniel5610
Wie lösche ich es?
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Esther durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Hallo @Computer 55,

bitte poste keine persönlichen Daten von dir oder anderen in öffentlichen Posts. Die Moderatoren und Admins sowie alle anderen User haben hier ein wachsames Auge, jedoch ist es gut, seinen Post nach Veröffentlichung noch einmal kurz zu prüfen. Jeder User hat die Möglichkeit sein Posting bis zu 1 Stunde nach dem Veröffentlichen zu bearbeiten, eben um versehentlich gepostete Adressen oder Kontaktdetails, heraus zu löschen. Danach wird die Editierung durch A1-Moderatoren vorgenommen.

Liebe Grüße,

Esther

Antworten