A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

80/15 Mbit Tarif (Hybrid) schaft keine 30/10 mehr...


Ersten Beitrag anzeigen

58 Antworten

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Kornelia durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Hallo @Kapa1933, habe es mir für dich angesehen und konnte seit der Bestellung keine Störungsmeldung finden. Über DSL erreichst du ca 50 Mbit/s und den Rest solltest du per LTE erreichen. Die Senderauslastung ist auch nicht so hoch, dass klar wäre warum du die Bandbreite nicht erreichst. Ich kann dich nur bitten dich erneut zu melden und eine Störungsmeldung zu machen, da das bis jetzt anscheinend nicht passiert ist, zumindest ist da in unserem Systemen nichts ersichtlich. Lg Kornelia
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

Hallo Kornelia,

erstmal herzlichen Dank für deine Überprüfung!

Ich habe ca.1 Woche nach dem Tarif-Update den Online-Störungsassi durchlaufen lassen, welcher mich dann hingewiesen hat bei der Hotline Anzurufen, was ich auch tat.
Wie schon geschrieben, hatte mir die Dame geraten meine Richtantenne auf den neueren Sender (nähe Schlossergasse) auszurichten, was ich auch getan habe. Zusätzlich sagte mir die Dame, sie ruft mich nächsten Tag wieder an und würde nachfragen, ob alles klappt -> Anruf kam leider keiner. 3 Tage später habe ich nochmals angerufen, da wurde mir nur gesagt, man sieht sich das Problem an und melde sich wieder bei mir. Leider würde ich wieder nicht angerufen.

Eventuell auch wichtig:
Beim Update von 50 auf 80 sagte mir die Dame am Telefon, das ich in den nächsten Tagen ein neues Modem bekommen würde, worauf ich sie informierte, das ich bereits ein Hybrid-Modem (von A1) habe. Sie sagte das sei egal, weil es mit dem Alten eventuell nicht klappen würde/könnte. Ein neues Modem kam aber nie an bei mir.
Dies sagte ich auch der Dame bei meinem 1. Anruf, worauf sie meinte, das sei egal, wenn ich bereits ein Hybrid-Modem habe. 2 gänzlich verschiedene Aussagen, mit denen ich nichts anfangen kann, da ich nicht weiß ob mein aktuelles Modem begrenzt, etc. ist.

Ein weiterer Test (nur DSL) ergab... "also Simkarte raus"... einen durchschnittlichen Speed von 14,6 down und 4,8 up. Also von den 50 Mbit/s weit entfernt -> egal zu welcher Zeit, ich kam max. auf 15,2 Mbit/s down und 5,3 up Speed. Die gleichen Werte hatte ich auch vor dem Update beim "Hybrid 50 Tarif".

vG
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

daniel5610 schrieb:

... das es nicht nur dich betrifft und das solche Schwankungen ganz normal sind ...


ist es eben nicht 😉 schon die Dame beim 1. Anruf hatte mir gesagt, das dieser Speed NICHT normal ist. Aber vielleicht hast du mehr Ahnung als der A1 Support? Ich kanns nicht sagen, verlasse mich da aber doch lieber auf A1, sry.

vG
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @Kapa1933
Poste mal deine Leitungswerte inkl.die von LTE.
Danke und LG
daniel5610
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Babsi durch andere bewertet wurden

Hallo @Kapa1933,

Bitte melde dich wie meine Kollegin schon geschrieben hat bei den Kollegen erneut unter der Nummer 0800 664 100 um eine Störung zu melden. Dies ist bis heute nicht passiert laut unserem System. Modem wurde keines versendet, da du, wie du selbst auch schon geschrieben hast, bereits ein A1 Hybrid Modem nutzt. Dieses Modem ist auch auf dem aktuellsten Stand. Die Auslastung des Senders ist bei weitem nicht so hoch das man davon ausgehen muss das es deine Bandbreite die du schilderst erklärt.

LG Babsi
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

A1_Kornelia schrieb:

... Über DSL erreichst du ca 50 Mbit/s und den Rest solltest du per LTE erreichen...


komisch mein heutiger Anruf bei der Hotline hat ergeben, das ich über DSL nur 24 MBit/s erreiche.

lt. Kundenzone wurde mir am Freitag nach ca. 1 Monat Wartezeit die 150Mbit/s freigeschalten.
Speedmässig schaut das aber sehr mager aus.
Tagsüber: ca. max. 25-35 Mbits
Stoßzeiten: max. 15-25 Mbits
Nacht: max. 50-60 Mbits

Ein mir hoch und heilig versprochener Rückruf nach erfolgter Umstellung erfolgte wieder nicht.
Hotline wurde Heute 10:57 Uhr darüber informiert und wurde nach Aussage der Dame an die Technik weitergeleitet. Heute oder Morgen soll ich zurückgerufen werden... da bin ich mal gespannt 😉

vG
Ich fürchte, bei Hybrid macht ein Tarif Upgrade keinen Sinn, solange man nicht auf Anschlag das Tarif Limit erreicht
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

diese Befürchtungen habe ich auch. Aber leider nur bei A1, weil bei Drei hat es letzte Woche bei 2 Freunden ohne Probleme funktioniert.
Übers Handy bekomme ich aktuell fast auf den max. Speed von 50 Mbits/ down (47,3 Mbits) und über das Hybrid Festnetz-Internet (direkt über Lan, ohne weiteren Clients dazwischen) nur auf 21,8 MBits.

Da sich bei mir nichts geändert hat und die Signalstärke immer noch gut ist (63-65) kanns nur eine Einstellungssache auf Seiten von A1 sein. Es gab/"gibt" ja technische Probleme, wie mir von A1 vor 1-3 Wochen mitgeteilt hatte aber langsam sollte man die schon gepacken bekommen.
Bin auch nicht der Einzige, bei dem Umstellungen "versaut" wurden, wie ich die letzten Tagen in diversen Bereichen gelesen habe,

150 Mbits anbieten und selbst Nachts nur um ca. 50 Mbits erreichen zu können traue ich A1 nicht wirklich zu. Wenn da bei Festnetz-Internet bzw. Hybrid 150 wirklich nicht mehr geht, dann gute Nacht.
Mindestbandbreite sind 20 Mbit laut LB. Die werden ja bei dir erreicht.
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Drei bietet auch kein Hybrid an was ich weiß und ist daher nicht vergleichbar.
Eh nicht, weil da dann nur die reine LTE performance zählt und nicht die Basisbandbreite über Kupfer da ist. Wobei das könnte man als Nachteil für drei sehen.
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
War mehr auf die Nutzungsklasse bezogen.Hybrid ist ja sozusagen der Restverwerter und kommt ganz am Ende von Internet über Mobilfunk.
OK, so gesehen hast du recht. Aber ich sehe es nicht ein, als Kunde für diese Reste Verwertung bis zu 20€ extra monatlich zu zahlen, wenn es in vielen Fällen vorab schon erkennbar sein könnte, das es mir mehr Probleme liefert als es löst.
Das wäre eigentlich eine gute Idee, wenn A1 die zugesicherten Mindestbandbreiten bei der Tarifauswahl gleich je nach Technologie dazu schreiben würde sowie die Senderauslastung. Würde auf jeden Fall für weniger unzufriedene Kunden sorgen.
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

richtig Daniel, mit Hybrid dürfte man sich auch bessere Werte erwarten als nur mit LTE

@ jo93 - Die Hybrid-Technologie ermöglicht die Erhöhung der Internetbandbreite des fixen Breitband Internetanschlusses durch die mobile Übertragungstechnologie LTE von mindestens mehr als 20480/5120 kbit/s.

Ich kann nachweisen das diese Bandbreite nicht immer erreicht wird. Und glaub mir, sollte A1 nur 1x versuchen sich auf diesen Ausschnitt hinzuweisen, dann schalte ich einen Gang höher 😉
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Kapa1933 durch andere bewertet wurden

schaut mal, die Dame an der Hotline hat mir letztens gesagt, ich sollte die LTE-Geschwindigkeit mal mit dem Handy testen, konnte damals nicht weil ich das Handy eingeschickt hatte.

Heute hab ich es getestet und kam lt. meinen auslaufenden Handytarifs auf fast 50 Mbits. Mein Schwager vor 20 Minuten kam auf 119 Mbits und das rund 10 Minuten lang... und ich komme mit Hybrid-Festnetzinternet im mom nicht über 30 Mibits ???

und so schlecht sind meine Werte wieder auch nicht 😉
http://prntscr.com/lw32js

Antworten