Beantwortet

Xplore TV + eigener Router


Liebe Community,

nachdem ich in den Genuss von FTTH gekommen bin, nutze ich ein A1 ONT Modem in Verbindung mit einem ASUS RT-AX88U (mehr WLAN Power + mehr LAN Steckplätze).

 

Die Internetverbindung habe ich noch hinbekommen mit den Zugangsdaten + VLAN2, aber die Verbindung für die Xplore TV BOX bekomme ich nicht hin (VLAN4 am entsprechenden LAN Steckplatz).

 

Hat jemand vielleicht eine Idee, ich würde nur ungern den Standardrouter wieder auspacken.

 

Besten Dank!

icon

Beste Antwort von Grisu 15 June 2022, 11:43

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 3

Hi! Sofern es in unserem Community Forum zu keinen Tipps kommt, kannst du dich diesbezüglich gerne an unsere A1 Guru Hotline unter der 0900 664 900 (€ 1,56/Minute) wenden. Alles über unsere Gurus und die Lösungsgarantie findest du unterhttps://www.a1.net/a1-guru-offline. LG Igor :)

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

A1 TV ist nicht manuell konfigurierbar, da mußt das Betreibermodem nehmen, das sich die Daten dann vom ACS holt und selbst passend konfiguriert - no way.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Alternativ geht es auch mit einer Fritz!Box (privat gekauft oder gemietet von A1), da diese die entsprechenden Profile beinhalten und die Daten vom ACS beziehen können.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

“No way” würde ich jetzt nicht sagen, aber absolut der Mühe nicht wert, dass umzusetzen.

Alternativvorschlag wäre ein Fritzbox, an der die XPloreTV Box sowie der ASUS Router hängen.

Die Fritz kann PPPoE Passthrough, wodurch der ASUS selbst eine Einwahl + Public IP am WAN bewerkstelligt. (somit kein doppeltes NAT)

Theoretisch kann man die Internetverbindung auf der Fritz dann auch deaktivieren.

Habe ich bei solchen Anforderungen prinzipiell so im Einsatz und man bewegt sich in allen Möglichkeiten die A1 auch erlaubt.

Alternativ: Von der XPLoreTV Variante mit Box auf die Streaming Variante wechseln… die gibts wie ich unlängst wo gelesen habe mittlerweile auch schon als App direkt am Smart TV (diverse Modelle) - also mittlerweile auch ohne FireTV Stick.

 

Antworten