Willkommen in der Rubrik A1 TV Sender/Programm


Benutzerebene 7
Abzeichen +2




Willkommen in der Rubrik A1 TV Sender/Programm. Schön, daß Du hergefunden hast. :)

Hier findest Du so ziemlich alles rund um das Senderangebot (auch Wünsche) des A1 TV.

Um etwas finden zu können, ist klarerweise eine ordentliche Suche nötig. 😉 Foreneigene Suchfunktionen sind landläufig verschrieen wie das falsche Geld. Ja, oft stimmt es auch, daß sie nichts taugen. Nicht so hier, denn unsere Suche wirft sehr brauchbare Ergebnisse aus. Du findest sie gleich oben auf der Seite:







Du bevorzugst Deine ständig genutzte Suchmaschine? Kein Problem: gebe den Suchbegriff ein und füge site:a1community.net hinzu...






Hast Du etwas zu Deinem Anliegen gefunden und möchtest der Community noch etwas dazu schreiben? Aber gerne; schreibe einfach im zum Thema passenden Thread weiter, indem Du im Beitrag rechts unten auf Antworten klickst. Das Weiterschreiben in passenden, bestehenden Threads ist hier in der A1 Support Community ausdrücklich erwünscht. :)

Du hast zu Deinem Anliegen nichts passendes gefunden? O.K., dann erstelle bitte einen neuen Thread, indem Du unter der Kategoriebezeichnung auf Neues Thema klickst.






Eine große Bitte: beschränke Dich auf das Wesentliche und vermeide alles, das wider die Nutzungsbedingungen ist. Dies trägt zu einem guten Gesprächsklima bei und motiviert die vielen ehrenamtlichen Helferlein im Rahmen ihrer Möglichkeiten hilfreich tätig zu werden. Ja, der Großteil der Helferlein (inkl. der beiden User-Moderatoren) opfert hier seine Freizeit und steht mit A1 in keiner anderen Beziehung, als daß das eine oder andere Produkt zum regulären Preis von A1 genützt wird.

Klarerweise gibt es auch A1-Mitarbeiter hier. Diese sind speziell gekennzeichnet und schreiten in der Regel nur ein, wenn die User nicht weiterhelfen können. Dieses Einschreiten geschieht aber nicht in Echtzeit.

In dringenden Fällen und bei Störungen ist der Anruf beim A1 TV-Service Tel.: 0800/664-100-88 immer die erste Wahl.

Falls es sich bei Deinem Anliegen um eines handelt, das zum Beispiel das Ausmessen der Leitungswerte oder einen Einblick in den Vertrag erfordert, stelle bitte sicher, daß alle notwendigen Daten im Profil hinterlegt sind. Was notwendig ist, erfährst Du hier > Hilfe durch A1 Moderatoren - Was muss ich vorher machen?

7 Antworten

Benutzerebene 2
Werte Community,
möglicherweise werden die "gurus" sagen dieses Schreiben gehört nicht hier her
allerdings gibt es die Möglichkeit Feedback zu Services zu geben
so wende mich hier an euch, da mein Anliegen von diversen A1-Services nur mit einen Achselzucken beantwortet wurde.So nach den Motto: Friß oder stirb bzw. im Shop sagen manche die Wahrheit und meinen sie kennen sich in der Thematik nicht aus oderman ist in der Warteschleife nach mehreren Minuten teilt mir jemand mit ich bin in der falschen Leitung und man verbindet mich weiter.Dann wieder eine Stimme die sagt ich sei in der falschen Leitung man verbindet mich weiter usw. usw...
Ich hab's dann aufgegeben. Vielleicht hat einer von euch doch eine Lösung.
Zur Information:
In den AGB von A1 steht sinngemäß:
A1 ist jederzeit berechtigt TV-Sender zu löschen, aus welchen Gründen immer, ohne Rücktrittsrecht des Kunden.
andererseits bewirbt A1 sein TV-Anbot mit den gängigen Sendern und ein paar mehr, wie es auch die Konkurrenz macht.
Speziell geht es hier um SRF mit 1,2 und Info
Nicht zumn ersten Mal passiert folgendes:
Ich schaue mir auf SRF2 eine Sportsendung an. Aus irgendwelchen Gründen teilt der Kommentator mit, daß die Sendung weiterhin auf SRF-Info angeschaut werden kann, da auf SRF2 eine andere Sendung gezeigt werden wird. So geschehen auch heute am 8.9.18 ca. 15 Uhr, eine Übertragung eines Golftunieres.
Ich schalte auf SRF-Info und siehe da: Für diese Sendung gibt es in Österreich keine Ausstrahlungsrechte. So steht's in grossen Buchstaben.
AHA !!! Auf SRF1 Sender wird die Übertragung gezeigt und auf Sender SRF-Info gesperrt.
Da komme ich mir verarscht vor und es ärgert mich. Schließlich geht es hier nur um ein Golftunier !!
Meiner Meinung nach betreibt hier A1 eine Täuschung und verstößt gegen den Wettbewerb.
Wenn der Sender in der Senderliste angeführt ist, dann will ich diesen auch sehen können. Schließlich bezahle ich ja dafür.
Nirgends in den diversen AGB, teilweise sehr schwer lesbar da sie in einem ohne Zeilenumbruch geschrieben sind, und Anboten steht, daß ein Sender nur teilweise gesehen werden kann.
Dann muß halt A1 die Lizenzgebühren zahlen oder sich auf eine andere Art mit den Rechteinhabern einigen oder den Sender aus der Liste löschen oder es wird einfach schlampig gearbeitet.
Aber so geht's nicht. Man sollte sich als Kunde von den div. gewinnorientierten Konzernen nicht alles gefallen lassen
z.B.: nur dezente Ankündigung der Fristumstellung von 1 Monat auf 28 Tage = statt 12 Beiträgen sind es nun 13 per anno
Früher wurde wenigstens eine Preiserhöhung klar und deutlich formuliert wenn auch mit den falschen Argumenten
Was sagt Ihr dazu ? Was würdet Ihr empfehlen ?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Mittlerweile ist das Problem so bekannt, das man es bei der Senderliste anführen sollte.
Das mit BFree finde ich auch unschön.
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo @@joke2, gerade bei SRF 1 und 2 ist es oft so, dass der Sender keine Übertragungsrechte für alle Kanäle in Österreich hat. Das hat weniger mit uns zu tun, sondern liegt am Sender selbst. Wir haben keinen Einfluss auf die Sendungen, die übertragen werden. Lg Kornelia
Benutzerebene 2
A1 hat reagiert !

Zwar anders als ich mir vorgestellt habe, denn man könnte mit etwas Geld die Rechte kaufen um über A1-TV diejenigen Sportübertragungen in SRF-Info zu sehen, die vom SRF2 dorthin manchmal verschoben werden.
Daher geht die Rechtfertigung von A1_Kornelia am Thema vorbei. Ich schrieb von gesperrten Sportübertragungen in SRF Info und nicht von SRF1 und SRF2
Auch A1 macht es sich einfach und sagt nicht die Wahrheit: "Für diese Sendung gibt es in Österreich keine Ausstrahlungsrechte". Die Sportsendung konnte ja bis zur Umschaltung in SRF2 gesehen werden. Also nur eine Frage des Geldes.
Zur Erklärung:
Im Gegensatz zu SRF1 und SRF2, welche immer verschlüsselt sind, wird SRF Info normalerweise unverschlüsselt über SAT übertragen. Ausgenommen davon sind Sportübertragungen. A1 bezahlt aus Kostengründen nur für SRF1 und SRF2 nicht aber für den unverschlüsselten Sender SRF Info. Um uneingeschränkt SRF Info empfangen zu können braucht es eben eine Sat-Access-Karte auch für SRF Info. Für diese will A1 aber nicht zahlen, da sowieso meistens unverschlüsselt empfangen werden kann. Daher die Sperre.
Nun hat man SRF-Info einfach aus der Senderliste gestrichen.
Geht, steht ja in den AGB ...aus wirtschaftlichen Gründen..... und dies ist ganz schnell gegangen. Leider hat man vergessen dies den Kunden auch mitzuteilen. Muß man nicht, man will ja in erster Linie nur das Geld des Kunden und nicht die Zufriedenheit.
Aber es könnte auch versucht worden sein dies alles still und heimlich über die Bühne gehen zu lassen. Zumindest sieht es so aus.
Habe selbiges Problem bei den ATP Finals letzten Sonntag gehabt. Hier die Antwort vom SRF: Leider können wir nicht beurteilen, weshalb bei Ihrem österreichischen Kabelanbieter gewisse Teile des ATP-Finals zu sehen waren, während gewisse geschwärzt wurden...Auf die Weiterverbreitung der SRF-Übertragungen von den ATP-Finals im Ausland hat die SRG keinen direkten Einfluss.

Wer hat nun Recht: @A1_Kornelia schreibt ja dass es am Sender liegt und nicht an A1
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
https://de.m.wikipedia.org/wiki/SRF_info

Es fehlt das Entschlüsselungsmodul bzw es ist nicht dem Sender zugeordnet.
(So weit es mir bekannt ist, können kabeltvanbieter mit einer Karte mehrere Sender gleichzeitig entschlüsseln. Theoretisch könnte es sein, dass dem ARF Info nur die richtige Karte zugeordnet werden muss und es würde gehen. Oder wenn SRF für jeden Sender eine Karte verlangt, wird es sicherlich für A1 kein Problem sein, diese zubeantragen.)
Benutzerebene 2
Wieder Problem, diesmal bei SRF2.
ATP Finale auf SRF2 einige Tage einwandfrei zu sehen bis - ja bis - Dominik Thiem an der Reihe war. Am schwarzen Bildschirm : Aus rechtlichen Gründen.....
Rein rechtlich kann man A1 nicht belangen. Dazu sind die Vertragsbedingungen zu gefinkelt geschrieben.
Bleibt also nur die breite Öffentlichkeit zu informieren.
Ich glaube nicht an A1-Unfähigkeit bei TV-Sender Übertragungen, wenngleich Sender unterschiedliche Übertragungsqualität haben. Eher sehe ich bei A1 Probleme technischer Natur, schlechte Qualität der Geräte und in Kauf genommene Überlastungen der Bandbreite durch immer mehr User.
Aus welchen Gründen werden Sportübertragungen (Einschränkungen siehe Vorkommentar von mir) nun unterschiedlich behandelt?
Vermutliche Gründe dafür sehe ich in der Partnerschaft von A1 und SKY. A1 verdient bei einer Vermittlung zum Kauf eines SKY-Produktes von A1 Kunden.
Um den Vermittlungsverkauf von SKY-Produkten zu steigern kann ich mir vorstellen, daß obige "Probleme" hausgemacht sind.

Antworten