Beantwortet

Weshalb kann man PULS 24 nicht mehr empfangen? Gibt es nun ein Sonderkündigungsrecht?


Weshalb kann man PULS 24 nicht mehr empfangen? Gibt es nun ein Sonderkündigungsrecht?

icon

Beste Antwort von jo93 19 May 2021, 13:15

Nein es gibt kein Sonderkündigungsrecht bei Senderlisten Änderung

Original anzeigen

Zu diesem Thema können keine Kommentare hinzugefügt werden.

24 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Nein es gibt kein Sonderkündigungsrecht bei Senderlisten Änderung

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Hallo @A1dministrator,

willkommen in der Community!

@jo93 hat schon die richtige Antwort auf deine Frage gegeben. 

An dich habe ich 2 Bitten:

  1. Bitte nicht zu demselben Thema mehrere Threads aufmachen - deinen ersten habe ich soeben gelöscht.
  2. Bitte ändere deinen Usernamen - ein “A1” im Nicknamen ist nur A1 Mitarbeitern (also Moderatoren und Administratoren dieser Community) vorbehalten.

Danke,

Wolfgang

Ich hatte 2 Fragen.

Auf die erste habe ich immer noch keine Antwort

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Hallo @A1dministrator,

wir hatten Puls24 mit Beginn der Corona Krise im Senderportfolio, da es uns wichtig war so viele Informationen wie möglich unseren Kunden via A1 TV nach Hause zu liefern - in Abstimmung mit Puls 4 wurde also der Sender aufgenommen.

Leider ist es trotz intensiver Bemühungen nicht gelungen, über diese Zeit hinaus einen Vertrag mit Puls 4 zu schließen. Daher mussten wir den Sender mit heutigem Tag aus der Senderliste streichen.

A1 ist weiterhin um Gespräche mit Puls 4 bemüht. Sobald es eine vertragliche Einigung gibt, werden wir den Sender wieder aufschalten.

lg,

Wolfgang

Ps.: Ändere bitte deinen A1 Community Benutzernamen analog zu unseren Nutzungsbestimmungen

Weshalb kann man PULS 24 nicht mehr empfangen? Gibt es nun ein Sonderkündigungsrecht?

Kann mir nicht vorstellen, dass es rechtlich unbedenklich ist wenn A1 die Qualität und Relevanz seines Produktes deutlich reduziert und dies zu gleichbleibenden Kosten. Basiert Ihre Antwort auf fundiertem rechtlichen Wissen oder war das bloß Ihre persönliche Meinung?

Hallo @A1dministrator,

wir hatten Puls24 mit Beginn der Corona Krise im Senderportfolio, da es uns wichtig war so viele Informationen wie möglich unseren Kunden via A1 TV nach Hause zu liefern - in Abstimmung mit Puls 4 wurde also der Sender aufgenommen.

Leider ist es trotz intensiver Bemühungen nicht gelungen, über diese Zeit hinaus einen Vertrag mit Puls 4 zu schließen. Daher mussten wir den Sender mit heutigem Tag aus der Senderliste streichen.

A1 ist weiterhin um Gespräche mit Puls 4 bemüht. Sobald es eine vertragliche Einigung gibt, werden wir den Sender wieder aufschalten.

lg,

Wolfgang

Ps.: Ändere bitte deinen A1 Community Benutzernamen analog zu unseren Nutzungsbestimmungen

Leider ist es mir trotz intensiver Bemühungen nicht gelungen in der kurzen Zeit meinen Namen zu ändern. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Lieber @A1dministrator,

Kann mir nicht vorstellen, dass es rechtlich unbedenklich ist wenn A1 die Qualität und Relevanz seines Produktes deutlich reduziert und dies zu gleichbleibenden Kosten. Basiert Ihre Antwort auf fundiertem rechtlichen Wissen oder war das bloß Ihre persönliche Meinung?

Das kannst du hier nachlesen: A1.net | LB A1 TV - auf Seite 1

lg Wolfgang

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Weshalb kann man PULS 24 nicht mehr empfangen? Gibt es nun ein Sonderkündigungsrecht?

Kann mir nicht vorstellen, dass es rechtlich unbedenklich ist wenn A1 die Qualität und Relevanz seines Produktes deutlich reduziert und dies zu gleichbleibenden Kosten. Basiert Ihre Antwort auf fundiertem rechtlichen Wissen oder war das bloß Ihre persönliche Meinung?

Jetzt Herrschoftzeitn, bring doch nicht die Firmen auch noch auf Ideen. Für jeden einzelnen, noch so kleinen (regional?) Sender der dann dazu käme, dürften die dann immer mehr Geld verlangen?

Das wäre zumindest der Umkehrschluss, dieses Gedankengangs.

Lieber @A1dministrator,

Kann mir nicht vorstellen, dass es rechtlich unbedenklich ist wenn A1 die Qualität und Relevanz seines Produktes deutlich reduziert und dies zu gleichbleibenden Kosten. Basiert Ihre Antwort auf fundiertem rechtlichen Wissen oder war das bloß Ihre persönliche Meinung?

Das kannst du hier nachlesen: A1.net | LB A1 TV - auf Seite 1

lg Wolfgang

 

Dieses Produkt wird von Tag zu Tag schlechter. Die Funktionen werden zunehmend eingeschränkt und Sender werden einfach aus der Liste gelöscht. A1 ist der einzige Anbieter, der ständig diese Probleme hat, während weder DreiTV, noch zattoo oder MAGENTA mit diesen Problemen zu kämpfen hat. 

Ich gebe hiermit die Hoffnung auf, dass dieses Produkt noch irgendeine Zukunft hat und werde wechseln.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Das Senderportfolio ändert sich laufend - sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung. Es gibt ja grundsätzlich unzählige Sender am Markt, ich ersuche um Verständnis, dass wir nicht alle ins Portfolio aufnehmen können. Und ja, es gibt dann auch die Situationen, in denen wir Sender streichen müssen. Neben Puls24 war ein prominentes Beispiel vor ein paar Jahren der Sender Eurosport. In solchen Fällen liegt das wie oben gesagt daran, dass wir uns vertraglich nicht mit dem Sender einigen können.

Den Unmut darüber kann ich verstehen - und dem Unternehmen A1 ist auch bewusst, dass das unsere Kunden verärgert. Im Fall von Puls 24 war allerdings wie schon weiter oben gesagt keine Einigung möglich. Das muss allerdings nicht heißen, dass es den Sender nie wieder bei A1 TV gibt.

lg Wolfgang

Zuerst die Deaktivierung des zeitversetzen Fernsehens bei ständig zunehmender Anzahl von Sendern und nun auch noch die komplette Deaktivierung von Sendern. Wie gesagt, andere oben genannte Anbieter haben diese Probleme nicht. A1 versucht hier anscheinend nicht eine Lösung zu finden sondern provoziert Probleme zum Leid und auf Kosten der Zuseher. 

Die Geduld auf eine Besserung zu warten zahlt mir schlussendlich ja auch niemand.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Grundsätzlich zum Verständnis, um als Kabelnetzbetreiber, wie in diesem Fall A1, Sender übertragen zu dürfen, braucht man das Einverständnis der Sender.

 

Manche dieser Einverständnisse sind irgendwie an einen Vertrag gebunden, was dann auch mit Kosten für den Kabelnetzbetreiber verbunden sind.

 

Wenn man sich als Kabelnetzbetreiber mit dem Sender nicht einigen kann, dann darf der Sender nicht übertragen werden.

 

Der Sender kann auch Vorgaben machen, wie der Kontent verwendet werden darf, z.B. nur mit gewissen DRM Systemen, etc. → damit kann der Sender auch, entweder direkt oder indirekt, das zeitversetze Fernsehen oder Aufnehmen verbieten.

 

Damit man als Kabelnetzbetreiber nicht den Sender komplett ausgeliefert ist, sichern sich die Kabelnetzbetreiber ab, in dem sie sich das Recht zum Entfernen von Sendern einräumen.

Grundsätzlich zum Verständnis, um als Kabelnetzbetreiber, wie in diesem Fall A1, Sender übertragen zu dürfen, braucht man das Einverständnis der Sender.

 

Manche dieser Einverständnisse sind irgendwie an einen Vertrag gebunden, was dann auch mit Kosten für den Kabelnetzbetreiber verbunden sind.

 

Wenn man sich als Kabelnetzbetreiber mit dem Sender nicht einigen kann, dann darf der Sender nicht übertragen werden.

 

Der Sender kann auch Vorgaben machen, wie der Kontent verwendet werden darf, z.B. nur mit gewissen DRM Systemen, etc. → damit kann der Sender auch, entweder direkt oder indirekt, das zeitversetze Fernsehen oder Aufnehmen verbieten.

 

Damit man als Kabelnetzbetreiber nicht den Sender komplett ausgeliefert ist, sichern sich die Kabelnetzbetreiber ab, in dem sie sich das Recht zum Entfernen von Sendern einräumen.

 

Das ist grundsätzlich falsch! Die Rechte für die Übertragung werden über VGR (Verwertungsgesellschaft Rundfunk) eingeräumt. Jedes Kabelnetz kann sich dort die Rechte für jeden eingebrachten Sender holen und jedes Kabelnetz außer A1 schafft das auch. 

Andere Kabelanbieter finden mit den Sendern eine Lösung um zeitversetztes Fernsehen möglich zu machen. A1 schafft das nicht. 

Für mich als Kunde zählt nur ob ich das Produkt mit den gewünschten Funktionen im vollen Ausmaß nützen kann und das schafft A1 eindeutig nicht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Sieh dir das an: http://www.vg-rundfunk.at/wp-content/uploads/2021/03/Rundfunkprogramme-ab-1.1.2021.pdf

Und grundsätzlich braucht man als Kabelnetzanbieter das OK, egal ob man es direkt oder über den VGR bekommt.

 

 

Sieh dir das an: http://www.vg-rundfunk.at/wp-content/uploads/2021/03/Rundfunkprogramme-ab-1.1.2021.pdf

Und grundsätzlich braucht man als Kabelnetzanbieter das OK, egal ob man es direkt oder über den VGR bekommt.

 

 

Das Recht ist eingeräumt und jeder bis hin zum kleinsten Kabelnetzbetreiber in Österreich bietet seinen Kunden PULS 24 an. A1 als größter kann es nicht? Das ist einfach nur ein schlechter Witz.

Abzeichen

A1 lässt sich von der ProsiebenSat1 Gruppe papierln indem die immer wieder einstweilige Verfügungen durchsetzten. Wieso dies immer nur bei A1 so ist will ich auch nicht wissen. Mir ist es eigentlich egal was die Gründe sind ich will Puls 24 und die Übertragungen der NHL wieder!!! Keine Ausreden darüber ob Vertrag oder nicht. “Wo ein Wille ist auch ein Weg!”

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Weg vielleicht aber kein wettbewerbsfähiger (da zu teuer). Da sind größere Mächte am Werk (nein ich meine keine Verschwörungstheorien) die lieber ihre eigenen Kanäle und Partner bevorzugen und andere durch wirklich massiv unterschiedliche Preis-/Vertragsgestaltung vom Markt auszugrenzen versuchen. Der freie Markt ist nicht ansatzweise so frei wie man vermuten möchte, da kostet es dem einen schon das 5-fache als dem anderen, nur weil man mit einem verbandelt und den andern folglich bestenfalls ganz aus dem Markt weghaben möchte.

Gerecht wäre, wenn die Sender allen selbe Konditionen anbieten müßten, das widerspricht jedoch der freien Marktwirtschaft. Das ist auch der Grund, daß es immer mehr weltweite Quasi-Monopolisten gibt die kleinere Unternehmen sofort schlucken bevor die noch irgendeine Relevanz mit besseren oder günstigeren Produkten erringen könnten.

Benutzerebene 5

Ich bin der Letzte, der A1 verteidigt. Im Gegenteil, meine Kritik am XploreTV System ist hier bekannt und leider noch aufrecht.

Doch bez. Wegfall von Sender(gruppen) ist A1 weder ursächlich schuld noch das einzige Opfer. 
@Grisu beschreibt das schon ganz gut, wie und warum das so ist. Danke.

@A1dministrator: Schau doch einfach oe24tv.
Puls24 ist eine Kopie davon. Dort hast du auch 10 min “Programm”, welches den ganzen Tag lang in Schleife aufgeführt wird ...

Das glaubt nun aber doch wirklich keiner, dass es an den Sendern liegt wenn man bei anderen Anbietern die Funktionen offensichtlich nutzen und alle Sender sehen kann. 

Hier schädigt A1 ganz allein seine Kunden! 

Meine Konsequenz: ich habe gestern den Anbieter gewechselt und siehe da - alles funktioniert! 

Das kann ich insofern nur empfehlen, wenn man sich nicht weiter von A1 ans Bein pinkeln lassen möchte.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Du brauchst es auch gar nicht zu glauben - Tatsache bleibt es dennoch.

Genausowenig wie du zu glauben brauchst, daß es >>50 Jahre lang das Glühlampenkartell (Phoebuskartell) gegeben hätte. Ändert aber auch nichts an den Fakten, wenn du hinter die Kulissen schauen würdest, so du könntest.

Du brauchst es auch gar nicht zu glauben - Tatsache bleibt es dennoch.

Genausowenig wie du zu glauben brauchst, daß es >>50 Jahre lang das Glühlampenkartell (Phoebuskartell) gegeben hätte. Ändert aber auch nichts an den Fakten, wenn du hinter die Kulissen schauen würdest, so du könntest.

Aluhut ab, Hirn rein. Danke!

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Bitte um Mäßigung - in der A1 Community werden keine wie auch immer geartete persönliche Angriffe geduldet. Danke!

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Scheuklappen runter und Hirn einschalten - danke!

Auch könntest endl., wie von den Mods aufgefordert, deinen User ändern. Aber daß du ein sturer rechthaberischer Kopf bist hab ich schon erkannt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ok, es reicht jetzt. Der Thread wird geschlossen!