A1 Internet-Auftritt: unübersichtlich, langsam und nicht userfreundlich!

  • 22 November 2011
  • 6 Antworten
  • 6690 Ansichten

Benutzerebene 1
Der neue Internetauftritt nach dem Zusammenschluss von A1 und Telekom ist unübersichtlich, langsam und nicht userfreundlich. Selbst wenn ich denn Rechnungslink aus meinem Rechnungsmail benutze muss ich vorher auswählen ob ich A1 Kunde oder Telekom-Kunde bin- na no na net...
 

6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Das geht zurzeit noch nicht anders, weil es ja früher zwei Kundendatenbanken gab. A1 ist aber gerade dabei, diese zusammenzuführen und sobald das erledigt ist, wird es eine einheitliche Rechnung geben, dann fällt das weg.
 
Ich zB hab Telekom und A1 Produkte und hab diese auch verknüpfen lassen. Die Unterscheidung macht hier jetzt noch Sinn und hab mich auch sofort ausgekannt, mit der Auswahl.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Viel schlimmer finde ich, dass der Supportbereich geschrumpft ist. Viele Softwaredownloads wurden einfach gestrichen.
 
Übersichtlich waren die alten Portale auch nicht, aber man wird damit leben müssen. Katastrophal hingegen finde ich die aufklappenden Menüs, die meist unbeabsichtigt aufflappen und verdecken, was man eigentlich sehen wollte...
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Yo, die Menüs selber sind ok, auch aufklappbar, aber bis sie mal wieder zugehen, wenn man sie nicht braucht..... 😕
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
w1-net schrieb:...Viele Softwaredownloads wurden einfach gestrichen...
Welche Softwaredownloads meinst du genau? Ansich solltest du vieles unter http://www.a1.net/hilfe-support/software-downloads und http://software.a1.net finden.

Liebe Grüße,
Alexandra
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Danke, die wurden wohl nachgereicht. Muss sagen, da nicht ganz mein Thema, hab ich mir die Sektion seit dem Launch nicht mehr so genau angeschaut. Mir fehlte vor allem die Standalone Software für aonFlex (Connectionmanager) oder wie es jetzt heisst A1 Mobil Breitband Start.
 
Beim Dashboard konnte man AFAIR in früheren Versionen keine eigenen Verbindungsprofile anlegen, somit funktionierten die ex-aonFlex nicht, was sich mittlerweile soweit ich das gesehen hab erledigt hat.
 
Diese Sache hat sich also mehr oder minder erledigt.
 
Eine Frage, was steckt technisch hinter dem Netbooster Client...
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Das ist gut möglich, ich muss zugeben, dass ich diese Rubrik auch nicht permanent beobachtet habe. :D

Zum Netbooster Client selbst, der A1 Netbooster optimiert Übertragungsprotokolle und reduziert je nach Einstellung die Inhalte (z.B: Bilder, Office Dokumente). Durch die Komprimierung kann dadurch die Übertragungsrate bis zu 4mal schneller sein.
Mehr Infos findet du unter http://www.a1.net/hilfe-support/a1-netbooster bzw. unter http://www.a1.net/hilfe-support/netbooster-hilfe.
Liebe Grüße,
Alexandra

Antworten