Frage

Konfiguration Outlook App


Hallo,

ich habe noch eine “alte” aon.at Mailadresse.

Mein Outlook 365 auf dem PC läuft mit diesen Einstellungen (mit der aon.at Adresse) sehr gut:

  • Posteingangsserver: securemail.a1.net (Port 995 - Verbindungstyp SSL)
  • Postausgangsserver: securemail.a1.net (Port 587 - Verbindungstyp STARTTLS)

Ich versuche nun schon seit ein paar Tagen genau dieses Konto auch auf der Outlook App zu konfigurieren, schaffe es aber nicht: “Zeitüberschreitung bei der Verbindung mit ihrem E-Mail Server.”

Ich habe auch die IMAP-Konfiguration versucht: gleicher Fehler, nur kommt die Fehlermeldung viel schneller.

Was muss ich eintragen, damit das Outlook auch auf Android funktioniert?

vg

Michael

 

 


3 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Die Outlook-App läßt notwendige Einstellung seit einem Update vor etwa einem Jahr nicht mehr zu, somit aktuell gar nicht mehr damit möglich. Es ist aber schon eine neue Mail-Plattform in Early-Testphase. Ich hoffe daß es heuer noch was wird damit und dann so einfache Mail-Apps wie Outlook auch wieder damit zurechtkommen.

Danke für die schnelle Antwort.

Heißt das, es liegt an der Outlook App (Die Outlook-App läßt notwendige Einstellung seit einem Update vor etwa einem Jahr nicht mehr zu)? Dazu habe ich auf die Schnelle nichts gefunden. 

Oder kann man die für A1 notwendigen Einstellungen nicht in die App eingeben? Das wäre ja etwas anderes.

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Ersteres und letzteres, ich kann den Unterschied der beiden für mich identen Aussagen nicht erkennen. Wenn Apps vorher mögliche Einstellungen wegen Vereinfachung nicht mehr erlauben ist meiner Meinung schon die App schuld.

Man muß seit jeher Port 587 TLS einstellen, das ist seit einem Jahr bei Outlook-App nicht mehr möglich. Ebenso muß der SENT-Ordner der Voreinstellung von Outlook entsprechen und der lautet bei A1 auch immer schon anders. Wenn man das ändert werden viele alte Kunden zuhause keine Mails mehr bekommen und auch keine Ahnung haben wie das zu ändern wäre, daher wäre eine Umstellung vermutl. sehr problematisch.

Hatte es hier schon ausführlich beschrieben:

 

Antworten