Beantwortet

E-mail Absender auf Blacklist?


Benutzerebene 1

Ich versuche mich bei TxBit einzuloggen. Dazu muss ich eine Bestätigungsemail erhalten.

Diese E-Mail kommt aber leider nie an. TxBit sagt das es am Provider liegt. 

Anbei der Gesprächsverlauf mit dem Support von TxBit. Sämtliche Spamfilter und Junkordner in meiner Thunderbird installation sowie bei A1 Webmail wurden von mir schon überprüft.

Im A1 Webmail ist der Spamfilter auf niedrigster Stufe.

Am 16.08.2022 und am 18.08.2022 habe ich noch entsprechende E-Mails von TxBit erhalten.

 

 

icon

Beste Antwort von Grisu 9 September 2022, 14:20

Original anzeigen

11 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Du kannst versuchen dein Problem an abuse@a1.net zu schicken, damit sie es in die richtigen Kanäle weiterleitern. An der Hotline sehe ich wenig Potential dafür Verständnis aufzubringen bzw. es überhaupt korrekt zu erfassen und zu verstehen.

Benutzerebene 1

Danke, ich habe das mal dorthin weitergeleitet.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Ich bin milerweile zu protonmail gewechselt, da ich einige Mails random nicht bekommen habe und dann wieder doch vom selben Absender … unangenehm so etwas.

Benutzerebene 1

Hmm ok. Wenigstens bin ich nicht alleine mit dem Problem.😅 Ich halt euch hier auf dem laufenden.

Benutzerebene 3

Ich bin derzeit mit dem E-Mail Service von A1 zufrieden. Trotzdem sollte man auch eine Alternative haben um Fehlern vorzubeugen, sei es Gmail oder anderes.

Benutzerebene 1

Alternativen hab ich genug. Das Problem in diesem Fall ist das ich meine E Mail auch nicht ändern kann, da ich auch in diesem Fall keine Bestätigungsmail bekomme…

 

Benutzerebene 3

Manche Software Firmen machen es möglich mehrere E-Mail Adressen zu hinterlegen. Davon mache ich Gebrauch. Leider sind nicht alle Firmen so nett.

Benutzerebene 1

Du kannst versuchen dein Problem an abuse@a1.net zu schicken, damit sie es in die richtigen Kanäle weiterleitern. An der Hotline sehe ich wenig Potential dafür Verständnis aufzubringen bzw. es überhaupt korrekt zu erfassen und zu verstehen.

Das Problem wurde gelöst. Die E-Mail Absender war tatsächlich auf der Blacklist. Hatte freitags noch eine Antwort von A1 bekommen mit der Bitte die IP Adressen des Absenders mitzuteilen. TxBit hat mir diese umgehend zu Verfügung gestellt. Montag Nachmittag kam dann folgende Antwort: 

 

Guten Tag Her xxxxxx,

 

danke für Ihr Feedback.

Die Absenderadresse wurde seitens unserer Techniker auf Kulanz freigeschalten. 

Die E-Mails sind technisch nicht korrekt und werden/wurden auch wegen Blacklistings der IPs abgelehnt.

 

Ihr Abuse-Team

 

Warum da mit Kulanz und technisch nicht korrekt geantwortet wird erschliesst sich mir nicht ganz, aber das Problem wurde behoben.

Hi, also die Adresse “office@makiis-installationstechnik.at” kann ich via A1/Aon-Konto nicht erreichen

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

wundert mich nicht, gibt ja auch keinen MX Eintrag für diese Domain:

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Versuchs halt mal mit der richtigen an selbiger Adresse: office@lela-installationstechnik.at
https://www.waermepumpe-austria.at/profi/profi_id/531/betrieb/le-la-installationstechnik
Gibt aber dort auch keine Website (aber vielleicht die Mailadresse)!!!
Scheint mir alles mehr als dubios zu sein deine Firma ...

Antworten