Testen und behalten: Der Saugroboter COMMODORE CVR 300

Testen und behalten: Der Saugroboter COMMODORE CVR 300
Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Putzt du gerne? Ist es nicht viel besser, jemandem anderen vom Sofa aus beim Putzen zuzusehen? Und zwar ohne schlechtes Gewissen? Dann kommt jetzt deine Chance: Mach mit beim A1 Community Wettbewerb und sichere dir die Chance auf den COMMODORE CVR 300 Saugroboter. Schließlich sollte das Putzen am besten eine Maschine übernehmen!

Liebe Community!

Was macht mehr Freude als eine saubere Wohnung? - Richtig: Ein Assistent, der das Putzen für dich übernimmt. Smart Home in extrem praktischer Ausführung also, der technische Fortschritt bringt nun endlich einen richtigen Nutzen 😊! Der COMMODORE CVR 300 verlangt nichts außer einem geladenen Akku. Er liebt es, via Smartphone-App von dir herumkommandiert zu werden und entfernt alle noch so hartnäckige Flecken. In jedem Eck und hintersten Winkel - ob bei Tag oder Nacht, bei Sonnenschein oder Regenwetter - auf deinen intelligenten Helfer kannst du dich verlassen!

Hier die wichtigsten Facts zum COMMODORE CVR 300:

  • Betriebsdauer: 5.200 mAH Akku für bis zu 200 Minuten Betriebsdauer, Ladezeit etwa 5 Stunden
  • Geräuschentwicklung: ca. 72 dB
  • Kapazität: 0,48 Liter für Staub, 0,26 Liter für Wasser

Alles weitere zum Saugroboter findest du hier: commodore.home | CVR 300. Den Roboter gibt es übrigens auch im A1 Shop!

Testen und behalten - das ist deine Chance!

Wir suchen eine Testerin/einen Tester für den Saugroboter! Bevor du das gute Stück im Wert von 399,- dein Eigen nennen kannst, musst du dich für den Test bewerben. Beantworte dazu einfach folgende Fragen:

  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?
  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?
  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Aus allen BewerberInnen werden wir die interessanteste Antwort heraussuchen - die/der Auserkorene bekommt den Saugroboter dann zugeschickt, hat etwa zwei Wochen Zeit ihn zu testen und kann ihn sich dann behalten.

Falls beim Verfassen des Testberichts Fragen auftauchen, stehen wir vom A1 Social Media Team natürlich gerne jederzeit zur Verfügung 🙂!

Du möchtest dich als Roboter-Tester versuchen?

Dann schreib uns deine Antwort zu den angeführten Fragen als Kommentar unter diesen Beitrag bis spätestens Mittwoch, 07.12.2022 um 12:00 Uhr.

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten 😀!

Liebe Grüße und viel Glück,

Wolfgang vom A1 Community Team

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer ein registrierter User in der A1 Community ist, mind. 16 Jahre alt ist, einen Wohnsitz in Österreich hat und den Forumbeitrag kommentiert hat. Der Gewinn ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Zu gewinnen ist 1x Commodore CVR 300 Saugroboter. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Jury-Entscheid. An der Entscheidung der Fachjury bestehend aus dem A1 Social Media Team nehmen alle übermittelten Beiträge aus der A1 Community teil, die bis Mittwoch, den 07.12.2022 um 12:00 Uhr, abgegeben werden. Editierte und doppelte Kommentare können an der Teilnahme ausgeschlossen werden.


Der Gewinner wird im Forumsbeitrag über den Gewinn verständigt und hat ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe, anschließend 24 Stunden Zeit um seine Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse sowie Alter) in einer privaten Nachricht an @A1_Wolfgang zu übermitteln. Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Zeit melden, geht der Gewinn auf eine andere Person über, die ebenfalls unter dem Thread einen Kommentar abgegeben hat.

Mit dem Gewinn des Commodore CVR 300 gibt sich der Gewinner einverstanden, dem A1 Social Media Team bis spätestens Donnerstag 22.12.2022, 12 Uhr, einen vollständigen Testbericht über den Commodore CVR 300, bestehend aus Fotos und Text, zu übermitteln. Der Testbericht soll in einem Word-Dokument an das A1 Social Media Team übermittelt werden. Ebenfalls erklärt sich der Gewinner bereit, dass der von ihm verfasste Testbericht am A1 Blog veröffentlicht wird und der Gewinner als Autor mit einem Autorenprofil erkenntlich gemacht wird. Die Teilnehmer stimmen zu, dass die mit der Teilnahme am Gewinnspiel verbundenen persönlichen Daten bis auf Widerruf für Werbezwecke von A1 Telekom Austria AG genutzt werden können. Die Teilnehmer stimmen im Falle eines Gewinnes der Veröffentlichung ihres Community-Namens in der A1 Community zu.

Der Teilnehmer überträgt sämtliche Bildrechte im Zusammenhang mit dem Testbericht an A1 Telekom Austria AG und erklärt sich mit der Verwendung zu Werbezwecken in allen gängigen Medien einverstanden.

A1 Telekom Austria AG behält sich das Recht vor einzelne Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn diese missbräuchlich oder manipulativ handeln.

Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der A1 Telekom Austria AG sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

 

 


62 Antworten

Benutzerebene 1
  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

                   Ja Alexa wird zuhause genutzt um einige Dinge zu erledigen, Staubsaugen müssen wir leider       noch selbst

  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

          Die Zeit die man dafür braucht.

  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

          Die Saugkraft und natürlich auch die Wischleistung - wir haben Tiere im Haus da wird es natürlich auch interessant mit Katzen und Hundehaare.

  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?
    • Alexa haben wir zuhause im Einsatz, sonst ist in der Wohnung leider nix möglich
  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?
    • Das es oft kurz danach fast wieder gleich ausschaut wie vorher. Vor allem wenn man Kinder hat :-)
  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?
    • Die Steuerung über die App
Benutzerebene 3

Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

 

Ja, wir nutzen bereits Alexa und verlassen uns in puncto Licht- und Heizungssteuerung auf unser KNX System. Total praktisch und vor allem in Zeiten wie diesen energiesparend. 

 

Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Am meisten stört mich, dass ich für das Saubermachen jede Menge Zeit aufwenden muss. Zudem ist unser Acrylharzlackboden eine empfindliche Oberfläche, auf der jedes noch so kleine Staubkörnchen sichtbar ist. 

 

Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Als technikaffiner User interessiert mich natürlich die App am meisten. 

Die App scheint selbsterklärend. Sie beinhaltet alle wesentlichen Funktionen, die für ein sauberes Zuhause erfolgsversprechend sind.  Dazu gehören Spot-Reinigung, Bereichsreinigung, automatische und anpassbare Raumerkennung- und Kartografierung, das Einrichten von NoGo-Zonen und virtuellen Grenzen sowie das Erstellen von Zeitplänen für eine automatische Reinigung. Ich bin gespannt, ob mein Acrylharzlackboden wieder voller Glanz erstrahlt und wie sich der Saugroboter eventuell auch in unser KNX integrieren lässt.

 

Benutzerebene 2

1.) Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Noch keine in Verwendung, Eine SPS für Rafstore schon

 

2.)  Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Die Zeit die draufgeht, das Werkzeug saugt zu wenig

 

3.)  Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?
Die App Stewuerung...ein Traum

Benutzerebene 1
  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?
    Alexa, Openhab, Beckhoff, Smart Home volle Ausstattung
  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?
    Dauer, und bei normalem Staubsauger das umstecken (Steckdose)
  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?
    Die App, und die Integration in andere Systeme wie openhab. Da würde ich selber Wert drauf legen, und eine Schnittstelle prorammieren, damit diese auch für weitere Anwendungen genutzt werden kann (openhab).
  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche? Alexa 
  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten? Hab oft die Zeit nicht dazu 🙈 neben 3 Kindern zu saugen und zu wischen ist echt mühsam 😅
  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen. Die wischfunktion, da ich sehr ungern wische 😏
  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche? ALEXA, Google - Smart Home
  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten? die Zeit, welche uns fehlt mit den Kids, die sind da schon wichtiger als das zeitraubende putzen, wobei wir immer alles picobello zu Hause haben
  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen? Qualitative, hochwertige Akkus sind für mich total wichtig, da genau dies die Nachhaltigkeit spiegelt, sollten wohl verbaut sein mit den 5.200mAh Lithium Ionen Akkus! Reinigungsleistung und saubere Luft, sind zwar nicht allergisch, das Haus sollte jedoch immer sauber und gewischt sein, mit der Saugleistung von 2600Pa muss auch alles richtig sauber werden!  Anbindung an Alexa bzw. Google Home mit 2-Band WLAN 2,4 GHz & 5 GHz ist der richtig für die Zukunft gerüstet. Auf die präzise Laser-Navigation bin ich volle gespannt drauf. der Staubbehälter: 0,48l - Kombi-Behälter: Staub 0,24l, Wasser 0,26l kann sich auf alle Fälle mit allen Mitbewerbern matchen. Die versch. Reinigungsmodis: Eco, Normal, Turbo, Spot, Rand sind sicher auch total fein um auch die Standzeit von 200min volle auszuschöpfen, kann ja auch mal schneller gehen. Die Geräuschentwicklung: ≤ 72 dB muss sich auch in Grenzen halten, vl. saugt er mal während unserer Anwesendheit. Auf den Hochleistungsluftfilter H12 bin ich gespannt, möchte ja nicht den angesaugten Dreck wieder in der Raumluft wiederfinden!!! Das umfangreiche Zubehör ist volle interessant und wird auch verwendet werden! 
  • wir fünf würden uns wahnsinnig freuen um noch mehr Zeit mit  unseren Kindern verbringen zu können!! glg aus Tirol

Nutze keine alexa oder sonstiges 

Am meisten stört mich, wenn 5 min später zb. Eine Katze hinkotzt oder jemand mit dreckigen Schuhen durchlatscht

Auf die wischfunktion wär ich am meisten Gespannt! 

  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Nein, noch nicht. Das wäre mein Erstes!

  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Gerade Staubsaugen und Wischen fallen mir nach einem Bandscheibenvorfall schwer, oft schaffe ich es auch gar nicht. Putzen nimmt so sehr viel Zeit und Energie in Anspruch.

  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Die Putzleistung: wie kommt der Roboter mit Ecken, verschiedenen Untergründen, kleinen Schwellen und Teppichkanten klar. Wie viel muss eventuell nachgearbeitet werden/wie intuitiv ist die Nutzung.

Benutzerebene 1

Also vorab, geputzt wird bei uns nicht gerne. Ist halt ein notwendiges Übel, es muss halt regelmäßig klar Schiff gemacht werden.

Wir nutzen Alexa, allerdings nur zum Musik abspielen oder zur TV-Steuerung. Ansonsten haben wir noch eine Steuerung für unsere Raffstore die Gold wert ist denn ansonsten würde wir lange kurbeln …🤗

Am Saubermachen stört mich, dass es meine Laune trübt und es so viele Sachen geben würde die ich lieber machen würde. Freizeit ist knapp, wer will diese schon mit Putzen vergeuden? Gottseidank hilft bei uns die ganze Familie mit, frei nach dem Motto geteiltes Leid ist halbes Leid! Was mich sehr stört ist, man wischt Staub und in Windeseile ist dieser wieder sichtbar. Man saugt das Haus, und schon liegen wieder die Fellbüschel unserer Langhaarkatze überall. Aktuell mit dem Winterfell, selbsterklärend! 🐈🤔

Also bei Commodore denke ich zuallererst an meinen C64 mit dem ich wunderschöne Kindheitserinnerungen verbinde und noch heute läuft. Das Laden dauert zwar ewig, aber Nostalgie ist was Schönes 😉🎮

Als erstes würde ich testen ob der Saugroboter wirklich so leise ist wie er verspricht, sprich ob ich wirklich parallel gemütlich auf der Couch liegen und fern schauen kann 📺 Dann würde ich die Saugleistung auf unseren unterschiedlichen Böden testen - Schiefer und Parkett. Beide sehr dunkel wo man dann auf Anhieb sieht ob auch wirklich alles Staubpartikel verschwunden sind. Was mich schon jetzt begeistert ist die beschriebene Effizienz  - Saugen und Wischen in einem Arbeitsgang! Ich und meine Familie, wir würden den Commodore CVR 300 mit offenen Armen und freudestrahlend bei uns willkommen heißen!

😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊😊🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

 

 

Hallo!

 

Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Darf man als “intelligente Assistenten” auch die eigene Frau nennen? 🤣

Wie die meisten, wird hier intensiv Alexa für Lichtsteuerung/Radioersatz/Routinen genutzt.

 

Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Das meine Frau weniger Zeit für mich und andere Tätigkeiten hat! 😄 

 

Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen

Ganz ehrlich, bei 2 Kindern möchte ich mal sehen, ob so ein Roboter wirklich eine Entlastung darstellen kann. Ich bezweifle es ja. Zum Teil haben wir kleine Stöße zwischen den Bereichen (Küche/WZ/Vorraum/Gang). 

Kann so ein Ding das wirklich bewerkstelligen? 

Wie geht so ein Roboter mit den alltäglichen Hürden von Wäscheständern, liegen gelassenen Gegenständen um? 

Ach, da fällt mir so einiges ein, was ich testen würde 🤓

 

Na dann hoffen wir mal auf ein kleines Glücksengerl!

Liebe Grüße

Thomas

 

 

  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

                  nein haben wir leider noch nicht, 

  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

          Die Zeit die man dafür braucht und die Rückenschmerzen

  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

          Die Saugkraft und natürlich auch die Wischleistung 

Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Haben eine Alexa zuhause aber nutzen sie eigentlich nur für Alarme, ein Saugroboter wäre sicher praktisch damit zu bedienen.

Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Das ständige Umstecken und in die Ecken und Kanten zu kommen.

Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Wischfunktion, wie geht der dann mit Teppichen um? und muss ich ihn dann auffüllen oder kommt der durch eine ganze Wohnung?

 

Benutzerebene 2

Nein noch nicht.

Wenn was herumsteht und beim Saugen weggeräumt werden muss.

Wie gut das funktioniert und wie er sich mit dem Handy steuern lässt

  • Nein, nutze noch keine.
  • Die Zeit, die ich dafür brauche.
  • Die Betriebsdauer.
  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

                   Nein, leider noch nicht

  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

          einfach alles. Da wir 1 großen Hund und 5 Katzen haben muss ich täglich staubsaugen und die Zeit wüsste ich einfach besser zu nutzen

  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

          Die Saug- und die Wischleistung sind für mich besonders interessant. Ob alle Tierhaare entfernt werden und natürlich auch die Betriebsdauer.

Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Google Home! Und da es ein Hobby ist, vernetze ich immer mehr Geräte miteinander. zB. per Rasperry & ein paar Scripten konnte ich die Klingel so erweitern, dass ich eine Push-Benachrichtigung bekomme wenn jemand klingelt. Dasselbe ist für den Postkasten geplant. Dzt. rüste ich die Rollläden auf Smart-Rolläden um. Inkl. Regeln: Bei Regen/in der Dämmerung, etc. gehen sie automatisch runter. Unsere Küchengeräte sind von Haus aus alle mit WLAN ausgestattet … und ich beschäftte mich mit Matter. Wir haben seit Anfang 2020 einen Staubsaugerroboter, da wir aber gerade umgezogen sind und jetzt 2 Stockwerke haben benötigen wir einen Zweiten.

 

Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

  1. Fensterputzen … aber da gibt es auch Roboter 😅
  2. Bad reinigen ...

 

Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

  1. Wir haben jetzt einen handgehobelten Parkettboden, der “alte” Staubsaugerroboter kommt damit kaum klar, er lässt viel Schmutz liegen … 2600 PA sind nicht sooo viel … wäre spannend zu sehen wie gut er funktioniert.
  2. Die Lasersteuerung!!! Unser jetziger hat das nicht und hochglanzlackierte Fronten erkennt er zu spät und kracht dagegen … wir würden da so eine “virtuelle” Mauer  (NoGo-Zone) setzen.
  3. Den direkten Vergleich zu einem 180€-Gerät aus 02/2020 aufstellen … der “alte” läuft mindestens 1 x pro Tag. Er hat unser Leben extrem erleichtert.
Benutzerebene 2
  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?
    Alexa, smarte Leuchten, smarter Sous Vide Kocher
  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?
    Dass es so viel Zeit in Anspruch nimmt.
  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?
    Saug- & Wischleistung, Akkuleistung

Nein nutze noch keine intelligente Assistenten 

Die Zeit und auch die Belastung bzw. Anstrengung 

Wie saugstark und wie sauber er wischt würde ich Gauner ansehen 

  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Jup. Siri mit ungefähr sehr vielen Hue-Bulbs, steuerbare Steckdosen und Automatisierungen.

  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Ich bin 1.91 gross und muss mich beim Staubsaugen immer nach vorne beugen. Das tut dem Kreuz nicht gut. Der Roboter würde da helfen :)

  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Die intelligente Navigation. Mein erster Saubsauger-Roboter (10 Jahre her) war ziemlich doff und hat sich selbst immer wieder unterm Tisch “eingesperrt”, sich in Schnürsenkel von Schuhen verfangen und noch vieles mehr. Wäre interessant ob die Dinger wirklich “intelligenter” geworden sind.

  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?
    • Bis jetzt noch keine - war mir bisher zu teuer und die Qualität hat für mich noch nicht gestimmt, obwohl ich die Hilfe sehr gut gebrauchen kann!
  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?
    • Dass es so lange dauert und die Arbeit, die man sich macht nach 2-3 Tagen durch die Nutzung der Wohnung und ihre Benutzer wieder zunichte gemacht wird (Schuhe, Staub, Flecken in der Küche und im Bad).
  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?
    • Mich würde am meisten interessieren, ob auch hartnäckige Flecken entfernt werden können und ob sich der Roboter wie viele andere irgendwo “festfährt”. Die Lautstärke wäre für mich auch ein Thema - kann man währenddessen TV schauen oder sich normal unterhalten, ohne, dass er stört? Langlebigkeit der Batterie, Ladedauer und die Steuerung per App finde ich ebenfalls interessant. Ich hatte ja noch nie so ein Gerät und würde daher auf sehr vieles schauen.
  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Nein, bei mir saugt nur mein Partner staub - äußerst unintelligent.

  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

laaaaaangweilig

  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Dass er von selbst fährt reich schon.

  • Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

Nein, wir müssen noch selbst putzen.

  • Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Die Zeit, die wir leider aus beruflichen Gründen nicht haben.

  • Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Das Steuern mit der App.

Hallo, 

wie haben Google Home zuhause, das würde der saugroboter perfekt dazu passen! 
 

Da wir erst elter wurden ist es mit dem sauber machen so eine Sache wo man saubermacht macht das Kind auch schon wieder Schmutz, so könnte man wenn das Kind schläft saugen und aufwaschen superleise vereinen.

 

Ganz genau würde ich mir die Wisch Funktion ansehen da unser Kind immer mit dem Essen vom Tisch wirft! Und ob der Sauger wirklich so super leise ist.

mfg Flo 

Nutzt du bereits intelligente Assistenten bei dir zu Hause? Wenn ja welche?

 

Ja, wir nutzen bereits Alexa und verlassen uns in puncto Licht- und Heizungssteuerung auf unser KNX System. Total praktisch und vor allem in Zeiten wie diesen energiesparend. 

 

Was stört dich beim Saubermachen zu Hause am meisten?

Am meisten stört mich, dass ich für das Saubermachen jede Menge Zeit aufwenden muss. Zudem ist unser Acrylharzlackboden eine empfindliche Oberfläche, auf der jedes noch so kleine Staubkörnchen sichtbar ist. 

 

Welches Feature am Commodore CVR 300 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Als technikaffiner User interessiert mich natürlich die App am meisten. 

Die App scheint selbsterklärend. Sie beinhaltet alle wesentlichen Funktionen, die für ein sauberes Zuhause erfolgsversprechend sind.  Dazu gehören Spot-Reinigung, Bereichsreinigung, automatische und anpassbare Raumerkennung- und Kartografierung, das Einrichten von NoGo-Zonen und virtuellen Grenzen sowie das Erstellen von Zeitplänen für eine automatische Reinigung. Ich bin gespannt, ob mein Acrylharzlackboden wieder voller Glanz erstrahlt und wie sich der Saugroboter eventuell auch in unser KNX integrieren lässt.

Antworten