Wettbewerb

Testen und behalten: Das Nokia G21

Testen und behalten: Das Nokia G21
Benutzerebene 7
Abzeichen +2

[Update 21.03.2022]: Der Wettbewerb ist vorbei! Die Gewinnerin/der Gewinner wird morgen (22.03.2022) hier bekannt gegeben!

[Update 22.03.2022]: Der Gewinner des Wettbewerbs wurde gekürt - hier könnt ihr nachlesen, wer gewonnen hat!

 

Solider Androide für alle Lebenslagen: Wir suchen einen Tester für das Android Budget Smartphone Nokia G21! Budget heißt aber nicht, dass es billig wäre: Immerhin kommt es mit einem 90 Hz Display, einem soliden SoC, einem extrem ausdauernden 5.050 mAh Akku und fast purem Android!

Bewirb dich jetzt für den Test des Nokia G21! Mit etwas Können und Glück gehört es dann bald dir, denn der Gewinner des Wettbewerbs darf es nicht nur testen, sondern auch behalten!

Liebe Community!

Testen und Behalten hat in der A1 Community schon eine lange Tradition. In den letzten Monaten haben wir Tester für das ZTE Axon 30 Ultra, das OnePlus 9 Pro 5G, das Vivo Y52 5G oder das Honor 50 5G gesucht und gefunden.

Nokia G21 - ein solider Allrounder

Mit dem Nokia G21 zielt Hersteller HMD auf Kundschaft ab, die für wenig Geld möglichst viel wollen. Entsprechend gut ist das Smartphone für diese Preisklasse ausgestattet:

  • Display: 6,5 Zoll IPS LCD bei 90 Hz, 720 x 1.600 Pixel
  • Kamera: Triple Kamera mit 50 MP Hauptkamera, 2 MP Macrokamera und 2 MP ToF Sensor
  • Leistung: Unisoc T606 | Octa-core (2x1.6 GHz Cortex-A75 & 6x1.6 GHz Cortex-A55)
  • Akku: 5.050 mAh Akku, 18 Watt Fast Charging
  • Sonstige Features: 3,5mm Klinke, kapazitiver Fingerabdrucksensor

Bei diesen Specs kommt einem vor allem ein Schlagwort in den Kopf: Verlässlichkeit. Mit dem Nokia G21 holt man sich bestimmt kein High-End Feeling aufs Smartphone, dafür wird es einen dank des starken Akkus, garantierten Sicherheitsupdates auf Jahre und dem guten Display sicher viele Jahre gute Dienste leisten!

Testen und behalten - das ist deine Chance!

Bevor du das gute Stück dein Eigen nennen kannst, musst du dich für den Test bewerben. Beantworte dazu einfach folgende Fragen.

 ​​:arrow_right: Am Nokia G21 gibt es einen ToF-Sensor. Den findet man mittlerweile auf vielen Smartphones. Wofür genau ist so ein Sensor am Smartphone wichtig?

 :arrow_right:  Was macht für dich ein verlässliches Smartphone aus?

 :arrow_right:  Welches Feature am Nokia G21 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Aus allen BewerberInnen werden wir die interessanteste Antwort heraussuchen - die/der Auserkorene bekommt das Smartphone dann zugeschickt, hat etwa zwei Wochen Zeit es zu testen und kann es sich dann behalten.

Falls beim Verfassen des Testberichts Fragen auftauchen, stehen wir vom A1 Social Media Team natürlich gerne jederzeit zur Verfügung 🙂!

Du möchtest dich als Smartphone-Tester versuchen?

Dann schreib uns deine Antwort zu den angeführten Fragen als Kommentar unter diesen Beitrag bis spätestens Montag, 21.03.2022 um 12:00 Uhr.

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten 😀!

Liebe Grüße und viel Glück,

Wolfgang vom A1 Community Team

 

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer ein registrierter User in der A1 Community ist, mind. 16 Jahre alt ist, einen Wohnsitz in Österreich hat und den Forumbeitrag kommentiert hat. Der Gewinn ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Zu gewinnen ist 1x Nokia G21. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Jury-Entscheid. An der Entscheidung der Fachjury bestehend aus dem A1 Social Media Team nehmen alle übermittelten Beiträge aus der A1 Community teil, die bis Montag, den 21.03.2022 um 12:00 Uhr, abgegeben werden. Editierte und doppelte Kommentare nehmen nicht an der Entscheidung teil.

Der Gewinner wird im Forumsbeitrag über den Gewinn verständigt und hat ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe, anschließend 24 Stunden Zeit um seine Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse sowie Alter) in einer privaten Nachricht an @A1_Wolfgang zu übermitteln. Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Zeit melden, geht der Gewinn auf eine andere Person über, die ebenfalls unter dem Thread einen Kommentar abgegeben hat.

Mit dem Gewinn des Nokia G21 gibt sich der Gewinner einverstanden, dem A1 Social Media Team bis spätestens Freitag, 08.04.2022, 12 Uhr, einen vollständigen Testbericht über das Nokia G21, bestehend aus Fotos und Text, zu übermitteln. Der Testbericht soll in einem Word-Dokument an das A1 Social Media Team übermittelt werden. Ebenfalls erklärt sich der Gewinner bereit, dass der von ihm verfasste Testbericht am A1 Blog veröffentlicht wird und der Gewinner als Autor mit einem Autorenprofil erkenntlich gemacht wird. Die Teilnehmer stimmen zu, dass die mit der Teilnahme am Gewinnspiel verbundenen persönlichen Daten bis auf Widerruf für Werbezwecke von A1 Telekom Austria AG genutzt werden können. Die Teilnehmer stimmen im Falle eines Gewinnes der Veröffentlichung ihres Community-Namens in der A1 Community zu.

Der Teilnehmer überträgt sämtliche Bildrechte im Zusammenhang mit dem Testbericht an A1 Telekom Austria AG und erklärt sich mit der Verwendung zu Werbezwecken in allen gängigen Medien einverstanden.

A1 Telekom Austria AG behält sich das Recht vor einzelne Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn diese missbräuchlich oder manipulativ handeln.

Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der A1 Telekom Austria AG sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

 

 


Zu diesem Thema können keine Kommentare hinzugefügt werden.

285 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Hallo zusammen!

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme - über 270 BewerberInnen sprechen eine deutliche Sprache :relaxed: . Es freut mich sehr, dass das Nokia G21 so viel Interesse bei euch hervorgerufen hat!

Der Wettbewerb ist nun zu Ende. Ich werde morgen Vormittag (22.03.2022) die Gewinnerin/den Gewinner hier bekannt geben!

Bis dahin wünsche ich euch einen sonnigen Tag und einen guten Start in die Woche!

Bis bald,

Wolfgang

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Guten Morgen allerseits!

Leider hat sich die Gewinnerin nicht binnen der erforderlichen 24 Stunden gemeldet 🙁. Daher gilt es jetzt eine/n andere/n Teilnehmer/in zu küren. An sich kein Problem, es waren ja ausreichend hervorragende Bewerbungen dabei 😉. 

And the Winner is….

:grin::boom::dizzy::eight_pointed_black_star: @A.Petritz :eight_pointed_black_star::dizzy::boom::grin:

Herzlichen Glückwunsch!

Du bist sehr bald stolze Besitzerin/stolzer Besitzer eines neuen Smartphones. Bitte sende mir so rasch wie möglich via privater Nachricht deinen Namen, E-Mail Adresse und Postadresse zu. Du hast dafür 24 Stunden ab Veröffentlichung dieses Postings Zeit. Solltest du dich nicht binnen dieser Zeit melden, geht der Gewinn auf eine andere Person dieses Wettbewerbs über!

Liebe Grüße,

Wolfgang

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Zur Info für alle: @A.Petritz hat sich gemeldet und bekommt das G21 so rasch wie möglich zugeschickt!

Endlich ein weiteres Smartphone bei A1 mit purem Android! Da lohnt sich ein Gewinn ;)

Dann mal an die Fragen!
Der ToF Sensor dient grundsätzlich zur Tiefenerkennung von Bildaufnahmen. Das Handy kann damit beispielsweise die Tiefenschärfe über Software nachjustieren.

Ein verlässliches Smartphone also… In erster Linie ist die Software wichtig! Mit zwei Versionsupdates bis Android 13 und 3 Jahren Security-patches sollte dieses Handy in der Hinsicht vorne dabei sein. Vorallem auch aufgrund der puren Android-Experience ohne jeglichen Bloat (ganz im Gegensatz zu Samsung...) sollte hoffentlich eine gute Software-Stabilität gegeben sein.
Des weiteren ist die Akkulaufzeit bei einem 5050 mAh Akku in Kombination mit einem 720p Display hoffentlich nicht zu bemängeln und trägt natürlich auch zur Verlässlichkeit des Gerätes bei. Der Micro SD-Karten Slot erlaubt auch eine gewisse Speicherverlässlichkeit und der 3.5mm Klinkenstecker - welcher genauso wie der Micro-SD Karten Slot leider mittlerweile eher ein Feature ist, als Norm - ist gerne gesehen, da man sich damit darauf verlassen kann Musik hören zu können, auch wenn man mal den USB-C Adapter zuhause vergisst!

Neben den klassischen Akkulaufzeit und Kamera-Array Tests würde von mir auch die Software-Stabilität (trifft man auf viele Bugs im täglichen Gebrauch?), sowie die Tonqualität/Lautstärke des Lautsprechers unter die Lupe genommen werden. Grafik-Benchmarks wären bei einem solchen Budget-Gerät vielleicht doch Fehl am Platz, da es sich hier eher um ein Arbeits-, als ein Gaming-Gerät handelt. (Vielleicht werden Vollständigkeitshalber dennoch Benchmarks gemacht)
Interessant wird auch zu sehen, ob die niedrige Auflösung im Vergleich zu meinem alten 1440p Display auffällt, oder ob sich das im täglichen Gebrauch als ausreichend herausstellt. Durch die 90Hz Wiederholungsrate erhoffe ich mir auch ein “flüssigeres” Erlebnis beim scrollen.

Ich hoffe meine Antworten sind ausreichend und ausgiebig! Würde mich freuen wieder mal ein Nokia im Besitz zu haben. :)

  1. Man benötigt den ToF Sensor zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen. Ich habe das von den Antworten anderer Teilnehmern abgekupfert, weil ich eigentlich noch nie von so einem Sensor gehört habe. 
  2. Mir persönlich ist es wichtig, dass das Smartphone eine gute Antenne hat, da ich in einem Gebiet wohne wo die Signalstärke nicht die beste ist. Auf einen kräftigen Akku lege ich außerdem besonders Wert.
  3. Nachdem ich heute zum ersten Mal von einem ToF Sensor gehört habe, würde ich vielleicht die Kamera und den ToF Sensor genauer unter die Lupe nehmen.

1.Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen.

  1. Eine gute Akkulaufzeit, eine gute Kamera.
  2. Der Vergleich zum iPhone & die Kamera

Der ToF (Time of Flight)Sensor ist für perfekte Bildaufnahmen notwendig und wirkt professionelle für das beste Ergebnis.

 

Grundsätzlich würde ich das Handy auf Herz und Nieren testen, Akku muss halten länger als 24 Stunden auch bei der starken Benutzung dienstlich im Feuerwehrdienst muss es Stabilität und Verlässlichkeit beweisen.

Empfang, Leistung, Funktionen, Taschenlampe, Sound, usw.

 

Das Handy sollte auch bei zahlreichen Apps die immer laufen trotzdem stabil weiterlaufen und deshalb würde ich gerne Tester werden.

😀

  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh  Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Akkulaufzeit
  • die Kamera

Ich will gerne Nokia G21 testen. ToF ist ein Infrarot Kamera kann Tiefen Informationen sammeln, um beispielsweise Strukturen, Entfernungen von Gegenständen, und Bewegungen genau zu ermitteln! Ob es bei Nokia G21 der Fall ist? Wie ist der Akku Laufzeit? Wie ist display Helligkeit und Farbdarstellung Vergleich zu andere moderne Handydisplay? Wie effektiv fast charging funktioniert? und ……… viele andere fragen die ich über allen berichten kann wenn ich denn Nokia G21 zum Testen bekomme. 

Benutzerebene 1

Hallo liebes Team,

Meine Antworten:

  1. Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen
  2. Es soll eine lange Akkulaufzeit haben und Spiele schnell und ruckelfrei darstellen
  3. Die Tripple-Hauptkamera mit 50 MP würde mich irrsinnig reizen, damit könnte ich ein paar krasse Fotos schießen

Ich hoffe ich gewinne, Grüße, M

Meine Antworten

Man benötigt den ToF,

vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen,

Eine gute Kamera wäre super und eine gute Akkulaufzeit

 

Buchszene

 

 

ToF beschreibt eine 3D-Kamera, die das Laufzeitverfahren (engl. „Time of Flight“) nutzt, um besonders genaue Bild- und Tiefeninformationen für 3D-Modelle zu erhalten. Dafür wird im Infrarotbereich ein Lichtpuls ausgesendet und gemessen, wie lange das Licht von der Ausgangsquelle zu einem Objekt und wieder zurück zum Sensor benötigt.

In Smartphones werden ToF-Sensoren unterschiedlich verwendet: In den meisten Handys wird dieser „3D-Sensor“ auf der Rückseite platziert, um die Hauptkameras mit zusätzlichen Bildinformationen zu unterstützen. Dadurch werden vor allem Schärfentiefe-Effekte wie der beliebte Bokeh-Effekt ermöglicht oder verbessert. Augmented-Reality-Anwendungen profitieren ebenfalls von den zusätzlichen Daten.

 

Ein verlässliches Smartphone muss eine lange Akkulaufzeit haben. Und ein stabiles Android, dass lange Updates bekommt. Ein robustes Gehäuse, dass idealerweise Spritzwasser geschützt ist (IP68) runden die Zuverlässigkeit ab. (Und natürlich ist ein zuverlässiger Provider wie A1 Grundvoraussetzung - ohne diesen hilft das beste Smartphone nichts)

 

Was Ich genau testen würde ?

Natürlich die Kamera und neugierig bin ich, was der ToF Sensor wirklich bewirkt. Auch interessant ist, ob der Akku wirklich so lange hält wie Nokia verspricht.

Bin auch gespannt, ob die Gesichtserkennung trotz Maske funktioniert - auch wenn wir dieses Feature hoffentlich nicht mehr lange brauchen werden!

Sollte ich ausgewählt werden, gibt's einen ausführlichen Testbericht. (Und wenn ich es wirklich werde, wäre ein blaues Gerät super ;) )

 

 

  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahme
  • wichtig ist eine lange Akkulaufzeit 
  • Die Kamera wäre der Hit, damit ich endlich mal mit Smartphone tolle Familienfotos schießen kann:))

 ​​:arrow_right: Am Nokia G21 gibt es einen ToF-Sensor. Den findet man mittlerweile auf vielen Smartphones. Wofür genau ist so ein Sensor am Smartphone wichtig?

Was ist ein ToF? Ich sollte es testen, um es heraus zu finden. 😊

 

 :arrow_right:  Was macht für dich ein verlässliches Smartphone aus?

Ein Smartphone ist ein tolles Ding, 

wenn es macht verlässlich „Ring“,

und es macht verlässlich „pling“,

wenn‘s eine SMS einfing. 

 

 :arrow_right:  Welches Feature am Nokia G21 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Ich weiß nicht, welche Features dieses Handy hat, aber ich werde es testen und herausfinden. 😃

Meine Antworten:
1. Man benötigt den ToF, vor allem zur
Verbesserung des Bokeh Effekts bei
Portraitaufnahmen!
2. Die lange Akkulaufzeit um Spiele
schnell und ruckelfrei zuspielen!
3. Die Tripple-Hauptkamera damit könnte ich ein paar krasse Fotos schießen! :)
Ich hoffe ich gewinne, freundliche Grüße!

  1. TOF ist für das Bokeh
  2. Lange Akkulaufzeit, Ruckelfreies Menü, eine Ordentliches Bild beim Display
  3. da mein Altes S7 langsam aber sicher auseinanderfällt, Display auch schon zersprungen ist wäre es echt genial wenn ich es gewinnen würde da es mir gerade recht kommt :D Zudem würde mich die Handykamera interessieren da ich generell gerne Fotografiere.

Heyo 

  1. Ein ToF-Sensor (Time-of-Flight) wird in Smartphones unterschiedlich verwendet in den meisten Handys wird dieser 3D Sensor auf der Rückseite platziert um die Hauptkamera mit zusätzlichen Bildinformation zu unterstützen z.b Schärfentiefe Effekte.
  1. Für mich macht ein verlässliches Smartphone der Akku 🔋 und die Software aus, und ich denke man kommt mit 5.050 mAh gut durch den Tag ☀️🌅 und die Leistung mit Unisoc T606 hört sich vielversprechend an. Was ich noch so cool finde ist das es eine Klinke hat 🤩👍🏻
     
  2. Die Triple Kamera 📸 den Fingerabdrucksensor, den großen Akku 🔋 und die Leistung.

ich hoffe das ich die Chance bekomme das Nokia auf Herz und Nieren zu testen tu können. 😁

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Hallo zusammen!

Good news: Der Testbericht vom G21-Gewinner @A.Petritz ist ab sofort am A1 Blog online!

→ Im Test: Der Budget-Allrounder Nokia G21

Lieber @A.Petritz: Vielen Dank nochmal für deinen Einsatz - ist ein großartiger, authentischer und fundierter Test geworden!

An alle anderen: Wenn auch du dich als Smartphone-Tester versuchen willst, mach mit beim Vivo Y76 Wettbewerb!!

Liebe Grüße,

Wolfgang

Liebe A1 Team, 

die Antworten sind : 😊

1.Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen,

2.Akkulaufzeit & Prozessor

3.Die Kamera und Sicherheit

 

Hi,

1. Wie schon einige hier geschrieben haben, steht ToF für Time of Flight. Diese Technologie für die Zeitmessung von Licht verwendet. Ich persönlich kam damit bei Sicherheitsfunktionen in Berührung. Es wird in der Automobilbranche eingesetzt oder für die Prävention in der Mensch-Maschine-Kollaboration, wo hochauflösende Kameras versuchen, die Bewegung von Menschen zu erfassen und intelligente Programme versuchen das Risiko eines Schadens zu ermitteln, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen (Notstopp). Ist zum Beispiel bei der Fußgängererkennung im Einsatz, aber auch in der 3D Erfassung von Räumen, Umgebungen oder in der AR (augmented reality) Anwendung. 

2. Ein verlässliches Handy ist für mich der tägliche Begleiter ohne Zicken. Er schreit nicht dauernd nach Akku oder verhält sich bei einfachen Aufgaben komplex (viele Klicks). Ich möchte keine langen Erklärungen oder Anleitungen, sondern es muss intuitiv sein. Deshalb ist es wichtig zu differenzieren, ob man von der Hard- oder der Software spricht. In diesem Fall würde ich mich auf die Hardware beziehen: als Familienvater hat das Handy unsere Spiegelreflex- und Videokamera längst abgelöst. Da liegt bei mir der Fokus drauf. Weniger auf die vielen Megapixel, sondern auf hohe Qualität der Aufnahme bei jeder Belichtung ohne Fotografie studiert zu haben => optische Linse (Mechanik) und keine digitalisierte Lösung. Ein Blitzlicht für schlechte Lichtverhältnisse und eine Bildstabilisierung, sodass auch beim Schifahren nichts verwackelt. Natürlich lange Akkulaufzeiten und schnelles Laden (50W). Bislang war oft das Überhitzen ein Thema, das sollte natürlich auch nicht sein, wer will schon einen implodierenden Akku.

3. Alles was in 2. steht. Ich bin nicht bereit 700-1000 Euro für ein Handy zu bezahlen, deshalb ist es schwierig im Preissegment von 200-400 Euro ein “verlässliches” Handy zu finden, das diese Punkte erfüllt. Es ist immer ein Kompromiss zwischen den Funktionen. Deshalb wäre ich persönlich bereit einen schwächeren Akku zu nehmen, wenn dafür die Erinnerungen von Erlebnissen scharf und realitätsgetreu abgelichtet oder aufgenommen werden können. Dann mach ich auch gerne den einen oder anderen Klick mehr oder warte bis der Prozessor fertig gerechnet hat.

 

Aus der Sicht eines 40+ Familienvaters.

  • ToF Sensor sendet Infrarotstahlen und die Software berechnet die Entfernung zur Kamera
  • es geht bei einem Handy nichts über einen Starken Akku (mein 3310 ist noch immer halb voll)
  • das schnellladen wie auch die 50MP Kamera würde ich gerne ausprobieren

 

  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Ganz wichtig ist eine lange Akkulaufzeit und kurze Ladezeit
  • Die Kamera da ich gerne und viele Fotos mit dem Handy mache :) 

1. Der ToF Sensor ist für die Distanzmessung bei Kameraaufnahmen gedacht und zuständig für Autofokus und Tiefenschärfe. Dieser wird auch für 3D Systeme bei Aufnahmen als auch bei Augmented-Reality benötigt. 

 

2. Eine lange Akkulaufzeit, ein guter Bildschirm und Zuverlässigkeit. 

 

3. Die Camera steht im Vordergrund 

  1. Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen
  2. Es soll eine lange Akkulaufzeit haben und Spiele schnell und ruckelfrei darstellen
  3. Die Tripple-Hauptkamera mit 50 MP würde mich irrsinnig reizen, damit könnte ich ein paar krasse Fotos schießen
  4. BITTE MEINS🙂

Hallo liebes Team 

Antworten 

  1. Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen
  2. Es soll eine lange Akkulaufzeit haben für Spiele und Videos und für vieles mehr wie Kamera   
     
  3. Mich würde der direkte Vergleich mit dem Smartphone meiner Frau interessieren (Apple iPhone 12pro) Vorallem Akkulaufzeit und Kamera wären da sehr spannend. Vorallem die 50MP Kamera würde mich ganz besonders reizen.!!! 
    Die Kamera wäre perfekt für unsere kleine Tochter mit einem Angeborenen Herzfehler damit wir die wichtigsten Momente auf nehmen können für sie und unserer Familie.!!!!