Wettbewerb

Testen und behalten: Das Nokia G21

Testen und behalten: Das Nokia G21

Ersten Beitrag anzeigen
Zu diesem Thema können keine Kommentare hinzugefügt werden.

285 Antworten

  1. Time-of-flight (ToF9) wird hauptsächlich zur Verbesserung der Qualität von Fotos verwendet, indem es der Kamerasoftware Informationen über Vorder- und Hintergrund liefert (fürs Bokeh, zum Beispiel). 
  2. Eine gute Batterie und eine stabile Verbindung. Wenn die Kamera großartig ist, um so besser. 
  3. Multimedia-Optionen (Kamera, Mikrofon - es wäre großartig, mit diesem Handy einen kurzen Film zu drehen) sowie die Konnektivität (Anrufqualität).

1.für den Bokeheffekt bei Fotos die Distanzmessung bei der Kamera

2. Lange Akkulaufzeit, problemlose sichere Handhabung

3.kameraqualität und Akkulaufzeit im Vergleich zu meinem Samsung Galaxy s 21 Pro von dem ich enttäuscht bin va.vom Akku

  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh  Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Akkulaufzeit
  • die Kamera
Benutzerebene 1

 ​​:arrow_right: Am Nokia G21 gibt es einen ToF-Sensor. Den findet man mittlerweile auf vielen Smartphones. Wofür genau ist so ein Sensor am Smartphone wichtig?

  • Der ToF (Time of flight) Sensor wird zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen verwendet. Der Sensor sammelt Tiefeninformationen die das Bild schöner machen.

 :arrow_right:  Was macht für dich ein verlässliches Smartphone aus?

  • Eine gute Akkulaufzeit, und eine hohe Ausfallsicherheit

 :arrow_right:  Welches Feature am Nokia G21 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

  • Am meisten interessiert mich wie nahe die Akkulaufzeit wirklich an die angegebenen 3 Tagen herankommt. 
  • Die Kamera wäre ebenso ein sehr spannendes Feature das ich gerne ausgiebig testen würde.

1.)Eine ToF-Sensor verwendet Infrarotlicht (Laser, die für das menschliche Auge unsichtbar sind), um Tiefeninformationen zu bestimmen - wie eine Fledermaus die Umgebung wahrnimmt. Der Sensor sendet ein Lichtsignal aus, das auf das Motiv trifft und zum Sensor zurückkehrt.  

 

 

2.)Mein Smartphone organisiert mittlerweile mein Leben. Ich verwende es zum telefonieren, meine Smart-Wohnung zu steuern, Filme und Musik hören, meine Fahrscheine kaufen usw...  Aber direkt beantwortet, Mein Smartphone ist mein Begleiter und auch mein Helfer...    

 

3.)Die angebliche Ki-Bildverarbeitung

  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh  Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Das ich alle meine Daten wieder finde, einfache verständlich Bedienung 
  • die Handhabung von Nokia würde mich speziell interessieren, Nokia war ja immer ein Garant für Handys, wer schön wenn Nokia wieder zur alten starke findet, das möchte ich auf den Prüfstand stellen 

1.Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen.

  1. Eine gute Akkulaufzeit, eine gute Kamera.
  2. Der Vergleich zum iPhone & die Kamera

Der ToF (Time of Flight)Sensor ist für perfekte Bildaufnahmen notwendig und wirkt professionelle für das beste Ergebnis.

 

Grundsätzlich würde ich das Handy auf Herz und Nieren testen, Akku muss halten länger als 24 Stunden auch bei der starken Benutzung dienstlich im Feuerwehrdienst muss es Stabilität und Verlässlichkeit beweisen.

Empfang, Leistung, Funktionen, Taschenlampe, Sound, usw.

 

Das Handy sollte auch bei zahlreichen Apps die immer laufen trotzdem stabil weiterlaufen und deshalb würde ich gerne Tester werden.

😀

Der ToF-Sensor wird verwendet, um bessere Bildinformation zu erhalten. Es wird in Infrarotbereich ein Lichtimpuls ausgesendet und gemmessen. Damit erhält man genaue Tiefenininformation.

Die Ausdauer des Akkus und die Zuverlässigkeit der Elektronik ist ein wichtiger Punkt in der Verlässlichkeit.

 

Die Kamera interessiert mich besonders 

  :arrow_right:  Im Nokia G21 gibt es einen ToF-Sensor. Den findet man mittlerweile auf vielen Smartphones. Wofür genau ist so ein Sensor am Smartphone wichtig?

Mit diesem ToF (Time of flight) Sensor, wird die Szene, welche man gerade aufnimmt, mittels Lichtimpulsen ausgeleuchtet. Damit misst die Kamera die Zeit die das Licht benötigt, um das Objekt zu erreichen und wieder zurück in den Sensor zu gelangen. Somit liefert die Kamera für jeden Bildpunkt die Entfernung des abgebildeten Objektes und bildet die Szene auf dem Sensor ab.

 

 :arrow_right:  Was macht für dich ein verlässliches Smartphone aus?

Das Smartphone muss für mich einfache Stürze abfangen können, ohne dass dabei der Bildschirm bzw. das Touchscreen-Element springt. Weiters muss das Smartphone auch verlässlich zumindest zwei Tage mit einer Akkuladung auskommen, wohlgemerkt bei normaler Benutzung. Dazu gehört, ab und zu zu telefonieren, Messenger Dienste häufig zu nutzen, im Internet teilweise zu surfen, und auch die Nutzung von Sozial Media, in einem mittlerem Ausmaß.

Zudem sollte das Smartphone, von Werk aus nicht mit unnötigen Apps, die nicht gelöscht werden können ausgestattet sein. Wenn schon, dann muss es möglich sein diese zu deinstallieren.

Die Softwareupdates sollten auch weit über 2 Jahre Nutzungsdauer verfügbar sein.

 

 :arrow_right:  Welches Feature am Nokia G21 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Die Alltagstauglichkeit werde ich ausgiebig testen. Das Verhalten wie es in der Hand liegt, und benützt werden kann. Die Darstellung der Farben auf dem Bildschirm

Also der ToF Sensor arbeitet wie eine kleine Fledermaus

Wichtig beim Handy ist  mir ein gutes Display da ich das Internet sowie Sozial Media fast nur  über das Handy nutze

Interessant ist wie gut die Kameras in der Dämmerung ist

Lg

  1. Der Sensor wird für die Verbesserung von künstlichen Fotoeffekten (Bokeh-Effekt) verwendet. Zusätzliche Tiefeninformationen können Objekte im Raum besser und schneller erkannen lassen. Ist auch für AR Anwendungem nützlich.
  2. Lange Akkulaufzeit und schnelles Laden, gute Kamera
  3. Ich würde definitiv den Akku ausreizen, um zu schauen, wie viel der wirklich aushaltet. Und natürlich die Kamera ausführlich anwenden mit ein paar coolen Videos/Bilder. 90Hz Display soll für die Spiele ausgereitzt werden.

Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen

Ganz wichtig ist eine gute Akkulaufzeit 

Die Kamera wäre der Hammer für tolle Haustier Fotos 🥰

  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Lange Akkulaufzeit
  • Eine gute Kamera wäre super und eine gute Akkulaufzeit

👍👍

Tof- Sensor ist zu Messung von Entfernungen um Tiefen unschärfer besser dar zu stellen.

Display, Akku, gute Software.

Kamera, Akkulaufzeit, Software Aufbereitung kamer.

 

 

  1. den ToF Sensor benötigt man zur Verbesserung des Bokeh Effekts
  2. die lange Akkulaufzeit ist sehr interessant für mich
  3. die Kamera wäre interessant für mich

ToF kommt aus dem Englischen und steht für Time of Flight.

Solche Kameras messen, ähnlich wie Fledermäuse in der Natur über Schall, die Distanz zu einem Objekt, indem sie einen gepulsten Laser abgeben, und die Zeit berechnen, die der reflektierte Strahl braucht, um wieder zur Kamera zurückzukehren. Daraus ergibt sich ein 3 dimensionales Bild. Solche Kameras finden Anwendung in Wiedererkennungssoftwares in Mobilgeräten, womit Entsperrung durch Gesichtserkennung, möglich gemacht wird. 

 

Ich lege bei Smartphones Augenmerk auf intuitive Navigation und Übersichtlichkeit; es soll unkompliziert gestaltet sein.

Die Robustheit der Hardware ist ein weiterer springender Punkt; er garantiert Langlebigkeit. 

Auf ein modernes, ansprechendes Design, verzichte ich auch ungerne, genauso wie auf eine langlebige Batterie.

 

Ich würde das Smartphone gerne ganzheitlich unter die Lupe nehmen und mit meinem aktuellen Huawei P40 vergleichen. 

  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Sehr wichtig ist eine lange Akkulaufzeit 
  • Die Kamera wäre einfach nur geil. 

A

Den ToF-Sensor benötigt man zur Verbesserung bei Portraitaufnahmen insbesondere des Bokeh Effektes!

Mir persönlich wichtig bei einem Smartphone ist, dass ich nicht mehrmals über den Tag laden muss sprich ein stabiler, verläßlicher Akku. Wenn ich laden muss, dass der Ladevorgang zügig vonstatten geht. Zudem eine hochwertige Kamera da wir viel unterwegs sind und die Eindrücke der Ausflüge bildlich - qualitativ hochwertig - festhalten möchten. Da würde ich dann auch gleich den Nachtmodus testen!

Mein erstes Smartphone war ein Nokia und ich hatte jetzt über einen langen Zeitraum keines dieser Marke ergo es würde mich sehr interessieren wie Nokia sich entwickelt hat! Preislich wäre es ja top, da möchte ich wissen ob der verhältnismäßig niedrige Preis tatsächlich alles hält was er verspricht denn dann wäre das Nokia wahrlich ein Schnapperpreis

Solider Androide für alle Lebenslagen: Wir suchen einen Tester für das Android Budget Smartphone Nokia G21! Budget heißt aber nicht, dass es billig wäre: Immerhin kommt es mit einem 90 Hz Display, einem soliden SoC, einem extrem ausdauernden 5.050 mAh Akku und fast purem Android!

Bewirb dich jetzt für den Test des Nokia G21! Mit etwas Können und Glück gehört es dann bald dir, denn der Gewinner des Wettbewerbs darf es nicht nur testen, sondern auch behalten!

Liebe Community!

Testen und Behalten hat in der A1 Community schon eine lange Tradition. In den letzten Monaten haben wir Tester für das ZTE Axon 30 Ultra, das OnePlus 9 Pro 5G, das Vivo Y52 5G oder das Honor 50 5G gesucht und gefunden.

Nokia G21 - ein solider Allrounder

Mit dem Nokia G21 zielt Hersteller HMD auf Kundschaft ab, die für wenig Geld möglichst viel wollen. Entsprechend gut ist das Smartphone für diese Preisklasse ausgestattet:

  • Display: 6,5 Zoll IPS LCD bei 90 Hz, 720 x 1.600 Pixel
  • Kamera: Triple Kamera mit 50 MP Hauptkamera, 2 MP Macrokamera und 2 MP ToF Sensor
  • Leistung: Unisoc T606 | Octa-core (2x1.6 GHz Cortex-A75 & 6x1.6 GHz Cortex-A55)
  • Akku: 5.050 mAh Akku, 18 Watt Fast Charging
  • Sonstige Features: 3,5mm Klinke, kapazitiver Fingerabdrucksensor

Bei diesen Specs kommt einem vor allem ein Schlagwort in den Kopf: Verlässlichkeit. Mit dem Nokia G21 holt man sich bestimmt kein High-End Feeling aufs Smartphone, dafür wird es einen dank des starken Akkus, garantierten Sicherheitsupdates auf Jahre und dem guten Display sicher viele Jahre gute Dienste leisten!

Testen und behalten - das ist deine Chance!

Bevor du das gute Stück dein Eigen nennen kannst, musst du dich für den Test bewerben. Beantworte dazu einfach folgende Fragen.

 ​​:arrow_right: Am Nokia G21 gibt es einen ToF-Sensor. Den findet man mittlerweile auf vielen Smartphones. Wofür genau ist so ein Sensor am Smartphone wichtig?

 :arrow_right:  Was macht für dich ein verlässliches Smartphone aus?

 :arrow_right:  Welches Feature am Nokia G21 interessiert dich am meisten und würdest du daher für den Test am genauesten unter die Lupe nehmen?

Aus allen BewerberInnen werden wir die interessanteste Antwort heraussuchen - die/der Auserkorene bekommt das Smartphone dann zugeschickt, hat etwa zwei Wochen Zeit es zu testen und kann es sich dann behalten.

Falls beim Verfassen des Testberichts Fragen auftauchen, stehen wir vom A1 Social Media Team natürlich gerne jederzeit zur Verfügung 🙂!

Du möchtest dich als Smartphone-Tester versuchen?

Dann schreib uns deine Antwort zu den angeführten Fragen als Kommentar unter diesen Beitrag bis spätestens Mittwoch, 21.03.2022 um 12:00 Uhr.

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten 😀!

Liebe Grüße und viel Glück,

Wolfgang vom A1 Community Team

 

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer ein registrierter User in der A1 Community ist, mind. 16 Jahre alt ist, einen Wohnsitz in Österreich hat und den Forumbeitrag kommentiert hat. Der Gewinn ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Zu gewinnen ist 1x Nokia G21. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Jury-Entscheid. An der Entscheidung der Fachjury bestehend aus dem A1 Social Media Team nehmen alle übermittelten Beiträge aus der A1 Community teil, die bis Montag, den 21.03.2022 um 12:00 Uhr, abgegeben werden. Editierte und doppelte Kommentare nehmen nicht an der Entscheidung teil.

Der Gewinner wird im Forumsbeitrag über den Gewinn verständigt und hat ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe, anschließend 24 Stunden Zeit um seine Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse sowie Alter) in einer privaten Nachricht an @A1_Wolfgang zu übermitteln. Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Zeit melden, geht der Gewinn auf eine andere Person über, die ebenfalls unter dem Thread einen Kommentar abgegeben hat.

Mit dem Gewinn des Nokia G21 gibt sich der Gewinner einverstanden, dem A1 Social Media Team bis spätestens Freitag, 08.04.2022, 12 Uhr, einen vollständigen Testbericht über das Nokia G21, bestehend aus Fotos und Text, zu übermitteln. Der Testbericht soll in einem Word-Dokument an das A1 Social Media Team übermittelt werden. Ebenfalls erklärt sich der Gewinner bereit, dass der von ihm verfasste Testbericht am A1 Blog veröffentlicht wird und der Gewinner als Autor mit einem Autorenprofil erkenntlich gemacht wird. Die Teilnehmer stimmen zu, dass die mit der Teilnahme am Gewinnspiel verbundenen persönlichen Daten bis auf Widerruf für Werbezwecke von A1 Telekom Austria AG genutzt werden können. Die Teilnehmer stimmen im Falle eines Gewinnes der Veröffentlichung ihres Community-Namens in der A1 Community zu.

Der Teilnehmer überträgt sämtliche Bildrechte im Zusammenhang mit dem Testbericht an A1 Telekom Austria AG und erklärt sich mit der Verwendung zu Werbezwecken in allen gängigen Medien einverstanden.

A1 Telekom Austria AG behält sich das Recht vor einzelne Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn diese missbräuchlich oder manipulativ handeln.

Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der A1 Telekom Austria AG sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

 

 

1. Generelle Verbesserung der Foto's, Bokeh Effekts.

2. Hohe Akkaufzeit, aber auch die Akkulebensdauer. Die Kamera soll solide sein, aber am wichtigsten ist das Preis Leistungsverhältnis.

3. Die Kamera interessiert mich am meisten. Die würde ich auf jeden Fall in allen Aspekten testen! Eventuell auch das ganze Handy mal auseinander bauen und mir das Innenleben anschauen!

1.Verbessert Portraitaufnahmen

2. Akku Laufzeit u. Geschwindigkeit

3. Kamera und Leistungsfähigkeit

  • Man benötigt den ToF vor allem zur Verbesserung des Bokeh Effekts bei Portraitaufnahmen … und ich liebe es Portraits zu machen, von mir, meinen Freunden, Bekannten, Haustieren… einfach von allem was mir begegnet.
  • Ein verlässliches Smartphone läuft stabil, hat eine gute Akkulaufzeit und ist in kürzester Zeit einsatzbereit. Schließlich weiß man nie, wann einem der perfekte Schnappschuss vor die Linse läuft.
  • Kann man aus den vorherigen Antworten wahrscheinlich schon erahnen, die Kamera! Ist für mich absolut das Wichtigste am Smartphone … manchmal telefoniere ich aber sogar damit.
  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh  Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Akkulaufzeit
  • die Kamera
  • Man benötigt den ToF, vor allem zur Verbesserung des Bokeh  Effekts bei Portraitaufnahmen
  • Akkulaufzeit
  • die Kamera