Komm‘ zum Virtual Reality Frühstück von A1


Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Liebe Community,

du wolltest Virtual Reality immer schon am eigenen Leib erleben und dir die unterschiedlichen Systeme/Geräte einmal ganz genau ansehen? Dann bietet sich am Montag, dem 20.06.2016 ab 9 Uhr morgens für dich die Gelegenheit dazu:

Wir laden 2 A1 Support Community Mitglieder zum Virtual Reality Frühstück in Wien ein

https://

Dort hast du die Möglichkeit, folgende VR Systeme/Geräte ausgiebig zu testen

Neben dem Gustieren an VR-Produkten, verwöhnen wir dich außerdem mit einem feinen Frühstücksimbiss (damit auch genug Energie für das Eintauchen in die Virtual Reality Welt vorhanden ist) 😉

Du möchtest gerne dabei sein? – Dann melde dich einfach hier per Kommentar an & schreib uns welche VR-Lösung dich am Meisten interessiert und warum. Wir wählen die glücklichen Gewinner dann am Donnerstag, 16.06.2016 um 12:00 Uhr aus. Via privater Nachricht werden wir dich dann mit allen Details kontaktieren!

Wir freuen uns auf dich!

Liebe Grüße,
Wolfgang und das A1 Support Community Team



Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer ein registrierter User in der A1 Support Community ist, mind. 16 Jahre alt ist, einen Wohnsitz in Österreich hat. Die Gewinne sind nicht auf andere Personen übertragbar.
Zu gewinnen sind ist 2 x 1 Virtual Reality Frühstück von A1. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Jury-Entscheid. An der Entscheidung der Fachjury bestehend aus dem A1 Social Media Team nehmen alle übermittelten Beiträge aus der A1 Support Community teil, die bis Donnerstag, den 16.06.2016, 12:00 Uhr, abgegeben werden. Editierte und doppelte Kommentare nehmen nicht an der Entscheidung teil.
Die Gewinner werden im Forumsbeitrag über den Gewinn verständigt und haben ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe, anschließend 24 Stunden Zeit um ihre Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse sowie Alter) in einer privaten Nachricht zu übermitteln.
Die Teilnehmer stimmen zu, dass die mit der Teilnahme am Gewinnspiel verbundenen persönlichen Daten bis auf Widerruf für Werbezwecke von A1 Telekom Austria AG genutzt werden können. Die Teilnehmer stimmen im Falle eines Gewinnes der Veröffentlichung ihres Community-Namens in der A1 Support Community zu.
Der Teilnehmer überträgt sämtliche Bildrechte im Zusammenhang mit dem VR Frühstück an A1 Telekom Austria AG und erklärt sich mit der Verwendung zu Werbezwecken in allen gängigen Medien einverstanden.
A1 Telekom Austria AG behält sich das Recht vor einzelne Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn diese missbräuchlich oder manipulativ handeln.
Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der A1 Telekom Austria AG sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

44 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo zusammen!

War ein schöner Vormittag mit euch - vielen Dank nochmal für euren Besuch  und  - so etwas in der Art müssen wir bald wiederholen :D:D!

Hier ein paar fotografische Eindrücke vom Event, freue mich schon auf die Berichte von unseren beiden Gästen!









Liebe Grüße,
Wolfgang
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo Community!

Zunächst nochmal einen Dank an  für diese Möglichkeit, in die Welt der Reality Eintauchen zu können!.:D





Ich hatte die Gelegenheit eine Reality Brille von Alcatel, LG und HTC zu bewundern, was die können.

Hier mal mein Eindruck dazu!.

Erste Station war das Alcatel!.

Zunächst hatte ich die von Alcatel in der Mangel, und was soll ich da Sagen (Schreiben).
Ich war schon davon beeindruckt, was da zu Sehen war.
Habe zunächst einen Virtuellen Rundblick über Dubei Stadt in 3D absolviert, und danach noch ein Video im Cockbit eines Formel 1 Boliden!.
War schlichtweg beeindruckt, den dies war schon fast Real.

Der Nächste Halt war bei LG!.

Die Virtuele Brille von LG ist schmahl und leicht, den diese wird über das Smartphone gesteuert.
Das was ich aber damit erleben durfte, war fast schon ebenbürdig zum Alcatel.
Ich hatte darin als Demonstration, eine Achterbahnfahrt durch verschiedene Städte dieser Welt.
Beeindruckt hat mich diese (auch Fast) Reale Fahrt neben den Bigben und der Freiheitsstatue, auch die Grafik was diese Brillen schon drauf haben.
Ich viel bei dieser Fahrt fast vom Rollstuhl, so Real ist mir das vorgekommen.

Der Nächste stop war beim HTC, dass Düpfelchen auf dem iiiiiiiiiiiii!.




Mit dem Rollstuhl ist dies zwar sehr schwer, da man sich Schrittmässig viel bewegen muss.
Habe aber denoch die Möglichkeit bekommen - wenn auch eingeschränkt -, in diese Virtuellen Welt einzutauchen.
Was soll ich da noch Sagen (Schreiben), einfach grandios und man ist hier in einer völlig anderen Welt.
Hatte darin zum Beispiel eine Kaffeemaschiene bedient, und gleich die Kaffeetasse umgeschüttet.
Dies war für mich so Real, dass ich am Rollstuhl auf die Seite rückte, damit mich der Heisse Kaffee nicht erwischt.:D
Auch die Zuckerdose ging zu Boden, worauf ich danach griff, und diese auch aufhob.
Danach machte ich einen Virtuellen Spaziergang auf dem Deck eines gesunkenen Schiffes, und durfte dabei einem Walfisch ins treue Auge blicken!.
Und zu guterletzt, auch einen Rundflug um die Raumstation sammt Bewohner absolvieren (Beeindruckend Real).

Man sieht, auch eine Virtual Reality Welt kann einem Real vorkommen!.
Mein Tipp, wer die Möglichkeit hat sich mal in so eine Reality Welt zu begeben, der sollte dies unbedingt mal tun, Ihr werdet begeistert sein!.

Das war mein Eindruck aus der Virtuellen Reality Welt!.
Hoffe ich konnte Euch einen Gusto auf diese Virtuelle Welt bereiten, wenn Ja, dann viel Spass!.

PS: Nochmal vielen Dank an Wolfgang und A1-Team (A1-Engerln), für diesen Rundgang!.;)

Benutzerebene 3
Abzeichen
Wien, Dauerregen, A1-HQ, 9:00 Uhr.

Freundliche Begrüßungen von  und  - danach ein gemeinsames Frühstück in der A1-HQ-Kantine mit gefüllten Croissants und einen guten Melange. Nach kleiner Kennlernrunde gings dann schon zu den VR-Spielsachen im A1-HQ-Foyer.

Meine Vorkenntnisse in Sache VR sind "Samsung-S7-edge-GearVR" und "UMi Google Cardboard VR Brille ( http://amzn.to/28ITA2j )".

Ich startete aufgrund meines aktuellen Handys "LG G5" gleich zum LG-Stand und testete die LG 360 VR.

Nach ~10min Verwendung - mein Fazit dazu - ist eher ähnlich den VISOR vom "Geordi La Forge aus Star Trek" und nicht wie ein "klobiges VR-Headset mit Handyeinschub". Um dies zu erreichen, setzt der "LG 360 VisoR" nicht auf ein Handydisplay zum Anzeigen, sondern im "LG 360 VisoR" sind zwei verbaute Displays die mittels eines USB-C-Kabel mit dem Handy "LG G5" verbunden sind. Leider hatte ich bei meinen "LG VisoR" spürbare Latenz - den das Bild verzögert zwischen Kopfbewegung und Darstellung. Zusätzlich einfallendes Licht von unten kann den einen oder andren stören, hat mich aber nur wenig irritiert. Bei einen Strassenpreis bei EUR ~270 naja.

Nach kurzer Erholungspause für die Augen von der LG 360 VisoR - lernte ich die bezaubernde  kurz kennen und Sie hatten für uns auch noch einen tollen A1-Rucksack als Dankeschön - ich war sprachlos.

Dann kam der Aufruf zur HTCvive-ACTION (~15min) ... Meine VR-Erwartung waren HOCH und auch der Strassenpreis liegt HOCH bei EUR ~900 ohne PC-Einheit. Mein Fazit dazu - einfach nur "WOOOOW", aber leider stört das KABEL. Die Leute von HTC meinte bei einer fixen Installation legt man sich das Kabel einfach von oben in den Raum.
Beeindrucket für mich war insbesondere das Programm "tight brush by google ( www.tiltbrush.com )" hier kann zeichnen und dann in seine Zeichnung hintretten und von allen Seiten betrachten. Nach der HTCvive-Demo habe ich KEINE Erholungspause für meine Augen gebraucht.

Im A1-Foyer war auch noch das Gestell des Fight-Simulator von Samsung GearVR im Einsatz und ganz nette Leute von Hersteller alcatel mit der IDOL-VR.

Ich persönlich werde dann eher auf das Nachfolge-Modell der HTCvive sparen - zudem bin
ich auch gespannt bin was sich mit Microsoft´s "HoloLens" oder den Unternehmen "Magic Leap" in Sache "AR - Augmented Reality" weiter entwicket und dann VR miteinbindet.

Ich möchte auch ein großes LOB und DANKESCHÖN sagen an  und  für diese Möglichkeit und einen tollen A1-VirtualReality-Vormittag im A1-HQ.
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Lieber  & lieber ,

ich bedanke mich sehr herzlich für euer Kommen und den prompten Erfahrungsbericht, den ihr in der Community geteilt habt! Vielen Dank auch für die netten Worte von euch. Ihr seid nach dem heutigen Ausflug nun echte Experten was die aktuellen VR-Geräte betrifft und könnt für euch beurteilen, welche Anwendungen besonders spannend sind und für den entsprechenden Spaßfaktor sorgen.

Wir möchten euch in der Community sowie am A1 Blog natürlich weiterhin über alle Neuentwicklungen zu Virtual Reality informieren, dabei ist besonders wichtig, zu wissen, was euch am Meisten interessiert. Wir sind hier auch sehr an euren Theorien interessiert - für welche Industrien, neben der Unterhaltungsindustrie könnte VR noch besonders wichtig sein? (Eine mögliche Idee ist z.B. die Psychotherapie, wo man gewisse Phobien damit bekämpfen möchte.) Oder ganz anders gedacht: Welche Art von Games sollten noch kreiert werden und welche Dinge sollten dafür unbedingt beachtet werden?

Ich bin mir sicher wir werden noch sehr viel zu der VR-Gerätelandschaft und den verschiedenen Anwendungsbereichen hören - es bleibt also spannend. https://

Liebe Grüße,

Esther
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
chaco01 schrieb:Hallo Wolfgang

Ist eine gute Idee. 😃 Jedoch für Community-Mitglieder aus dem Westen ein langer Weg. :(:(

Gruß
Christian
Vielleicht schaffen wir's ja auch einmal woanders... oder wir laden beim nächsten Mal früher ein, damit sich ein Wien Besuch leichter machen lässt.

lg Wolfgang
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
joreinstadler schrieb:lösung von Samsung am meisten, da es für mich einfach die mutter der virtuellen Realität ist ????????
Also da muss mein Gamer-Herz einhaken: Die Mutter aller VR Headsets ist imho die Oculus Rift.
Warum?

Man könnte nun sagen, so wie id Software "the mother of all games" ist, ist die Oculus dank John Carmack, die Mutter aller VRs. Oculus und John Carmack haben sich damals zusammen getan und den ganzen Trend um VR erst überhaupt ausgelöst.
Erst danach sind Firmen wie Facebook, Samsung, Sony und HTC etc. darauf aufmerksam geworden.

John Carmack ist ein Grafik-Engine Gott, wer nicht weiss wer er ist, man braucht nur sagen Doom, Quake, Rage, Wolfenstein, Commander Keen und ich denke man weiss, wo man ihn einordnen muss.

Von Samsung also kein allzu schlechter Schachzug mit der Oculus Ressourcen zu teilen ... mit HTC wollten sie wohl nicht, wobei der Aufsteig von HTC in diesem Bereich doch recht überraschend kam.

Der Trend der sich aber gerade entwickelt rund um Games, VR und Mobiles ist sehr spannend.

Du zockst ein Spiel, machst nen Still-Image in 3D per Grafikkarte, schickst es dir ans Handy und kannst die Szene in 3D und VR am Handy angucken.

Spannend nebenher ist auch die HoloLens. Komplett anderes Ziel, aber genau so interessant das Konzept.

Wir leben in einer spannenden Zeit. Star Trek Bridge Crew ist nur eine solche Sache, wo Kindheitsträume erfüllt werden :)

Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo zusammen,

wir haben 2 Gewinner:  und  werden diesen Montag ein Frühstück und Virtual Reality bei A1 genießen können! Ich sende euch gleich eine persönliche Nachricht mit allen Details.

Vielen Dank für eure Teilnahme und ich freue mich schon auf euch!

Bis bald,
Wolfgang
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
gratz und viel Vergnügen! 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo 

Habe dir schon auch per PN/PM meine Antwort darauf gegeben!.

Aber hier nochmal, Herzlichen dank dazu!.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Rasputin56 schrieb:Hatte darin zum Beispiel eine Kaffeemaschiene bedient, und gleich die Kaffeetasse umgeschüttet.
Dies war für mich so Real, dass ich am Rollstuhl auf die Seite rückte, damit mich der Heisse Kaffee nicht erwischt.:D
Ah, deshalb hat sich Wolfgang gebückt, der musste das dann aufputzen, bevor der nächste dran kommt :D

Danke für deinen Bericht! Macht mir gleich umso mehr Laune endlich selber Hand anlegen zu können. Sollte heute meine Vive bekommen. Allerdings hab ich noch keinen Platz geschaffen, werd also erstmal im Sitzen die ersten "Gehversuche" wagen, wenn man so will 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
A1_Wolfgang schrieb:Dann bietet sich am Montag, dem 20.06.2016 ab 9 Uhr morgens für dich die Gelegenheit dazu:
Na bis dahin hab ich hoffentlich bereits selber meine Vive.
Übrigens, wer ganz ganz dringend eine haben will, ein Händler in Deutschland soll sie angeblich bereits verkaufen ... allerdings um +300,- zum normalen Verkaufspreis, weil er noch der einzige ist :D

Interessant wäre, was für ein System ihr benutzt, um die Vive antesten zu können, hoffe mal der PC ist was amtliches, weil Motion Sickness nach dem Frühstück wäre ... ich lass mal das FrühstücksEi sprechen :)



Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Das Vive von HTC währe ein Interessantes Opjekt der Begierde, um mal in die Tiefe zu blicken!.
Aber auch das Galaxy Gear VR 2, dürfte eine Interessante Gelegenheit sein, dies mal unter die Lupe nehmen zu können, zumal meiner einer das S7 sein Eigen nennen kann!:D (und ja, Ihr lest richtig), den als W10M Fan jage ich mal im Fremden Revier.:D

Lass dich (mich) überraschen!.
Benutzerebene 3
Ich interessiere mich zur Zeit am meisten für die Vive von HTC. Sie bietet meiner Meinung nach das meiste Potenzial, besonders das man sich im Raum bewegen kann sorgt für meiner Meinung nach für die Möglichkeit, dass man noch besser in die virtuelle Welt eintauchen kann. Auch kann man die Vive an jedem leistungsstarken Rechner, genügend Platz zum Installieren vorausgesetzt, benutzen. Muss mich also dem Blogartikel vom Gregor anschließen. Zur Zeit die beste VR Lösung am Markt.
Mich interessiert die lösung von Samsung am meisten, da es für mich einfach die mutter der virtuellen Realität ist ????????Würde mich sehr freuen diese Brille testen zu dürfen ????
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Sorry, aber das Geht jetzt zu weit!.:D:D
Mit diesem Clip machst du einen Gusto auf meeeeeehr!.

Jetzt bin ich aber Neugierig darauf!.:D

Im Ernst, die Technik schreitet rassend voran, und was alles schon realität ist/wird, ....man kann nur staunen und ausprobieren wenn sich die Gelegenheit bietet.:S
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Also eines kann ich dir sagen, wir Gamer werden bald ne sehr gute Ausdauer haben, körperlich...

Was motiviert mehr als ne geile Story, die man zuende spielen will.

Bis 3 Uhr Nachts im Wohnzimmer herumtölpeln, laute Stöhner von sich geben und das jeden Tag ... was da die Nachbarn wohl denken 🙂
Benutzerebene 3
Abzeichen
LG 360 VR weil ich ein LG G5 habe. Und natürlich DIE Vive von HTC.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Na hoffentlich ist dein Rücken in Ordnung, bei solchen Verrenkungen 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Rasputin56 schrieb:
cos.renegade schrieb:
Ah, deshalb hat sich Wolfgang gebückt, der musste das dann aufputzen, bevor der nächste dran kommt :D


...und ich dachte schon er hätte was verloren!?:D
jep :)

Es ist wirklich witzig den Leuten zuzusehen ... da starren manche ganz gespannt auf eine Wand vor ihnen, kriechen am Boden rum oder machen sonstige mehr oder wenig anmutig wirkende Verrenkungen.

Am besten sind immer noch die Horror-Games, wo die Leute dann total auszucken und dann irgendwo am Boden kauern und am ganzen Körper bibbern :D

Bald kann auch ich mich zum Affen machen 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Nun, dann würdest du halt beim Frühstück bleiben und ich kann dann mit all den Sachen spielen. ;)
Ich müsste dann nicht darum streiten. 😃
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
chaco01 schrieb:Was ist eine FPS?
Frames per second - Bilder pro Sekunde.

Wenn die bei VR unter 60 fallen, kann das zu Motion Sickness führen, sprich dir wird schlecht. Bei 30 stell ich mir vor ist der Effekt garantiert.

Dann noch ne leichte Latenz einbauen ... und dann du bist froh, wenn du mir das Frühstück überlassen hast 😃
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Liebe alle,

hier noch der komplette Bericht vom VR-Frühstück am A1 Blog zum Nachlesen > Klick!

War ein sehr schöner Vormittag, eine Wiederholung wird es definitiv geben, Infos dazu werden noch folgen 😉!

lg Wolfgang
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Bzgl. diesem Spiel denk ich, dass es gar nicht so gut ankommen wird.
Dass wir über VR solche Coop Spiele zocken, das kommt vielleicht mal so in 5 Jahren, jetzt am Anfang ist das eher noch Liebhaberei, denk ich.

Wie es der gute LeVar Burton aber auch auf den Punkt bringt, VR gibt uns die Möglichkeit in diese vielen verschiedenen Welten zu reisen, ganz anders und viel immersiver als es früher mit TV möglich war.

Anders ausgedrückt: Ubisoft betritt mit diesem Spiel Neuland. Oder: Ubisoft befindet sich mit diesem Game auf einer Deep Space Mission and boldly goes where no man has gone before 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Das dies noch einige Jahre benötigen wird um massentauglich zu sein, ist wohl ohne Zweifel!.
Aber der Anfang ist schon mal viel versprächend, was da kommen wird.

Und so nebenbei, einer muss den Anfang machen, ...warum nicht Ubisoft?!?.
Und Star Wars oder Star Trek (oder auch Andere) in dieser Dimension zu Zocken, hm.... das hat schon was!.:D
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Ich wart eigentlich nur, bis man sich zu jedem Spiel die passenden Props kaufen kann.
Ne MP5 für Rainbow Six, ne AK-47 für Battlefield, ein Lichtschwert für Star Wars, nen Phaser für Star Trek und eine Railgun für Quake :)

Ich glaub wir müssen Anbauen für ein "Waffenarsenal" 😃

Antworten