News

Vorgestellt: Die neuen iPhone 14 Modelle sind da!

  • 8 September 2022
  • 32 Antworten
  • 1589 Ansichten
Vorgestellt: Die neuen iPhone 14 Modelle sind da!
Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Die neuen iPhone 14 Modelle sind da: Gestern Abend hat Apple seine neue Produkt Palette vorgestellt. Neben neuen Airpods und der neuen Apple Watch sind das vor allem die neuen iPhone 14 Modelle. Also iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max. Vorab: Alle Modelle wird es auch bei A1 geben.

Mit der neuen iPhone 14 Reihe differenziert Apple noch stärker als bisher zwischen seiner “Normalvariante” und den “Pro” Modellen: So sind die meisten Neuerungen der Pro-Reihe vorbehalten. Wer also die neue 48 Megapixel Kamera, ein LTPO2 120Hz Display samt Always-On und Dynamic Island, 3 Kameralinsen und den neuen Bionic A16 SoC nutzen will, muss entsprechend tiefer in die Tasche greifen.

iPhone 14 | Neues und bewährtes

Es bleibt also die Frage, weshalb Kunden zum iPhone 14 ohne “Pro” greifen sollten. Für BesitzerInnen des iPhone X oder älter mag es interessant sein, alle anderen bekommen kaum Neues. Tatsache ist trotzdem, dass auch das iPhone 14 seine Qualitäten aufweist:

  • Neue Kamera: Der neue Chip ist größer und die Blende ist mit f/1,5 offener. Außerdem gibt es nun bei der Frontkamera 12 Megapixel samt Autofokus.
  • Notfall-Anrufe via Satellit: Alle iPhone 14 Modelle unterstützen in Gebieten ohne Mobilfunkempfang SOS-Calls via Satellit. Allerdings vorerst nur in den USA & Kanada.
  • exzellentes Handling: Am Design hat sich erwartungsgemäß nichts geändert - das iPhone 14 behält also das für meinen Geschmack exzellente Handling bei.

iPhone 14 Pro | Hier spielt die Musik

Beim iPhone 14 Pro sieht die Rechnung allerdings besser aus. Hier bekommt man nicht nur den neuen A16 Bionic. Vor allem die neue Kamera sollte für eine ordentliche Verbesserung gegenüber dem Vorgänger sorgen. Schließlich spendiert Apple dem iPhone 14 Pro erstmals 48 Megapixel, so viel wie noch nie. Zusammen mit dem neuen größeren Sensor, der Sensor-Shift Bildstabilisierung und der gewohnt hohen Qualität der Linsen & Software an sich, sollten damit umwerfende Aufnahmen möglich sein.

Alle Infos zu den neuen iPhone 14 Modellen findet ihr am A1 Blog in diesem Artikel: 

➡️ Vorgestellt: Das sind die neuen iPhone 14 Modelle | A1 Blog

iPhone 14 | Verfügbarkeit bei A1

Es wird alle iPhone 14 Modelle in allen Farben und Speichervarianten bei A1 geben. Die Vorbestellung startet am kommenden Freitag, den 09.09.2022. Die Auslieferung startet dann eine Woche später ab 16.09.2022. Wie immer bitte beachten: Beim iPhone kommt es jedes Jahr zu Wartezeiten bis zur Lieferung – etwas Geduld wird also gefragt sein.

iPhone 14 | Was ist deine Meinung dazu?

Wie findest du das neue iPhone 14 Lineup? Würdest du dir ein iPhone 14 holen? Oder kommt sowieso nur die Pro Version in Frage?


32 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Haben sie endlich den Typ-C Stecker? 😏

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Guter Witz @cos.renegade!  

btw.: Der im Artikel verlinkte Blog Artikel wird im Laufe des Tages abrufbar sein!

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Haben sie endlich den Typ-C Stecker? 😏

Gib halt ein Versprechen ab, dass du ein iPhone kaufst, wenn sie auf USB-C umsteigen.

Dann machen sie es bestimmt! 😂

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Ich finds extrem unlogisch, sie haben doch bereits Typ-C bei anderen Geräten in Verwendung. Warum beim alten Standard festhalten? Der Lightning war nicht blöd damals, einfach durch die Form weitaus robuster als der micro-USB, aber mit dem Typ-C wäre das nun noch robuster und auch schneller etc.

 

Hätte schon gedacht, dass Apple nach den iPads heuer bei den Phones nachzieht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Die Kamera-Upgrades und Funktionen:

  • Hauptkamera mit größerer ƒ/1.5 Blende und 1,9 µm Pixeln
  • TrueDepth Frontkamera mit ƒ/1.9 Blende
  • Action-Modus zur Korrektur von Bildwacklern
  • Ultraweitwinkel-Kamera bietet breiteren Aufnahmebereich
  • Photonic Engine sorgt für bessere Fotos bei wenig Licht
  • True Tone-Blitz ist zehn Prozent heller
  • Kinomodus mit 4K bei 30 fps und 4K bei 24 fps
  • Durchgängiges Dolby Vision HDR. 
  • Mit dem neuen Dual-Core Beschleunigungssensor, der g-Kräfte bis zu 256 Gramm erfasst, und dem Gyro-Sensor mit hohem Dynamikbereich kann das iPhone über die Unfallerkennung schwere Autounfälle erkennen und automatisch den Notruf wählen"

https://futurezone.at/produkte/iphone-14-pro-apple-kamera-display-akku-prozessor-chip-always-on-display/402138180

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Get an iPhone 14 or literally die. - Apple Far Out Event

Now on floatplane.com soon on YouTube :)


hahaha :D

Super, innovative Front Kamera …. dummerweise ständig mit Fingerabdrücken überzogen wegen der “Insel-Funktion” ….. hmmmm 🤔

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Ach ja die “Photonic Engine” ….

Mr. Kim, laden sie die Photonische Kanone….


Ich will nicht gegen Apple bashen, aber der Name erinnert so an die Photonische - IMMAGINÄRE - Kanone 🤣

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

@AuchDa: Du hast sicher recht - auch die Kamera des normalen iPhone 14 wird lt. Specsheet definitiv exzellente Ergebnisse liefern. Die höhere Megapixel Anzahl hätte ich dennoch auch dort gerne gesehen.

lg Wolfgang

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Zur Info: Die neuen iPhone 14 Modelle können ab sofort vorbestellt werden!

Wichtig: Die Auslieferung beginnt am Freitag, 16.09.2022. Wie immer gilt das first come, first serve Prinzip - frühe Bestellungen werden also eher erfüllt. Ein Sonderfall ist das iPhone 14 Plus: Hier beginnt die Auslieferung erst später!

Schönes Wochenende,

Wolfgang

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Übrigens: iOS 16 ist da 🚀

Ich habe bereits ein bisschen mit den neuen Lock-Screens herumgespielt - alles darüber könnt ihr hier nachlesen:

Hat ihn schon jemand von euch eingerichtet? Dann zeigt her eure Lockscreens 🙂!

Liebe Grüße,

Wolfgang

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

So funktioniert „Crash Detection“ für iPhone und Apple Watch (mit Video)

 

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Fotos (noch) vom   iPhone 13 Pro Max als lockscreen/iOS 16

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Danke @AuchDa!

Dazu hab ich eine Frage: Geht es nur mir so, oder ist es irgendwie tricky, wenn man den Tiefeneffekt beim Lock-Screen haben möchte? Ich habe unzählige Versuche unternommen, das hinzukriegen, bin aber jedes Mal gescheitert. Der Button “Tiefeneffekt” ist bei mir jedes Mal ausgegraut.

Hast du eine Idee, woran das liegen könnte?

lg Wolfgang

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

mit Fotos die im Porträtmodus aufgenommen wurden auch ?

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ja - das habe ich mir auch gedacht, dass es daran liegen könnte. Allerdings ist es mir auch da nicht gelungen. Einzige Ausnahme war ein Foto, das ich mit der Frontkamera aufgenommen hatte - da funktionierte es.

btw.: Ich habe es mit dem iPhone 14 Pro Max versucht, das ich gerade zum Testen verwende (Testbericht erscheint morgen am A1 Blog).

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

bei den „hauseigenen“ funktioniert`s 

ansonsten:https://www.gamingdeputy.com/gr/fixieren-sie-den-ios-16-tiefeneffekt-der-auf-dem-hintergrundbild-des-iphone-sperrbildschirms-nicht-funktioniert/

ps: mein   14 pro Max sollte morgen eintrudeln 😉

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

psps

nicht vergessen:

https://9to5mac.com/2022/09/14/ios-16-0-1-bug-fixes-iphone-14/

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Thx, ich lade es mal runter und werde dann berichten!

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Trotz Update funktioniert es immer noch nicht - und das bei Fotos, die für den Effekt quasi wie geschaffen sind (siehe angehängte Bilder). Keine Ahnung, woran das liegt.

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

übrigens…

Die Modelle iPhone 14 und iPhone 14 Plus sind laut TechCrunch und CNET mit einer abnehmbaren Glasscheibe auf der Rückseite ausgestattet, um Reparaturen zu erleichtern. Dies macht diese iPhone-Modelle zu den ersten, die seit dem iPhone 4S leicht von der Rückseite des Geräts geöffnet werden können.

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

„iOS 16 bietet die Möglichkeit, Objekte im jetzt auch im Vordergrund eines Fotos unscharf darzustellen, was Apple als "realistischeren Tiefenschärfe-Effekt" bezeichnet.“

  iPhone 13 Pro Max

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Hallo zusammen!

Es gibt Neuigkeiten - ich habe das iPhone 14 Pro Max in den letzten Tagen testen können. Meine Eindrücke davon könnt ihr hier nachlesen:

iPhone 14 Pro Max im Test - best iPhone ever? | A1 Blog

Ich bin aber auch sehr gespannt auf eure Eindrücke vom neuen iPhone 14 - also einfach hier kommentieren und mit uns teilen!

iPhone 14 - alle Infos zur Verfügbarkeit

In den letzten Jahren gab es immer viel Verunsicherung und Wirrwarr rund um die Auslieferung der neuen iPhone Modelle. Das wollen wir in diesem Jahr besser machen und werden euch in regelmäßigen Abständen über die aktuellen Verfügbarkeiten informieren. Alles dazu könnt ihr hier nachlesen:

Alles klar? Bei Fragen einfach melden!

Schönes WE,

Wolfgang

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Wann schaltet sich das Always-On-Display automatisch aus?

 

Unter bestimmten Umständen schaltet das iPhone 14 Pro die Always-On-Funktion automatisch aus, wenn es denkt, dass Sie sie nicht benötigen. Wenn Sie Ihr iPhone 14 Pro mit der Vorderseite nach unten auf den Tisch legen oder es feststellt, dass es in Ihre Tasche oder Tasche gelegt wurde, wird das Display schwarz, um die Akkulaufzeit zu sparen (da Sie den Telefonbildschirm sowieso nicht sehen können). Wenn Sie eine Apple Watch tragen, schaltet sich der iPhone 14 Pro-Bildschirm auch vollständig aus, wenn Ihr Telefon bemerkt, dass sich Ihre Uhr weit davon entfernt hat; das Display wird automatisch aufwachen, wenn Sie wieder in die Nähe kommen.

Wenn Sie den Systemschlafmodus mit dem Schlaffokus verwenden, werden auch die Always-On-Funktionen deaktiviert. Dies bedeutet, dass das iPhone nachts, wenn Sie schlafen, nicht hell leuchtet.

Wenn Sie den Energiesparmodus verwenden, wird auch Always-On deaktiviert. Obwohl der Always-On-Modus energieeffizient ist, verbraucht er immer noch eine gewisse Akkulaufzeit und der Low-Power-Modus tut alles, um Saft zu sparen. Bei normalem Gebrauch sollten Sie auch bei aktivem Always-On-Display erwarten, dass Ihr iPhone 14 Pro etwa so lange hält wie Ihr vorheriges iPhone.

Aus Gründen der Energiespareffizienz schaltet Ihr iPhone auch das Always-On-Display aus, wenn Sie Ihr Telefon in letzter Zeit nicht benutzt haben. Wenn Sie es also langfristig in eine Schublade lagern, schaltet sich das Always-On-Display nach einer Weile aus.

Antworten