Beantwortet

SIM lock entfernen



Ersten Beitrag anzeigen

76 Antworten

….mein Handy mit A1 simlock bei Telering gekauft!

Schwer zu glauben, dass Telering Handys von A1 verkauft, den Telering gehört zu Magenta (T-Mobile).

Von daher kann Telering keine Geräte verkaufen, die einen A1-Sim/Netlock haben.:thinking:

 

Die Rechnung dient nach den 24 Monaten eher den Eigentumsnachweis um das Gerät um €50,- entsperren zu lassen.

Hat man keine Rechnung mehr, so kann man den Eigentumsnachweis nicht erbringen, und bezahl dadurch €150,- für die Entsperrung.

Und man sollte die ausgestellte Rechnung auch für eventuelle Garantie oder Gewährleistungen  Griff bereit haben. RICHTIG! 

Am besten finde ich nach 24 Monaten nur mit Rechnung ! 
 

Woher hat man ein Handy mit A1 sim? Natürlich habe ich mein Handy mit A1 simlock bei Telering gekauft! Ist ganz klar das ich hier die Rechnung benötige! 
 

alle Handys mit A1 sim lock kommen von wo? 
 

richtig 

 

A1

Benutzerebene 4
Ein Tip. Man geht zu einem Handyshop davon gibt es in Österreich Hunderte in fast jeder Bezirkshauptstadt und zahlt je nach Alter des Smartphones 20 bis 50 Euro da bekommt man den Entsperr Code per Mail tippt diesen etwa bei Samsung ein und weg ist der Simlock. Wer sein Smartphone aus der Hand gibt bzw an unautorisierte einsendet riskiert Garantieverlust würde ich aktuell nicht empfehlen. Wenn der selbst eingegebene Code nicht stimmt passiert nichts. Zu 99,9 Prozent sind erworbene Entsperrcodes korrekt.
Das ist bei Apple leider nicht so leicht möglich, Handyshops bieten das soweit ich weiß erst ab ca. 90€ an, weil sie irgendetwas direkt von Apple benötigen. Ich hatte Glück das mein gebrauchtes iPhone von Magenta gebrandet war, die haben mir sehr freundlich geholfen & es kostenfrei entsperrt.
Was bei Apple leider nicht so einfach ist. Am besten ist es immer noch seine Hardware am freien Markt zu kaufen.
Benutzerebene 3
Ein Tip. Man geht zu einem Handyshop davon gibt es in Österreich Hunderte in fast jeder Bezirkshauptstadt und zahlt je nach Alter des Smartphones 20 bis 50 Euro da bekommt man den Entsperr Code per Mail tippt diesen etwa bei Samsung ein und weg ist der Simlock. Wer sein Smartphone aus der Hand gibt bzw an unautorisierte einsendet riskiert Garantieverlust würde ich aktuell nicht empfehlen. Wenn der selbst eingegebene Code nicht stimmt passiert nichts. Zu 99,9 Prozent sind erworbene Entsperrcodes korrekt.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Sim-Lock entfernen:
Innerhalb 12 Monate nach kauf: €150,-
Ab dem 13. Monat bis 24. Monat nach dem Kauf: €100,-
ab den 25 Monat und laufend immer noch €50,-
Ohne Rechnung sind es auch nach 24 Monate €150,-


It's only 150 bucks when you don't have the invoice.
With invoice after 2 years it only 50,-

Thanks for answer. But there is no A1 shop in Turkey so I can't go there,

I'm not sure if you can unlock iPhones "online" so you may try contacting A1 on that matter www.a1.net/in-kontakt-treten. Try the chat option.
Hello @ChandlerMurielBing ,

Removing simlock is only possible directly in the A1 Shop. Cost without invoice 150 euros


Thanks for answer. But there is no A1 shop in Turkey so I can't go there, also isn't it too much for unlock cost? I Think I'll take other way...
Hello @ChandlerMurielBing ,

Removing simlock is only possible directly in the A1 Shop. Cost without invoice 150 euros
Hello, I have an iPhone 7+ which bought from Austria A1 Telekom and its have an SIM Lock, it doesn't accepts SIM cards except A1 Telekom SIMs but I live in Turkey so I can't use my device with Turkish operators SIM cards so I want to remove SIM Lock please guide me to how can I do that. Thanks in advance.
@cos.renegade
Wie sieht es aus, wenn ich geradeaus gehe. 😁🤣

Das war ja eher ironisch gemeint!. 😁

Ist doch bitte logisch 😉

Davon kannst du ausgehen!.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
@cos.renegade

Hinter Jasons Hütte, dann links :)
Wie sieht es aus, wenn ich geradeaus gehe. 😁🤣


Ganz einfach. Als das gesagt wurde, waren die beiden in Afrika. Hinter Jasons Hütte, dann links suggeriert, dass sie erst nach Norden gehen müssten und dann links abbiegen nach Westen, um nach Kanada zu kommen.

Gehst du weiter gerade aus, also von Afrika Richtung Norden, kommst über die Sea Watch nach Europa.

Ist doch bitte logisch 😉
@cos.renegade
Hinter Jasons Hütte, dann links :)

Wie sieht es aus, wenn ich geradeaus gehe. 😁🤣

@el_austriaco
Mit der EU Richtlinie hab ich vielleicht über das Ziel geschossen....

Das glaube ich auch, den mit solchen "Hinweisen" sollte man vorsichtig umgehen zumal der Warheitsgehalt nicht zuteffend ist.

Auch das wurde schon an Anderer Stelle diskutiert wann der "Lock" auch bei A1 fallen wird.
Aber dies ist und bleibt wohl immer noch dem Betreiber überlassen.
Hoffen darf man aber wann auch A1 auf den Sim/Net-Lock verzichten wird!?. 😉

Jaja ich weiß, Kanada ist weit wegHinter Jasons Hütte, dann links :)


😁😁😁
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Jaja ich weiß, Kanada ist weit weg

Hinter Jasons Hütte, dann links 🙂
Mit der EU Richtlinie hab ich vielleicht über das Ziel geschossen, aber Fakt ist, das seit 19. 10 2015:
"Nach T-Mobile und tele.ring verabschiedet sich auch der Mobilfunk-Netzbetreiber Drei von SIM-Locks für Handys. Damit hält von den großen Mobilfunkmarken in Österreich nur noch Marktführer A1 an der unbeliebten Einschränkung fest." Auch in Kanada dürfen Netzbetreiber künftig keine Smartphones mit sogenanntem SIM-Lock anbieten.- Jaja ich weiß, Kanada ist weit weg
Auch ist es nicht hilfreich oder Kundenfreundlich wenn man durchklingen lässt, "wenn es dir nicht passt, kannst du ja gehen". Das wird zwar dann so richtig teuer, aber du hast es ja unterschrieben.😤
Da fühlt man sich dann so richtig gefrotzelt.
Wie @Rasputin56 schreibt bleibt es jeden frei überlassen seine Hardware wo anders zu kaufen. Zudem hast du @el_austriaco das mit deiner Unterschrift auch akzeptiert das dein Handy einen Simlock für A1 aufweist.Ich wüsste auch nichts von einer EU Richtlinie aber klär und dazu bitte mal auf. 😉
….dass A1 die EU Richtlinie nicht umsetzt ganz einfach eine Frechheit dem Kunden gegenüber.

Wer sagt oder schreibt das, dass ein Verzicht der Sim-Lock Speere eine EU-Richtlinie ist.

Dies ist und bleibt wohl immer noch dem Betreiber überlassen das Sie Ihre "Subventionierten" Geräte mit einem Sim/Net-Lock versehen können!.

Hatte dies schon auch an Anderer Stelle geschrieben, aber hier noch mal:
Das die Mitstreiter schon vor geraumer zeit von einem Sim/Net-Lock abgekommen sind, ist eher ein willkommener Pluspunkt um bei einem Betreiber ein Gerät zu kaufen!.

Im übrigen wird hier keiner Gezwungen sich ein neues Gerät bei einem Bertreiber zu kaufen, den dazu bietet sich der Frei Markt an!. 😉
Auch ich bin jahrelanger (Jahrzehnte) langer Kunde von A1, habe ein Handy mit SIM-Lock (was ich natürlich in Shanghai mit einer prepaid Karte nicht verwenden konnte)und ich finde, dass A1 die EU Richtlinie nicht umsetzt ganz einfach eine Frechheit dem Kunden gegenüber. Diese Entsperrgebühren sind, wie sigrid73 richtig bemerkt hat eine Abzocke. A1 sitzt auf dem hohen Ross und glaubt, dass die Kunden auf ewig A1-treu bleiben. Wenn sie sich da mal nicht täuschen.
Benutzerebene 3
Abzeichen
Ich bin jahrelanger A1-Kunde und habe mir mein mittlerweile 6 Jahre altes iPhone 4S, welches es gar nicht mehr gibt, entsperren lassen und musste dafür 50,- Euro berappen.

Sorry, aber das ist reine Abzocke und purer Hohn einem treuem Kunden gegnüber!

Da bin ich aber GANZ deiner MEINUNG sigrid73 !!!!!!
Ich weiß nicht, wie viele tausend Euro ich in den letzten 20 Jahren für das Handy bezahlt habe, vom Internet ganz zu schweigen, aber ich gebe Sigrid73 völlig recht, das ist Abzocke!
Ich zahle nicht für ein 6 Jahre altes Handy...
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo dafibo, du kannst gerne deinen Meinung zum Thema SIM Lock posten, aber bitte keine Links zu halb-legalen bis dubiosen Seiten posten, oder zu anderen Anbietern etc. lg Hermann
Hallo @dafibo

1,) Sind dies "nur" €150,- wenn keine Rechnung vorgelegt werden kann, sonnst sind es €50,- nach zwei Jahren und mehr.

2,) Bei den Mitbewerbern T-Mobile Austria und Drei, gibt es schon lange keine Geräte mehr mit Sim-Lock!.
Die von dir benannte Seite ist die Deutsche T-Mobile (Telekom), und da gibt es auch keine Geräte mit Sim-Lock mehr.
Ob man über diese Seite Österreichische Betreiber Geräte den Sim-Lock entfernen kann, möchte ich stark bezweifeln!.

Sim-Lock entfernen:
Innerhalb 12 Monate nach kauf: €150,-
Ab dem 13. Monat bis 24. Monat nach dem Kauf: €100,-
ab den 25 Monat und laufend immer noch €50,-
Ohne Rechnung sind es auch nach 24 Monate €150,-

Ob A1 deshalb die Kunden weglaufen?, ...hm..., das wird dennoch nicht passieren!. 😉
Sorry, aber ich muss Sigrid recht geben, denn für ein Handy wie ein iPhone 3GS, welches nicht mal mehr 5€ Wert ist, gleich 150€ zu berappen weil man es kann ist unterirdisch.

Es geht auch anders und zwar gratis: ENTFERNT

Wenn man als Provider Kunden behalten möchte.....
Hallo Josef! Danke für den Link. Wenn man bedenkt, dass andere Anbieter nach so vielen Jahren dafür gar nichts verlangen od. ihre Geräte unlocked verkaufen, betrachte ich das nicht wirklich als kundenfreundlich, tut mir leid. LG Sigrid

Antworten