Beantwortet

SIM lock entfernen



Ersten Beitrag anzeigen

75 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

….mein Handy mit A1 simlock bei Telering gekauft!

Schwer zu glauben, dass Telering Handys von A1 verkauft, den Telering gehört zu Magenta (T-Mobile).

Von daher kann Telering keine Geräte verkaufen, die einen A1-Sim/Netlock haben.:thinking:

 

Die Rechnung dient nach den 24 Monaten eher den Eigentumsnachweis um das Gerät um €50,- entsperren zu lassen.

Hat man keine Rechnung mehr, so kann man den Eigentumsnachweis nicht erbringen, und bezahl dadurch €150,- für die Entsperrung.

Benutzerebene 1

….mein Handy mit A1 simlock bei Telering gekauft!

Schwer zu glauben, dass Telering Handys von A1 verkauft, den Telering gehört zu Magenta (T-Mobile).

Von daher kann Telering keine Geräte verkaufen, die einen A1-Sim/Netlock haben.:thinking:

 

 

Muss ich dir wirklich mein Sarkasmus Schild hinhalten, Sheldon? :D

Ich bin auch ein wenig enttäuscht, dass mein Galaxy S10 A1 Simlocked ist. Ich hatte damals an der Hotline gefragt wie es damit aussieht, und da wurde mir garantiert, dass es, wie alle anderen Dual Sim Handys bei A1 Sim UNLOCKED ist. Da wurde mir sogar noch gesagt, dass es ja sonst nicht viel Sinn macht, ein Dual Sim zu locken. Ausnahmen waren 2-3 Mittelklasse Dual Sim Handys.

 

Auch im Shop in Wiener Neustadt habe ich noch vor dem Kauf gefragt, ob das auch wirklich Sim Unlocked ist. Auch da wurde mir garantiert, dass es das sei.

 

Im Endeffekt bin ich vor gut einem Monat draufgekommen dass es nicht so ist.

Beweisen kann ich das natürlich jetzt nicht mehr, dass mir das gesagt wurde. 

 

Bin schon sehr enttäuscht , dass einem da so dreist ins Gesicht gelogen wird. Auf Nachfrage bei der Hotline kann mir natürlich nicht geholfen werden… Weils halt einfach so is, dass es locked ist.

….mein Handy mit A1 simlock bei Telering gekauft!

Schwer zu glauben, dass Telering Handys von A1 verkauft, den Telering gehört zu Magenta (T-Mobile).

Von daher kann Telering keine Geräte verkaufen, die einen A1-Sim/Netlock haben.:thinking:

 

 

Muss ich dir wirklich mein Sarkasmus Schild hinhalten, Sheldon? :D

Ich bin auch ein wenig enttäuscht, dass mein Galaxy S10 A1 Simlocked ist. Ich hatte damals an der Hotline gefragt wie es damit aussieht, und da wurde mir garantiert, dass es, wie alle anderen Dual Sim Handys bei A1 Sim UNLOCKED ist. Da wurde mir sogar noch gesagt, dass es ja sonst nicht viel Sinn macht, ein Dual Sim zu locken. Ausnahmen waren 2-3 Mittelklasse Dual Sim Handys.

 

Auch im Shop in Wiener Neustadt habe ich noch vor dem Kauf gefragt, ob das auch wirklich Sim Unlocked ist. Auch da wurde mir garantiert, dass es das sei.

 

Im Endeffekt bin ich vor gut einem Monat draufgekommen dass es nicht so ist.

Beweisen kann ich das natürlich jetzt nicht mehr, dass mir das gesagt wurde. 

 

Bin schon sehr enttäuscht , dass einem da so dreist ins Gesicht gelogen wird. Auf Nachfrage bei der Hotline kann mir natürlich nicht geholfen werden… Weils halt einfach so is, dass es locked ist.

Was steht, im Vertrag, den du unterschrieben hast? Ich nehme an : Geräte funktionieren nur mit A1 ?? ...und das zählt und keine mündlichen Aussagen /Bestätigungen. Habe schon lange kein A1 Gerät mehr bezogen da ich meine Hardware am freien Markt kaufe aber früher stand es auch groß auf der Verpackung und Ja es macht dennoch Sinn eine Dual SiM Handy mit einem Simlock zu versehen,man könnte einen private und dienstliche Nummer von A1 trennen.

Benutzerebene 1

Ich hatte mir das Gerät über Mobilpoints geholt, und natürlich VOR dem Kauf nachgefragt, und auch vor Ort BEIM Kauf, bevor ich gesagt habe: “Will ich haben”.

Und da gehe ich davon aus, dass diese Informationen korrekt sind, wenn es mir ein Tag Vorher die Mitarbeiterin auf der Hotline und am Tag des Kaufes der Mitarbeiter im Shop sagt. Und da ist mir dann eigentlich egal was da steht, da ich von einer korrekten kompetenten Antwort ausgehe. Ansonsten ist es halt brutal ausgedrückt eine Falschaussage. Ob gezielt, oder durch ungeschultes Personal keine Ahnung, ändert aber an der Tatsache nix, dass das so nicht ganz korrekt und sogar verboten ist. ;)

 

Jetzt muss ich eh damit leben, aber ich bin halt schon mächtig sauer, dass man so angelogen wird. Immerhin habe ich mich vorher informiert.

Ich hatte mir das Gerät über Mobilpoints geholt, und natürlich VOR dem Kauf nachgefragt, und auch vor Ort BEIM Kauf, bevor ich gesagt habe: “Will ich haben”.

Und da gehe ich davon aus, dass diese Informationen korrekt sind, wenn es mir ein Tag Vorher die Mitarbeiterin auf der Hotline und am Tag des Kaufes der Mitarbeiter im Shop sagt. Und da ist mir dann eigentlich egal was da steht, da ich von einer korrekten kompetenten Antwort ausgehe. Ansonsten ist es halt brutal ausgedrückt eine Falschaussage. Ob gezielt, oder durch ungeschultes Personal keine Ahnung, ändert aber an der Tatsache nix, dass das so nicht ganz korrekt und sogar verboten ist. ;)

 

Jetzt muss ich eh damit leben, aber ich bin halt schon mächtig sauer, dass man so angelogen wird. Immerhin habe ich mich vorher informiert.

Ich vertraue schon lange nicht mehr auf mündliche aussagen die ich im Extrem Fall nicht widerlegen kann. Glaube nicht das A1 ein Problem gehabt hätte, wenn du vor dem Unterschreiben deinen Vertrag sorgfältig gelesen hättest und auf dem Punkt mit dem Hinweis das die Hardware gelockt ist aufmerksam machst. Aber Fehler sind nun mal Menschlich und man lernt daraus 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ph0enX

Dann bist du schlicht einer “Falschinformation” aufgesessen, den bei A1 hatten und haben die Geräte einen Sim/Netlock, auch die Dual-Sim Varianten.

Ausnahme sind hin- und wieder mal “Erst” Geräte bei Neuerscheinung, den da könnten auch mal Geräte dabei sein, die keinen Sim/Netlock aufweisen.

 

Hatte dies schon des Öfteren kundgetan: Wie lange man bei A1 noch an den Sim/Netlock festhalten will!?.:thinking:

Aber das wird sich wohl nicht so schnell ändern!.

 

Wie schon @daniel5610 vortrefflich formulierte:

Aber Fehler sind nun mal Menschlich und man lernt daraus 

Um einfach auch von meiner seite etwas senf dazu zu geben: richtig, bei anderen anbietern sind die handys bereits zu beginn entsperrt. Die entsperrgebühr bei a1 ist echt ne frechheit und reine abzocke, vorallem wenn man bei online händlern entsperrcodes für die mobiltelefone unter 50 eur bekommt ... aber so ist a1 nunmal.... solang es funktioniert einfach ausnutzen.

 

richtig, bei anderen anbietern sind die handys bereits zu beginn entsperrt. 

 

..richtig,niemand muss bei A1 seine Hardware kaufen oder wird dazu gezwungen. Viel Spass mit deinem Anbieter

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Nun, die Verhaltensmuster brauchen nicht immer offensichtlichen Zwang. Egal, ob die Mobilepoints als Geschenk gesehen werden, oder eh realistisch als selbst bezahlte oder künftig zu bezahlende Eigenleistung …

 

… sie zu nutzen erzeugt meist den nötigen Anreiz, damit ein Gerät zu erwerben, welches dann selbst nach Ablauf der Bindungsfrist nochmal mindestens 50 Euro “kostet” oder “auf ewig” an den Anbieter gebunden ist…

 

Marketing ist nun mal das Zauberwort. :upside_down:

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Um einfach auch von meiner Seite etwas Senf dazu zu geben….

Und wo sind die Würstchen?.:grin:  

 

Die entsperrgebühr bei a1 ist echt ne Frechheit…

Ist in der Tat eine Frechheit, wie oft sich Kunden immer noch aufregen, nur weil ein Gerät noch immer mit einem Sim/Netlock versehen ist und fürs entsperren dafür löhnen müssen.

 

daniel5610 schrieb:

..richtig, niemand muss bei A1 seine Hardware kaufen oder wird dazu gezwungen. Viel Spass mit deinem Anbieter…

So ist es, und wer dennoch die Hardware beim Betreiber kauft, muss wohl mit dieser Einschränkung leben, oder im Freien Handel sich danach umsehen!.

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Dann eben nochmal deutlicher, und nein, mich betrifft es nicht:

 

Treuepunkte, wie immer sie benannt werden, sind kein Geschenk, Sie sind grundsätzlich ein legales Mittel, Kunden bei der Stange zu halten, finanziert von den Einnahmen eben von diesen Kunden. Bedenklich finde ich aber, dass die Weigerung, Geräte mit SIM-Lock zu kaufen, dann zu einem Verzicht auf diese Treuepunkte führen kann. Aber diesen Zusammenhang sollte nmM die RTR bzw..der Gesetzgeber unterbinden.

Dann eben nochmal deutlicher, und nein, mich betrifft es nicht:

 

Treuepunkte, wie immer sie benannt werden, sind kein Geschenk

Und trotzdem sollte man A1 nicht an den Pranger stellen weil die Mitbewerber auch damit ihre Kunden binden was ganz legitim ist. Zudem wird auch der Wert von Mobilpoints im Vertrag diesen man zustimmt beauskunftet . 

Simlock gibt es nicht nur bei A1 sondern auch bei einem weiteren Mitstreiter auf Mobile sowie stationäre Router ,auch der lässt für das Entsperren gerne die Kassa klingeln .

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Was is dann mit Jö und dem vergleichbaren Zeugs?

 

Entweder man mag den angebotenen Service oder man lässt es sein.

 

This is the way!

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

jö war die Antwort auf die neue Gesetzeslage und die Anbieter von Kundenkarten deshalb nicht mehr so munter untereinander Daten austauschen konnten über Konsumverhalten usw.

 

Jö verweigere ich bewusst, davon kann mich auch “unser Kaiser” nicht abbringen.

 

Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass mir mit Treuebeträgen von Jö zum Beispiel Lebensmittel untergejubelt würden, die in Kombination mit Lebensmitteln anderer Bezugsquellen Ungenießbarkeit verursachen würden.

 

Sollte das jetzt off topic sein, dann nur, weil der Vergleich mit Jö gewaltig hinkt. Bei Jö geht es um Datenhandel, das würde ich bezüglich SIM-Lock nicht so sehen.

Jammern oder einen Simlock nachträglich als Frechheit  zu bezeichnen bringt rein gar nichts .Nicht umsonst steht am Ende des neuen Vertrags :

“Mit meiner Unterschrift akzeptiere ich die Bedingungen sowie AGB‘s  und nehme diese zur Kenntnis “

Das sollte wohl jeder mündige Bürger nicht übersehen sowie den Hinweis über einen Simlock auf der Verpackung .

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Daher finde ich Jö viel schlimmer als MobilePoints … daher auch der Vergleich.

 

Mit Jös Daten machen die genau “wann geht den Leuten das Bier aus, 1 Woche vorher Preiserhöhung, Woche drauf Aktion -Xy%”

 

Dieses Gemecker immer über Mobilpoints und woanders lassen sich die gleichen ausnehmen hoch 3.

 

 

Entweder man mag den angebotenen Service oder man lässt es sein.

 

This is the way!

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Ich lehne beides ab. Was Jö betrifft, sehe ich noch folgendes:

Um Strafen wegen offensichtlicher Preisabsprachen zu vermeiden, sind diese dank Datenmengen über Konsumverhalten perfekt zu verschleiern durch die Abstimmung auf Kaufverhalten durch zeitlich verschobene Preisnachlässe und unterschiedliche “Normalpreise” . “unterm Strich” ist es dann “zufällig” der selbe Durchschnittspreis. Mit der Leistungsfähigkeit heutiger Computer kein Problem.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Jep.

 

MobilPoints is nen Nullsummenspiel.

 

Du hast ReparaturService und Leihgerät + Garantie, dass es im A1 Netz funktioniert, was du bei exotischen Geräten nicht hast (wie mein aktuelles Gerät).

 

Entweder man mag den angebotenen Service oder man lässt es sein.

 

This is the way!

 

PS: Jö brauch ich nicht. Mit ein Grund, warum solche Firmen sich was einfallen lassen müssen, hängen ja doch einige Jobs dran.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Mobilepoints an sich sehe ich nicht negativ. Nur die Kombination mit SIM-Lock.

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Mobilepoints an sich sehe ich nicht negativ. Nur die Kombination mit SIM-Lock.

 

Wenn du immer bei A1 bleibst is es wurscht.

Wenn nicht dann warum überhaupt Vertrag mit Gerät?

 

I have spoken.

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

LAN , WLAN  und mobiles Internet sind internationale Standards. Wer ist schon immer nur in Netzen eines bestímmten Anbieters unterwegs? Ein Smartphone muss in jedem Netz funktionieren und die SIM-Karten Funktion sollte nicht an einen Anbieter geknebelt sein. Das ist unnötig doppelt gemoppelt, da es ja die Vertragsbindung gibt.

 

Nachtrag: Eine Vertragsbindung ist nicht “immer”. Ein SIM-Lock ist nur gegen extra Bezahlung nicht “immer”.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Mobilepoints an sich sehe ich nicht negativ. Nur die Kombination mit SIM-Lock.


Seit wann sind den die Mobilpoints an den Sim/Netlock gebunden?.

Währe mir neu, den was würden die A1-Kunden den tun, die in der Tat ein “Freies” Model bezogen haben.

Gehen wir alle dann leer aus?.:thinking: 

 

Jammern oder einen Simlock nachträglich als Frechheit  zu bezeichnen bringt rein gar nichts .Nicht umsonst steht am Ende des neuen Vertrags :

“Mit meiner Unterschrift akzeptiere ich die Bedingungen sowie AGB‘s  und nehme diese zur Kenntnis “

Das sollte wohl jeder mündige Bürger nicht übersehen sowie den Hinweis über einen Simlock auf der Verpackung .

….das Sehe ich auch so, den wenn man dies nicht will, dann lässt man es, ohne wenn und aber.

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hallo @Rasputin56 

 

Gehen wir alle dann leer aus?.:thinking: 

Ja, die mit den freien Handys können die MP de facto gar nicht nützen! Für was den auch? Ein bisschen Rabatt auf ausgewähltes Zubehör? 

Gruß

Christian

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo @chaco01 

Ja, die mit den freien Handys können die MP de facto gar nicht nützen!….

Glaube hier Schreiben wir einander vorbei, den es geht nicht um Handys die im Freien Handel erworben wurden, sondern um Handys, die bei A1 erworben wurden, aber als “Freie” Geräte geliefert wurden da weder Sim/Netlock noch Branding darauf ist.

Wir Wissen mittlerweile alle, dass man schon mal Handys über A1 erwischt die diese “obgenannten” Merkmahle “noch” nicht aufweisen. :wink:

 

Deshalb meine Anmerkung:

Seit wann sind den die Mobilpoints an den Sim/Netlock gebunden?.

Währe mir neu, den was würden die A1-Kunden den tun, die in der Tat ein “Freies” Model bezogen haben.

Gehen wir alle dann leer aus?.:thinking: 

 

Das man keine Mobilpoints einlösen kann wenn man ein Handy im Freien Handel erworben hat, steht wohl außer Frage. :rolling_eyes:

Den dies ist nur mit Vertrag erworbene Geräte vorbehalten, egal ob mit- oder ohne Sim/Netlock.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Vielleicht habe ich was falsch verstanden! :wink: Denn so wie ich den Beitrag von @oversixty verstehe, würde es ja ausreichen, die Kunden mit den MP zu halten. Zusätzlich noch den Simlock zu behalten bring da keine Vorteile mehr.

 

Gruß

Christian

Antworten