NEWS: Apple Watch bald ein eigenständiges LTE-Device?


Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Die Apple Watch ist für viele zum Dauerbegleiter am Handgelenk geworden. Macht sie doch eine tolle Figur und bietet Unterstützung in vielen Lebenslagen. Nutzer wissen jedoch: Ohne das dazugehörige Smartphone in der Nähe kann die Smart Watch auf keine Daten zugreifen.🍎 ⌚️ 🎚️





Neue Apple Watch soll LTE anbieten



Seit kurzem in aller Munde: Einige Modelle der neuen Apple Watch könnten mit einem LTE-Chip ausgestattet sein. Somit sollen die Uhren in der Lage sein, eigenständig Kurznachrichten zu versenden, Musik zu streamen oder Karten zur Navigation zu nutzen.



Eine gute Sache? Wir finden das durchaus sehr praktisch, z.B. für kleine Botengänge, wo man sein Smartphone nicht mitnehmen möchte oder wenn man sporteln geht.



>>Wie seht ihr das? Ist die Apple Watch mit LTE-Chip für euch von Interesse?



Liebe Grüße,



Esther

180 Antworten

Gehe mal davon aus, dass bei A1 und den Anderen Mitstreitern das Interesse einer eSIM Nutzung schon auch gegeben sein dürfte.

Aber habe Hier mal etwas zum Thema "eSIM" ausgegraben das eventuell auch erklären könnte, warum sich Provider noch zögerlich zeigen.

Darin sind nicht nur die Vorteile benannt, sondern auch überwiegend die Nachteile einer eSIM Nutzung.

Lest euch einfach mal den Bericht durch, vielleicht kommt Ihr dann drauf warum sich die Provider zieren die eSIM anzubieten!. 😉



Nochmal: Hier im Alpenland bietet "noch" kein Betreiber (Provider) eine eSIM Unterstützung an, warum sollte da A1 vorpreschen wollen?.

Man muss nicht überall der Erste sein!.😉



EDIT: Hier auch mal eine PDF Datei zum Thema eSIM!.
Nachdem Apple im Herbst wahrscheinlich beim "iPhone X Plus" eine Dualsim Variante auf den Markt bringt. (Quelle: https://derstandard.at/2000084499817/iOS-12-Beta-5-bringt-Hinweis-auf-iPhone-mit-DualSIM) gehe ich davon aus, dass 1 physischer SIM Slot besteht und der 2. eine eSIM Variante sein wird.

Somit sollte A1 langsam Gas geben sonst sind die neuen iPhone Modelle bei A1 gar nicht zur Gänze nutzbar.
Benutzerebene 2
Lieber Thread!



Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag! Ich muss sagen, du hast dich wirklich gut gehalten und eigentlich nicht verändert! So als wärst du im letzten Jahr kein bisschen gealtert.

Dir (und uns allen...) viel Glück für das nächste Jahr!
Benutzerebene 5
Abzeichen
Hallo lieber Thread,

von mir ebenfalls herzliche Glückwünsche.

Technologie steht still, SIM lock will man nicht hergeben.

Wie wird man den Weg von der eSIM zur iSIM schaffen?

lg Walter
An A1 und sämtliche anderen österreichischen Providern: Ihr seid alle ein Witz und rückständig. Sehr schade.
Benutzerebene 2
In etwa 3-4 Wochen wird Apple wohl die Apple Watch 4, LTE vorstellen.

Vielleicht könnte A1 da jetzt wirklich mal in die Gänge kommen und sich endlich mit Apple einigen damit die LTE/eSim Funktion der Apple Watch unterstützt wird. 🤓
Benutzerebene 5
Abzeichen
Die neue Samsung Galaxy Watch wird auch in einer Version LTE/eSIM unterstützen.
Benutzerebene 2
Vielleicht motiviert das ja dann wenigstens einen der Provider wenn es mehrere Smartwatches mit LTE/sSIM gibt 😎
Benutzerebene 6
Abzeichen +1
In etwa 3-4 Wochen wird Apple wohl die Apple Watch 4, LTE vorstellen.

Vielleicht könnte A1 da jetzt wirklich mal in die Gänge kommen und sich endlich mit Apple einigen damit die LTE/eSim Funktion der Apple Watch unterstützt wird. 🤓


es wäre an der Zeit, richtig
Benutzerebene 2
In weniger als drei Wochen dürfte es soweit sein … neue iPhones, Watch 4(?), voraussichtlich am 12.Sept😎

http://www.umayinfotechs.com/2018/08/21/apple-iphone-2018-pre-orders-to-begin-sept-14-launch-on-sept-12-report/

Bin ja gespannt was man bei A1 macht falls es die neuen iPhones auch nur mehr mit eSim geben sollte?🤔
Benutzerebene 2
Ich hoffe für uns alle, dass wir, wenn Apple am 12.9. die Watch 4 vorstellt, in der Länderübersicht Rot-Weiß-Rot sehen 🤞

Sollte es dann Lettland 🇱🇻 sein, wissen wir endgültig um den Innovationswillen der heimischen Anbieter Bescheid.

Time will tell...
Benutzerebene 6
Abzeichen +1
Ich hoffe für uns alle, dass wir, wenn Apple am 12.9. die Watch 4 vorstellt, in der Länderübersicht Rot-Weiß-Rot sehen 🤞

Sollte es dann Lettland 🇱🇻 sein, wissen wir endgültig um den Innovationswillen der heimischen Anbieter Bescheid.

Time will tell...


👍😅
Benutzerebene 2
Diesen Thread gibt es nun mittlerweile fast 13 (!!) MONATE.

In einer Woche wird Apple wohl die Watch 4, LTE vorstellen.

Wäre es BITTE möglich, dass ein Verantwortlicher aus dem Vertrieb bzw. Marketing hier mal Stellung beziehen könnte ob die eSim/LTE - Funktion der Apple Watch jemals unterstützt werden wird und wenn ja wann? 🤔🙄
Benutzerebene 4
Hallo @Watch3Fan, eine Einführung von eSIM-Karten ist bis auf weiteres nicht geplant. Sobald wir hierzu Informationen haben, werden wir diese natürlich öffentlich mitteilen.. LG Christopher
Benutzerebene 2
einfach unfassbar... Ihr hält uns den Schlecker hin und fragt, ob wir ihn haben wollen und dann kommt nach über einem Jahr die Antwort, dass ihr das bis auf Weiteres nicht machen werdet...

...und dann soll sich jemand wundern, dass die Kunden verärgert sind...
Benutzerebene 3
@alle:



siehe da:



aus dem LTE Forum
Benutzerebene 2
Erwachet 😜
Benutzerebene 2
Nachdem am 12.9.2018 (also morgen) die Apple Watch 4 LTE (eSim) vorgestellt wird schlage ich vor dieser einen neuen Thread zu widmen...😀



Hier der link.

Einfach eine bodenlose Frechheit, man kann ein modernes Gerät (Watch 3 oder 4) erwerben und wird dann vom ach so tollen fortgeschrittenen Mobilfunkbetreiber geschnitten, der nicht mal fähig ist, die Cellular Version der apple watch zum laufen zu bringen bzw. den Service anbietet.

Vermutlich hat die zuständige Abteilung verabsäumt, irgendwelche Rechte bei Apple dafür zu bekommen und es wird T-Mobile oder sonst wer sein, der es iwann mal anbieten wird.

Hauptsache es werden andere Telekommunikationsanbieter im europäischen Ausland oder sonst wo gekauft.

Was interessiert den viel zahlenden Privatnutzern ob es A1 nun auch in Slowenien oder sonst wo gibt.

Spart euch das Geld besser um den Kundenstock, um den es hier geht, bestmögliches Service zu bieten bzw. auch zufriedenstellendes Service zu bieten. 😑



Nichts aussagende Beiträge der sogenannten A1_user interessieren hier wirklich auch schon niemanden mehr bzw. können gespart werden.



Wir sind die Kunden, die A1 Monat für Monat bezahlen und dadurch der "Laden" läuft,

wir sind diejenigen die dieses Service namens eSim Unterstützung endlich wollen.



Schließlich sind auch wir diejenigen, die die eSim Funktion bezahlen müssen bzw. bezahlen werden, also wäre es an der Zeit Nägel mit Köpfe zu machen.

Geschenkt bekommt man bei A1 so und so nichts, bzw. will man auch nicht -



die Forderung geht demnach auch ganz klar in Richtung - eSIM JETZT!!!
Hallo eSIM Enthusiasten!,



Verfolge jetzt schon einige Zeit diesen Thread und bin doch etwas verwundert mit welcher Ausdauer manche ans Schreiben gehen.

Auch wundert mich die Stätig aggressiv werdende Wortwahl den Betreibern (speziell hier A1) gegen über, nur weil diese die Apple Watch mit integrierter eSIM nicht unterstützen (Anbieten) können.



Wenn Ihr wollt das Betreiber auch die Apple Watch ins Portfolio aufnehmen, dann beschwert euch doch bei Apple!.

Den diese blockieren wohl die eSIM Unterstützung für Österreich und wohl auch andere Europäische Länder!.

Solange dies nicht geschied, kann auch der Betreiber dies nicht anbieten - auch wenn dieser es möchte- wäre ja auch eine Lukrative Einnahme Quelle für den Betreiber.

Auch beim Mitbewerber T-Mo.... ist fraglich ob diese ins Portfolio finden, den einer der dortigen Mitarbeiter meinte wörtlich,

….wenn überhaupt, dann wohl erst ab dem 3Q 2019 falls Apple die Unterstützung der eSIM für die Apple Watch in Österreich frei gibt!.


Es bringt absolut nicht, wenn man stätig Tag für Tag die Selbe Leier bringt, den die Betreiber können auch "nur" das anbieten, was für diese möglich und nutzbar ist!.



Kein Heimischer Betreiber bietet zur Zeit die eSIM Unterstützung an, und haben auch keine Apple Watch im Portfolio.

Ausnahme war d..i mit der Huawei Watch 2 mit eSIM, aber auch diese ist nicht mehr im Portfolio!.



Bin mir absolut Sicher das wenn Apple die eSIM Unterstützung auch hierzulande frei gibt, dass diese auch bei A1 zur Anwendung kommen dürfte!.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Es liegt nicht nur an A1 oder Apple.

Die Apple Watch kann kein GSM. Dadurch hätte man eine viel schlechtere Netzabdeckung, weil A1 Regionen hat, wo nur GSM oder/und LTE vorhanden sind.

Jedoch ist VoLTE und Multisim bei A1 nicht möglich.

Sprich man hätte Netz kann aber nicht telefonieren. -> Kunden Beschwerden



Oder A1 schaltet die Apple watch auf LTE only. (Mutli SIM mit einem normalen Endgerät und beliebig viele LTE only Geräten sollte dies, soweit ich die Thematik verstanden habe, kein Problem sein)

Ergebnis Apple Watch Nutzer hätte an vielen orten kein Netz.

-> Kunden könnten sich Beschwerden.



Oder die Apple watch bekommt einen eigenen Tarif mit eigener Nummer.

Jedoch durch dem Ausbau gibt es immer noch Orte wo GSM only vorhanden ist. Die Uhr hatte dort kein Netz.

-> Kunden könnten die zweite Nummer uncool finden und die Abdeckungsprobleme nicht verstehen, denn das iPhone funktioniert ja dort auch mit A1.



Auf den ersten Blick haben die andren Provider bessere Karten., was den Ausbau betrifft.

Dort wo ich die Uhr zum Laufen verwenden würde hat A1 effektiv GSM only. Also uninteressant.

(Man kann sich bei dem Versuch die LTE only Variante ohne (extremen) Ausbau nutzbar zu machen, sich das Netz zerstören und sich die nicht Apple Nutzer verscheuchen.)

Wenn man in den letzten Jahren als neuer Provider ein neues LTE only Netz aufbaut hätte, wäre das alles kein Problem.
Genau. Ich gehe auch davon aus, das Problem ist VoLTE und Multisim funktionieren (noch) nicht gemeinsam.
Hi @jo93

Schau mal Hier rein, den scheinbar liegt es nach- wie vor an Apple selber, dass hier zu lande "noch" keine Unterstützung gegeben ist!.



Darin findest du die Länder samt Betreiber gelistet, die die Apple Watch 3/4 unterstützen!.

Somit können unsere Betreiber die Apple Watch "noch" nicht ins Portfolio aufnehmen, da Apple selber eben die Unterstützung hier zu Lande (noch) nicht frei gegeben hat.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Naja, sobald Apple einen Provider frei gibt, scheint das Land auf.

Dazu muss aber der Provider sicherstellen das die schöne Uhr in seinem Netz funktioniert und keine unzufriedenen Kunden hinterlässt, die meinen es ist die schuld von Apple das gewisse Sachen bei der Uhr nicht wie versprochen funktionieren.

(Henne-Ei Problem)



Was würde es Apple bringen wenn die eines der oben genannten Szenarien gestatten?

(Soweit ich weiß kann A1 Multi SIM und VoLTE nicht, was aber bei der Apple watch "Voraussetzung" ist, für ein solides Nutzungserlebnis)

Einige Anbieter haben sich für LTE only entschieden.
….(Soweit ich weiß kann A1 Multi SIM und VoLTE nicht, was aber bei der Apple watch "Voraussetzung"


Dann zeig mir mal wo dies auf der Apple Webseite zur Apple Watch 3/4 steht?.



Nach eigenen Angaben von Apple ist dazu "nur" ein iPhone 5s und neuer für die Watch Nutzung nötig.



Hier mal der Auszug als Zitat dazu!.


  • * Apple Music erfordert ein Abonnement.
  • Einige Armbänder sind separat erhältlich.
  • Die Apple Watch Series 4 (GPS) erfordert ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 12 oder neuer. Die Apple Watch Series 3 (GPS) erfordert ein iPhone 5s oder neuer mit iOS 11 oder neuer.
  • Die Apple Watch Series 4 ist nach ISO Norm 22810:2010 wasserdicht bis 50 Meter. Das bedeutet, sie ist für Aktivitäten in flachem Wasser wie Schwimmen in einem Pool oder im Meer geeignet. Die Apple Watch Series 4 sollte aber nicht beim Sporttauchen, Wasserski oder bei anderen Wasseraktivitäten mit hohen Geschwindigkeiten oder in tieferem Wasser verwendet werden.
  • Änderungen an den Funktionen vorbehalten. Einige Funktionen, Apps und Dienste sind u. U. nicht in allen Regionen oder Sprachen erhältlich. Hier gibt es eine vollständige Liste.


Steht "fast" ganz unten auf der Webseite von Apple zur Watch 4.

Antworten