iPhone 9/SE: Apple soll für den 31. 3. 20 ein Event planen

  • 18 February 2020
  • 0 Antworten
  • 352 Ansichten

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Neue Hardware: Apple soll für den 31. März 2020 ein Event planen

Ein aktuelles Gerücht besagt, dass Apple für den 31. März ein Event plant auf dem das iPhone 9/iPhone SE 2 vorgestellt werden könnte. Das neue iPhone soll dann bereits ab dem 3. April 2020 erhältlich sein.

Kommt das iPhone SE 2 in Gestalt eines iPhone 9 schon Anfang April 2020 auf den Markt? Nach einem Bericht der deutschen Kollegen des iPhone-Tickers plant Apple das Medienereignis zum iPhone-SE-Nachfolger für den 31. März 2020 – das ist ein Dienstag.

Weitere potenzielle Neuheiten: iPad Pro 2020 und „AirTags“

Ob zu diesem Termin auch ein neues iPad Pro vorgestellt wird oder der Schlüsselfinder „AirTags“, ist Spekulation. Zuletzt hatte Apple das iPad Pro im Herbst vorgestellt, 2019 aber ließ man den Modellwechsel unter den Tisch fallen.

iPhone 9: Einsteigermodell für unter 400 US-Dollar

Das iPhone 9 als Nachfolger des iPhone SE soll lediglich 399 US-Dollar kosten, heißt es in einem Artikel von Fast Company. Auch der Analyst Ming-Chi Kuo hatte bereits den 399-US-Dollar-Preispunkt vorhergesagt.

Das iPhone 9 soll nicht ganz so klein werden wie seinerzeit das iPhone SE sondern über ein 4,7 Zoll großes Display verfügen. Zudem soll der leistungsstarke A13-Chip verbaut sein. Das Einsteigermodell soll auf Face ID verzichten und lediglich einen Touch-ID-Fingerabdruckscanner nutzen. Das iPhone 8 wird zum Verkaufsstart des iPhone 9 vermutlich nicht mehr verkauft – zumindest nicht direkt von Apple, aber vielleicht noch von Drittanbietern.

Gerücht


0 Antworten

Poste die erste Antwort zu diesem Beitrag

Antworten